Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Fall Josephine M. P. (14J)

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:06
@Blanche
Danke!

Gerade war ein Bericht in Sat1. Inzwischen wäre bekannt das Josephine die Bahn (ihr Vater hatte sie zur Bahn gebracht) 2 Stationen später wieder verlassen hätte.



Sorry - der Bericht ist vom 10.3.2015 n i c h t vom 19.3.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:07
Feelee
schrieb:
Ich dachte, die Grenze ist bei 18.
Stimmt ja auch.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:17
Hier wird es gut erklärt:

Jugendschutzgesetz 2015 Ab wann ist der erste Sex erlaubt?



17.03.2015, 09:19 Uhr | t-online.de

Ab wann ist der erste Sex erlaubt?. Jugendschutzgesetz 2014:
Rechtlich kein Problem ist eine Liebesbeziehung zwischen Gleichaltrigen. (Quelle: imago)


Wenn Tochter oder Sohn die ersten festen Partner haben, schießen tausend Fragen in die Köpfe von Eltern. Ab wann dürfen Kinder und Jugendliche rechtlich gesehen das erste Mal Sex haben? Gerade wenn ein Altersunterschied zwischen den Liebespartnern besteht, ist es wichtig, über das Jugendschutzgesetz Bescheid zu wissen.


Jugendschutzgesetz definiert "Schutzaltersgrenze" bei 14 Jahren

Grundsätzlich liegt die gesetzliche sexuelle "Schutzaltersgrenze" für Mädchen und Jungs beim 14. Lebensjahr.
Das bedeutet, wenn einer der Partner unter 14 und der/die andere mindestens 14 Jahre alt ist, ist Sex verboten. Auch wenn der/die unter 14-Jährige selbst Sex haben möchte.
Dies gilt also auch, wenn zum Beispiel der Junge 14 und das Mädchen 13 ist. Dann könnten die Eltern des unter 14-jährigen Partners Strafanzeige erstatten. Hier gilt aber - vorausgesetzt die Beziehung verläuft von beiden Seiten auf freiwilliger Basis: Wo kein Kläger, da kein Richter.

Sex minderjähriger Gleichaltriger in Ordnung


Wenn es sich um eine Liebesbeziehung zwischen etwa Gleichaltrigen handelt - wenn zum Beispiel beide 14 Jahre alt sind oder wenn beide zwischen 16 und 18 sind - und beide den sexuellen Kontakt wirklich wollen, ist das rechtlich in Ordnung. Grundsätzlich ist einvernehmlicher (freiwilliger) Sex unter Minderjährigen ab 14 Jahren straffrei.

Sexueller Missbrauch von unter 14-Jährigen

Sexuelle Handlungen Volljähriger an Kindern unter 14 gelten als Missbrauch. Dabei drohen Freiheitsstrafen zwischen sechs Monaten und zehn Jahren.

Sex mit unter 18-Jährigen kann strafbar sein

Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren ist für Jugendliche und Erwachsene verboten, wenn dabei eine Zwangslage ausgenutzt wird. Für Volljährige ist Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren nicht erlaubt, wenn Entgelt geleistet wird. Bei einem Vergehen kann eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren verhängt werden. Ebenfalls strafbar ist Sex mit Jugendlichen unter 16 Jahren, wenn Personen über 21 Jahre dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzen.
Sex mit Schutzbefohlenen ist strafbar

Sex mit Schutzbefohlenen Personen unter 16 Jahren, die jemandem zur Erziehung, Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut sind ist verboten, ebenso auch Sex mit leiblichen oder angenommenen Kindern unter 18 Jahren. Im Falle eines Verstoßes kann eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren verhängt werden.
http://www.t-online.de/eltern/jugendliche/id_49354752/jugendschutzgesetz-2015-ab-wann-ist-der-erste-sex-erlaubt-.html
Meistgelesen bei T-Online


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:23
DAs ist wirklich sehr gut erläutert. Danke @Bestager.

Ist die Nichte keine Schutzbefohlene vom Onkel? Ich finde, der Kerl macht sich strafbar. Egal wie "freiwillig" das Mädel mit ihm weg ist. Großes Abenteuer hin oder her. In meinen Augen ist es nicht legal, dass ein 47jähriger mit einer 14jährigen durchbrennt.

Aber die deutschen Gesetze scheinen sich da ja großzügig zu zeigen.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:27
@Feelee
Webdefinitionen

(Schutzbefohlener) Ein Protegé ist ein Schützling oder Günstling; also z. B. eine junge Person, die von einer älteren Person mit gesellschaftlichem Einfluss und/oder mehr Erfahrung auf einem Gebiet gefördert wird. ...
Wikipedia: Schutzbefohlener


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:30
Wird sie nicht auf einem Gebiet gefördert? Ironie aus. Entschuldigt bitte. Aber ich finde es so erschreckend, dass ein erwachsener Mann, der eine kleine Familie hat, einen Job hat, alles aufgibt. Was glaubt er denn, wovon er leben wird? Was wird, wenn er gefunden wird? So naiv kann man in dem Alter doch nicht sein.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:33
@Feelee
Feelee
schrieb:
Wird sie nicht auf einem Gebiet gefördert? Ironie aus.
Genau das war mein erster Gedanke.

Irgendwie setzt es wohl bei diesen Kerlen komplett aus. Er wird sicher kein Bein mehr auf den Boden bringen. Seinen Job dürfte er los sein, Attest bis 20.3.15 und seit 6.3. in der Presse!


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:36
Feelee
schrieb:
Aber ich finde es so erschreckend, dass ein erwachsener Mann, der eine kleine Familie hat, einen Job hat, alles aufgibt. Was glaubt er denn, wovon er leben wird?
Frau und drei Kinder sind keine kleine Familie - und die wesentlichere Frage ist, wovon seine Familie leben wird, da er Alleinverdiener war.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:39
Keine Frage @FF. Seine Familie tut mir sehr sehr leid. Ich möchte nicht wissen, wie die Frau sich jetzt fühlen muss. Ganz zu Schweigen von den Kindern. Wie soll man als Mutter den Kindern erklären, was ihr eigener Papa da gerade macht? Mich nimmt alleine diese Vorstellung schon ziemlich mit.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:40
Frau und Kinder haben Anspruch auf Unterstützung wenn das Gehalt des Ernährers wegbricht, sie sind ja unverschuldet in diese Situation geraten. Ich denke auch nicht das es da Probleme geben wird. Schlimm genug was da gerade passiert.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:44
Wenn sie Eigenheim haben, werden sie es verlieren. Ob der Typ sich dem ganzen Ausmaß bewußt war?! Er setzt die Zuneigung seiner eigenen Familie aufs Spiel, um mit seiner Nichte abzuhauen.

Seine Kinder werden, was ich sehr gut verstehen kann, wohl kaum den Kontakt zu ihm haben möchten. Was diese jetzt durchmachen.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:48
Trotzdem ist ihre ganze Welt zusammengebrochen, und Anspruch auf Unterstützung bedeutet, dass die Familie dadurch nun auch noch von jetzt auf gleich zum Sozialfall wird. je nachdem, wie gut er verdient hat und welchen Lebensstandard sie dadurch vorher gewohnt waren, kann das einen mächtigen sozialen Absturz bedeuten. Für Josephine und ihre Familie wird sich nicht viel ändern, wenn Josephine wieder zurückkommt, es wird ein bisschen Gerede geben, aber das war's! Und da das Mädchen sich wahrscheinlich einbildet, in den Mann verliebt zu sein, kann man im Moment davon ausgehen, dass es ihr im Moment wahrscheinlich gut geht. Das ist ja zumindest ein Trost für die Familie zu wissen, auch wenn sie ihre Entscheidungen nicht weitreichend genug reflektieren kann, dass sie trotzdem nicht leiden muss gerade o.ä.! Immer vorausgesetzt, es geht dem Mädchen gut, er tut ihr nichts und dass sie irgendwann wieder wohlbehalten heimkehren wird, wenn sie genug hat von dem "Ausflug"!

Für SEINE Familie ist hier m.E. viel mehr den Bach heruntergegangen! Und diese Tatsache macht ihn auch ein stückweit unberechenbar und gefährlich nun - ER hat nichts mehr zu verlieren, außer SIE!


melden
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:56
Hi,
mein Name ist Sophie und ich stehe auf Männer die ein ganzes Stück Älter als ich sind. Ich hab damit einige Probleme, hab eine zeit lang gedacht, das ich echt nicht normal bin. Ich kann wirklich garnichts mit gleichaltrigen anfangen und hab mich damit lange echt alleine gefühlt. ich hab dann angefangen im Internet nach anderen zu suchen, aber alles was ich gefunden hab, war meistes so alt, das man den der es geschrieben hat nicht mehr erreicht hat. Ich hab aber gemerkt, dass es da wirklich viele gibt, die fast alle das gleiche gedacht habenund die gleichen Probleme haten. Über viel kann man einfach nur mit jemanden reden, der das gleiche durch macht. Ich hab lange versucht das in einer Therapie zu schaffen, aber das hat auch nicht funktioniert. Aber ich weiß jetzt wenigstens das ich teleiophil bin. Für alles gibt es im internet irgend welche Foren und Hilfeseiten, aber für genau das eben nicht. Auch wenn man nicht teleiophil ist, sonder einfach nur auf ältere steht und über seine Probleme reden will, ist es fast nicht möglich was vernünftiges zu finden...
Teleiophilie
(teleio (griechisch teleios = Vollendet) und -phil (der Liebe zu)

Durch die Erläuterungen von Teleiophilen selbst ist folgendes bekannt:

- Die sexuelle Ausrichtung Teleiophiler richtet sich hauptsächlich auf Ältere (im Erwachsenem Alter)

- Meist liegt das bevorzugte Alter etwa im Altersbereich der Eltern

- Der Altersbereich ist nicht fest. Wird ein Teleiophiler älter so steigt auch das bevorzugte Alter

- Die Neigung manifestiert sich nicht ab einer bestimmten Entwicklungsphase. Durch eine (nicht repräsentative) Umfrage zeigte sich, dass sich die Teleiophilie bei Betroffenen sowohl zu Beginn als auch sehr spät nach der Pubertät auswirkte
Oft führt dies auch zu seelischen Problemen wie z.B. Depressionen oder Verlustängsten... dass der/die Teleiophile eine familiär bzw. gesellschaftlich akzeptierte Scheinbeziehung führt, um von der eigentlichen - manchmal moralisch fragwürdigen - Liebesbeziehung abzulenken.
Vielleicht OT/ in diesem Fall nicht zutreffend, dennoch eine andere Betrachtungs- bzw. Sichtweise, die nicht unbeachtet bleiben sollte.
Der Gegenpart zur Teleiophilie ist die Hebephilie, also die Neigung Älterer zu Jüngeren.
Allerdings muss hier klar die Grenze zur Pädophilie gezogen werden, obwohl es durchaus zu einer Pädohebephilie, also einer Vermischung beider Philien kommen kann.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 09:56
@Comtesse
Natürlich ist für seine Familie die Welt zusammengebrochen, niemand behauptet das Gegenteil. Es ist unbeschreiblich was er ihnen zumutet.
Comtesse
schrieb:
Für SEINE Familie ist hier m.E. viel mehr den Bach heruntergegangen! Und diese Tatsache macht ihn auch ein stückweit unberechenbar und gefährlich nun - ER hat nichts mehr zu verlieren, außer SIE!
Ob es ihn nun unberechenbar und gefährlich macht, kann keiner von uns beurteilen. Aber sicher wird er nun ersteinmal an dem Mädel festhalten.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 10:01
@S_C
Danke für diesen Einblick. Ich muss zugeben, ich habe davon noch gar nichts gehört. So, wie Sophie es beschreibt, dürfte dies auch kein Wunder sein. Denn es scheint ja ziemlich schwierig zu sein, im Internet etwas darüber zu finden.

Es kann natürlich sein, dass Josi so veranlagt ist. Sie ist ja auch keine Dumme. Bei den Noten hat sie ja was im Köpfchen. Natürlich kann sie dennoch manipulierbar sein. Keine Frage. Aber so, wie es sich oben liest, könnte ich mir zumindest vorstellen, dass es auf Josi zutrifft.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 10:03
Teleiophilie, noch nie davon gehört. Danke für den Beitrag @S_C


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 10:11
Ich habe eine junge Frau im eigenen Umfeld, auf die das auch zutrifft, ich wusste nur nicht, dass es dafür sogar einen medizinisch-psychologischen Fachausdruck gibt, danke @S_C für diese interessante Info! Die betreffende Frau, die ich kenne, ist inzwischen 30 Jahre alt und seit ihrem 16. Lebensjahr (offiziell) auch mit dem Ex-Mann ihrer Tante zusammen. Er ist 25 Jahre älter als sie, sie haben 2 Kinder zusammen. Sie sagte mir dazu mal, sie habe noch nie etwas mit gleichaltrigen Jungen/Männern anfangen können und fühle sich einfach zu Männern aus der Generation ihrer Eltern hingezogen. Wenn es sowas ist, ist es natürlich schwer für die Betroffenen, damit zu leben und glücklich zu werden, vor allem wenn der jüngere Part der Beziehung noch minderjährig ist. wenn dann zwei zusammentreffen, wo es auf Gegenseitigkeit beruht, stelle ich es mir schwer bis aussichtslos vor, dagegen auf Dauer anzukämpfen und den Gefühlen nicht nachzugeben. Allerdings scheinen die Männer in diesem Fall und dem mir bekannten Fall ja durchaus vorher auch mit gleichaltrigen Frauen zurechtgekommen zu sein...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 10:27
Früher hat man dazu "Vaterkomplex" gesagt.


melden
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 10:49
@ramisha
Ein "Vaterkomplex" hat eine andere Ursache und die liegt darin, dass sich junge Frauen in ältere Männer verlieben, weil sie mit ihren Vätern eine sehr tiefe, überstarke Bindung erfahren haben, die sie dann auch bei ihren Partnern suchen. "Prinzessineneffekt" trifft es besser. Auch tritt oft eine gleichzeitige und teilweise feindselige Abneigung gegenüber der Mutter ein, die sogar in eine völlige Ablehnung enden kann.
Die Teleiophilie hingegen ist eine Neigung, eine sexuelle Präferenz, die nichts mit einem Komplex zu tun hat.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

18.03.2015 um 11:09
S_C
schrieb:
Ein "Vaterkomplex" hat eine andere Ursache und die liegt darin, dass sich junge Frauen in ältere Männer verlieben, weil sie mit ihren Vätern eine sehr tiefe, überstarke Bindung erfahren haben, die sie dann auch bei ihren Partnern suchen. "Prinzessineneffekt" trifft es besser. Auch tritt oft eine gleichzeitige und teilweise feindselige Abneigung gegenüber der Mutter ein, die sogar in eine völlige Ablehnung enden kann.
Also, ich habe da eher immer den Eindruck gewonnen, dass es eigentlich genau anders ist bei den Fällen, die ich so kennengelernt habe bisher: Völlige physische oder psychische Abwesenheit des Vaters / der Vaterrolle im Leben von Mädchen / jungen Frauen lässt sie sich zu Männern hingezogen fühlen, die quasi als Ersatzvater herhalten müssen in der Partnerschaft. Warum sollte eine Frau sich denn einen 2. Papa suchen, wenn sie schon einen tollen vollwertigen Vater im Leben hat?


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Menschenbilder18 Beiträge