Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Umgang mit stinkenden Kollegen

162 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: DEO, Parfüm, Schweiß ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Umgang mit stinkenden Kollegen

12.05.2017 um 20:17
Körperhygiene ist das eine worauf man achten sollte, aber mit der Wahl des Parfums kann man auch Fehler machen da gibt es sehr große Unterschiede.

Einerseits meinen manche es mit Parfum noch aufzuwerten zu müssen, aber manchmal geschieht das Gegenteil. Entweder zu viel Parfum, oder ein schlechtes Billigparfum. Auch bei Parfums gibt es Arten die einen eher unangenehmen Geruch verbreiten, auch wenn man davor vielleicht geduscht hat. Ganz schlimm finde ich bei billigen Chemie Parfums diesen Geruch nach gammeliger Butter oder alten Pommesfett, mal so meine Empfindung zu schlechten Parfums die eher müffeln als gut riechen.

Bei einem schlechten Parfum oder sonstigen unangenehmen Geruch entferne ich mich dezent von dieser Person.


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 11:31
Von wegen schweiss und stinken:
Denkt ihr ein MA der 8 Stunden an der Maschine steht oder den halben Tag rumrennt stinkt nicht irgendwann?
Sollen  die alle 2 Stunden duschen oder was?
Auch wenn der jeden Morgen duscht ist nach ein paar Stunden der Geruch da...

Auch hier in der Firma beschweren sich Frauen aus der Logistik das Fahrer manchmal stinken...
Ja der ist den ganzen Tag auf seinem Bock und muss nebenbei noch gibos und andere Behälter rangieren.
Die Tussis sitzen den ganzen Tag auf ihrem Hintern in klimatisierten Büros. Die haben leicht reden...


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 11:42
@Nudelfresse
Man muss immer beachten, weshalb jemand riecht.
Du hast Recht, ein Bauarbeiter riecht nach 8 Stunden Arbeit nunmal, ebenso der Kraftfahrer.

Was aber gar nicht geht, wenn sie schon vor Dienstbeginn riechen.
Ich fahre öfter morgens mit dem Zug und dort sitzt ein Landschaftsgärtner, der derart stinkt, dass die Sitzplätze um ihn herum leer sind.
Dafür habe ich wenig Verständnis, bei meiner Arbeit bekäme ich einen auf den Deckel, sollte ich riechend zum Dienst kommen. Und ich bin Elektriker.

Bei meinem Kollegen gibt es eine extra "Kleiderkasse": Wer stinkend oder schmutzig zur Arbeit kommt, muss 5 Euro zahlen. Es sei denn, man arbeitet länger an ein und derselben Baustelle, dann dürfen zwar die Klamotten schmutzig sein, aber nicht stinken.
(Er ist Bauelektriker.)

Geruch weil ungepflegt, geht einfach nicht. Da ist es auch egal, was man arbeitet, es ist einfach ekelhaft und unhöflich. Man sollte aber auch darauf achten, wie stark das Duftwässerchen riecht. Eventuell merken es die Personen gar nicht, denn manche Parfüms reagieren mit der Haut und beginnen nach einer Zeit zu stinken. Das passierte meiner Mutter oft, weshalb sie nur ein, zwei Parfüms nutzen kann, von denen sie weiß, dass sie nicht an ihr stinken.

Wie man so jemanden taktvoll darauf anspricht, weiß ich nicht. Ich war noch nie in so einer Situation.
Sollte ich mir ein Auto/Büro mit so jemanden teilen müssen, würde ich schon etwas sagen. Nicht gleich beim ersten Mal, man kann sich ja mal vergreifen


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 11:47
Oh, das ist ganz schwierig und sehr sensibel. Ich hatte mal einen Kommilitonen, der hatte schrecklichen Mundgeruch. Wir saßen immer nebeneinander, weil wir uns sehr gut verstanden haben, aber beim "Tuscheln" oder "Flüstern" während der Vorlesung oder in der Bib wurde es dann sehr, sehr unangenehm. Ich wusste mir kaum zu helfen, es war schrecklich - obwohl er sonst ein sehr gepflegter Kerl ist. Ich habe ihn nicht darauf angesprochen, nur ständig Bonbons und Kaugummis angeboten^^
Irgendwann hat es dann einfach aufgehört ;-)


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 12:06
Also als Azubi Nummer 3 neu angefangen hat, konnte man seiner Duftspur überall hinfolgen. Der hat sich immer eingedieselt...nicht normal :D
Ich habe dann zu ihn einfach gesagt, dass ich ihn sogar auf der Toilette richen kann und immer weiß wann er drauf war. Er hats mit Humor genommen und seitdem gehts schon :)


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 12:30
@Eleonore
So einen hatten wir in der Berufsschule.
Furchtbar gestunken hat der Typ - im Sommer oder Sport war es noch schlimmer.
Wir dachten zuerst, er sei krank, aber er war nur ungepflegt. Montags ging es, aber im Laufe der Woche hat er wohl kein Wasser mehr gesehen...
Leider half Reden auch nichts, weshalb wir ihn ab Mittwoch immer geschnitten haben.
(Das klingt jetzt hart, aber er war zudem noch ein absoluter Unsympath.)


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 12:32
@kilroy90
Unser Azubi hat nur Parfüm zu stark benutzt. Aber würde er zu stark nach Schweiß richen, wüsste ich zuerst nicht was ich da sagen würde. Würde aber die Nähe vermeiden.


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 12:36
@Eleonore
Ach so. :)
Da hilft wirklich oftmals reden, weil es die Person schlichtweg nicht bemerkt.

Bei ihm war es eine Mischung aus Dreck, Schweiß und Moder.


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 12:39
@kilroy90
O.o das die Leute das aber auch nicht bemerken...
Meine Ausbilderin hat mal erzählt, dass sie mal einen Azubi in ihrer Ausbildungszeit hatten, der auch immer stank und da war der Chef so eiskalt und hat ihn zum duschen nach Hause geschickt.


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 12:46
@Eleonore
Er hat sich sogar noch aufgeregt, als seine Kollegen zum Chef gingen, weil er so stank.
Hat überhaupt nicht eingesehen, weshalb er etwas ändern sollte.


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 12:48
@kilroy90
Habt ihr ihn dezent drauf hingewiesen?


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 12:52
@Eleonore
Am Anfang ja, dann gab es den Vorfall als sich seine Kollegen beschwerten und er es lauthals in der Berufsschule herumposaunte.
Von da an wussten wir, dass es keinen Sinn hatte. Zwar hatte es ein Kollege mal versucht, aber angeblich duscht er jeden Tag. (Ich frage mich nur, mit was?)

Wir hätten seine Bockigkeit verstanden, wenn wir ihn vorgeführt oder angegriffen hätten, aber das war nicht der Fall.


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 12:54
@kilroy90
Die armen Kollegen  :D
Aber mehr kann man da nichts machen...außer einen Arztbesuch empfehlen 


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 13:07
Ein pikantes Thema.
Erstmal weitere Gründe warum Menschen „stinken“ die sich nicht nur sehr stark bewegen oder übergewichtig sind:

 Bei- 
1. Mundgeruch: Verfaulter toter Zahn, Lungenerkrankung, Magenerkrankung. 

2.übermässiges Schwitzen: Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Vergiftungen, zu warm oder mit synthetischer Kleidung angezogen. 

3. miefige Kleidung: Waschmaschine defekt oder falsche Benutzung( Bakterien und Keime in der Kleidung entweder bei 60 grad waschen oder durch Wäschdeinfektionmittel/Verdünnten Zitronenessig abtöten). 

4.Stinke Füße: Keine Socken mit hohen synthetischen Fasern anziehen, besser Baumwolle. 

5.Geruch nach Ei oder Fisch deuten auf eine Stoffwechselerkrankungen oder anderen Entzündungen hin. 

Wer mit diesen Faktoren konfrontiert ist und sich auseinandersetz ist, kann übergangsweise ein alluminuimfreies Deo,Deotücher,Ersatzkleidung, Mundwasser benutzen. 
Es lohnt sich jedoch genauer herauszufinden warum mann übermässig transpiriert/riecht . 

Bei diesem Thema kann ich nur jedem raten, nicht vor versammelter Manschaft seinem Unmut „Luft“zu machen, sondern den jenigen bei Seite zu nehmen und das höflich anzusprechen. 

Good Luck!!!


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 13:12
Auf einer wirtschaftsschule hatte ich "riechende" mitschüler.

Es war der typische geruch von lange nicht gewaschenen armachseln.

Und was man dann vor allem dabei nicht versteht, wenn !^^ ich selber so riechen würde, täte mir das sofort auffallen.^^


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 13:16
Wo wir gerade beim Thema stinken sind...

Im OP riechen manche Patienten so merkwürdig stechend. Auffallend viele sind ältere Menschen, doch es gibt auch jüngere die diesen seltsamem Geruch an sich haben. Manchmal begegnet mir so ein seltsam stinkender Mensch auch im Supermarkt. Ich kann den Geruch nicht beschreiben, irgendwie chemisch, leicht süsslich, gammelig, beisst in der Nase... auf jeden Fall sehr unangenehm.
Diese Menschen riechen sehr stark und füllen dann auch den ganzen Raum mit ihrem Geruch aus.


Weiß jemand vielleicht was das ist? Kommt der Gestank durch Medikamente?


1x zitiertmelden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 13:21
@Artula

ergänzend dazu:

6. Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen)

7. Bromhidrose (stark riechendes Schwitzen)

8. TMAU (fischiger Körpergeruch)

9. Bakterielle Dysbiose (Skatol und Indol Bakterien vermehrt im Darm, Fäkalartiger Geruch)

10. Diabetes (Acetongeruch)

11. Psychosomatisch bedingter Körpergeruch


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 13:24
@yong


Ich glaub ich weiß welchen geruch du meinst.

Ich habe jahrelang als glasergeselle auch  bei privatkundschaft gearbeitet.

Manchmal 4 - 5 oder mehr kunden pro tag.

Das ist so ein süßgammeliger geruch.


Und wenn die person unterwegs so riecht, riecht die wohnung auch so.

Genauso wie ich manchmal im alltag katzenhalter "errieche" ohne das diese die katze dabei haben. :D

Jeder weiß was ich meine.

Katzenpipi in der wohnung geht auch in die klamotten über....wenn diese seltener gewaschen werden.


1x zitiertmelden

Umgang mit stinkenden Kollegen

15.05.2017 um 13:35
Und da  möchte ich  auch wieder mal die brd loben...

Solange wie ich arbeitslos bin und von anfang der hartz-4 kampagne empfänger war, konnte ich immer meinem bedürfnis mich zu duschen (jeden abend) oder zu baden nachkommen wann  ich wollte.


Dankeschön brd....:)

Das sage ich auch den leuten, die hier in unserer gesellschaft bewußt und gesund denkend auf ihre körperpflege keinen wert legen, und mir dabei dann vor augen halte, wie abermillionen von menschen weltweit auf knien danken würden, wenn sie nur schon ein kleines aber solides hartz-4 entsprechendes badezimmer mit kalt/warm-wasser und seife/shampoo hätten.


melden

Umgang mit stinkenden Kollegen

17.05.2017 um 12:23
Zitat von aeroaero schrieb:Genauso wie ich manchmal im alltag katzenhalter "errieche" ohne das diese die katze dabei haben. :DJeder weiß was ich meine.
So geht es mir mit Hundehaltern. :)
Zitat von yongyong schrieb:Im OP riechen manche Patienten so merkwürdig stechend. Auffallend viele sind ältere Menschen, doch es gibt auch jüngere die diesen seltsamem Geruch an sich haben.
Das kenne ich jetzt nur von Älteren. Mein Opa hatte das auch mal eine Zeit, aber jetzt hat er es im Griff. Er duscht nun täglich.
Es ist kein Schweißgeruch, sondern irgendwie... Wie du es eben beschreiben hast.
Ich nenne den Geruch meist "alt", aber nicht mit modrig zu verwechseln.

Ich schätze mal, das kommt daher, dass im Alter die chemischen Prozesse im Körper etwas anders verlaufen - und manche dünsten dann unangenehm aus.


melden