Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keine Hotpants mehr in der Schule

787 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sex, Schule, Kleidung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 01:53
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Und wo sind das positive Attribute?
Hab ich im Satz darüber aufgezählt.
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Dann stärken sie also auch soziale Unterschiede, weil die Elite blaue Klamotten hat und der Bodensatz nur rote, oder was?
Versteh ich nicht. Eine Uniform zeichnet sich dadurch aus, das alle das Gleiche tragen, auch farblich.
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Aber schon traurig, wenn Du bei Schülern mit Armeen argumentieren musst.
Es geht um Menschen und was Uniformen für positive Effekte haben. Da sind Armeen nun mal führend, auch wenn man das Soldatenhandwerk nicht mag.
Deshalb aber einzelne Erfindungen oder Prinzipien des Militärs einfach nur aus dem Grund abzulehnen, weil es das Militär erfunden hat ist dann auch nicht gerade weitsichtig. :)


2x zitiertmelden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 01:59
Zitat von NerokNerok schrieb:uniformen bei armeen haben den sinn das man sie im kampf von zivilisten unterscheiden kann.
Unter anderem, ja. Aber eben nicht nur. Primär dienen sie dazu Zugehörigkeit zu einer bestimmten Organisation zu symbolisieren.


melden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 02:00
@McMurdo
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb: Versteh ich nicht. Eine Uniform zeichnet sich dadurch aus, das alle das Gleiche tragen, auch farblich.
Ob nun Armeen, oder Rocker-Gangs. Wodurch zeichnen sie sich aus? Different Colours. ;)
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb: Es geht um Menschen und was Uniformen für positive Effekte haben. Da sind Armeen nun mal führend, auch wenn man das Soldatenhandwerk nicht mag.
Deshalb aber einzelne Erfindungen oder Prinzipien des Militärs einfach nur aus dem Grund abzulehnen, weil es das Militär erfunden hat ist dann auch nicht gerade weitsichtig. :)
Nicht OT werden. Hier geht es um Schüler nicht um das Militär. ;) Es geht um Grundrechte, nicht um Einheitlichkeit einer Armee. Es geht um Hot-Pants, nicht um die Landesverteidigung. ;)


1x zitiertmelden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 02:03
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Ob nun Armeen, oder Rocker-Gangs. Wodurch zeichnen sie sich aus? Different Colours.
Innerhalb einer Organisation sind sie aber gleich. Der Satz ergibt also immer noch keinen Sinn.
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Nicht OT werden. Hier geht es um Schüler nicht um das Militär. ;) Es geht um Grundrechte, nicht um Einheitlichkeit einer Armee. Es geht um Hot-Pants, nicht um die Landesverteidigung. ;)
Ich habe positive Effekte einer Uniform, egal ob Schuluniform oder Militäruniform, aufgezählt.
Leider fällt dir nicht mehr dazu ein als es ins OT zu ziehen.


1x zitiertmelden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 02:06
Ich bin sehr freiheitsliebend und liberal positioniert, finde es aber ok, beinahe sogar notwendig, irgendwo ausufernde Kleidungsgewohnheiten einzuschränken. Ob das grade bei Hot Pants sein muß, ist die nächste Frage, aber ein prinzipielles Problem sehe ich erstmal nicht.


2x zitiertmelden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 02:24
@McMurdo
Wie Du nachlesen kannst, habe ich mich bezüglich der Thematik mehr als einmal geäußert und will mich auch nicht ewig wiederholen.^^
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb: Ich habe positive Effekte einer Uniform, egal ob Schuluniform oder Militäruniform, aufgezählt.
Dir kommt nicht der Gedanke, dass es zwischen Militär und Schule einen Unterschied geben sollte?
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb: Leider fällt dir nicht mehr dazu ein als es ins OT zu ziehen.
MIR fällt eine ganze Menge mehr dazu ein und das Meiste habe ich auch schon x-fach in dem Thread gesagt. ;)
Wenn Du aber für die Uniformierung von Schülern bist und Dich schlussendlich lächerlich machen möchtest, dann nur zu.^^

@Tripane
Zitat von TripaneTripane schrieb: Ich bin sehr freiheitsliebend und liberal positioniert, finde es aber ok, beinahe sogar notwendig, irgendwo ausufernde Kleidungsgewohnheiten einzuschränken. Ob das grade bei Hot Pants sein muß, ist die nächste Frage, aber ein prinzipielles Problem sehe ich erstmal nicht.
Findest Du den Fehler selbst, oder muss ich ihn Dir erklären.?^^ Du bist freiheitsliebend und sogar noch dazu liberal, also freiheitlich?! Beeindruckend. :D Okay, außer bei der Bekleidung von Gymnasiasten. Aber auch da bist Du nicht alleine, findet die Sharia-Police und der IS übrigens auch ganz gut so, wenn das Pack aus den Schulen verbannt würde.^^

@all
Ich weiß ja nicht, für oder gegen was Ihr ganzen Vollpfosten steht, aber ich halte mich da lieber an das Grundgesetz und finde es lustig, dass ausgerechnet ich Euch Idioten das auch noch erklären muss, wo doch sonst ich immer der Böse bin. :D
Nochmal Artikel 2 GG!!!
Kleidervorschriften sind IMMER nur eine freiwillige Entscheidung, sie sind laut GG kein MUSS. ;)

Anstand und Moral sind ebenfalls keine definierten Begriffe, sondern persönliche Ansichtssache!
Und ich hoffe, ich kann mit dem Liedchen hier, so ziemlich jede von Euren moralischen Ansichtssachen verletzen, auf das Ihr mal den Unterschied kapiert und warum es ein GG überhaupt gibt. :D
Youtube: Terrorgruppe - Kathedralen
Terrorgruppe - Kathedralen



3x zitiertmelden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 02:47
@Wolfshaag
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Findest Du den Fehler selbst, oder muss ich ihn Dir erklären.?^^ Du bist freiheitsliebend und sogar noch dazu liberal, also freiheitlich?! Beeindruckend. :D Okay,
außer bei der Bekleidung von Gymnasiasten. Aber auch da bist Du nicht alleine, findet die Sharia-Police und der IS übrigens auch ganz gut so, wenn das Pack aus den Schulen verbannt würde.^^
Naja, wer nur schwarz und weiß kennt, der kommt bei Grautönen ins rotieren. Der Schaltfehler liegt also in deiner Birne.

Und ich benutzte oben das Wort "aber" was eine Relativierung andeutet. Es gibt also keinen Widerspruch.


melden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 02:52
@Tripane
Zitat von TripaneTripane schrieb: Ich bin sehr freiheitsliebend und liberal positioniert, finde es aber ok, beinahe sogar notwendig, irgendwo ausufernde Kleidungsgewohnheiten einzuschränken.
Jup, dunkelgrau.^^
Zitat von TripaneTripane schrieb: Ob das grade bei Hot Pants sein muß, ist die nächste Frage, aber ein prinzipielles Problem sehe ich erstmal nicht.
Hellgrau.

Ich mag es aber eher knapp und bunt. ;)


melden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 02:54
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Ich weiß ja nicht, für oder gegen was Ihr ganzen Vollpfosten steht, aber ich halte mich da lieber an das Grundgesetz
Muss man sich unbedingt auf das GG berufen?
Stell ich mir beispielsweise auf Arbeit schwierig vor, wenn im Arbeitsvertrag was anderes steht, als der Chef von mir verlangt.
Wenn ich da so manches mal auf mein Recht gepocht hätte.....
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Anstand und Moral sind ebenfalls keine definierten Begriffe,
Nicht direkt, jeder weiss doch in etwa, wie das gemeint ist?
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Anstand und Moral sind ebenfalls keine definierten Begriffe, sondern persönliche Ansichtssache!
Bei bestimmten Terminen, Anlässen usw. gelten nunmal "besondere" Regeln, die sich von selbst verstehen.

Ich mache halt keine "gute Figur", wenn ich auf einer Beerdigung mit Minirock und High Heels erscheine
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Nochmal Artikel 2 GG!!!
Kleidervorschriften sind IMMER nur eine freiwillige Entscheidung, sie sind laut GG kein MUSS. ;)



1x zitiertmelden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 02:56
@Tripane
Ach Scheisse, Du hast recht, habe ich voll falsch verstanden. :D
Du hast recht. Ich entschuldige mich, nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil, bezüglich Dir. :D


melden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 03:11
@borabora
Zitat von boraboraborabora schrieb: Muss man sich unbedingt auf das GG berufen?
Stell ich mir beispielsweise auf Arbeit schwierig vor, wenn im Arbeitsvertrag was anderes steht, als der Chef von mir verlangt.
Nein, MUSS man nicht, KANN man aber.
Hm, Du meinst Du beugst Dich einem Arbeitsvertrag, der gegen das GG verstößt? :D Dann bete, dass ich nie Dein Chef werde. :troll:
Zitat von boraboraborabora schrieb: Wenn ich da so manches mal auf mein Recht gepocht hätte.....
Dann wärst Du in einer Gewerkschaft, oder hättest Arsch in der Hose? :D Oder reden wir gerade OT über Minimal-Verstöße im Arbeitsalltag, welche freiwillig sind?
Zitat von boraboraborabora schrieb: Nicht direkt, jeder weiss doch in etwa, wie das gemeint ist?
Ist das so? Weiß nicht, ob meine und Deine Moralvorstellungen kompatibel sind. :D
Zitat von boraboraborabora schrieb: Bei bestimmten Terminen, Anlässen usw. gelten nunmal "besondere" Regeln, die sich von selbst verstehen.

Ich mache halt keine "gute Figur", wenn ich auf einer Beerdigung mit Minirock und High Heels erscheine
Ist das so? Auf der Beerdigung von meinem Vater wollten alle in Polizei-Uniform kommen, er hat aber per Testament genau das abgelehnt. Die Familie hatte damit gerechnet, dass etwa dann nur 20-30 Polizisten überhaupt kommen deswegen. Es kamen zwischen 300 und 400 und selbst der Polizeipräsident hat ne Rede gehalten, ohne Rücksprache mit der Familie, aber immerhin in zivil.

Sorry und ich scheisse auf Anstand und Moral der Öffentlichkeit, genau wie auch auf ihren Dresscode. ;)


2x zitiertmelden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 05:23
was für ein drama. die jugendlichen werden teilweise mit 16 in die große weite welt geworfen, sollen von jetzt auf gleich im arbeitsleben funktionieren, und wehe einer rutscht durchs raster.. das man aber bestimmte, fürs arbeitsleben geltende normen rechtzeitig in der schule vermittelt (zb das "ultra" shorts, gerne auch jeansunterhosen genannt, keine adäquate kleidung außerhalb der freizeit dastellen) ist dann auf einmal der tot des Individualismus?

das irgendwo der erste schritt gegen die immer frühere sexualisierung gemacht werden muss grenzt ja offensichtlich schon fast an majestätsbeleidigung.

die eltern die ihre 14 jährigen so losziehen lassen versteh ich erst recht nicht.


melden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 06:59
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Dir kommt nicht der Gedanke, dass es zwischen Militär und Schule einen Unterschied geben sollte?
Gibt es ja auch. Es geht hier um Uniformen allgemein und deren positive Effekte.
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Wenn Du aber für die Uniformierung von Schülern bist und Dich schlussendlich lächerlich machen möchtest, dann nur zu.^^
Ich hab von dir nur gelesen, das du bis jetzt von keinen positiven Effekten gelesen hast. Ich hab sie dir aufgezählt. Wenn du darauf nicht eingehen möchtest oder kannst dann ist das dein Problem.

Und das GG hat mit Uniformen mal so rein gar nichts am Hut, auch wenn du das gerne so hättest. ;) Das aber nur so am Rande.


1x zitiertmelden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 08:04
Schuluniformen erfüllen nicht zwangsläufig den gleichen Zweck wie militärische Uniformen. Sicher geht es dabei auch um das Gemeinschaftsgefühl und die Identifizierung mit der jeweiligen Schule, aber primär lag der Grund dafür, dass in einigen Ländern, in denen die Uniform bereits abgeschafft war, diese wieder eingeführt wurde, darin, dass gesellschaftliche Unterschiede relativiert wurden.
In unseren Schulen, schon zu meiner Zeit, gab und gibt es Schüler/innen, die stets die modernste und teuerste Kleidung trugen und sich so schon optisch von jenen abgrenzten, deren Elternhaus eben nicht so begütert war - oder die Eltern mussten sich Markenkleidung für ihr Kind vom Mund absparen, damit es in der Schule nicht gemobbt wurde. Das ist ein starkes Argument für Schuluniformen, finde ich, wohl aber auch das einzige, das mir wirklich einleuchtet.


melden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 08:27
Ich habe die Seite hier zwar schon mal verlinkt, führe mal die Contra Punkte auf und da wird sehr wohl auch auf die Grundrechte eingegangen, die hier immer so lächerlich gemacht werden. Was mich übrigens am meisten wundert.^^
CONTRA

Lehrer, Schüler oder Eltern, die sich gegen eine vorgegebene Garderobe für Schüler aussprechen, führen folgende Argumente an:
•die viel gepriesene Identifizierung mit der eigenen Schule, kann zu einer Abgrenzung gegenüber anderen Schulen führen
•es kann zu einer Stigmatisierung führen, da die Schüler auf dem Schulweg als Mitglieder der anderen Einrichtung wahrgenommen werden
•gerade die Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen wird durch einheitliche Garderobe eingeschränkt. Die Schüler haben keine Möglichkeit ihre Individualität auszuprobieren
•spezielle Kleidung für die Schule übt einen Zwang auf die Jugendlichen aus und greift in deren Grundrechte ein
•Wettbewerbssituationen unter den Mitgliedern einer Schulklasse werden auf eine andere Ebene verlagert. Andere Statussymbole wie zum Beispiel Elektronikgeräte rücken ins Zentrum des Interesses
•die Kosten für einheitliche Schulkleidung kann für die Eltern sehr hoch sein, insbesondere, wenn mehrere Kinder einer Familie ausgestattet werden müssen
•Mobbing unter Klassenkameraden geschieht auch unter Trägern von Schuluniformen
•einheitliche T-Shirts, Pullover oder Blusen werden von den Schülern als altmodisch und langweilig angesehen und nicht akzeptiert
http://unicum-merchandising.com/schulkleidung/faq-schulkleidung/pro-contra-schulkleidung/ (Archiv-Version vom 18.03.2015)

Weiterhin bedeutet es nicht, nur weil man dagegen ist, dass Schulen hier so sehr in die Privatsphäre eingreifen möchten, dass man für freizügige Kleidung an Schulen ist, sondern einfach nur, dass Schulen kein Recht haben, hier in die Grundrechte einzugreifen und diese auszuhebeln.

Alle anderen Vergleiche hinken hier und haben mit der Thematik an sich nichts zu tun. Geht nicht um Berufskleidung und nicht um Soldaten usw. Geht um einfache Schüler, die entsprechend des jeweiligen Trends, ihrer Persönlichkeit und Individualität durch Kleidung Ausdruck verleihen.

Das Kultusministerium sieht derlei Eingriffe nicht vor, warum denn ihr?


1x zitiert1x verlinktmelden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 08:36
Haben wir keine wichtigeren Probleme als uns um die Kleidung der Schüler zu kümmern...Aufgeklärt dürften alle sein sowhl in Sexueller wie in krimineller Hinsicht...also wo ist das Problem, demnächst muß ich noch mit Schlips zum einkaufen oder wie???......wiel der Supermarktbetreiber es so möchte.


melden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 09:09
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb: Es geht hier um Uniformen allgemein und deren positive Effekte.
Nein, es geht um Kleidervorschriften an Schulen und die haben nun mal keine nachweisbaren positiven Effekte. Jedenfalls keine empirisch nachweisbaren.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb: Ich hab von dir nur gelesen, das du bis jetzt von keinen positiven Effekten gelesen hast. Ich hab sie dir aufgezählt. Wenn du darauf nicht eingehen möchtest oder kannst dann ist das dein Problem.
Nö, hast Du nicht, Du hast nur schwer was durcheinander geworfen, siehe hier:
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb: Schuluniformen oder Schulkleidung stärken z.B. die Identifikation mit der Schule und den Mitschülern. Sie stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl und den Teamgeist. Man fühlt sich schneller zugehörig.
Alles positiv besetzte Attribute.
Nicht umsonst praktizieren Armeen das schon jahrhundertelang.
Es geht nach wie vor um Kleidervorschriften in Schulen, von einer konkreten Uniform ist nicht die Rede, ansonsten kann ich Dir nur empfehlen, den Beitrag von @Interested zu lesen, dem ich zu 100% zustimme.
Beitrag von Interested (Seite 16)
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb: Und das GG hat mit Uniformen mal so rein gar nichts am Hut, auch wenn du das gerne so hättest. ;) Das aber nur so am Rande.
Ich bitte Dich! Was soll so eine Aussage? :D Ich habe nirgendwo gesagt, dass Uniformen etwas mit dem GG zu tun hätten, ich sagte Uniformen an Schulen verletzen ein Grundrecht, welches im Artikel 2 definiert ist, da Kleidung nun mal zur persönlichen Entfaltung gezählt wird. Wenn Dir das nicht passt, dann reich eine Verfassungsbeschwerde ein. :D


1x zitiertmelden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 09:12
@Wolfshaag
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Sorry und ich scheisse auf Anstand und Moral der Öffentlichkeit,
Ich nicht. Wenn man Dir das nicht entgegenbringt, brauchst Du Dich auf Dein GG auch nicht berufen.

Eine gewisse öffentliche Ordnung muß sein und wir sollten froh sein, eine zu haben. Aber wer drauf scheisst....


1x zitiertmelden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 09:15
@borabora
Wo im Grundgesetz, oder irgendeiner anderen Normierung ist Anstand und Moral definiert? Was ich darin sehe und wie ich dazu stehe, ist meine Privatsache.
Zitat von boraboraborabora schrieb: Eine gewisse öffentliche Ordnung muß sein und wir sollten froh sein, eine zu haben. Aber wer drauf scheisst....
Und wo habe ich gesagt, dass ich auf die öffentliche Ordnung scheisse? Bleib bitte bei den Fakten und dichte mir nichts an.


1x zitiertmelden

Keine Hotpants mehr in der Schule

19.05.2015 um 09:44
@Wolfshaag
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Und wo habe ich gesagt, dass ich auf die öffentliche Ordnung scheisse? Bleib bitte bei den Fakten und dichte mir nichts an.
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Sorry und ich scheisse auf Anstand und Moral der Öffentlichkeit
Wie soll eine öffentliche Ordnung funktionieren, wenn jeder auf Anstand und Moral scheissen würde?

Das ist untrennbar miteinander verbunden und ist absolut klar.
Haarspalterei brauch man auch nicht zu betreiben.

Ich dichte niemanden etwas an, ich bin lediglich zu dem Schluß gekommen.

Du wirst ganz schön ausfallend, siehe Begriff Vollpfosten.


1x zitiertmelden