Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alles bedeutungslos?

186 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Bedeutung

Alles bedeutungslos?

10.06.2015 um 21:11
Hallo liebes Forum,
ich habe gerade "Nichts was im leben wichtig ist" gelesen, der Roman handelt von der Sinnlosigkeit des Lebens und ist auf Grund seiner ausgeprägt nihilistischen Aussagen seit der Veröffentlichung heftig umstritten.

Zur Kern Aussage, des Protagonisten des Buches, hat nichts was wir tun Bedeutung. Am Ende sind wir sowieso Tot, erinnern tun sich im Endeffekt nicht viele. Wie seht ihr das? Ich habe eine andere Wahrheit, nur wollte ich mal mit euch darüber diskutieren was ihr dazu sagt.
Natürlich ist es bedeutungslos, aber das ist irrelevant, da alles subjektiv zu angenehmen oder unangenehmen Empfindungen führt. Trete ich dir in die Eier, dann bedeutet das objektiv gesehen nichts. In 1000 Jahren hat es keine Relevanz mehr. Aber du empfindest es dennoch als äußerst unangenehm. Daher ist es zwar bedeutungslos, aber das ist unwichtig, da es für dich dennoch eine subjektive Relevanz hat. Es hat daher auch garkeinen Wert sich über objektive Bedeutung Gedanken zu machen.


melden
Anzeige

Alles bedeutungslos?

10.06.2015 um 21:54
Es kann Zeiten im Leben geben, da erscheint tatsächlich alles bedeutungslos. Für manche ein gefährliches Gefühl, mitunter existenzbedrohend. Aber man kann damit auch leben, wenn auch diese Bedeutungslosigkeit wiederum als bedeutungslos wahrgenommen wird.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles bedeutungslos?

10.06.2015 um 22:29
jimmy82 schrieb:Zur Kern Aussage, des Protagonisten des Buches, hat nichts was wir tun Bedeutung. Am Ende sind wir sowieso Tot, erinnern tun sich im Endeffekt nicht viele. Wie seht ihr das? Ich habe eine andere Wahrheit, nur wollte ich mal mit euch darüber diskutieren was ihr dazu sagt.
hab das buch zwar nicht gelesen

was bedeutet es für dich`?
jeder mensch, der uns begegnet hinterlässt irgendwie 'spuren' und alles
was uns im leben passiert ist doch irgendwie von bedeutung.
sei es eine negative oder eine positive erfahrung

und wachsen wir nicht daran, positive erfahrungen zu machen`?
warum sollen diese bedeutungslos sein`?

und die negativen...ja, die hauen uns manchmal so richtig 'aus den schuhen'
manchmal verfolgen dich diese dein halbes leben lang
aber selbst die... sind von bedeutung


melden

Alles bedeutungslos?

11.06.2015 um 12:18
Global oder welthistorisch betrachtet, ist so vieles sinnlos.
Was interessiert es Millionen chinesischer Reissäcke, wenn in Europa eine depressive Langnase vom eigenen Weltschmerz überwältigt umfällt?
Na und, fragt man dann die Reissäcke - und lebt trotzdem weiter.


melden

Alles bedeutungslos?

13.06.2015 um 01:00
@mal_schauen
Wie geschrieben, ich habe eine andere Wahrheit. Ich denke, selbst wenn unsere Existenz Sinnlos ist, sollten wir die Geschenkte Zeit so gut es geht nutzen und nicht Weinerlich in der Ecke sitzen. Ist doch viel Schöner oder? Ich glaube nicht an einen Himmel, mein Glaube findet seine Wurzeln im Daoismus. Im Moment "sind" wir, wir existieren, irgendwann kommt für uns die Zeit nicht zu sein. Ich denke da an einen Kreis, unendlich aber dich endlich, verstehst du? Das wir einen Kreislauf durchleben, sein und nicht sein.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles bedeutungslos?

13.06.2015 um 01:37
tja die 'geschenkte' zeit kann manchmal aber auch 'zuviel' sein... @Followtheflow und wer sagt, dass man immer nur weinerlich in einer ecke hockt...
vielleicht manchmal, ansonsten wären wir doch ziemlich abgestumpft, oder nicht`?


melden

Alles bedeutungslos?

13.06.2015 um 12:00
@mal_schauen
Ich wollte damit aussagen das es doch besser ist gut drauf zu sein als genau das Gegenteil. Klar kann man mal eine schlechte Zeit haben, das ist ja auch normal, nur das das nicht zum Dauerzustand wird. Ich finde das Leben dafür viel zu schön. Abgestumpft würde ich nicht sagen, was ist daran denn Abgestumpft?


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles bedeutungslos?

13.06.2015 um 12:13
manchmal passieren dinge im leben die jemanden komplett aus der bahn werfen
und das für einige zeit @Followtheflow
und selbst wenn man es verdrängt holt es dich irgendwann wieder ein
und dann bekommst erst so richtig eins vor den 'latz'

hm.. sicher kann das leben schön sein
es ist aber auch oft genug traurig


melden

Alles bedeutungslos?

13.06.2015 um 12:24
@mal_schauen
Klar, das liegt aber auch an deiner Einstellung zu allem. Für mich hat es überhaupt keine Priorität über meinen Zustand nachzudenken, wenn ich dir daß erklären würde, müsste ich einen extrem langen Text verfassen.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles bedeutungslos?

13.06.2015 um 12:34
ich bin durchaus in der lage... extrem lange texte zu lesen @Followtheflow

ist es wirklich nur die einstellung`?
sicher nicht... meist, wenn man positiv denkt und lächelt
kriegst im nächsten moment wieder eins auf die fresse..
das leben ist eben nicht immer friede, freude ... eierkuchen
wars noch nie und wirds nie sein

also bedeutungslos ist eigentlich nichts im leben
fast alles im leben prägt irgendwie


melden

Alles bedeutungslos?

25.11.2016 um 18:04
War grad in ner Großstadt unterwegs... da ist man einer unter vielen tausenden. Bedeutungslosigkeit - hier fühlt man es.

Ich glaube, es ist um so schöner, wenn man für einen anderen Menschen dann eben nicht bedeutungslos ist.

Disen Menschen zu finden ist, fürchte ich, nicht ganz so leicht... :(


melden
derfa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles bedeutungslos?

25.11.2016 um 18:32
@Followtheflow
ich habe das Buch nicht gelesen, aber als jemand der aus eine Heidnisch-Christlichen Familie kommt, der zum Atheisten wurde und dann selbst zum wahren Christentum sich bekannt hat, kann ich dich verstehen.

Ich dachte das Leben hat am Ende nichts zu bieten, aber ich habe immer wieder darüber nachgedacht, bis ich
dazu gekommen bin die Mythologien und Religionen (antike Götter, Islam, Hinduismus, Buddhismus usw.) mir anzuschauen und was die so sagen.

Und ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass die Bibel mir die Wahrheit sagt.
Ja jetzt werden viele Menschen lachen und sagen was für ein Vollidiot, wer glaubt schon daran, dass die Welt mal komplett unter Wasser gesatanden hat und dass alle Menschen von einer Familie kommen.

Denen kann ich nur sagen sich zu informieren über die Legenden und Mythologien von aller Welt, die ebenfalls berichten, dass es vor langer Zeit eine globale Flut gegeben hat.
Zu Dinosauriern und all dem Zeug kann ich sagen, dass die Menschen früher schon mit denen Kontakt gehabt haben, jedoch wurden die damals Drachen bezeichnet.

Aber Glaube ist nicht für jedermann. Es werden sogar die meisten Menschen in die Hölle eingehen,
auch diejenigen, die sich Christen nennen, sogar der heutige Papst befindet sich auf dem Weg in die Hölle.

Denke darüber nach, bete und lies die Bibel, das ist alles was ich dir sagen kann.
Die Menschen heute labern viel im Internet über die Bibel. Die sehen ein 10 Minuten Buzzfeed Video und meinen alles über die Bibel zu wissen und dann entstehen viele Irrlehren über die Bibel.

Wenn du die Wahrheit wissen willst, dann lies in der Bibel.


melden

Alles bedeutungslos?

25.11.2016 um 18:45
@derfa
Eine Erklärung, dass so viele Menschen sich einer Religion zugehörig fühlen, ist doch das die Religion dem Menschen Bedeutung gibt?!


melden
derfa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles bedeutungslos?

25.11.2016 um 18:53
@Negev kennst du das, wenn du dieses Loch irgendwo in der Seele hast?
Ich kenne das. Ich bin raus gegangen und habe geklaut, habe Party gemacht um dieses Loch zu schließen.

Seitdem ich im Glauben lebe habe ich kein Loch mehr. Ich fühle mich komplett.
Ich habe kein großes Verlangen nach irdischen Dingen mehr und für mich persönlich ist das ein Beweis, dass die Bibel recht hat, denn Jesus sprach, dass er den heiligen Geist schicken wird, an alle die an Jesus glauben und dass dieser uns trösten wird.

Mir gefällt mein jetziges Leben im Glauben viel mehr, als mein vorheriges.
Aber ich kann auch verstehen, wenn mir keiner Glauben will. Ich war auch mal einer von euch und ich dachte Christen sind irgendwelche Spinner.


melden

Alles bedeutungslos?

25.11.2016 um 19:06
Es gibt für nichts und niemanden eine Bedeutungslosigkeit, es sei denn man macht selber eine daraus.


melden

Alles bedeutungslos?

25.11.2016 um 19:11
Es Endeffekt ist es doch so, wir leben um zu sterben. Es gibt keinen größeren Sinn. Es gibt wenig wofür es sich zu leben lohnt, wir wissen nicht einmal wieso wir hier sind, geschweige denn was wir tun sollen.


melden

Alles bedeutungslos?

25.11.2016 um 19:19
Negev schrieb:Eine Erklärung, dass so viele Menschen sich einer Religion zugehörig fühlen, ist doch das die Religion dem Menschen Bedeutung gibt?!
Warum sollte Religion dem Leben mehr Bedeutung geben, wenn alles bedeutungslos ist dann wäre Gott dies auch.


melden

Alles bedeutungslos?

25.11.2016 um 19:21
@taren
Denken wir doch mal an Psalm (keine Ahnung)

Der Herr ist mein Hirte.

Das gibt den Menschen einen Sinn, und zwar den, dass es Rettung /Hilfe gibt.


melden

Alles bedeutungslos?

25.11.2016 um 19:30
Wenn man mit dieser Logik an die Sache rangeht wäre das ganze Universum bedeutunglos. Denn alles ist vergänglich - nicht nur wir Menschen
Ist es ja auch... also vergänglich und bedeutungslos.
Wenn alles nicht mehr da ist, ist es nicht mehr da. Wir sind noch schneller weg als das Universum. Das ist aber auch bald weg und dann?
Alles, was es beinhaltet, ist ohne Bedeutung, denn es ist nur von kurzer Dauer.
Wie alt bist du?
In ein paar Jahren erinnert sich keiner mehr an dich und alles läuft ohne dich weiter.
Als hättest du nie existiert. Und wenn das gesamte Universum weg ist, ist es so, als hätte es nie existiert.


melden
Anzeige

Alles bedeutungslos?

25.11.2016 um 19:30
warmerfebruar schrieb: geschweige denn was wir tun sollen.
Tja wen Du das nicht weißt ist das Dein Problem, es gibt genug Leute die es wissen ;)
warmerfebruar schrieb:Es Endeffekt ist es doch so, wir leben um zu sterben.
Ein alter Hut, und dennoch Na und?
Bis man stirbt gibts doch nen paar nette Sachen die man "erledigen" kann, findest nicht?


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt