Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Männer die als Strafe den Sex verweigern

178 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sex, Zeit, Männer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
74 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:17
@basto

Na was ist denn das für eine Beziehung frage ich dich?

Er fummelt und törnt sie an.
Sie: "Möchte heute nicht"
Er dreht sich um oder holt sich schweigend ein Bier, oder schrubbt sich selber einen.

Hallo?! Eine intakte Beziehung sieht anders aus.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:20
@74

Naja ich geh halt bei einmal in der Zeit "Ich will gerade keinen Sex" nicht davon aus, dass da gleich irgendwas nicht stimmt oder so. Vor allem kann die Begründung doch auch einfach mal "keine Lust" sein. Was soll man da noch groß dazu erklären :ask:

Ich finds nicht schlimm, wenn man nachfragt. Würde ich sicher auch in einigen Situationen machen dann. Aber wie gesagt, generell braucht sich die andere Person dann meiner Meinung nach nicht gleich rechtfertigen.

@basto

Etwas wirr :D

Also ich sags mal so.. Das muss im Prinzip jeder für sich selbst wissen. Wenn man damit leben kann, dann stellt es wohl weniger ein Problem dar, als wenn es einen sehr stört. (Diese Logik, ich klopf mir mal eben selbst auf die Schulter :'D).
Wenn man absolut nicht damit klar kommt und auch alles reden nichts hilft, dann muss man wohl die Konsequenzen daraus ziehen.

Generell seh ich da dann eher diese ganzen Spielchen als Problem. Ich hätte keinen Bock auf so ne Beziehung.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:20
Zitat von bastobasto schrieb:1. Würdet ihr als Mann solch eine Bestrafung einsetzen?
Wenn ja, dann würde ich die Beziehung stark überdenken, als Mann.
Zitat von bastobasto schrieb:2. Wenn ja, mit welchem Ziel?
Ziellos, wie gesagt, denke ich, dass es bei so einer Reaktion wohl nicht die Richtige Frau ist, oder ich nicht der richtige Mann für sie.
Zitat von bastobasto schrieb:3. Was würdet ihr nun von Frau erwarten, wie solle sie sich verhalten, um es wieder "gut" zu machen?
Egal was sie tut, es wird keinen Sinn mehr haben. Wenn solche Spielchen für mich in Frage kämen, ist diese echte Liebe wohl nicht vorhanden. Dann kann man nur hoffen, dass man es schnell genug merkt.


melden
74 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:22
@ahri

Nein, rechtfertigen sollte man sich nicht. Aber ist eine kleine Begründung, warum man gerade jetzt nicht will oder beim auslassen jener dann ein kurzes Nachfragen verwerflich?
Man möchte doch den Partner respektieren und ihn auch verstehen.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:24
@74

Ne, verwerflich finde ich es ganz und gar nicht. Ist ja auch vollkommen in Ordnung. Hab damit ja auch nur sagen wollen, dass ich persönlich nicht zwangsweise eine Erklärung brauchen würde. Wobei ich natürlich nicht ausschließen möchte, dass ich nicht auch - je nach aktueller Gefühlslage - mal nachfragen würde :D


melden
74 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:25
@ahri

Gut, dann sind wir uns ja doch einig :) :D


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:39
Wieso sollte man eine Frau "bestrafen" weil sie für Sex zu müde und körperlich kaputt ist?
Es ist doch nicht so, das sie das mit Absicht macht.

Auch Männer können mal von der Arbeit so gestresst und müde sein das sie einfach nur noch abschalten wollen.
Dafür sollte man stattdessen in einer Beziehung Verständnis zeigen und darüber reden.

Wenn der Sexmangel natürlich ein Dauerzustand wird sollte man wohl überlegen woran es noch liegen könnte, denn gestresst ist man nicht wochenlang am Stück


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:40
@insideman
Dann könnte Mann ja auch die Beziehung beenden bevor er Spiele spielt?


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:41
@basto

Einfache Kiste...

Wenn man als Strafe für Sexentzug seinerseits Sexentzug praktiziert... dann ist man selten dämlich.
Denn damit bestraft man sich ja wieder selbst, statt sich zu verhalten wie ein Erwachsener und das Gespräch zu suchen mit dem Partner.

Es ist nicht einfach kindisch, es zeigt mir aber das derjenige entweder recht einfach strukturiert denkt oder aber in Sachen Beziehung und Sozialverhalten noch sehr sehr unerfahren ist.

Angenommen ich würde meinen Mann etwas kurz halten wegen "keine Zeit, Kind beansprucht den Großteil des Tages, die Zeit die man hat braucht man um wenigstens etwas Schlaf zu kriegen pro Nacht". Dann verhält er sich erwachsen indem er das Gespräch mit mir sucht, gemeinsam mit mir versucht eine Lösung zu finden.
Würde er seinerseits aber mit Sexentzug kommen (diesmal also als aktiv gewählte "Bestrafung"), dann würde ich ihn fragen ob ihm evt ein paar Tassen im Oberstübchen fehlen seit Neuestem. Denn schließlich ist man erwachsen und kann reden.
Na zum Glück käme in meiner Ehe keiner von uns auf diese schwachsinnige Idee der "Bestrafung".


Das ist doch so als würde ich einen Kuchen backen, diesen dann der Familie vor die Nase setzen, und dann im letzten Moment den kompletten Kuchen in die Mülltonne kippen - vor aller Augen.
Absolut sinnfrei


1x zitiertmelden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:44
@slobber
Zitat von slobberslobber schrieb:Das ist doch so als würde ich einen Kuchen backen, diesen dann der Familie vor die Nase setzen, und dann im letzten Moment den kompletten Kuchen in die Mülltonne kippen - vor aller Augen.
Absolut sinnfrei
Besser kann man es nicht ausdrücken. :)

@basto
Für mich liest es sich so, als ob dieser "Bestrafung" noch andere Dinge/Vorfälle vorausgingen.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:46
@DiePandorra
Da ist mir persönlich nichts bekannt von.

Ich denke es ist einfach geknicktes Ego.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:46
@slobber
Gut gesagt!

Sehe ich vollkommen genauso.

Mein Mann würde eher ausziehen als auf eine Idee zu kommen :D


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:47
@basto
Mooaah! Dann ist es wirklich Kinderkacke!
Hatte ich noch nicht, da fällt mir spontan auch nichts zu ein. :(


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

11.06.2015 um 23:49
So ich muss ins Bett, um 6 klingelt der Wecker!

Freu mich morgen früh über jede Antwort!

:)

Gut's nächtle!


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 00:23
Zitat von bastobasto schrieb:1. Würdet ihr als Mann solch eine Bestrafung einsetzen?
Ja
Zitat von bastobasto schrieb:2. Wenn ja, mit welchem Ziel?
Rache
Zitat von bastobasto schrieb:3. Was würdet ihr nun von Frau erwarten, wie solle sie sich verhalten, um es wieder "gut" zu machen?
Nichts, man kann sie nicht dazu zwingen
Zitat von bastobasto schrieb:4. Würdet ihr als Frau ein solches Verhalten tolerieren oder gegen schießen?
Wieder gegen schießen
Zitat von bastobasto schrieb:5. Wenn ja, wie würdet ihr als Frau darauf reagieren?
Wie, wenn ja??
Zitat von bastobasto schrieb:6. Ist das ganze für euch ein Trennungsgrund oder nur ein zu belächelndes kindisches Thema?
Kein Trennungsgrund, aber die Gefahr des Fremdgehens erhöht sich auf beiden Seiten


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 00:35
@basto
Zitat von bastobasto schrieb:Dazu habe ich folgende Fragen, vorzugsweise an die Männer hier:

1. Würdet ihr als Mann solch eine Bestrafung einsetzen?
Ja, und das habe ich auch schon.
Zitat von bastobasto schrieb:2. Wenn ja, mit welchem Ziel?
Um die narzisstische Kränkung zu verdauen.
Zitat von bastobasto schrieb:3. Was würdet ihr nun von Frau erwarten, wie solle sie sich verhalten, um es wieder "gut" zu machen?
Dass sie genau so zutraulich ist wie vorher. Sie soll angekrochen kommen, praktisch um Sex betteln, damit ich sehe, ich bin wieder begehrt.


1x zitiertmelden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 07:34
@basto
Also KillingTime hat es wohl etwas drastisch ausgedrückt aber stückweit kann ichs nachvollziehen. (Möglich ist auch dass seine Aussage pure Ironie war und ich mich als Selbstverliebter oute oO ;D)
Wenn ich ständig abgewiesen werde hab' ich halt auch einfach irgendwann keinen Bock mehr. Gründe um abgewiesen zu werden sind vielzählig, klar, ist immer individuell auszumachen. Da muss man seine Frau/seinen Mann halt kennen. Wenn er/sie eh nen Sexmuffel ist isses eher nachzuvollziehen als ist er/sie ein Gierschlund.

Als Beispiel( nicht unbedingt auf euch bezogen): wenn ich 10x abgewiesen werde mach ich das 11. mal keine Anstalten um irgendwas zu starten.
[...]damit ich sehe, ich bin wieder begehrt.
Zitat von bastobasto schrieb:3. Was würdet ihr nun von Frau erwarten, wie solle sie sich verhalten, um es wieder "gut" zu machen?
Schniblo? ;D


1x zitiertmelden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 07:43
Ja, habe ich vor ein paar Jahren mal aus Spaß mit meiner Ex Freundin gemacht, klappte aber nur ein paar Stunden diese Strafe, nachts ging es dann zur Sache. :D


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 08:47
Wenn man mal keine Lust auf Sex hat, ist das ja kein Drama. Ist halt manchmal so. Da muß man dann auch nicht sofort die Beziehung in Frage stellen. (sofern es kein Dauerzustand ist)

Sexentzug als Strafe einsetzen, weil man irgendwie beleidigt ist, finde ich aber absolut kindisch. Man könnte ja auch mal darüber reden warum man beleidigt ist, oder warum der andere einen irgendwann mal im Bett abgewiesen hat.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 09:29
Zitat von bastobasto schrieb:1. Würdet ihr als Mann solch eine Bestrafung einsetzen?
Nein, da - wie schon erwähnt - kindisch. „Du gibst mir nichts von deinen Süßigkeiten ab, dann gebe ich dir auch nichts von meinen ab." (Inwiefern ist man da besser? Wobei es nichtmals darum geht, sondern viel eher um ein gewisses Verständnis, um Akzeptanz.)
Zitat von bastobasto schrieb:2. Wenn ja, mit welchem Ziel?
Kindisch zu sein?
Zitat von bastobasto schrieb:3. Was würdet ihr nun von Frau erwarten, wie solle sie sich verhalten, um es wieder "gut" zu machen?
Ich würde erwarten, dass meine Frau beim voraussichtlich nächsten Mal die Initiative ergreift, damit meine Versuche nicht wieder/schon wieder ins Leere laufen würden, wenn ich es unter Umständen weiterhin versuchen würde.
Zitat von bastobasto schrieb:4. Würdet ihr als Frau ein solches Verhalten tolerieren oder gegen schießen?
Ich bin keine Frau, sry. Als Mann hingegen fände ich dieses Verhalten etwas überzogen. Tolerieren würde ich jenes Verhalten nur, wenn ich es auch verstehen würde. Dagegen zu schießen, setzt meinem Gegenüber höchstens den Spiegel vor, allerdings ist auch das in gewisser Hinsicht fraglich.
Zitat von bastobasto schrieb:5. Wenn ja, wie würdet ihr als Frau darauf reagieren?
Als Mann würde ich natürlich darauf reagieren - ich mein', darunter leiden doch so oder so beide Parteien. Wenn ich kein Sex habe, dann meine Frau logischerweise auch nicht. (Und umgekehrt.)
Zitat von bastobasto schrieb:6. Ist das ganze für euch ein Trennungsgrund oder nur ein zu belächelndes kindisches Thema?
Trennungsgrund nur dann, wenn es öfters zu solchen Entscheidungen kommt und diese dann auch immer wieder durchgezogen werden würden. So läuft keine gesunde Beziehung, nicht in meinen Augen. Wozu Sexentzug, wenn man sich vernünftig austauschen kann, damit es erst gar nicht zu solchen Mißverständnissen kommt.


:ok:


melden