Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Männer die als Strafe den Sex verweigern

178 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sex, Zeit, Männer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 11:05
1. Würdet ihr als Mann solch eine Bestrafung einsetzen?

ja, hab ich schon gemacht. Warum? Weils keinen wirklichen Grund gab mir den Sex zu verweigern, und wenn Man(n) Frau nicht zeigt, wie unangenehm es ist, abgewiesen zu werden, wird sies wieder tun.

2. Wenn ja, mit welchem Ziel?

siehe oben

3. Was würdet ihr nun von Frau erwarten, wie sollte sie sich verhalten, um es wieder "gut" zu machen?

sie sollte wie Waffen einer Frau einsetzen und mich so richtig verführen, wie sie es auch gemacht hat, als man frisch verliebt war und nicht voneinander lassen konnte.

4. Würdet ihr als Frau ein solches Verhalten tolerieren oder gegen schießen?

bin keine, also schwer zu Sagen

5. Wenn ja, wie würdet ihr als Frau darauf reagieren?

bin keine

6. Ist das ganze für euch ein Trennungsgrund oder nur ein zu belächelndes kindisches Thema?

Frauen halten es naturgemäss länger ohne Sex aus als Männer, deshalb wird "kein Sex" für eine Frau weniger ein Trennungsgrund sein als für einen Mann.
Meine persönliche Sicht: Beziehung, aber keinen Sex? Es war mir eine Ehre Madame, auf Wiederschaun...


1x zitiertmelden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 11:19
Den Sex bzw. das "ichtstattfinden" von Sex als Druckmittel einzusetzen ist total armselig.
Normalerweise hat man einen nachvollziehbaren Grund dafür das über eine gewisse Zeit kein Sex stattfindet.
Dann spricht man darüber, überlegt unter Umständen (gemeinsam) Alternativen und gut ists.
Hat man aber als Grund nur "ich verweigere es dir weil du dich so und so (nicht) verhalten hast", dann stimmt mit meinem Gegenüber etwas nicht (entweder noch total jung und unerfahren im Sozialkontakt und in der Führung einer Beziehung, oder in einer Position in der er/sie sich nicht mehr anders zu helfen weiß). Entsprechend wird dann zu überlegen sein ob man damit klar kommt - oder ob man nur gemeinsam an der Beziehungsebene arbeiten muss.

"Frauen kommen länger ohne Sex aus als Männer" ist Blödsinn.
Dann könnte man auch sagen "Männer können nicht Kochen, Frauen dagegen schon"

Ein Trennungsgrund wäre es nur für mich, wenn sich herausstellen würde das der wahrer Grund für diese Verweigerung etwas schwerwiegendes ist - etwas das gegen meine Prinzipien verstößt oder das wir als Paar nicht gemeinsam meistern können.


1x zitiertmelden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 11:21
Zitat von bastobasto schrieb:Würdet ihr als Mann solch eine Bestrafung einsetzen?
Nein ganz gewiss nicht.
Hab ich auch noch nie von gehört. Als Mann ist man doch selbst auf Sex angewiesen...


1x zitiertmelden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 11:21
Zitat von slobberslobber schrieb:Ein Trennungsgrund wäre es nur für mich, wenn sich herausstellen würde das der wahrer Grund für diese Verweigerung etwas schwerwiegendes ist - etwas das gegen meine Prinzipien verstößt oder das wir als Paar nicht gemeinsam meistern können.
Aus reiner Neugier, was wäre das zB?

:)


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 11:25
@basto
Er hat eine/n andere/n nebenbei. Oder aber er versucht mich dadurch zu etwas zu bringen zu dem ich nicht bereit bin.

Das ist aktuell und spontan das einzige was mir als wirklicher Grund einfällt.
Alles andere ist in meinen Augen Pipifax und kann gemeinsam gemeistert werden


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 11:49
@slobber

Ich glaube nicht, dass es Blödsinn ist, dass der Sexualtrieb bei Männern stärker ausgeprägt ist als bei Frauen.


Und gemeinsam meistern: Wenn dir etwas an der Beziehung liegt, ist es selbstverständlich mehr als nur einen Versuch wert.
Bei mir hat das leider nie geklappt, deshalb dauern meine Beziehungen selten länger als 2 Jahre.
Nur in der Phase frisch verliebt kriege ich von Frau jeden Tag Sex.
Nach spätestens 6 Monaten bestenfalls jeden 2.Tag
Nach 2 Jahren kannst froh sein wenn dus 2 mal in der Woche bekommst, dann ist es für mich an der Zeit weiterzuziehen, da mir das eindeutig zu wenig ist und ich nicht die Dienste von käuflichen Damen in Anspruch nehmen oder fremdgehen möchte.
Jetzt kann man Sagen, "Oh das kannst du doch mit deiner Partnerin ausdikutieren, da gibts Möglichkeiten..usw"
Man kann mir gerne vorwerfen selbstsüchtig zu Sein, und keine Rücksicht zu nehmen, da hab ich nichts dagegen einzuwenden und nunja, ist nunmal so und ich habe auch nicht vor es zu ändern.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 11:56
@jackfu
Nun gut, wie oft jemand sex braucht ist individuell.

Weinkenner wie du "nur" alle 2 Tage sex bekommt ist natürlich doof für dich, da es dir zu wenig ist.

Allerdings denke ich auch als Frau, jeden Tag sex zu haben wird langweilig irgendwann.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 11:58
@jackfu

Und dir kommt nicht in den Sinn das du einfach, entschuldige bitte, eine schlechte Wahl sein könntest?
Charakterlich vielleicht?
Son bisschen?
Nein?

1. Hat Frau nicht jeden Tag bock auf Sex
2. Hat nicht jede Frau bock darauf jeden Tag zu deiner Verfügung zu stehen.
3.Auch nicht jeden 2. Tag
4. Und auch nicht immer 2x die Woche.

Ich vermute eher das DEINE Vorstellungen von Sex mit denen der Damen nicht übereinstimmt.
Was ich aber noch viel eher glaube: DU passt einfach nicht zu den Vorstellungen der Damen.

Denk mal drüber nach.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 11:58
haha :D

also ... ich finde das albern. sexentzug...ne wer mit so einer scheize ankommt , kann gleich wieder gehen. Klar, kann man das mal ein, zwei tage machen, den partner heiß machen und dann einfach aufhören, um ihn zu necken. mehr aber auch nicht.

als echte strafe, würde ich mich dann verarscht fühlen.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 12:00
@jackfu

Nicht jeder Mensch definiert eine funktionierende Beziehung über die Häufigkeit (womöglich noch über die Art) des Sex.

Und ja, nicht jeder Frau ist Sex wirklich soooo wichtig - aber auch nicht jedem Mann.
Und selbst wenn, es gibt viele Faktoren weshalb man mal (über einen gewissen zeitraum hinweg) keinen Geschlechtsverkehr hat (nicht haben kann/ nicht haben will).

@keyshan
jepp, genau das was ich auch denke


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 12:01
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Nein ganz gewiss nicht.
Hab ich auch noch nie von gehört. Als Mann ist man doch selbst auf Sex angewiesen...
wie bitte?`so etwas diskriminierendes habe ich noch nie gehört, wird gemeldet.

Meine freundin fragt mich übbrigens öfter ganz nett, ob wir später noch sex haben :D

aber eigentlich ist das in einer beziehung totaler mist. man sollte sowas nicht als strafe verwenden.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 12:02
Wo man heutzutage überall was Diskriminierendes rauslesen kann :'D


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 12:13
@Serpens

ich habe durchaus Verständnins dafür, dass du mich in der Hinsicht als "arschloch" wahrnehmen musst.

Ob ich eine schlechte Wahl bin: grundsätzlich nicht, ich behandle Frauen mit Anstand und Respekt, ich will nicht übertreiben und Sagen "ich lege ihnen die Welt zu Füssen", aber habe eigentlich auch nie schlechte Nachrede nach einer Beziehung.

Dass ich langfristig nich zu den Damen passe mag wohl korrekt sein, deshalb dauern meine Beziehungen auch im Schnitt nur 2 Jahre, was zu 99% der Tatsache geschuldet ist, dass ich nunmal eher zur Sexsucht neige als Sexmuffel zu sein und ich auch Verständnis dafür habe, dass Frau das nunmal nicht ewig mitmachen kann/will.

Was bleibt mir also übrig: entweder heimlich erotische Dienste in Anspruch zu nehmen, eine Affaire ?

Ich fände dies meiner Partnerin gegenüber äusserst unfair.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 12:34
Ehrlichste und beste Antwort von @KillingTime

Glaube auch, dass genau solche Gründe dieses Verhalten am besten erklären.

Frauen machen das ja auch als Druckmittel, was nicht minder hohl ist! Bei dem von @KillingTime beschriebenen Begründung, liegt dem Ganzen ja eh was völlig anderes zu grunde, was noch sehr viel komplexer ist. Frauen möchten damit ja was Bestimmtes erreichen und nutzen dieses, weil sie (manche) zu unfähig sind, das eigentliche Problem zu verbalisieren und dann gemeinsam aus der Welt zu schaffen.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 12:38
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Dass sie genau so zutraulich ist wie vorher. Sie soll angekrochen kommen, praktisch um Sex betteln, damit ich sehe, ich bin wieder begehrt.
Aber begehrt sein definiert sich doch nicht nur über Sex.

Weil man zwischendurch ein paar mal keinen Sex wollte, heißt das doch nicht, dass man den Partner nicht mehr begehrt!

Wie definiert Ihr das? :) @Interested


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 12:39
Edit

Es findet ja alles sonstige auch statt, kuscheln, Zärtlichkeit, Interesse am Partner...

Wie erklärt ihr euch das der Mann, der keinen Sex will, seitdem anhänglicher ist?


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 12:41
@basto

Ich vermute, er geht von einem ganz extremeren Beispiel aus und nicht davon, dass sie ein paar Mal keinen Bock hatte. Was für beide völlig legitim ist. Das hier, ist ja schon ne ganz andere Stufe und den Narzissmus, den @KillingTime hier angesprochen hat, der ist ja viel komplexer und hat mit Sex an sich nicht was zu tun - nur eben, wenn es auch als Druckmittel benutzt werden kann, um die eigene Minderwertigkeit aufzuwerten.


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 12:44
Warum ist es vom Geschlecht abhängig, wie sexuelle Unlust / Verweigerung gewertet wird?

Ein Mann darf genauso keinen Sex wollen wie eine Frau. Und wenn Frau eine Weile keinen Sex wollte, steht das auch dem Mann zu.

Unabhängig davon:
Wer ein Spiel anfängt, muss damit rechnen, dass der andere mitspielt.


3x zitiertmelden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 12:46
Zitat von docmatdocmat schrieb:Wer ein Spiel anfängt, muss damit rechnen, dass der andere mitspielt.
Wie meinst du das genau auf die Situation bezogen?


melden

Männer die als Strafe den Sex verweigern

12.06.2015 um 12:47
Zitat von docmatdocmat schrieb:Wer ein Spiel anfängt, muss damit rechnen, dass der andere mitspielt
:) Mein persönlicher Spruch: Wer ein Spiel anfängt, muss damit rechnen, dass der andere das Spiel besser beherrscht. ;)

Wobei das hier echt schwachsinnig ist. Wenn die Gründe im Stress und einfach keinen Bock liegen, statt persönlicher Natur zu sein, ist das ein vorübergehender Zustand. In gut funktionierenden Beziehungen ist das auch kein Thema oder ne Sache, über die man reden kann, wenn Bedarf herrscht. Wenn jemand das als Konter macht - liegt das Problem woanders.


melden