Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Phänomen "Ghosting"

114 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Liebe, Internet, Beziehung, Smartphone, Date, Ghosting

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 14:29
Samsaraa schrieb:Damit man sich eventuell Beleidigungen anhören darf?
Oder ein "Warum, das denn?"
Darauf muss man nicht eingehen, warum auch? Wieso sollte ich mich deswegen beleidigen lassen? Das ist dann nicht mehr meine Sache. Ich habe es meinem Gegenüber mitgeteilt und gut ist.

Auch auf ein „Warum" muss man nicht umbedingt eingehen. Ein einfaches „Weil ich es für mich so entschieden habe etc." sollte da genügen.

Es geht ja nur darum, dass mein Gegenüber weiß, dass ich mich ab jetzt nicht mehr melden werde. Vorausgesetzt man ist sich nicht zu bequem dafür.

@susibo

Dazu kann es durchaus kommen, genau.


melden
Anzeige

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 14:30
Aber nochmal nebenbei erwähnt. Bisher dachte ich immer nur Männer machen sowas :P

Dachte Frauen seien da irgendwie anders. Aber wir nehmen uns wohl alle nicht viel


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 14:30
@Samsaraa
Muss ja nicht direkt jeder ausflippen, nur weil er eventuell einen Korb kassiert, es gibt halt solche und solche.
Und wenn er ausflippt, kann man ihn immer noch ghosten.

Ich würde es allein schon wegen meinem Seelenfrieden tun und weil ich selber nicht möchte das mir sowas wiederfährt.

Aber ich hatte auch eben den Gedanken, das Beziehungen die hauptsächlich auf WhatsApp und Co. gestützt sind, nunmal auch so leichter zu beenden sind. Würde ich mich plötzlich nicht mehr bei meiner besten Freundin melden, würde sie heute Abend mit der Polizei vor meiner Haustüre stehen :D

@Albert3345
Ja so ungefähr und dann am besten noch warm halten oder reservieren...


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 14:36
@sadii
sadii schrieb:Ich finde man ist dem anderen schon Rechenschaft schuldig, alles andere ist nur ein Spiel mit den Gefühlen anderer und das hat echt niemand verdient.
Kommt halt darauf an, was man für eine gemeinsame Vorgeschichte hatte. Bei ein bis zwei Dates und etwas Smalltalk sehe ich noch keine Rechenschaftsverpflichtung und muss meine Gründe auch nicht offenbaren.

So was ähnliches läuft doch z.B. bei Reisebekanntschaften ab. Man fährt man ein Stück zusammen oder sitzt im Zug oder Flieger nebeneinander und tauscht dann eher notgedrungen die E-Mail Adresse aus. Es folgen noch ein paar oberflächliche E-Mails und das war es dann. Dann antwortet einer der beiden nicht mehr. Niemals würde ich dann eine Erklärung schreiben wie "Es waren nette drei Stunden im Zug oder drei schöne Tage am Hotelfrühstückstisch, aber nun bin ich in meinem Leben an eine Stelle gekommen, da kann ich den Kontakt nicht mehr weiter führen, weil..."


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 14:39
avLzOv5 700b v1


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 14:42
Interessant, ich wusste gar nicht dass es einen Begriff für dieses Verhalten gibt *erstaunt bin*
Tatsächlich erlebe ich es bereits gefühlt mein Leben lang, dass ich von anderen geghostet wurde (es aber auch schon ein paar Mal gemacht habe).
Für mich waren die Gründe oft unverständlich..das war selbst bei Leuten so, mit denen man sich super verstanden hat und sogar schon etwas angefreundet hat...meist hat der/die andere mir dann sogar noch geschrieben dass ihm/ihr das Treffen total gut gefallen hat.
Trotzdem, irgendwann ist es immer wieder dasselbe.Der andere meldet sich nicht mehr und reagiert auch nicht auf meine Nachrichten.Natürlich habe ich auch keinen Bock jemanden hinterherzulaufen und lasse es dann bald auch sein.
Aber trotzdem, die Frage bleibt: warum? Liegt es an mir oder dem anderen?
Haben sie einfach nur keinen Bock mehr auf den Kontakt und wollen mich nicht vor den Kopf stoßen? Aber wenn man sich doch gut verstanden hat und eine gute Zeit miteinander verbracht hat, warum sollte der andere dann auf einmal keinen Bock mehr auf mich haben??
Also ich rede jetzt schon von näheren,persönlichen Bekanntschaften, wo man sich auch schonmal getroffen hat usw.
Wenn man sich nur über's Internet schreibt und kennt und es nicht besonders eng ist, dann finde ich es eigentlich mittlerweile normal, dass einer von beiden sich irgendwann nicht mehr meldet.
Derzeit erlebe ich das auch wieder, bei meinem "Freund", dem ich mal meine Meinung gesagt habe(sachlich).Er meldet sich seit Tagen nicht mehr.Ich meine, für mich ist das zwar auch längst keine Beziehung mehr, aber wieso kann man das nicht mal klären, damit beide wissen, woran man ist?

Ich fände es auch tausendmal besser, wenn mir jemand ehrlich und direkt sagt "Hey, hör zu, ich glaube die Chemie zwischen uns stimmt nicht so ganz.." oder so ähnlich.
Damit käme ich eher klar als wenn sich der andere einfach nicht mehr meldet.


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 14:43
@stanmarsh
stanmarsh schrieb:Kommt halt darauf an, was man für eine gemeinsame Vorgeschichte hatte. Bei ein bis zwei Dates und etwas Smalltalk sehe ich noch keine Rechenschaftsverpflichtung und muss meine Gründe auch nicht offenbaren.
Es reicht ja eine kurze Nachricht dass kein Kontakt mehr erwünscht ist. Aber du hast recht bei Reisebekanntschaften ist Ghosting durchaus üblich.

Trotzdem ich die Art und Weise nicht ideal finde, weh tuts nicht.
Aber selbst so eine kurze Nachricht zu meiden, na ja, es hinterlässt einen etwas schalen Beigeschmack.


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 14:43
@stanmarsh
Ja das sehe ich auch so mit der gemeinsamen Vorgeschichte, klar das man einer kurzen Bekanntschaft keine Rechenschaft schuldig ist. Jedoch jemanden den man gedatet hat z.B eher schon, weil was ist wenn derjenige sich beim ersten Treffen verliebt hat oder beim zweiten usw. oder womöglich vorher & all seine Hoffnung auf dich gesetzt hat?

Ich musste über dein Zugbeispiel wirklich lachen! Danke :D

@Fennek
Eine leider sehr traurige Message...


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 14:49
@Oskura
Ich denke mal der Begriff kommt wieder von den Medien oder irgendwelchen Pseudopsychologen. Finde ich aber auch nicht schlecht, so hat das Kind wenigstens einen Namen.

Ich kann das absolut verstehen, das man auch keine Lust hat den anderen hinterherzulaufen... Wieso auch?
Wenn ich es ihm nicht wert bin, wieso sollte der Kontakt dann mit ihm mir etwas wert sein? Aber ich glaube damit können die Ghoster ganz gut leben...
Ist ja schließlich deren Wunsch, keinen Kontakt mehr mit "uns" zu haben.


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 14:52
@sadii
Was soll es denn dafür für Pro-Argumente geben? Ist doch blödes Verhalten.

Habe ich leider schon selbst erlebt, allerdings nur mit Online-Bekanntschaften. Seitdem bin ich da vorsichtiger geworden. Ist ärgerlich wenn einem so etwas passiert, aber man kann leider nichts dagegen tun. Es wird nur richtig mies, wenn man diese Person bereits real kennt. Das ist mir noch nicht passiert.


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 14:54
@sadii

Vielleicht liegt es auch an der unklaren Kommunikation des Senders? Rumdrucksen, weitere Dates ausmachen wollen, lustig sein wollen, betteln etc.

Ich hatte mal ein Date mit einer Frau und irgendwie ging es danach auch nicht so richtig weiter. Ich habe dann recht schnell eine SMS geschickt mit "Ich habe mich in Dich verliebt und kann mir sehr viel mehr vorstellen. Was denkst Du?"

Also klar und deutlich Stellung bezogen. Es kam dann ebenso kurz und prägnant zurück. "Leider kann ich Deine Gefühle nicht erwidern".
Damit konnte ich prima leben. Hätte sie nichts zurück geschrieben, wäre die Sache aber für mich auch klar gewesen. Vor allem war ich mir bewusst, dass ich eine Reaktion erzwingen wollte. Das alleine passt Menschen oft nicht so recht in Konzept.


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 14:56
41026061 schrieb:Ich empfinde ein solches Verhalten als eher rücksichtslos und unhöflich.

Alleine schon aus Respekt vor seinem Gegenüber, finde ich diesen plötzlichen Abbruch und damit einhergehend das abrupte Nichtmelden etwas fraglich. Es ist nie besonders toll, wenn man wortlos zurückgelassen wird und mit dieser Art von Ungewissheit leben muss.
so schauts aus, aber es passt eben hervorragend in unsere gesellschaft. musst man ja nur hier lesen, "kein bock mehr auf die person" blablub.

zu sagen "ne sorry, aus uns wird nichts" oder "ich mache schluss" sind offensichtlich soooo anstrengend, und ich glaub nicht mal das es dabei darum geht den anderen nicht zu verletzen, das wird er nämlich durch erst recht. immerhin ist man es nicht mal wert das offen gesagt wird das kein interesse mehr besteht.

das ist ne mischung aus feigheit/geringschätzung/faulheit und gehört sich schlicht nicht.
zumal die sache in 99% aller fälle nach einer klärung schneller endet als durch abtauchen, denn logischer weise wird der andere dann noch ne weile versuchen einen zu erreichen.


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 15:01
@mrhanky

Absolut, da hast du vollkommen recht. :ok:

Daran musste ich auch als erstes denken; Schnelllebigkeit & Co... wie die Faust auf's Auge.


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 15:08
@stanmarsh
Das habe ich auch mal gemacht, ihn gefragt ob er ein 3tes Treffen mit mir möchte und daraufhin hat er sich nie wieder gemeldet... Obwohl ich die direkte Konfrontation gesucht habe, dadurch das ich ihn gefragt habe...
Aber ich verstehe was du mit dem Rumdrucksen meinst... Dieses ewige Hin-und Hergeschreibe bis es jemand von den beiden aufgibt..

@mrhanky
Ich denke auch das es in 99% der Fälle friedlich ausgeht, aber ich denk auch die meisten haben Angst vor einer Konfrontation oder Diskussion, das ist natürlich keine Rechtfertigung!

@Aniara
Es war einfach nur eine Anregung für dieses Diskussion, vielleicht taucht ja noch jemand auf der ein Pro-Argument nennen kann, weil derjenige es z.B praktiziert.


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 15:10
Endlich mal ein noch nicht ausgelutschtes Thema... finde ich interessant.

Ich kannte das vor kurzem so noch nicht, bis eine Bekannte von mir genau diesem Phänomen erlegen ist.

Ein Mann, den sie kennenlernte, und den sie 2 Wochen gedatet hatte, hat -nach heftigen Liebensbekenntnissen ihr gegenüber- ganz plötzlich jeden Kontakt abgebrochen, nicht mehr auf SMS und allen Kontaktversuchen geantwortet... und nur einmal ein kurzes "ich habe keine Zeit" oder so ähnlich geschickt.

Und davor, also während des Kennenlernens, so ziemlich jede Hoffnung der Dame gemacht, so dass sie sich schon beim richtigen Mann wähnte... na ja, und diese Frau ist schon ziemlich vorsichtig, aber hier ist sie auf den Typ wirklich ein wenig reingefallen.

Sie sagte dann zu mir, dass sie ab jetzt noch viel vorsichtiger sein werde... sie war übrigens nicht mit ihm intim geworden, auch nach 2 Wochen nicht, und gerade das er da nicht drauf drängte, empfand sie als sehr entspannend.

Aber das war wohl so ein Ghosting, oder nicht?


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 15:12
Ist wohl was für Leute, die nicht den Arsch in der Hose haben um zu sagen, dass man keine Lust mehr auf Kontakt hat. Eigentlich eine für einen selbst recht einfache Methode, für die andere Person aber wohl nicht so schön.

Kommt wohl aber auch immer drauf an. Wenn man zb. hier im Forum ein paar Mal mit jemandem geschrieben hat und der Kontakt dann einschläft, weil man irgendwie drüber weg kommt zu antworten, dann find ich das nicht so dramatisch. Wenn das allerdings ein Freund/Familie/Partner etc. abziehen würde, fände ich das ganz schön arm. Ich selbst würde der Person auch sagen, wenn ich kein Interesse mehr an Kontakt hätte und deshalb würde ich das auch von ihr erwarten, ganz einfach.

Hab das aber schon öfter mal gehört von Freundinnen, dass sie sich 1 - 2 Mal mit nem Kerl getroffen haben und dann auf einmal einfach keine Reaktion mehr kam. Versteh ehrlich gesagt nicht was das Problem daran ist einfach kurz zu sagen "Hey pass auf, klappt doch nicht für mich". Dann weiß der andere wenigstens woran er ist und sitzt nicht da und zerbricht sich den Kopf was los ist.

Naja.. Menschen und Kommunikation eben :D


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 15:15
@sadii
sadii schrieb:Das habe ich auch mal gemacht, ihn gefragt ob er ein 3tes Treffen mit mir möchte und daraufhin hat er sich nie wieder gemeldet... Obwohl ich die direkte Konfrontation gesucht habe, dadurch das ich ihn gefragt habe...
Klar hätte er "nein, keine Lust" schreiben können, sollte drin sein.
Aber Du hast ihn ja eben nicht so richtig konfrontiert, sondern nur nach einen weiteren Date gefragt. Das ist meiner Meinung schon was deutlich unverbindlicheres als ganz klar ein Interesse zu offenbaren, so wie "ich mag Dich, Du gefällst mir..."

Ich könnte mir schon vorstellen, dass die Responsequote höher ist, wenn man gleich mit offenen Karten spielt. Ist aber natürlich nicht so leicht, weil man sich ja ebenfalls nicht so bloßstellen möchte.


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 15:16
41026061 schrieb:Ich empfinde ein solches Verhalten als eher rücksichtslos und unhöflich.

Alleine schon aus Respekt vor seinem Gegenüber, finde ich diesen plötzlichen Abbruch und damit einhergehend das abrupte Nichtmelden etwas fraglich. Es ist nie besonders toll, wenn man wortlos zurückgelassen wird und mit dieser Art von Ungewissheit leben muss.

Dass dieses Verhalten bequem ist, kann ich mir durchaus vorstellen. Doch man sollte sich auch fragen, was es mit der anderen Person macht, was es für Auswirkungen haben kann. Ein einfaches „Du, ich glaube, dass mit uns wird nichts. Tut mir Leid." sollte meiner Meinung nach das Mindeste sein, um zu signalisieren, dass hier Ende ist und man keinen Kontakt mehr möchte.

Nun ja, jedem das Seine.
Genau. :) Ich teile deine Ansicht zu diesem Thema vollkommen.

Was man auch nicht vergessen darf: Wenn man sich einfach nicht mehr meldet, befürchtet der Andere möglicherweise, es wäre einem etwas zugestoßen, macht sich vielleicht noch Sorgen - völlig unnötigerweise.
Allein die Höflichkeit gebietet es hier, den anderen Menschen nicht über den eigenen Verbleib im Unklaren zu lassen.
Wer feige ist, der hat immerhin noch die Möglichkeit, eine floskelhafte SMS zu senden.

Aber einfach nicht mehr melden ist echt das Allerletzte.


melden

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 15:17
@moric
Das war definitiv Ghosting!
Was für ein Typ -.- , deine Bekannte hätte es verdient gehabt, besonders nach Liebesbekenntnissen seinerseits zu erfahren, weshalb er den Kontakt abgebrochen hat.
Und dadurch, das er dieses Ghosting bei ihr vollzogen hat, hat sie jetzt einen "knacks" in Form von: Das sie jetzt noch vorsichtiger ist und das erschwert das Kennenlernen ihrer Person anderen Männern.
Und das ist nun mal nicht fair und gar nicht schön!!!


melden
Anzeige

Phänomen "Ghosting"

10.08.2015 um 15:17
Alicet schrieb:Was man auch nicht vergessen darf: Wenn man sich einfach nicht mehr meldet, befürchtet der Andere möglicherweise, es wäre einem etwas zugestoßen, macht sich vielleicht noch Sorgen - völlig unnötigerweise.
Das ist ja auch wieder so ein Punkt.. Kann ja im Endeffekt alles sein. Dann sitzt man da und macht sich unnötig Gedanken obwohl die andere Person einfach keinen Bock mehr auf einen hat. Absolut beschissenes Verhalten.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden