Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Phänomen "Ghosting"

159 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Liebe, Internet, Beziehung, Smartphone, Date, Ghosting

Phänomen "Ghosting"

18.09.2015 um 09:47
NothingM schrieb:gemischt mit den Gefühl nun auch selber Schuld zu sein
Wieso? Weil du demjenigen zu sehr auf die Pelle gerückt bist? Das könnte der andere dann aber auch sagen... find ich jetzt so.


melden
Anzeige
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen "Ghosting"

18.09.2015 um 09:52
@brunhildeb
Nach der einen Freundin wär ich ihm auch zu kindisch gewesen, weswegen er sich verpisst hat. Bisher hab ich auch alle Dinge nur von ihr erfahren (Unter anderem dass ich ihm auch nerve). Und das letzte was mein BF je zu mir gesagt hat "Ich bin nur dein Internetkontakt" und dass ich nicht heulen soll. Ab da war unsere Geschwisterfreundschaft, von dem er paradoxerweise immer geredet hatte, für mich gestorben.

Inzwischen weiß ich garnicht mehr was wirklich ehrlich und ernst gemeint war seiner Seite aus :/


melden

Phänomen "Ghosting"

18.09.2015 um 10:04
@NothingM
Na gut, das ist zwar hart, aber ziemlich eindeutig - nur ein Internetkontakt. Du sagst, er war dein Freund (BF = boyfriend? Bin da nicht so firm ;) ), er hat das anscheinend anders gesehen.
Egal was die Gründe sind, wenn man keinen Bock mehr auf jemanden hat, sollte man das schon sagen. Hat für mich irgendwie was mit Anstand und Rückgrat zu tun. Vielleicht bin ich da aber auch altmodisch :D
NothingM schrieb:Inzwischen weiß ich garnicht mehr was wirklich ehrlich und ernst gemeint war seiner Seite aus
Ja, das ist halt das Problem an Internetkontakten. Habt ihr euch nie getroffen?


melden

Phänomen "Ghosting"

18.09.2015 um 10:08
brunhildeb schrieb:Ja, das ist halt das Problem an Internetkontakten. Habt ihr euch nie getroffen?
Ich finde, dass das kein Problem an Internetkontakten ist, sondern ein generelles das heutzutage sehr oft auftritt. Man macht sich die Mühe nicht mehr, den anderen wissen zu lassen an was es liegt, was einem nicht gefällt, man geht den einfacheren Weg und bricht einfach ab. Bei Internetkontakten wo die Distanz eine größere ist mag das leichter sein als bei einer Bekanntschaft die im gleichen Ort wohnt. Mir kommt es aber so vor, als sei dies eine Entwicklung in jeglichen Kreisen.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen "Ghosting"

18.09.2015 um 10:08
@brunhildeb
Nun er war mein bester Freund und zumindest früher meinte er auch, dass ich seine beste Freundin wär und meinte jene, die sowas schlecht reden keine Ahnung von wahrer Freundschaft hätten :/ Ich war immer für ihn da bei seinen Depressionen und hab bei seinen Suizidversuchen oft geheult. Mir kommt es halt so vor, als hätte er seine Sicht auf 180 Grad gedreht, weil er früher von Geschwister und so gelabert hat. Inzwischen hab ich sogar den Verdacht nur eine Aufmerksamkeitsquelle und Lückenfüller gewesen zu sein, denn bevor es mit seiner festen Freundin (die er übrigens auch per internet kennengelernt hat) ernst wurde war noch alles in Ordnung... danach war ich ich ihm aufeinmal nervig und bla. War ihm nichtmal wert direkt zu sagen, dass er Prüfungen hat und so...

Durch diese negativen Erfahrungen hab ich auch mehr Angst denn je meinen jetzigen festen Freund zu verlieren :/


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen "Ghosting"

18.09.2015 um 10:09
brunhildeb schrieb:Ja, das ist halt das Problem an Internetkontakten. Habt ihr euch nie getroffen?
Wir wollten uns treffen... aber das war bevor er seine Meinung geändert hat.


melden

Phänomen "Ghosting"

18.09.2015 um 10:09
In jungen Jahren ist mir das öfters mal widerfahren und ich hab das wohl auch schon mal durchgezogen. Obwohl, ich hab eigentlich immer schon klar gemacht, dass ich keine Lust auf diese Person habe. Da gabs immer wieder Leute, die das nicht kapieren konnten oder wollten und dann hab ich auch auf ignorieren umgeschaltet.

Bei kurzen Bekanntschaften, wo man sich vielleicht ein/zwei Mal getroffen hat, find ich das nicht so dramatisch. Bei engeren Bekanntschaften ist das schon sehr unschön. Da sollte man schonmal sagen, was nicht passt.

Zur Zeit macht mir eine Freundin etwas sorgen. Wir hatten schon immer nicht sehr regelmäßig Kontakt, weil wir weiter auseinander wohnen, aber jetzt habe ich schon seit April nix mehr von ihr gehört.

Ich hab sie immer wieder mal angeschrieben, angerufen und ihr zum Geburtstag auch eine Kleinigkeit geschickt. Hab sie nie erreicht und keine Reaktion auf Nachrichten erhalten. Ich weiß, dass sie unter Depressionen leidet, daher hat sie sich immer mal etwas zurückgezogen und war auch mal nicht erreichbar, aber nie über so einen langen Zeitraum. Da ist man dann schon etwas enttäuscht. Naja, ich lass es jetzt erst mal gut sein. Ich habs oft genug versucht. Irgendwann wird sie sich vielleicht melden, wenn ihr irgendwie was an mir liegt.


melden

Phänomen "Ghosting"

18.09.2015 um 10:32
@Lilith101
Nein, ich habe mich auf den Satz von NothingM bezogen - dass sie nicht mehr weiß, was ihr Ex-Besterfreund nun ernst gemeint hat. Das ist schon ein Problem, das verstärkt wird, wenn man nur über Chat und Skype kommuniziert. Dass "Ghosting" auch im realen Leben auftritt, ist klar und noch eine Spur schäbiger ;)
NothingM schrieb:Mir kommt es halt so vor, als hätte er seine Sicht auf 180 Grad gedreht, weil er früher von Geschwister und so gelabert hat.
Und da wäre es sauber gewesen zu sagen, dass er seine Meinung geändert hat. Sehr sauber, wenn er auch noch gesagt hätte, warum. Aber nunja, Leute tun halt oft nicht das, was man von ihnen erwartet oder was man sich gewünscht hätte.
Wenn er jetzt eine feste Freundin hat, hat er vielleicht einfach nicht mehr so viel Zeit. Eventuell könnte man den Kontaktabbruch dann auch unter "aus den Augen verlieren" verbuchen. Oder war es wirklich von heute auf morgen? Wie lang kennt ihr euch denn schon und wieso ist es nicht zu einem Treffen gekommen? Ich denke, wenn man sich im Netz kennenlernt und sie wirklich mag, möchte man sich auch sehen?!
Nereide schrieb:hab eigentlich immer schon klar gemacht, dass ich keine Lust auf diese Person habe. Da gabs immer wieder Leute, die das nicht kapieren konnten oder wollten und dann hab ich auch auf ignorieren umgeschaltet.
Das find ich vollkommen in Ordnung, man will sich ja auch nicht ständig den Mund fusselig reden :D


melden

Phänomen "Ghosting"

18.09.2015 um 10:33
@brunhildeb
Da gebe ich dir natürlich recht :) war auch nicht böse gemeint


melden

Phänomen "Ghosting"

18.09.2015 um 10:42
@Lilith101
Hab ich auch nicht so aufgefasst... alles gut :)


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen "Ghosting"

18.09.2015 um 12:00
@brunhildeb
Wir kannten uns ein und halb Jahre und das ist für Webverhaltnisse recht viel. Er meinte so von wegen eher in ein Jahr Kontaktabbruch und als Freundin auf Reserve wollte ich echt nicht herhalten :/


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen "Ghosting"

18.09.2015 um 12:01
Und zu Treffen: Erst hieß es wenn er nach Deutschland zu Freundin kommt dann plötzlich nicht mehr... Früher hat er sogar von WG gelagert.


melden

Phänomen "Ghosting"

01.02.2018 um 22:45
Ich find so ein Verhalten inakzeptabel, wer so etwas macht, hält sich selbst für was besseres. So was geht garnicht. Ich wünsche solchen Menschen, dass ihnen das Gleiche passiert.


melden

Phänomen "Ghosting"

16.02.2018 um 07:14
Das erkennt man an solchen Leuten die aus dem Nichts auftauchen, also noch nie gesehen. Die sich dann für einen interessieren, um Informationen für eine dritte Person zu erlangen. Als auftragsinformant.

Manchmal geht es nicht nur um Informationen, sie versuchen eventuell zu Taten zu verleiten. Kann mehrere Gründe haben im Verlangen der Dritten Person.


melden

Phänomen "Ghosting"

10.03.2019 um 10:30
Ghosting kenne ich jetzt bei so 3 Personen ca.
Also bei Leuten, mit denen ich früher eine enge freundschaftliche Beziehung hatte.
Also: gleiche Interessen gehabt, viel zusammen unternommen, sich gegenseitig ausgeholfen, viel unterhalten...

Aber irgendwann haben die Personen dann schlicht nicht mehr reagiert auf Kontaktversuche.
Das empfinde ich als sehr schade. Man weiss nicht, weshalb das der Fall ist:

habe ich was falsch gemacht? Haben die Leute einfach nur ein neues, eigenes Leben?
Letzteres wird wohl eher der Fall sein, da ich mir kienes offensichtlichen Fehlers bewusst bin. Unangenehm ist es in gewisser Weise schon, genauer die Ungewissheit.

Mittlerweile denke ich mir aber:,,Es ist zwar unhöflich, aber was sollt's. Dann ist das eben so."
Ich denke, man darf sein Glück nicht so sehr von äußeren, unkontrollierbaren Faktoren abhängig machen.
Und es ist ein normaler Vorgang im Leben, dass alte Freundschaften und Bekanntschaften sich auflösen und nur wenige im Vergleich wirklich ,,für immer" bleiben.

Im Buch "The subtle art of not giving a fuck" schreibt der Autor, dass es immer die eigene Entscheidung ist, wie man mit solchen Erfahrungen umgeht. Also ob man sich davon den Spaß versauen lässt oder nicht.


melden

Phänomen "Ghosting"

11.03.2019 um 05:24
Kc schrieb:Aber irgendwann haben die Personen dann schlicht nicht mehr reagiert auf Kontaktversuche.
Das empfinde ich als sehr schade. Man weiss nicht, weshalb das der Fall ist:
Ich denke Ghosting macht schon Sinn. Ist wie bei einer normalen kleinen Depression. Die Realität zeigt, dass man was falsch macht.

Wenn man eine langfristige Freundschaft möchte, ist das immer relativ riskant. Jeden Morgen ist man im Prinzip ein neuer Mensch mit einer neuen Weltsicht. Wenn man eine Garantie für eine Beziehung will, die gibt es nicht.

Im Grunde ist man im Wettbewerb mit anderen um Aufmerksamkeit. Wenn andere Leute interressanter bzw. weniger irritierend sind muss man an sich arbeiten oder die Situation akzeptieren.

Ich denke, dass Menschen selten tiefer kommunizieren können. Es ist immer relativ in der Oberfläche. Dazu müsste man sich selbst kennen, was ziemlich schwierig bis unmöglich ist.

Manchmal kann Kommunikation Dinge verschlimmern. Deswegen ist Ghosting relativ elegant. Oft ist es besser Dinge mit der Körpersprache zu kommunizieren. Dann muss man unschöne Dinge nicht ansprechen und kann die Beziehung ohne Kommunikationsstress beenden bzw. eingrenzen.

Alles was von einem selbst abhängt ist gut alles was von anderen abhängt ist schlecht. Man sollte sowenig wie möglich auf andere angewiesen sein.


melden

Phänomen "Ghosting"

11.03.2019 um 06:03
Das mit dem Ghosting hatte mal einer mit mir versucht, wir hatten mehrere Dates, er wollte aber sehr schnell sehr körperlich werden.
Nach drei Dates war s mir aber einfach noch zu früh.

Ich wußte, wo er wohnt. Er hatte noch einen Picknickkorb von mir im Auto, hatte sich aber nach dem dritten Date komplett in Luft aufgelöst. Eben nach der Antwort von mir, das ich eine Beziehung suche und keinen schnellen Sex.

Nach einer Woche war es mir auch zu dumm, ich bin hin und wollte nur den Korb wieder. Er hat sich entschuldigt für sein Verhalten und wieder angefangen mit seinen Andeutungen.

Waren in der Stadt gewesen, ich hatte meinen Korb sicher im Auto liegen. Als er nicht aufgehört hat, bin ich scheinbar auf seine Anmachen eingegangen, hab ihn richtig heiß gemacht und bin dann später, als wir bei ihm daheim waren und er sich schon fertig gemacht hat für die Nummer zum Auto und heim gefahren. Wortlos. Er wußte nicht wo ich wohne.

Hab dann auch seine Nummer gelöscht und auf keine Nachfrage mehr reagiert 🤷‍♀️

Ein bisschen albern aber es tat echt gut


melden

Phänomen "Ghosting"

11.03.2019 um 07:43
@epikur

Wie kann es eine gute Lösung sein, jemanden einfach so stehen zu lassen ohne jegliche Begründung?

Stell dir vor, du hast dich mit jemandem sehr oft getroffen, immer gut unterhalten, ihr habt viel unternommen und es gab nie Anzeichen für Schwierigkeiten zwischen euch - und dann ist die Person einfach weg und ignoriert dich.

Das muss dann keineswegs unbedingt an dir selbst liegen. Die Gründe können genauso überhaupt nichts mit dir selbst zu tun haben. Es kann sein, dass die Zeit fehlt, der neue Partner das nicht will...

Es mag Gründe geben, einfach allen Kontakt abzubrechen, aber als eine elegante Lösung ist das eher fraglich.


melden

Phänomen "Ghosting"

11.03.2019 um 07:57
Kc schrieb:Es mag Gründe geben, einfach allen Kontakt abzubrechen, aber als eine elegante Lösung ist das eher fraglich.
Hier schreibst du ja selber, dass es dafür gute Gründe geben mag. Das genügt doch schon.

Die Lösung ist elegant im vergleich zu dem was passieren könnte, wenn es zur Aussprache und Erklärung kommt.

Manchmal versteht es der andere nicht und will es nicht wahrhaben und es gibt Drama. Manchmal vesteht man es aber selber nicht und kann es nichtmal erklären.

Manchmal ist der Entschluss den Kontakt zu brechen schwer genug. Vielleicht hat man keine Kraft für die Erklärungen.

Oft sind Erklärungen sehr unelegant. Ist wie wenn man ein Witz erklären muss. Emotionen kann man oft schwer erklären.

Achja manchmal hat man den anderen als Mittel zum Zweck benutzt. Da macht eine Aussprache auch wenig Sinn.


melden
Anzeige

Phänomen "Ghosting"

11.03.2019 um 10:43
Kc schrieb:Wie kann es eine gute Lösung sein, jemanden einfach so stehen zu lassen ohne jegliche Begründung?

Stell dir vor, du hast dich mit jemandem sehr oft getroffen, immer gut unterhalten, ihr habt viel unternommen und es gab nie Anzeichen für Schwierigkeiten zwischen euch - und dann ist die Person einfach weg und ignoriert dich.
Ohne jene Begründung einen Menschen stehenlassen und den Kontakt ohne dessen Wissen abzubrechen finde ich schlimm und herzlos. Gehe stark davon aus das die Person die sowaas macht auch was im Schilde führt, oder ein Beziehungsbetrügsr ist.


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt