Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

276 Beiträge, Schlüsselwörter: Gefühle, Hochsensibilität, HSP, Hochsensible Menschen

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

24.10.2017 um 19:12
LucyFee schrieb:Ist es dann auch wetter- oder jahreszeitenabhängig, wie du dich fühlst?

absolut. allerdings im gegensatz zu dir liebe ich wärme und hitze. in den kalten 8-9 monaten pro jahr leide ich sehr. je feuchter und kälter, umso schlimmer.
LucyFee schrieb:Bist du auch hitzeempfindlich, was die Umgebung angeht?
gar nicht. ich fühl mich an den wenigen an zwei händen abzählbaren wirklich heißen tagen pudelwohl, bin glücklich und happy und meine schmerzen lassen nach.
ich hin im falschen land, denn sooo viele monate ist es kalt und kalt ist mir ab 20 grad abwärts. mich friert echt so gut wie immer. meine "normale" körpertemperatur ist sehr hoch, evtl. liegt es daran. (37 grad ist meine normaltemperatur)
mit keimen hab ich eher kein problem, arbeite in einem krankenhaus. ;)


melden
Anzeige

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

24.10.2017 um 19:13
@LucyFee
ups, sorry, bin wohl zu doof um richtig mehrfach zu zitieren....:(


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

24.10.2017 um 20:25
@cassiopeia1977

Sorry, habe mich falsch ausgedrückt, den Sommer liebe ich auch sehr! Ich meinte tatsächlich nur so direkte, abstrahlende Wärme von Hitzequellen in unmittelbarer Nähe. Ich hätte zB. Probleme mit einem offenen Kamin in der Wohnung, aber was das Wetter angeht, da fühle ich absolut mit dir. Dieser Sommer war ja mal eine riesige Enttäuschung. :-/

Kälte tut mir richtig weh im Gesicht, am liebsten würde ich das Atmen einstellen, wenn ich im Winter draußen unterwegs bin.

Bei mir gibt es meist nur zwei Zustände: Frieren oder schwitzen. Wahrscheinlich liegt jedoch das übermäßige Schwitzen an meiner Dauernervosität, wenn ich draußen unterwegs bin. Da kann es Winter sein, mir läuft dann unter meiner dicken Jacke trotzdem die Brühe am Rücken runter. Als ich heute nach meiner Therapie nach Hause gekommen bin, sind sämtliche Klamotten, die ich am Leib hatte, direkt in die Waschmaschine geflogen.

Im Sommer hab ich wenigstens einen natürlichen Grund zum Schwitzen, außerdem schwitzen da alle, dann komm ich mir weniger blöd vor. :D

Und das mit dem Zitieren kriege ich hier auch nicht hin. XD


melden
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

24.10.2017 um 20:35
LucyFee schrieb:Kälte tut mir richtig weh im Gesicht, am liebsten würde ich das Atmen einstellen, wenn ich im Winter draußen unterwegs bin.
oje das tut mir sehr leid. Ich bin total anders rum im Sommer leide ich und denke immer der Sommer der jetzt kommt bringt mich um.
Mir tut die kälte immer ganz gut und ich fühle mich sehr wohl wenn es Winter ist.

Am besten wandere ich Richtung Norwegen und du Richtung Karibik aus :)

Wenn ich raus gehe hab ich schwindel Attacken und das Gefühl ich bekomme nen Herzinfarkt. Hast du auch eine Angst und Panikstörung wie ich ?


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

24.10.2017 um 21:03
@Illyrium

Ja, die habe ich auch. Geht bei mir aber eher in Richtung Menschen. Ich habe Angst vor Menschen, weniger vor Krankheiten oder anderen körperlichen Angelegenheiten. Ich habe durch die Hochsensibilität ein ausgesprochen gutes Körpergefühl. Ich hatte mal eine Brustkorbverspannung, da hätte manch anderer sofort Panik bekommen, weil sich das für viele wohl tatsächlich anfühlt, als hätte man einen Herzinfarkt. Aber ich hab genau gespürt, was da in mir los ist, woher das kommt ect. War trotzdem nicht angenehm. Aber spätestens nach drei Tagen Dauerschmerz weiß man, ok, wäre das ein Herzinfarkt, wäre ich jetzt schon tot.

Meine Angst und Panikstörung macht sich auch in einer fremden Umgebung bemerkbar. Ich könnte niemals alleine an einen Ort fahren, an dem ich vorher noch nicht war. Ein Wochenende in einem Wellnesshotel ist bei mir mal zu einem regelrechten Horrortrip mutiert, dabei wollte mir mein Freund so gerne eine Freude damit machen. :( Und ich hab mich sogar noch total angestrengt, ihm zuliebe nicht völlig auszurasten.


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

24.10.2017 um 21:57
LucyFee schrieb:Und das mit dem Zitieren kriege ich hier auch nicht hin. XD
zum glück bin ich nicht allein. ;)

ich bin ausm ösiland und bei uns gabs heuer einen sehr schönen, trockenen und heißen sommer. aber trotzdem viel zu kurz. jetzt stehen ja wieder noch gut 7 kalte monate vor der tür. :(

nein, wärmequellen machen mir nichts. ich geh gern in die sauna, das hält mich im winter am leben. steh auch überall wos feuer gibt nah dran, weils mich eben immer friert. aber kälte ist eben schlimm für mich, ich trink nix eiskaltes, mag keinen schnee anfassen, hasse temperaturen unter 10 grad (eigentlich unter 20). 

schwitzen kenn ich übrigens auch wenn ich friere und zwar fast nur dann...in der sauna zb schwitz ich kaum bis gar nicht. hab ich eiskalte zehen (quasi ständig), sind sie feuchtgeschwitzt, keine ahnung wieso.

übrigens ich hab auch "angst" vor menschen. ist wohl ein grund warum ich zusammenkünfte jeder art meide so gut es geht, hochzeiten, feiern, einladungen sind eine qual für mich. :( sicher auch ein grund warum ich mich so gern und viel mit tieren abgeb. die sind immer ehrlich, vor denen hab ich keine angst.


melden
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

24.10.2017 um 22:02
@LucyFee
Ich meinte bei mir eher das ich keine Luft bekomme und Herzstolpern und schlimme ,schlimme Angst. Ausgelöst wird das wenn ich einkaufen gehen muss oder Autofahren muss. Vielleicht falsches Wort Herzinfarkt aber so als würde das Herz stehen bleiben. Du verstehst bestimmt was ich meine.

Es war so schlimm mal das ich Notaufnahme bin man kann dann die angst im EGK gut sehen mit 150 + Schläge in der Minute.
Ich schäme mich dafür auch immer und hab Schuldgefühle gegenüber meinen Mann weil ich nicht so viel unternehme wie andere Paare :(


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 00:23
@cassiopeia1977

In die Sauna geh ich auch gelegentlich, es gibt da ja auch mildere, 60° zB, aber länger als 5 Minuten kann ich da nicht drinsitzen. Und ich schummle. Ich geh vorher duschen und geh mit klatschnassen Dreads in die Sauna, die lass ich dann vorm Gesicht runterhängen und nutze das raustropfende Wasser zusätzlich zur Kühlung. Ohne den nassen, kühlenden Vorhang aus Haaren würde ich die Hitze im Gesicht nicht aushalten. Und ich bin hinterher ziemlich platt, oder eher halbtot, aber ich muss mich manchmal selbst an meine Grenzen bringen, damit ich wieder weiß, was ich eigentlich alles aushalte. Oh, aber nichts und niemand würde mich dazu bewegen, nach der Sauna kalt zu duschen oder gar ins Kaltwasserbecken zu steigen. Brrr.

Deshalb hab ich auch so viele Tattoos. Sie erinnern mich daran, dass ich so einiges über mich ergehen lassen kann, auch wenn ich vorher oft denke, das halte ich bestimmt nicht aus.

@Illyrium

Ja, ich weiß, was du meinst. Wie stolpern fühlt es sich bei mir aber nicht an. Einfach nur sehr heftiges Herzklopfen, schneller, aber nicht unregelmäßig oder so. Man sieht es aber äußerlich, wenn mein Herz so heftig schlägt.. zB beim Zahnarzt, da hüpft jedesmal dieser Papierlatz deutlich sichtbar auf meiner Brust rum. Meinen Puls kann man auch an verschiedenen Stellen meines Körpers äußerlich sehen, aber vielleicht ist das sogar normal, ich weiß nicht. Ich hab bei Angst auch so ein Engegefühl im Brustkorb und Kurzatmigkeit. Das löst sich aber oft in einem Weinkrampf. Sehr selten hyperventiliere ich auch.

Ich kann mich aus diesem Zustand aber nur selbst wieder rausholen und verspüre nie sowas wie Todesangst. Ich weiß die ganze Zeit, dass es nur die körperlichen Anzeichen einer Angstattacke sind. Meine Psychiaterin musste mich regelrecht davon überzeugen, dass das wirklich Panikattacken sind, denn ich habe irgendwann mal gelesen, dass der Betroffene bei Panikattacken Todesangst verspürt, und genau das fehlt bei mir. Es passiert rein körperlich, aber im Kopf bleibe ich klar und bin mir die ganze Zeit bewußt, was grade passiert, dass es harmlos ist und wieder vorbeigeht. Auch das soll von der Hochsensibilität kommen.

Mir ist das nur einmal passiert, dass ich Extrasystolen hatte, damals hab ich Antidepressiva genommen, zuvor hatte ich schon Brainzaps bemerkt und nach den Extrasystolen hab ich das Zeug dann schnellstens ausgeschlichen. Nur da hatte ich wirklich Angst, dass ich körperlichen Schaden davontrage oder gar sterben könnte. Die Nebenwirkungen haben mir so viel Angst gemacht, dass ich von der erwünschten Wirkung der Medikamente überhaupt nichts hatte. Mir hat durch das Medikament diese Klarheit und das Körperbewußtsein gefehlt, die ich wohl gebraucht hätte, um die Nebenwirkungen so lange zu überstehen, bis sich die Wirkung optimal eingependelt hat. Ich weiß, dass das mindestens vier Wochen dauern kann, aber so lange hab ich es nicht durchgehalten.


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 04:44
Bei mir verhält es sich so das ich keine Exremen Temperaturen vertrage.
Ich mag weder zu heiss noch zu kalt .
Wetterfühlig war ich schon zu jugendzeiten ,sobald sich das Wetter zu extremen neigt zu heiss schwül oder zu kalt nass bekomme ich sofort derbe Kreislauf Probleme. 

Am liebsten wäre mir ein ausgeglichenes Wetter. 
Jedoch ziehe ich due Herbst Winter Zeit vor ,Im Sommer leide ich wie ein Hund denn gegen Hitze lässt sich kaum was machen. 
Das gleiche mit duschen nur lauwarm ,baden geht gar nicht auch da versagt mein Kreislauf. 

Scharfes Essen vertrage ich nicht da wird mein Kopf rot wie ein Ballon und ich bekomme keine Luft.
Ich würze mein Essen nur wenig mit Pfeffer dafür mehr mit kräutern und so.

Zudem bin ich froh in einer ruhigen Wohnung zu wohnen mit ruhigen Menschen um mir und meiner Seele öfter eine Auszeit nehmen zu können und mich zurückzuziehen wenn ich es benötige. 

Mit Menschen  um mich halte ich es So,So viel wie nötig so wenig wie möglich 


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 06:30
Ich erkenne mich hier wirklich in vielem wieder.
Ich vertrage auch kein scharfes Essen und bin extrem Geruchsempfindlich.
Wenn ich mehr als einen Kaffee am Tag trinke, bekomme ich echte Probleme, ich muss eh gut essen dabei, sonst setzt mir das Koffein zu.
Da ich starke Psychopharmaka nehme, reagiere ich auf die aber quasi gar nicht mehr. Genau so Alkohol.
Ich trinke eigentlich nie, er zeigt aber auch keine Wirkung.
Extrasystolen hab ich auch, recht häufig sogar.
Ich hab auch oft das Gefühl einen Herzinfarkt zu bekommen oder dass mein Herz aufgehört hat zu schlagen. Das ist so schrecklich.
In Angstsitustionen hab ich einen so hohen Blutdruck, dass mich mein Arzt ins KH schicken wollte. Der obere wert lag bei 225.
ich muss jetzt was gegen hohen Blutdruck nehmen, hilft natürlich nur bedingt wenn ich wirklich Panik habe.

Wenn es draußen kalt ist, tut mir das Atmen auch weh :(.
Ich dachte immer ich bin die einzige der es so geht.
Generell mag ich die dunkle Jahreszeit nicht, ich habe richtig Angst vor ihr und leide jetzt schon unter dem grau und dem Regen.


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 12:21
@feallai

Ich leide auch sehr unter dieser dunklen, nasskalten Jahreszeit. Ich glaube, das war gestern auch der Hauptauslöser für meine Heulattacke auf dem Weg zur Therapeutin. Sie hat versucht, herauszufinden, was in mir vorging, und hat mich gefragt, ob ich die Situation als bedrohlich empfunden habe, weil sie ja weiß, dass ich auch oft Angst habe, wenn ich alleine draußen unterwegs bin, aber das war es diesmal nicht.

Ich konnte es selbst kaum erklären. Es war eher eine tiefe Traurigkeit, weil sich alles so falsch angefühlt hat. Und durch diese völlig falsche Welt musste ich durchlaufen. Ich war gezwungenermaßen Teil von etwas, das ich als falsch und hässlich empfinde. Wie ein Fisch an Land, nur dass ich einfach nicht ersticke.

Als ich ein Kind war, hab ich mir oft gewünscht, ich wäre schon viel früher geboren, dann wäre ich jetzt schon alt oder tot. Kindliche Logik. Logischer wäre es gewesen, sich zu wünschen, überhaupt nicht geboren worden zu sein.

@KAALAEL

Da hast du wirklich Glück, dass deine Wohnsituation zu deinem Ruhebedürfnis passt. Ich muss die Nachtstunden nutzen, wenn ich das Bedürfnis nach Ruhe und Einsamkeit habe, tagsüber ist es dafür zu trubelig hier. Das ist natürlich blöd für meinen Tag-Nachtrhythmus.

_____________________

Aber ich kann angenehme Düfte als Formen und Farben wahrnehmen, und auch Musik zeichnet wunderschöne Bilder in die Luft! Je näher man dran ist an der Musik, desto detailreicher und farbenprächtiger wird sie. Nicht alles ist Mist! :D


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 15:07
LucyFee schrieb:Je näher man dran ist an der Musik, desto detailreicher und farbenprächtiger wird sie. Nicht alles ist Mist!
Musik macht mit mir ganz viel. Ich fühle Musik ganz doll.
Und Düfte die ich wirklich mag, können mich auch verzaubern und kleine ‚Filme‘ abspielen.

Sie können mich aber auch ganz stark negativ triggern und aus der Bahn werfen.

Ich hab auch das Gefühl, dass ich besser riechen kann als viele andere.
Aber das ist Subjektiv, mir fällt halt Geruch oder Duft oft schnell auf als anderen.
LucyFee schrieb:dann wäre ich jetzt schon alt oder tot.
Das habe ich mir vor drei Jahren noch gewünscht. Alt sein um in Rente gehen zu können.
Ich war so fertig und ausgebrannt, dass gar nichts mehr ging und ich auch nicht mehr wollte.
Der letzte Ausweg den ich gesehen habe, hat, aus heutiger Sicht zum Glück, nicht funktioniert.


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 15:17
LucyFee schrieb:und auch Musik zeichnet wunderschöne Bilder in die Luft! Je näher man dran ist an der Musik, desto detailreicher und farbenprächtiger wird sie
feallai schrieb:Musik macht mit mir ganz viel. Ich fühle Musik ganz doll.
Wie wäre es denn ein Musikinstrument zu erlernen? Das müsste dann doch beruhigt und schön wirken.

Hm... seltsam... ich mache seit über 30 Jahren Musik (Gitarre und Gesang, auch in einer Band) und ich habe noch nie irgendwelche Bilder gesehen, wenn ich Musik höre... also, ich meine, dass sich Bilder in der Luft abzeichnen oder so... auch wenn ich Stücke komponiere, sehe ich da nix. Das ist für mich 50% Handwerk und 50% Inspiration. Ich weiß, das sieht jeder anders, aber für mich fühlt es sich so an.

Was mir manchmal passiert, ist, dass ich von Musik träume... auch von Musik, die es noch gar nicht gibt und die dann entsteht... einmal habe ich sogar einem Musikfestival beigewohnt im Traum, in dem eine Band einen Song spielte, den es wirklich noch nicht gab... und ich habe da gestanden und gedacht, cooles Lied, schade, dass ich sowas nicht geschrieben habe... lol.

Aber das mit den Bildern in der Luft... wie kann ich mir das vorstellen?


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 15:25
moric schrieb:Wie wäre es denn ein Musikinstrument zu erlernen? Das müsste dann doch beruhigt und schön wirken.
Ich lerne gerade Gitarre spielen :)
Ich hab immer gedacht ich bin zu blöd zum Instrument lernen.
Aber ich geb einfach nicht auf, weil es total Spaß macht.

Die richtige Musik löst bei mir ganz viel Gefühl aus und mein Gehirn fängt dann an ‚zu arbeiten‘.
Ich kann einiges verarbeiten mit Musik.

Außerdem ist meine Fantasie dann immer in Hochform.
Je lauter die Musik, desto mehr Geschichten schwirren in meinem Kopf herum.
Wobei ich leider laute Musik nicht immer ertrage.
Zuhause stresst mich laute Musik oft, genau so in Läden.
Also höre ich sie vor allem auf Konzerten oder in einer Diskothek laut. Und zu Konzerten komme ich auch nicht so oft.


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 16:34
feallai schrieb:Zuhause stresst mich laute Musik oft, genau so in Läden.
Also höre ich sie vor allem auf Konzerten oder in einer Diskothek laut. Und zu Konzerten komme ich auch nicht so oft.
Das ist ja echt ein Problem, denn überall wird man zugeduldet... sogar auf der Toilette...

Super, dass du Gitrarre lernst... Daumen hoch dafür... :-)

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass gerade hochsensible Menschen sich sehr gut für kreatives einsetzen können... bspw. ein Instrument lernen und spielen... und vor allem das Komponieren... für mich ist das mitunter der schönste Teil an der Musik... eigene Songs schreiben... ist einfach toll. :-)


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 16:55
@moric

In Bezug auf die Musik liegt mir das Tanzen mehr. Wenn ich mich als Kind an Instrumenten versucht hab, wurde ich nicht grade ermutigt, dranzubleiben. Jetzt fehlt mir das Selbstvertrauen, dass ich das wirklich lernen könnte.

Kreativ bin ich eher beim Zeichnen. Und beim Häkeln. Ich entwerfe alles selbst, zum Anleitung lesen bin ich zu doof, aber ich kann mir selbst Häkelmuster ausdenken. Ich probiere auch einfach viel rum, bis es so wird, wie ich es mir vorstelle.


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 17:00
LucyFee schrieb:Wenn ich mich als Kind an Instrumenten versucht hab, wurde ich nicht grade ermutigt, dranzubleiben. Jetzt fehlt mir das Selbstvertrauen, dass ich das wirklich lernen könnte.
Wieso? Jetzt kann dir doch keiner mehr sagen, wie du was zu tun hast... na ja... obwohl... ich habe das Problem mit dem Handwerklichem... da traue ich mir auch so gut wie nichts zu. Aber dennoch... ich wage mich dran, wenn es nicht allzu schwer wird.

Wirst sehen, wenn du einen netten Lehrer findest, macht dir die Sache einen Riesenspaß. :-)
LucyFee schrieb:Kreativ bin ich eher beim Zeichnen. Und beim Häkeln. Ich entwerfe alles selbst, zum Anleitung lesen bin ich zu doof, aber ich kann mir selbst Häkelmuster ausdenken.
Aber du machst ja auch schon sehr viel im Bereich kreatives Schaffen... ich habe zwar das Musische, aber der Rest interessiert mich nicht so besonders... Zeichnen, Häkeln... ne, da habe ich so überhaupt keine Lust drauf... Tanzen allerdings, das liebe ich... ja, vor allem Paartanz... lol... und das Schreiben... Prosa... Kurzgeschichten und Romane... auch etwas, dass ich sehr gerne mache... ach, das Künstlerische ist einfach das Schönste. :-)


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 18:49
also ich bin absolut unkreativ leider.

ich hab zwar musisches gehör, sing gern (für mich allein oder halt zuhause), aber würd mich niemals trauen vor menschen zu singen. ich kann nichtmal tanzen, würd es aber so gern können. vor menschen zu tanzen ist mir extreeem peinlich.

:(


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 19:08
@moric

Ich kanns ja mal mit Triangel versuchen. :D

@cassiopeia1977

Ich bin diejenige, die bei Happy Birthday nur die Lippen bewegt. Ich bin auch diejenige, die denjenigen hasserfüllt mit Blicken tötet, der darauf besteht, dass ein Geburtstagslied gesungen wird. Und eigentlich bin ich auch diejenige, die sich ne Ausrede einfallen lässt und am liebsten gar nicht erst kommt, wenn sie zum Geburtstag eingeladen wird. Diese Singerei...schlimm.

Tanzen geht, wenn viele andere auch tanzen. Irgendeiner ist dann immer dabei, der es noch weniger kann als ich. Aber viele Gelegenheiten ergeben sich für mich eh nicht, unter Leuten zu tanzen, weil ich ja nicht gern unter Leute gehe. Ich tanze meistens alleine, zu hause. Quasi als Workout. Irgendwas will ich für meinen Körper tun und normale Turnübungen, irgendwelche Gymnastik oder gar Yoga ist mir zu langweilig, das mach ich ein, zweimal und dann fang ich schon an zu schummeln...neee, heute nicht, dafür morgen doppelt. Klappt nicht. Tanzen geht immer. Wenn keiner guckt.

Wenn ich in der Öffentlichkeit tanze, dann einmal im Jahr, auf dem MPS. Früher war ich auch ab und zu in der Disco, aber für meinen Musikgeschmack gibt es hier nicht viel Auswahl, und das Publikum wird immer jünger, nur ich nicht, langsam komm ich mir da blöd vor, zwischen all den jungen Dingern rumzuhüpfen.


melden
Anzeige

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

25.10.2017 um 19:25
moric schrieb:Das ist ja echt ein Problem, denn überall wird man zugeduldet... sogar auf der Toilette...
jaa, das geht immer noch, wenn es nicht zu laut ist. aber letztens war ich in einem klamottenladen für junge (und scheinbar auch magersüchtige) Menschen und da war es so extrem laut, dass alles in mir auf flucht eingestellt war. ich bin nur meiner freundin zuliebe da drin geblieben. hatte aber schweissausbrüche und konnte mich weder konzentrieren, noch still stehen.
LucyFee schrieb:Wenn ich mich als Kind an Instrumenten versucht hab, wurde ich nicht grade ermutigt, dranzubleiben. Jetzt fehlt mir das Selbstvertrauen, dass ich das wirklich lernen könnte.
so geht es mir auch. meine gitarre stand 2 jahre rum, jetzt probiere ich es doch mit einem sehr lieben und geduldigen lehrer.
LucyFee schrieb:Und beim Häkeln.
ich lieeeebe häkeln :)
hab ich mir aber selbst beibringen müssen. meine mutter wollte mir das mal zeigen als ich 8 oder 9 war.
da es darauf hinauslief, dass sie mich für meine unfähigkeit verprügelte und dann auch noch gezwungen hat, es weiter zu lernen, hab ich die Häkelnadel danach fast 20 jahre nicht mehr angefasst.
moric schrieb:Prosa... Kurzgeschichten und Romane...
daran versuche ich mich auch gerne. glaube aber immer, dass ich nur einen großen haufen bockmist fabriziere.
LucyFee schrieb:Früher war ich auch ab und zu in der Disco, aber für meinen Musikgeschmack gibt es hier nicht viel Auswahl, und das Publikum wird immer jünger
das kenne ich zu genüge... wenn man einen guten musikgeschmack hat, kann man nicht in moderne clubs gehen.
LucyFee schrieb:Wenn ich in der Öffentlichkeit tanze, dann einmal im Jahr, auf dem MPS
welches??? wir lagern auf ein paar mps :)


melden
459 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kommunikation.....59 Beiträge