Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Könntet ihr einen Menschen töten?

369 Beiträge, Schlüsselwörter: Töten

Könntet ihr einen Menschen töten?

22.05.2016 um 09:49
Ja, ich bin mir sicher das ich jemanden töten könnte.
Jedoch nicht ohne persönlichen Bezug , ausser es geht um Leben und Tod.
Probleme das zu verarbeiten hätte ich auch nicht , da Vergewaltigungen oder jahrelange emotionale/körperliche Misshandlungen in gewisser Stärke das für mich absolut rechtfertigen.

Ob ich es tun würde? Nein.
Ich will ja nicht ins Gefängnis , derjenige der dann tot ist merkt nichts mehr und ich leide weiter im Knast - nein danke.


melden
Anzeige
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könntet ihr einen Menschen töten?

22.05.2016 um 10:38
Wir wissen alle eh nicht mit Sicherheit, ob wir jemanden nicht töten würden. Schließlich handelt fast niemand in Notwehrsituationen rational und vor allem gibts auch noch Affekttaten.


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

22.05.2016 um 10:43
Nur im Angriffsfall.... und dann nur aus Notwehr.


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

22.05.2016 um 11:22
Ich persönlich kann diese Frage gar nicht beantworten, solange ich in keiner Situation bin, in der es vonnöten wäre dies zu tun.

Vielleicht kann ich es, vielleicht auch nicht. Ich möchte es nie herausfinden müssen.


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

22.05.2016 um 11:58
Man tötet Tiere und andere Lebewesen.
Warum soll da ein Problem mit nem Menschen sein?
Ja selbstverständlich ist das für Manche Menschen unvorstellbar anderen Mensch zu töten weil man sozusagen das selbe fühlt und die Vorstellung von Tod ist halt so wie es ist.
Für mich ist das egal ob da eine Katastrophe in der 200 Menschen sterben ist.
Es werden jeden tausende Tiere getötet.
Und die meisten leben dazu in Käfigen..
Ich ordne mich nicht nach einer Rasse.
Ich bin bloß wie jede andere Lebensform. Eine Seele wie jeder andere.

Falls sich wegen meinem Beitrag beleidigt oder angegriffen fühlt. Tut mir leid aber das war nicht meine Absicht und ebenso kein Ziel dieses Beitrags. ☺


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

22.05.2016 um 15:11
@Alexara
Man kann fast jeden Menschen dazu bringen zu toeten.
Man muss ihn nur davon ueberzeugen, dass er glaubt das Richtige zu tun!


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

22.05.2016 um 15:31
@Multo
Den meisten Menschen reicht das etwas nicht falsch ist. Ob das dann deswegen richtig ist, ist deswegen noch nicht gesagt.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könntet ihr einen Menschen töten?

22.05.2016 um 16:36
hab kein problem damit etwas zu spenden
wenn man weiß, dass es auch an der richtigen stelle ankommt..
@KillingTime


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

24.05.2016 um 16:04
Eine schwierige Frage, weil (hoffentlich) sehr theoretisch. Ich denke aber, das JEDER Mensch in gewissen Situationen in der Lage ist, einen anderen Menschen zu töten (Rache, Selbstschutz usw.).

Ich finde das rein aus moralischen Gesichtspunkten auch nicht zwingend verwerflich.


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

24.05.2016 um 16:07
Das Motiv "Rache" finde ich schon ziemlich verwerflich!


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

24.05.2016 um 16:08
@Doors

Hast du Kinder?


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

24.05.2016 um 16:16
Könnten ... ständig
Können ... bleibt abzuwarten.


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

24.05.2016 um 16:16
@ElvisP

Ja. Drei.
Und zum Thema Rache habe ich mich hier schon mehrfach geäussert - aber ich wiederhole es gern noch einmal:



Rache ist etwas für Menschen, die ihren Blick ständig nach hinten richten, und nicht nach vorne.
Das Dumme ist dann, nur, dass man nicht sieht wohin man geht und auf die Fresse fällt.

Wie das ist, wenn die Ehefrau ermordet wird, durfte ich 1982 erfahren. Dass ich da weder auf Hilfe der BRD noch des Libanon rechnen durfte, war mir klar. Auch die Solidarität der PFLP beschränkte sich auf grosse Worte.

Hätte ich mir daraufhin eine Atombombe kaufen sollen und den Libanon pulverisieren?
Jeden Christen erschlagen, der mir über den Weg läuft?

Ja, natürlich fühlt man sich dann elendig schlecht, das darf man mir gern glauben. Zugleich hat man aber auch trotz allen Schmerzes noch so etwas wie ein Hirn im Kopf, das einem sagt, dass alle Gedanken an Selbstjustiz ziemlich schwachsinnig sind. Na gut, möglicherweise haben nicht alle Menschen diese Bremse. Drum lernen sie auch andere in der Psychiatrie kennen.

Die Mörder meiner ersten Ehefrau laufen frei herum. Es hat sie keiner gesucht, keiner gefasst oder angeklagt, keiner gerichtet.

Aber selbst wenn sie jemand gefasst und zum Tode verurteilt hätte - wäre meine Frau wieder lebendig geworden? Hätte unsere Tochter wieder eine Mutter gehabt? Hätte es etwas verändert, etwas ungeschehen gemacht, etwas genützt, etwas geholfen?

Was meint Ihr wohl, was mir die Familie meiner Frau und ihre Genossen nach deren Ermordung für obskure Vorschläge machten, wie ich "Rache zu nehmen" hätte. Ich bin froh, dass ich darauf nicht eingegangen bin. Orientalisches Stammesfehden-Denken und politischer Amoklauf sind mir fern.

Hätte "Ein Mann sieht Rot in Beirut" sie wieder lebendig gemacht? Unserer damals vierjährigen Tochter die Mutter zurück gegeben? Mich persönlich glücklich gemacht? Wohl eher nicht. Dafür bin ich vielleicht ein zu verstandesgesteuerter Mensch, um den Neander aus dem Tal zu geben.
Ich habe gekämpft, unsere Tochter hier behalten zu können und ihr eine gute Ausbildung verschaffen zu können. Ich bin mir sicher, die wäre dort unter die Räder gekommen und im Interesse der Familienehre zu einem absurden Racheengel erzogen worden. Ebenso sicher übrigens, wie ich mir bin, dass sie in dem einen Jahr, das sie an einer Klinik in Gaza gearbeitet hat, politisch wie humanitär sinnvolleres getan hat, nämlich Menschenleben zu retten, als ein Sprengstoffgürtel es je bewirkt hätte.

Makaber: Die Tochter, die von der Familie nahezu verstossen wurde, weil sie einen Ungläubigen geheiratet hatte, hat heute einen Ehrenplatz in einer Märtyrer-Galerie in ihrer Sippe. Ich bin mir sicher, dass ihr das nicht gefallen hätte. Aber das ist eine ganz andere, sehr persönliche Geschichte.

Natürlich trinken die christlichen Mörder heute als Rentner an der Corniche ihren süssen Tee und schauen auf's Meer hinaus. In šā' Allah. Sie zu töten hätte nichts geändert.


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

25.05.2016 um 00:27
Ich könnte und würde es auch tun, wenn ich meine eigene- und die Sicherheit meiner Nächsten in Gefahr sehe.


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

25.05.2016 um 01:26
Könnte ich sicherlich, aber bisher fehlte mir die nötige Zeit :troll:

Naja, wie bei jedem anderen Tier auch, wohnt in so ziemlich jedem Menschen das Potential inne, ein anderes Lebewesen seiner Art zu töten - Was Unzählige täglich um ein vielfaches unter Beweis stellen. Die Meisten würden das wohl (glücklicherweise) erst in extremen Ausnahmesituationen tun.


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

25.05.2016 um 01:41
Was mich ein wenig erschreckt u. entsetzt hat, ist, das viele schon einen Menschen umbringen würden, der sich an Hab u. Gut vergreift bzw. stiehlt.

Das könnte ich nicht. Ich könnte es mir vorstellen, wenn mein Leben bedroht würde, also akute Lebensgefahr.


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

25.05.2016 um 09:23
@borabora

Bei manchen reicht als Tötungsmotiv sogar das "falsche" Angucken des Partners. Da fühlt sich mancher schon in seinen Eigentumsrechten verletzt. Ich erinnere mich da an eine Diskussion, die wir vor vielen Jahren auf Allmy hatten.


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

25.05.2016 um 10:58
Moin,

soweit ich auf aktuellem Stand bin, geht die moderne Psychologie davon aus, dass theoretisch jeder zu einem Mord fähig ist.

Auf mich trifft das bei genauer Betrachtung nicht zu.

Mord ist einfach zu klar definiert und von Faktoren abhängig, die nicht zu mir passen, Bereicherungsabsicht, Grausamkeit, niedere Beweggründe halt.

Da seh ich mich eher nicht so und zwar nicht nur bei Menschen, ich kann ja nicht mal eine Mücke erschlagen..

Aber aus Notwehr (Notwehr heißt für mich das ich das Leben oder die körperliche Unversehrtheit von mir selbst oder einem anderen Menschen bzw Tier zu schützen, nicht Schutz von Gegenständen) oder Liebe kann ich ganz sicher einen Menschen töten und erhobenen Haupt tragen was immer unser Rechtssystem als Konsequenzen vorsieht.

lg
Fraukie


melden

Könntet ihr einen Menschen töten?

25.05.2016 um 23:52
Wozu man wirklich in der Lage ist wird sich erst zeigen, wenn man sich in einer extremen Situation befindet.


melden
Anzeige

Könntet ihr einen Menschen töten?

26.05.2016 um 17:36
Ja definitiv. Mehrere. So viele wie nötig.

Jedoch nur wenn es um das Leben meines Kindes geht. Für ihn würde ich über 100 Leichen gehen.


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Grenzenloser Hass !114 Beiträge
Anzeigen ausblenden