weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

1.404 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Muslime, Toleranz, Tradition, Burkini, Badebekleidung

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 15:20
interrobang schrieb: Das grösste Problem was ich hier im Tread sehe ist die Intoleranz.
Was nicht immer negativ gewertet werden sollte. Es gibt eben Dinge, mit denen wir uns nicht identifizieren können oder die gegen unsere Auffassung sind.
Von daher ist es für mich vollkommen normal, das einige Leute sagen, das finde ich nicht so prickelnd.

Diesen Leuten mit Intoleranz zu kommen... ich weiss nicht, hört sich sehr negativ an.

Ich kann (für mich) nicht sagen, ist mir egal, mit welcher Bekleidung sie schwimmen gehen.
Kommt für mich viel negativer rüber


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 15:28
@Kc
Es ist also ungezügelte Toleranz wen eine Frau einen Burkini trägt und man damit kein Problem hat? Na du hast ja sorgen. Ich hab ne Freundin die sich gerne auspeitschen lässt womit ich auch kein Problem habe. Was sagst du Dan erst dazu?

@borabora
Ich hab solche Leute schon privat erlebt. Ich hatte zwar keinen Burkini an aber einen iro. Da hat Schon mal ne Frau ihr Kind weggezogen als man sich entgegen lief. Zum Glück hat diese Dame soweit mir bekannt aber kein Verbot meiner Frisur gefordert.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 15:36
interrobang schrieb: Zum Glück hat diese Dame soweit mir bekannt aber kein Verbot meiner Frisur gefordert.
:D

Ich hab ein wenig Probleme damit, den anderen Menschen was "zuzubilligen", was ich für mich nicht möchte...

Vielleicht hilft da, sich mal ein wenig Gedanken drüber zu machen, wenn es um die eigene Frau oder Kind geht.

So nach dem Motto: Ne, das möchte ich für sie auf keinen Fall, bei anderen ist es mir egal?

Eigentlich find ich es nicht schlimm, wenn Burkinis getragen werden, ich für mich irgendwie schon.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 15:41
@borabora
borabora schrieb:Eigentlich find ich es nicht schlimm, wenn Burkinis getragen werden, ich für mich irgendwie schon.
:D ich finds auch nicht schlimm das BH's getragen werden - nur wenn ich einen tragen wollte käms mir sehr unnormal vor ;)


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 15:43
wichtelprinz schrieb: ich finds auch nicht schlimm das BH's getragen werden - nur wenn ich einen tragen wollte käms mir sehr unnormal vor ;)
Das ist aber gar nicht so Gender-Mainstreaming like, soll doch alles normal sein und nichts unnormal.

Trau dich also ruhig.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 15:43
@wichtelprinz

Ich weiss nicht, ob Du m oder w bist, aber ich glaub, die meisten Männer würden BHs abschaffen, wenn es ginge :troll: :D

Ach ne, musst m sein :)


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 15:44
@borabora
borabora schrieb:Vielleicht hilft da, sich mal ein wenig Gedanken drüber zu machen, wenn es um die eigene Frau oder Kind geht.
Wenn meine frau oder mein kind einen burkini tragen wollen, dann sollen sie das tun. Ich würde lediglich den zwang nicht befürworten. Nun sieht man aber einer wildfremden frau nicht an, ob sie dazu gezwungen wird oder dies aus freiem willen tut. Wir assoziieren lediglich einen zwang, kennen die umstände aber eigentlich kein stück. Das würde anders aussehen, wenn wir uns mal mit betreffenden personen unterhalten würden. Tun wir aber irgendwie nicht, sondern erteilen einfach ein verbot.

Würdest du es toll finden, wenn deinem kind/frau etwas verboten wird, was sie aus freien stücken tut? Ich nicht, weder für mich noch für verwandte oder gar fremde.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 15:48
@insideman
Gendermainstreaming ist nicht das was Du Dir von anderen wünscht sondern das der Mensch selber sich fühlen darf was er ist.
Bei mir ists so das ich mich nicht danach fühle einen BH tragen zu wollen. Ich habe aber keine Mühe mein eigenes Empfinden nicht als die Wahrheit für alle anzunehmen und gestehe es jedem gerne zu einen BH oder eine Burka, eine gespaltene Zunge oder gebleichte Rosette zu haben. Ich schliess halt nur in einem Bereich auf andere, nämlich im Individualismus. Falls dies noch ein bekannter Begriff sein sollte.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 15:49
@gastric

Verbote zu diesem Thema finde ich absolut nicht gut oder hilfreich dieser Kultur gegenüber.
gastric schrieb:Wenn meine frau oder mein kind einen burkini tragen wollen,
Was wäre aber, wenn es gesetzlich vorgeschrieben wäre?
Wäre dann ja auch sowas wie ein Zwang, nur umgekehrt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 15:57
@borabora
Ich bin generel gegen zwang bei dinge welche nur eine person alleine betreffen. Ich weis nicht was diese bringen sollen.. da können die Christen ja auch gleich verlangen das es unter strafe gestellt wird wen auserhalb der Ehe gevögelt wird.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 16:00
@borabora
borabora schrieb:Verbote zu diesem Thema finde ich absolut nicht gut oder hilfreich dieser Kultur gegenüber.
MMn sogar ein Zeichen der Schwäche, Macht-und Hilflosigkeitlosigkeit und von Minderwertigkeitskomplexen :D einmal über andere Mitbestimmen zu dürfen, egal wie belanglos das es ist, das gibt doch echtes Selbstvertrauen ;)


melden
Wortdieb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 16:03
@buntervogel

Es geht doch um Deutschland in diesem Beitrag, oder habe ich was falsch verstanden? Hier haben solche Gesetze doch keinen Bestand. Ich denke nicht, dass alle Menschen die aus diesen Regionen hierher kommen, solche Bestrafungsmethoden hier vollziehen wollen oder gar gutheißen. Die Panik, die die Deutschen allerdings schieben ist schon kinoreif. Wenn du selbst daherstammst und muslimisch erzogen worden bist, dann wäre es für dich wohl ziemlich befremdlich wenn man dich als Attentäterin (ich nehme an du bist weiblich? wenn nicht, dann ´tschulligung) bezeichnen würde, eben weil du einfach nur daherstammst. Weißt, das hat was von "alle über einen Kamm scheren" und das will ich nicht. Das es Menschen mit unlauteren Absichten geben mag. Bestimmt! Mir muss aber niemand Rechenschaft ablegen, warum er hier ist oder warum er / sie nach solchen strengen Gesetzen leben will. Wobei das hier ja so nicht möglich ist. Ebenso muss ich meinen Lebenstil vor niemanden rechtfertigen und man kommt trotzdem gut miteinander aus.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 16:03
@borabora
Natürlich wäre das ein zwang. Ich finde es allgemein daneben mir als privatperson vorzuschreiben, was ich wann wo tragen darf oder eben auch nicht. Ich sehe ein, dass ein gewisser kleidungsstil zu gewissen anlässen vom betreiber vorgeschrieben werden kann (was ja auch im schwimmbad letzlich so ist), aber wenn es um badebekleidung geht, dann ist eine burkina in meinen augen zulässig. Ist immerhin eine badebekleidung.


melden
buntervogel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 16:30
@wichtelprinz
Gendermainstreaming ist nicht das was Du Dir von anderen wünscht sondern das der Mensch selber sich fühlen darf was er ist.
Ich schliess halt nur in einem Bereich auf andere, nämlich im Individualismus. Falls dies noch ein bekannter Begriff sein sollte.
Leider ist es den Frauen, die einer streng patriarchalischen ultrakonservativen Religion angehören, nur in einem streng reglementiertem Rahmen möglich, ihre individuellen Interessen zu entdecken und auszuleben.

Ihr Denken, Fühlen, Wollen wird von Kind auf beeinflusst und beschränkt, so dass sie evtl. ihren religiösen Käfig als normal und richtig empfinden - so wie ein Vogel, der im Käfig aufwächst, gar nicht weiß, wie es ist, einfach seine Flügel auszubreiten und zu fliegen, wohin er mag.

Um den Regeln u. Vorstellungen ihrer Familie /religiösen Gemeinde zu entsprechen, muss das Mädchen/die Frau sich anpassen, einfügen. Wenn nicht, drohen ihr Sanktionen, der Verstoß, die Verachtung und schlimmstenfalls der Ehrenmord.

Ebenso geht es Männern, vor allem diejenigen, die ihre Homosexualität offen ausleben wollen.

Pech für diese armen Vögel, die im ultrakonservativen Religions-Käfig leben, deren Flügel und damit ihre individuellen persönlichen Wünsche und Bedürfnisse beschnitten sind.
Der freie Himmel ist so verlockend nah und doch so weit entfernt.

Individualismus verboten! Bunte Vögel unerwünscht! :(


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 16:39
@DeadPoet
es gibt keine Regel, die besagt, dass nach dem Schwimmen im Schwimmbad geduscht werden muss, das hier sind Regeln, an denen sind sie überall interessiert....haben die Deine persönliche Hygienerichtlinie etwa vergessen?

@all
besonders interessant Bild 9
https://www.br.de/nachrichten/schwimmbad-fluechtlinge-100.html
so viel also dazu


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 16:42
@buntervogel
buntervogel schrieb:Individualismus verboten! Bunte Vögel unerwünscht!
nein eben nicht. Individualismus ist in diesen Breitengraden nicht verboten und genau das sollte man auch diesen Menschen anhand von liberaler Gesetzgebung vermitteln.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 16:49
Kc schrieb:Die ,,junge Araberin" hat sich ganz einfach nicht an die Nutzungsbedingungen des Schwimmbads gehalten, deshalb musste sie gehen.

Es ist auch keine Diskriminierung, wenn der Türsteher am Club sagt:,,Du kommst nicht rein, deine Klamotten stimmen nicht".
erstens gab es keine diesbezügliche Vorschrift im Schwimmbad, die wurde erst danach plötzlich eingeführt und zwar, weil sich andere Badegäste (beim Frauenbadetag) am Burkini störten und zweitens kann es eine Diskriminierung sein, wenn die Klamotten nur eine vorgeschobene Begründung sind.....gibt da schon Urteile bezüglich des Vorgehens von Türstehern


melden
buntervogel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 16:49
@Wortdieb
Wortdieb schrieb:Es geht doch um Deutschland in diesem Beitrag, oder habe ich was falsch verstanden? Hier haben solche Gesetze doch keinen Bestand.
Wortdieb schrieb:Und wisst ihr was ich denke: Gerade die strenggläubigen Moslems halten unserer Lotter-Lebensweise den Spiegel vor. Über-Sexualisierung, Drogen, immer weniger Kinder, kaum noch Familienleben.
Du meinst also, Lotter-Deutschland sollte sich ein Beispiel an den strenggläubigen Moslems nehmen.
Tja, die Länder, die ich aufzählte, sind islamische Länder, da sind diese strengen Gesetze gültig.

Drogenabhängigkeit und Prostitution sind zwar offiziell verboten, aber in diesen Ländern trotzdem verbreitet. Da könnte ich mehr dazu erzählen, ist allerdings in dieser Diskussion aber ziemlich OT.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 17:21
buntervogel schrieb:Leider ist es den Frauen, die einer streng patriarchalischen ultrakonservativen Religion angehören, nur in einem streng reglementiertem Rahmen möglich, ihre individuellen Interessen zu entdecken und auszuleben.

Ihr Denken, Fühlen, Wollen wird von Kind auf beeinflusst und beschränkt, so dass sie evtl. ihren religiösen Käfig als normal und richtig empfinden - so wie ein Vogel, der im Käfig aufwächst, gar nicht weiß, wie es ist, einfach seine Flügel auszubreiten und zu fliegen, wohin er mag.
Es gibt aber etliche Frauen aus religiös liberalen Familien, die plötzlich entdeckten, dass streng religiöse Bräuche und Verschleierung 'ihr Ding' ist. Das ist dann vielleicht auch ein Ausbruch aus dem 'Käfig der ewigen Fleischbeschau', die durch Werbung, Magazine, Fernsehen überall propagiert wird ...

Etwa ein Drittel der verschleierten Frauen in Deutschland sind Konvertitinnen ... Jedem sein Ding, wenn er/sie den Körper nicht freizügig zeigen will ...


melden
Anzeige

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

08.06.2016 um 17:36
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:erstens gab es keine diesbezügliche Vorschrift im Schwimmbad, die wurde erst danach plötzlich eingeführt und zwar, weil sich andere Badegäste (beim Frauenbadetag) am Burkini störten und zweitens kann es eine Diskriminierung sein, wenn die Klamotten nur eine vorgeschobene Begründung sind.....gibt da schon Urteile bezüglich des Vorgehens von Türstehern
Klar gab es eine Nutzungsordnung.
Praktisch jede Einrichtung hat eine Nutzungs- oder Hausordnung, ob nun öffentlich oder privat.
Es wurde später lediglich präzisiert und explizit gesagt:,,Das heißt: Kein Burkini!"

Was die Türsteher angeht:

Also ich weiß nicht, wann du das letzte Mal in `nem Club warst. Aber wenn ICH in einen Musikclub gehe, dann will ich da Spaß haben und möglichst nicht mit gefährlichen Leuten Umgang pflegen. Deshalb bin ich sehr froh, dass es Türsteher gibt, die potenzielle Problemfälle im Vorfeld aussondern. Dass das auch mal unfair sein kann, klar.
Aber an irgendwas muss sich der Türsteher orientieren.

Ist der Typ schon besoffen? Zuckt er rum, wie einer auf Drogen? Trägt er auffällige Botschaften an seinen Klamotten, die andere provozieren könnten? Wie ist seine Körpersprache?

Sich an der Kleidung zu orientieren finde ich völlig in Ordnung, das ist wohl eine der fairsten Methoden in dem Zusammenhang.

Diskriminierung wird es erst, wenn der Türsteher explizit sagt:,,Du kommst nicht rein, weil du Türke bist".


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden