weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

1.404 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Muslime, Toleranz, Tradition, Burkini, Badebekleidung

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 18:18
In was für einer Welt leben wir . Man wird bestraft wenn man angezogen ist und bezahlt und geliebt und angesehen wenn man nackt ist ??? Irendwann läuft bei euch doch nicht richtig
Wo ist das denn so?

Ich bin ständig angezogen und werde nicht bestraft.
mamita schrieb: man wurde angesprochen von Männern ,Usw.
Ich hoffe die hast du alle angezeigt und die sitzen nun im Knast.

Hach verzeih mir, ich bin so ein alter Romantiker. Kennst du Hollywoodfilme?

Da verlieben sich oft ein Mann und eine Frau und werden glücklich bis an ihr Lebensende. Und es kommt sogar vor, dass die sich nicht im Internet kennenlernen oder als 5 jährige einander versprochen wurden...

Manchmal spricht der Mann die Frau an und so lernen sie sich kennen...

Unvorstellbar was.


melden
Anzeige

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 18:43
@kitthey
kitthey schrieb:Ja, die Masse entscheidet was richtig oder falsch
ist.
Um richtig oder falsch geht es dabei gar nicht :)
Das sind andere Kategorien.

Eine Masse kann auch ganz demokratisch moralisch höchst fragwürdige Entscheidungen treffen.
Die sind dann zwar demokratisch, aber nicht ,,gut".

Bei der Frage nach einem Burkiniverbot - die Angelegenheit finde ich ohnehin ziemlich unwichtig - geht es ganz einfach darum, ob eine Mehrheit der Nutzer des Bades diese Art Klamotte zulassen will oder nicht.

Ich sehe das ähnlich, wie bei dem Besuch einer Moschee:

Wenn der Imam oder der Torwächter mir sagt:,,Okay, kannst du dir gerne angucken, aber Schuhe werden ausgezogen", dann ist das auch eine ganz normale Nutzungsbedingung.
Wenn ich das Haus besuchen will, muss ich mich an die aufgestellten Regeln halten. Kann oder will ich das nicht, kann ich das Haus halt nicht besuchen.

Solange davon nicht wirklich (lebens)wichtige Güter abhängen, ist das legitim.
Ist auch bei einem Club nicht anders, wenn der Türsteher sagt:,,Heute dürfen keine Männer mit Turnschuhen rein, für dich wird das also nichts" und ich Turnschuh trage, habe ich das zu akzeptieren.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 19:25
@Kc
Kc schrieb:Ich sehe das ähnlich, wie bei dem Besuch einer Moschee:
ja so kommt mir auch vor. Das immer mehr solche Diskussionen Ideologisiert werden. Das geht dann soweit das wir unsere Hallenbäder zu den neuen Tempeln erklären um irgendwie argumentativ da mithalten zu können :D


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 19:59
@Kc

Von diesem Standpunkt aus betrachtet wird auch deutlich, dass das Wort 'Diskriminierung' hier fehl am Platz ist. Es geht schlicht und ergreifend darum, ob Gästen bestimmte Sonderwünsche gestattet werden. Und die Entscheidung darüber obliegt nun mal dem Badbetreiber.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:23
@Kc
Kc schrieb:Ich sehe das ähnlich, wie bei dem Besuch einer Moschee:

Wenn der Imam oder der Torwächter mir sagt:,,Okay, kannst du dir gerne angucken, aber Schuhe werden ausgezogen", dann ist das auch eine ganz normale Nutzungsbedingung.
Nun ist das verbot einer gesamten kleidungsart aber nicht vergleichbar mit dem verbot einer kleidungsart, die aber eigentlich erlaubt ist und sogar gefordert wird. Beim burkini handelt es sch nunmal um badebekleidung, die in schwimmbädern erforderlich ist. Bei deinem moschee beispiel werden aber alle schuharten verboten und nicht nur diejenigen, die von christen getragen werden.

Bestimmte freizeitaktivitäten in einrichtungen fordern bestimmte kleidungsarten. Im schwimmbad ist dies bademode... ein burkini ist eine bademode. Ich könnte ein burkaverbot im schwimmbad verstehen, aber kein burkiniverbot.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:27
@wichtelprinz
@muscaria

Ja, sehe ich auch so.

Wie schon gesagt, ich finde, das Clubbeispiel passt besonders gut.
Wenn der Besitzer oder der Türsteher vorgeben:,,Heute keine Leute mit Turnschuhen", dann kann ich das zwar sch... finden, aber die haben halt Hausrecht.

Ich MUSS ja nicht in diesen Club gehen.
Könnte mir auch andere Schuhe besorgen.

Diskriminierung fängt erst an, wenn der Türsteher sagt:,,Kein Zutritt für Ausländer".

Deshalb sehe ich auch das Burkiniverbot im Schwimmbad nicht als Diskriminierung an.
Es wird niemand gezwungen, Burkini zu tragen. Es wird niemand gezwungen, schwimmen zu gehen (außer jetzt in der Schule, aber da sind die Umstände etwas anders).


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:33
@gastric

Ja und? Die Frau kann sich doch `n Bikini, Tankini oder Badeanzug anziehen. Sogar eine Badekappe kann sie aufsetzen.
Dann erfüllt sie die Auflagen für übliche Badebekleidung.
Wollte sie nur nicht, sondern unbedingt Burkini tragen.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:34
@Kc

Das ist doch wirklich Blödsinn.
Natürlich hat der Club in dem Sinne Hausrecht, aber das rechtfertigt eine Sache doch nicht oder macht sie besser. Oder soll man nun sagen "Ach der bestimmt das eben, dann nehmen wir auch den größten Bullshit hin"? :D

Diskriminierung fängt doch nicht erst bei Dingen an, zu denen man verpflichtet ist oder wäre. Diskriminierung fängt dort an, wo Leute benachteiligt werden. Und das werden Frauen, die im Schwimmbad keinen Burkini tragen dürfen, denn es gibt nichtmal einen plausiblen Grund für ein Verbot.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:36
Btw. wo erfüllt ein Burkini denn nicht die Auflagen für Badebekleidung? Ein "ist hier nicht üblich" sollte dabei im Übrigen kein Argument sein..


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:38
@ahri

Überleg dir mal folgendes:

Du gibst eine Gartenparty und lädst deine Freunde ein. Zufällig bekommt das eine Rockergruppe mit und beschließt, auch mitzufeiern.
Ist das dann auch okay? Oder berufst du dich dann auf dein Hausrecht?

Ich mein, ist doch voll diskriminierend, wenn du die nicht mitmachen lassen willst :D
Nur, weil du sie nicht kennst, weil sie aggressiv aussehen und alles.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:39
Die Frau wird nicht benachteiligt.
Wenn sie sich an die Regeln hält, kann sie gerne schwimmen gehen.


melden
EiPhone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:39
@Kc

Gerade in der Diskussion Burkini-Verbot ist m.M.n. ein Volksentscheid unverzichtbar.

Beim letzten Volksentscheid über das Rauchen wurde das sogenannte "Hausrecht" komplett ausgehebelt.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:40
@Kc

Du willst doch nun nicht ernsthaft eine private Hausparty mit einem öffentlich zugänglichen Schwimmbad vergleichen?
Denk nochmal scharf nach ob das ein sinniger Vergleich ist und antworte dann nochmal :D

Und doch, die Frau wird benachteiligt. Sie darf nicht das anziehen, was sie möchte, obwohl es schwimmtechnisch absolut unproblematisch wäre. Sie will immerhin nicht mit Jacke und Strumpfhose schwimmen gehen. Dann beantworte doch bitte mal die Frage was an einem Burkini unpassend wäre.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:42
@Kc
Kc schrieb:Ja und? Die Frau kann sich doch `n Bikini, Tankini oder Badeanzug anziehen. Sogar eine Badekappe kann sie aufsetzen.
Dann erfüllt sie die Auflagen für übliche Badebekleidung.
Wollte sie nur nicht, sondern unbedingt Burkini tragen.
Sie kann vieles. Nur macht das ein verbot einer badebekleidung nicht sinnvoller. Wäre wenigstens ein grund vorhanden, der etwas mehr substanz hat als die tatsache, dass es lediglich ein paar beschwerden gab, dann wäre das ja in ordnung. Schwimmflossen bspw sind aus sicherheitsgründen nicht gestattet. Vollkommen in ordnung, aber eine badebekliedung aufgrund ein paar beschwerden verbieten? Der frau eine möglichkeit nehmen ins schwimmbad zu gehen? Natürlich kann sie sich andere badebekleidung anziehen, aber mal ehrlich ... man ist in jeder art mehr oder weniger nackt und wenn genau dies aus religiösen gründen nicht gestattet ist, dann gibt es nur 2 möglichkeiten: entweder was anderes anziehen und in der ausübung der eigenen religion eingeschränkt sein oder aber nicht ins schwimmbad. Beides in meinen augen aus eben dem grund des verbotes durchaus diskriminierung.


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:45
@ahri

Doch, will ich :D

Ein öffentliches Schwimmbad ist nichts anderes, als eine Einrichtung, die der BETREIBER theoretisch für alle öffnet.
Zu seinen Regeln. Normalerweise lässt er möglichst viel Leute rein, weil er damit Geld machen will.
Er kann aber auch sagen:,,Ich lass NUR Leute mit Badekappe rein."

Das ist vollkommen legitim und keine Diskriminierung.

Die gleichen Verhältnisse gelten bei deiner Party, du bestimmst, wer mitmchen darf und wer nicht. Wer draußen bleibt, ist nicht diskriminiert.


Und warum machst du Unterschiede zwischen Jacke und Strumpfhose und Burkini? Beides Klamotten. Beides unübliche Badekleidung. Aber der Burkini soll dann gelten, doch Nylons und Jacke nicht? :D

Das ist nicht konsistent, Fräulein Ahri ;) :D


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:49
@Kc

Dann bleibt der Vergleich schwachsinnig.
Ein öffentliches Schwimmbad ist eine öffentliche Einrichtung, wie man sich vielleicht schon erschließen kann. Eine Privatparty ist eine Veranstaltung, bei der nur geladene Gäste Zugang haben und die sich generell nicht an die Öffentlichkeit richtet, also schon impliziert, dass Fremde nicht erwünscht sind. Den Unterschied verstehst du aber schon oder?
Kc schrieb:Und warum machst du Unterschiede zwischen Jacke und Strumpfhose und Burkini?
Die Frage ist doch jetzt nicht wirklich ernst gemeint oder?
Weil ein Burkini ein Kleidungsstück ist das explizit zum Schwimmen entworfen wurde und eine Jacke oder eine Strumpfhose das nicht sind. Das ist doch vollkommen logisch, wieso wird das überhaupt hinterfragt? :D

Beantwortest du nun auch mal meine Frage? Was ist an einem Burkini unpassend? Außer "ist hier nicht üblich" :)


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:50
@Kc
Kc schrieb:Und warum machst du Unterschiede zwischen Jacke und Strumpfhose und Burkini? Beides Klamotten. Beides unübliche Badekleidung. Aber der Burkini soll dann gelten, doch Nylons und Jacke nicht? :D
Der burkini IST eine bademode. Er besteht aus keinem anderen material als ein badeanzug oder ein bikini. Jacke und strumpfhose hingegen schon.....


melden

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:50
@muscaria
ja und der Badbetreiber entscheidet, dass manchen Gästen eben bestimmte Wünsche erfüllt werden, anderen aber nicht. Der Wunsch, keine Burkinis zu erlauben, wird erfüllt, weil ein paar Damen der Anblick störte (also etwas sehr subjektives), obwohl keine Badeordnung dies vorher je erwähnte......erst im Nachhinein wurde dann Badebekleidung spezifiziert, damit die Damen am Frauenbadetag nicht durch den Anblick eines Burkinis beim Brustschwimmen absaufen vor lauter "Schreck"


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 20:52
@Kc
vielleicht ja ne Marktlücke, so wie Rauchfrei könnte man ja Burkinifreie Bäder machen. Im Gegensatz zum Rauchfrei frag ich mich aber ob ich zum Klientel gehen möchte die burkinifreie Bäder nützen :D


melden
Anzeige

Burkiniverbot im Neutraublinger Hallenbad

27.06.2016 um 21:02
@gastric

Der Betreiber vom Schwimmbad braucht genauso wenig nachvollziehbare Gründe, wie der Betreiber einer Disko, solange sie nicht gesetzeswidrige, diskriminierende Gründe vorlegen.

Das sind Einrichtungen, wo der Betreiber ganz einfach das Recht hat, die Regeln zur Nutzung aufzustellen.
Nichts anderes, als private Rahmen und Einrichtungen, die unter bestimmten Bedingungen für andere Menschen geöffnet werden.

Es gibt kein Recht auf Schwimmbad, kein Recht auf Club und kein Recht auf den Besuch einer bestimmten Party, plain and simple.
gastric schrieb: Natürlich kann sie sich andere badebekleidung anziehen,
Genau. Sie kann sich an die Nutzungsbedingungen halten. Oder sie lässt es halt aus eigener Entscheidung bleiben.
Niemand zwingt sie, schwimmen zu gehen, vor allem nicht in genau diesem Schwimmbad.
Ist die gleiche Kiste, wie mit dem Club :D
gastric schrieb:man ist in jeder art mehr oder weniger nackt und wenn genau dies aus religiösen gründen nicht gestattet ist, dann gibt es nur 2 möglichkeiten:
Erstens steht im Koran weder was von der Burka, noch vom Burkini. Gab es bei Mohammed gar nicht.
Die Trägerinnen, sofern sie das freiwillig machen, interpretieren lediglich die Aufforderungen, sich vernünftig anzuziehen, in dieser Weise. Es ist aber keineswegs gesichert, dass das so verstanden werden MUSS.

Und zweitens, selbst wenn es ein elementarer Bestandteil der Religion wäre, muss in einer säkularen Gesellschaft niemandem ständig und an jedem Ort die komplette Ausübung seiner Religion gestattet werden.
Gesellschaft funktioniert nur, wenn jeder sich etwas zurücknimmt. Nicht, wenn jeder auf dem Komplettpaket für sich beharrt.
gastric schrieb: entweder was anderes anziehen und in der ausübung der eigenen religion eingeschränkt sein oder aber nicht ins schwimmbad. Beides in meinen augen aus eben dem grund des verbotes durchaus diskriminierung.
Es wird auch nicht dadurch richtiger, dass man es immer wiederholt:

Es ist keine Diskriminierung, wenn ein privater Betreiber jemandem den Zutritt zu einer privaten Einrichtung verwehrt, weil dieser sich nicht an die aufgestellten Nutzungsregeln halten will.

Der Betreiber sagt:,,Willst du bei mir mitmachen, musst du diese und jene Voraussetzungen erfüllen".

Völlig legitim.

Würdest du es auch Diskriminierung nennen, wenn ein Bogenschütze in einen Schützenclub eintreten will, wo nur mit Gewehr geschossen wird und dieser dann auch Gewehr schießen muss oder eben nicht reinkommt?


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden