Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:14
@Shionoro

Stell doch bitte das Urteil ein :) Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass NUR wegen des Filmchens geurteilt wurde.Ich meine, die Staatsanwaltschaft war ja auch noch beteiligt. So einfach ist es für ein Gericht auch nicht, nach Lust und Laune zu urteilen.


melden
Anzeige
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:14
@SZKYBRNTKR
War das "Hör auf" auf den Sex generell bezogen, auf den Versuch, oral in Sie einzudringen, auf das Filmen an sich? Das ist eben nicht nachvollziehbar und daher auch nicht, ob dieser Wunsch respektiert wurde.

Wahrscheinlich hätte sie ohne Video, sogar bessere Chancen vor Gericht gehabt, denn ich sehe weder ein schmerzverzerrtes Gesicht, noch dass sie durch ihre Körperhaltung eine Abwehr vornimmt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:15
Shionoro schrieb:Doch das ist eindeutig zu sehen.
Das problem ist, das snach deutschem recht ein nein eben nicht reicht.
In anderen ländern schon.
Und diese chats sind eben zunächst mal nur angeblich da, dazu gibt es keine quelle.

und selbst wenn wäre ein nein immernoch ein nein.
Also ich habe es auch gesehen und bin mir nicht sicher, ob sich das Nein auf den Sex allgemein oder nur auf den Oralsex oder das Filmen bezieht.

Sie war vermutlich schon ziemlich betrunken und hat sich deswegen auch nicht (wirklich) gewehrt.

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:15
@Shionoro

so scheint es mir, ja!


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:16
@Frau.N.Zimmer

Hör mal, es ist fakt, dass du dich in D körperlich wehren musst damit es ne vergewaltigung wird.
Das hat sie nicht.
Und das ist das problem hier.

Aber sag mir doch: Welcher kontext soll hier das gericht bewogen haben, anders zu urteilen, obwohl sie mehrfach sagte, sie will nicht mehr, und das gericht zumindest sieht, dass sich das 'hör auf' auf den verkehr an sich oder teile davon bezogen haben könnte.

Gib mir mal ein beispiel.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:16
@Shionoro
@becky

Sie hat das erreicht was sie erreichen wollte. Aufmerksamkeit.
OMG meine auch.

Ihr seit schuld^^
Un Tschüss


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:16
@Lamm

Denn frauen werden gerne vergewaltigt für aufmerksamkeit. so ist das wohl.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:17
Ich lade jemanden ein, derjenige kommt, nach 10min habe ich keinen Bock mehr auf Gesellschaft, ich sage "Hau ab"" und der geht nicht....da muss ich auch nicht erst die Knarre holen und ihn damit auffordern oder sonst wie körperlich auf die Person einwirken, sondern es reicht, wenn ich sage, derjenige soll gehen. Tut er es nicht, dann ist dies Hausfriedensbruch. SO einfach kann es sein. Da muss ich auch nicht erklären, ob "Hau ab" jetzt nur bedeutet, dass er da weggehen soll, wo er gerade steht.....es reicht, dass man die Person aufforderte abzuhauen. Nur das man mal einen Vergleich hat, da Hausfriedensbruch hier ja auch schon als Vergleich herangezogen wurde.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:17
@emodul

Ja ganz genau, aber da müsste doch die gesetzgebung wenigstens erfordern, dass sich der mann des einverständnisses in so einem fall vergewissern muss.


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:17
Shionoro schrieb:niemand kann shionoro stoppen!
:troll:

@Kältezeit

Bei einer indifferenten Ablehnungsäußerung sind im Zweifel s ä m t l i c h e in diesem Moment stattfindenden Handlungen, die sich innerhalb des betreffenden Kontext abspielen, unverzüglich einzustellen. Ist das denn so schwer verständlich?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:17
@Shionoro
@Tussinelda

So meinte ich das gar nicht. Die Frage, die sich stellt ist, ob hier nicht die Chance genutzt wurde, in die Schlagzeilen zu kommen. Ob die Idee der Vergewaltigung nicht vielleicht erst kam, als sie das Video sah und sich selbst "Hört auf!" sagen hörte.

Ich sage nicht, dass das so ist, nur, dass es nicht unmöglich ist.

@SZKYBRNTKR

Es geht nur darum, ob die Absicht die Anzeige einer Vergewaltigung oder der Platz im Rampenlicht war.
Wenn eine Pornodarstellerin sagt, Oralverkehr ist ekelhaft, fragst Du Dich wohl auch, wie das zusammen passt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:17
@Shionoro

Wenn du meinst ? Dann ist das wohl so.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:17
Shionoro schrieb:Hör mal, es ist fakt, dass du dich in D körperlich wehren musst damit es ne vergewaltigung wird.
Das hat sie nicht.
Und das ist das problem hier.
das ist deine behauptung, aber der beweis dafür ist wo?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:18
Shionoro schrieb:Ja ganz genau, aber da müsste doch die gesetzgebung wenigstens erfordern, dass sich der mann des einverständnisses in so einem fall vergewissern muss.
Die beiden Typen kennen maximal 10 Wörter, "Nein" gehört vermutlich nicht dazu.

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:18
@Commonsense

Ich finde es persönlich furchtbar, was der betreffenden hier alles unterstellt wird oder in den raum als 'möglich' geworfen wird, von Sm spielen bis zu publicity.

Denn selbst WENN es so wäre ändert das nix daran, das sie gegen ihren willen da genommen wurde.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:18
Tussinelda schrieb:Ich lade jemanden ein, derjenige kommt, nach 10min habe ich keinen Bock mehr auf Gesellschaft, ich sage "Hau ab"" und der geht nicht....da muss ich auch nicht erst die Knarre holen und ihn damit auffordern oder sonst wie körperlich auf die Person einwirken, sondern es reicht, wenn ich sage, derjenige soll gehen. Tut er es nicht, dann ist dies Hausfriedensbruch. SO einfach kann es sein. Da muss ich auch nicht erklären, ob "Hau ab" jetzt nur bedeutet, dass er da weggehen soll, wo er gerade steht.....es reicht, dass man die Person aufforderte abzuhauen. Nur das man mal einen Vergleich hat, da Hausfriedensbruch hier ja auch schon als Vergleich herangezogen wurde.
du bist damit knappe 100 beiträge zuspät!


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:19
Tussinelda schrieb:Ich lade jemanden ein, derjenige kommt, nach 10min habe ich keinen Bock mehr auf Gesellschaft, ich sage "Hau ab"" und der geht nicht....da muss ich auch nicht erst die Knarre holen und ihn damit auffordern oder sonst wie körperlich auf die Person einwirken, sondern es reicht, wenn ich sage, derjenige soll gehen. Tut er es nicht, dann ist dies Hausfriedensbruch. SO einfach kann es sein. Da muss ich auch nicht erklären, ob "Hau ab" jetzt nur bedeutet, dass er da weggehen soll, wo er gerade steht.....es reicht, dass man die Person aufforderte abzuhauen. Nur das man mal einen Vergleich hat, da Hausfriedensbruch hier ja auch schon als Vergleich herangezogen wurde.
Das Gesetz schützt Besitz, Eigentum und Materielles leider besser und eindeutiger als die Menschen.
Leider nicht neu.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:19
@osttimor

Der beweis dafür, dass es schlimm ist, dass fraugen gegen ihren willen zum sex gwzungen werden und ein verbales nein nicht reicht? 0.o Ehrlich?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:19
@Shionoro

Ich finde es persönlich furchtbar, was der betreffenden hier alles unterstellt wird oder in den raum als 'möglich' geworfen wird, von Sm spielen bis zu publicity.

Haha, du machst das die ganze zeit mit anderen Usern.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 10:19
@Tussinelda

Das beispiel wird hier nicht anerkannt, weil behauptet wird, in dem falle sei das ja auch kein hausfriedensbruch, denn es sei ja eine grauzone.
Frag mich nich, wird behauptet.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden