weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 17:49
Eigentlich müßte man GLL dankbar sein.

Es werden sich in der nächsten zeit manche leute zweimal überlegen ob sie eine frau "einvernehmlich" anmachen wollen, oder ob sie das lieber sein lassen wenn die frau deutlich zeigt das sie das nicht möchte.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 17:51
@aero
Wenn dann, nur so:
http://www.sex-vertrag.com/female-contract.html


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 17:54
Marktwert ist auf alle Fälle gestiegen :alien:


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 17:55
@aero

Ich befürchte, das Gegenteil wird der Fall sein. Ich könnte mir vorstellen, daß sich jetzt noch viel weniger Frauen trauen werden, eine Vergewaltigung anzuzeigen und im umgekehrten Fall einige Männer sich denken, daß es leicht ist, mit allem durchzukommen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 18:00
Das ist doch der falsche Rückschluss..eher muss der Satz lauten:
Ich hoffe dass Frauen jetzt keine Falschanzeigen mehr machen.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 18:04
@Photographer73


Wollen wir es nicht hoffen.

Aber ich meine trotzdem das der ganze diskussionsverlauf in der öffentlichkeit in den vergangenen wochen doch viele jetzt anders denken läßt.

Da können manche weiter den macho geben, aber insgeheim wissen viele jetzt was diese diskussion grundsätzlich auch bezwecken sollte.

Nämlich das frauen nicht nach lust und laune angemacht werden können und dies dann später bei einer anzeige als "einvernehmlich" schon glaubwürdig rübergebracht wird.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 18:05
@Photographer73
Ich stimme dir da zu. Positiv finde ich an dem Fall nichts.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 18:30
@Corky

Gebe ich dir recht. Eien falsch Anzeige wie in diesem fall hat nicht nur ein bitteren nachgemack, da solche Frauen das Wort Vergewaltigung in den falschen kontext ziehen ,sodass dies irgendwann zu einem einheitswort wird, sondern das echte opfer sich dadurch verarscht fühlen müssen das man etwas, was sie traumatisiert durchlebt haben mussten NUR für das aufrecht erhalten des Ruhmes und der Images als Vergewaltigung deklariert.

Nicht zu vergessen den Rufmord, den man dadurch herstellt und den man nicht so schnell wiederherstellen kann, bei den Herren die Opfer darutner waren, auch zu sehen in meinem Video.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 18:44
Gll hat doch erreicht was sie wollte oder?
Wieder in den medien und es springt sogar noch eine aussichtsreiche bwerbung für das Dschungel Camp dabei heraus ;)

Sie tut sich und jeden wirklichen Opfer keinen gefallen :(


melden
melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 19:25
@Corky

Hast du den unteren wikilink mal angeschaut, der ist ebenfalls interressant.

Wikipedia: Justizirrtum_um_Horst_Arnold
Der Justizirrtum um Horst Arnold bezeichnet die Verurteilung des Lehrers Horst Arnold im Jahr 2002 zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren wegen einer Vergewaltigung, die er nicht begangen hatte. Jahre nach der vollständigen Verbüßung der Haft wurde Arnold in einem Wiederaufnahmeverfahren im Jahr 2011 wegen erwiesener Unschuld freigesprochen.
Das Verfahren erregte deutschlandweit hohe Aufmerksamkeit. Als Skandal wurde auch empfunden, dass die Behörden Arnold trotz des rechtskräftigen Freispruchs die berufliche Rehabilitierung verweigerten. Auch eine finanzielle Entschädigung konnte er bis zu seinem Tod nicht erreichen.
Nach seinem Freispruch kämpfte Arnold vergeblich um eine angemessene Haftentschädigung; bis zu seinem Tod wurde sie nicht ausgezahlt.[15]

Auch die Wiedereingliederung in seinen Beruf als Lehrer konnte er nicht erreichen. Um wieder als Lehrer eingestellt zu werden, müsse er sich erneut bewerben, teilte ihm das Hessische Kultusministerium mit. Für eine automatische oder wenigstens bevorzugte Wiedereinstellung Arnolds sah das Ministerium keine Veranlassung. Arnold lebte bis zuletzt von ALG II.[16]

Am Morgen des 29. Juni 2012 wurde Arnold unweit seiner Wohnung in Völklingen auf offener Straße tot aufgefunden; er hatte einen Herzinfarkt erlitten. Am selben Tag beschloss die Staatsanwaltschaft Darmstadt, Anklage gegen Heidi K. wegen Freiheitsberaubung zu erheben.[17]

Arnolds Rechtsanwalt Hartmut Lierow sieht einen Zusammenhang zwischen Arnolds Leidensweg als Justizopfer und dem tödlichen Herzinfarkt, der wohl auch auf den Stress durch die zu Unrecht erfolgte Verurteilung und die Frustration durch die erfolglosen Auseinandersetzungen mit den Behörden zurückzuführen sei.[18]


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 19:26
Sie kann ja bei sich mal einen Selbstversuch mit den KO Tropfen machen und diese Versuche aufzeichnen, danach dem Gutachter zu Bewertung schicken.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 19:28
@Mech
Ich kannte das schon - die deutsche Indizienjustiz auf Dorfniveau (samt Zuschauer) hat mich immer fasziniert.(nicht so lustig für die Beteiligten)


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 19:29
mega peinlich sind auch die Politiker und Parteien, die sich mit GLL solidarisiert haben.
Die Grünen und Schwesig z.B.
Als wär der Rechtsstaat in dem Fall egal und wer schuldig ist steht einfach schon mal fest...


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 19:36
Tussinelda schrieb:Mir tut es sehr leid für GLL, denn ich bin überzeugt, dass es für sie eine Vergewaltigung war
Wie kommst du zu dem Urteil?

Also kennst du sie?

Ansonsten müsstest du ja ihre Glaubwürdigkeit für dich beurteilen.

Und jetzt mal abgesehen was für ein Clown die Person allgemein ist, ist schon geklärt ob sie auf den Videos nach der Polizei ruft und um Hilfe ruft?

Muss man nach dem Urteil nicht davon ausgehen, dass das nicht so ist und GLL hier in die Kameras gelogen hat?

Eine Person die sie also nicht privat kennt, würde sich hier wohl schwer tun ihr zu glauben.

Ich mein aus Trotz weinen können viele Frauen.

Was lässt dich das also glauben? Fakten können es irgendwie nicht mehr sein nach dem Gerichtsurteil?!


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 19:51
insideman schrieb:Was lässt dich das also glauben? Fakten können es irgendwie nicht mehr sein nach dem Gerichtsurteil?!
Welche Fakten meinst du? Es ist doch eigentlich so, wie man hier teilweise spekuliert hat, es gibt offenbar nur die besagten Videos. Teilweise wurde hier von einigen in der Vergangenheit ja gemutmasst, dass die StA auf jeden Fall noch mehr Material haben muss, damit man überhaupt dazu kommen konnte, die Anzeige abzuweisen und GLL zusätzlich noch wegen falscher Verdächtigung zu büssen. Das war ja nun ganz offenbar nicht so, man hat sich eigentlich nur auf das Video abgestützt.

Emodul


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 19:54
@emodul
Mit dem Arztbesuch hat sie gelogen. Muss man sowas erfinden, wenn es tatsächlich eine Vergewaltigung war?

Sie ist erst viel später zum Arzt gegangen, wie angegeben.

Es gab genug widersprüchliche Angaben, sind in diesem Diskussionsstrang alle erläutert. Wenn man das meiste für sich natürlich ausblendet, dann bleiben wirklich nur die Videos...


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 19:56
emodul schrieb: Das war ja nun ganz offenbar nicht so, man hat sich eigentlich nur auf das Video abgestützt.
Videos.

Also mehrere Videos. Wir kennen die nicht. Es gab nun eine aufwendige Verhandlung wo nochmal alle gehört wurde, alles gesehen wurde.

Fakt ist, da Gericht ist zum Schluss gekommen, das sich der Verdacht gegen GLL bestätigt hat.

Denkt irgendwer, sie hätte auf den Videos die zu dem Urteil führten nach Hilfe und Polizei gerufen?

Dann hätten wir zu dem Gerichtsurteil, noch eine glatte Lüge die GLL zu dem Thema live in die Kameras gesagt hat.

Also wenn ich sie nicht privat kenne und mir deshalb ein anderes Bild von ihr machen könnte, fällt mir kein vernünftiger Grund ein ihr zu glauben.

Vor allem da wir als Außenstehende, und das ist wohl auch Tussinelda, GLL ansonsten nur aus den Medien kennen, Und sollten wir uns aufgrund dessen ein Urteil machen, was ja nicht sein soll, dann kann das wohl ebenfalls keines sein, wo sie gut wegkommt.

Fazit: Mich würde wirklich interessieren, wie man nun zu dem Urteil kommt, GLL würde echt total glauben sie wäre vergewaltigt worden.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 19:58
Robert80 schrieb:Mit dem Arztbesuch hat sie gelogen. Muss man sowas erfinden, wenn es tatsächlich eine Vergewaltigung war?

Sie ist erst viel später zum Arzt gegangen, wie angegeben.
Also den Arztbesuch gab es ja wohl. Zum Zeitpunkt kann ich jetzt nichts sagen, wann hat sie denn behauptet, dass dieser Arztbesuch stattgefunden hätte?
Der Untersuch hat aber wohl, nicht wie von ihr (in einem Interview) angegeben, Verletzungen im Intimbereich zu Tage gefördert.
Robert80 schrieb:Es gab genug widersprüchliche Angaben, sind in diesem Diskussionsstrang alle erläutert. Wenn man das meiste für sich natürlich ausblendet, dann bleiben wirklich nur die Videos...
Die Diskussion habe ich durchaus verfolgt, deshalb ja meine Frage zu diesen angeblichen Fakten.

Emodul


melden
Anzeige
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 20:01
@emodul
emodul schrieb:Die Diskussion habe ich durchaus verfolgt, deshalb ja meine Frage zu diesen angeblichen Fakten.
Das ist auch geil.

Du kennst die Diskussion und die Widersprüche und kennst das Urteil und zweifelst an dem bisher bekannten? :D :D :D

Sorry, wenn Du es bis jetzt nicht verstanden hast, wird sich das auch wohl nicht mehr ändern. Weil Du es anscheinend nicht verstehen willst.


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden