weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:10
@emodul

vorallem: Es ist ja nicht so, als hätten die typen in irgendeiner form auf das 'hör auf' reagiert und mit irgendwas aufgehört.
Weder mit dem filmen, noch mit dem oralverkehr.

Als würde das irgendwas ändrn, worauf das nun bezogen sei.

Wenn es sie interessiert hätte, dann hätten sie wohl nachgefragt.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:11
@emodul
emodul schrieb:Die "Wer sich nicht mehr wehren kann, meint ja"-Regel ist mir neu.
@interpreter hat das richtig formuliert, ich muss es jetzt nicht nochmal neu artikulieren.
interpreter schrieb:Wer sich nicht wehrt obwohl er dazu fähig wäre. Und damit es eine Vergewaltigung wird, obwohl der/die Vergewaltigte sich nicht wehrt, muss NACHGEWIESEN werden dass das Opfer zu dieser Zeit wehrlos war oder um sein Leben fürchten musste
Soweit die Faktenlage.

Meine persönliche Meinung dazu ist, dass bestehende Gesetze unbedingt einer Reform bedürfen, so wie es ist, ist es steinzeitlich.Ein "nein" muss ausreichen, bloß der Nachweis bleibt natürlich weiterhin schwierig.In dem Fall ist aber ein Video vorhanden.Ich habs mir übrigens inzwischen angesehen..ekelhaft.Also die Typen.Daraus geht FÜR MICH hervor, dass sie definitiv nicht wollte, somit kann man hier Vergewaltigung interpretieren, das ist aber persönlich formuliert, weil ich es ekelerregend finde, wie die Typen da mit einer Frau umgehen, als sei sie eine Sexpuppe.

Faktentechnisch ist sie leider "Freiwild" aufgrund der Tatsache, dass sie sich nicht körperlich vehement wehrt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:12
@emodul

Aus meiner Sicht ist das völlig unerheblich worauf sie das bezog. Ein Zweifel in dieser Hinsicht wäre ein Grund für eine Rückfrage, nicht für eine Spekulation dass es sicher um das gefilme ging und man mit der Vergewaltigung fortfahren könne.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:13
@interpreter
erklär das mal dem mit den Verdauungsproblemen


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:14
Vymaanika schrieb:Ich habs mir übrigens inzwischen angesehen..ekelhaft.Also die Typen.Daraus geht FÜR MICH hervor, dass sie definitiv nicht wollte, somit kann man hier Vergewaltigung interpretieren, das ist aber persönlich formuliert, weil ich es ekelerregend finde, wie die Typen da mit einer Frau umgehen, als sei sie eine Sexpuppe.
Ja, richtig übel. Geht mir genauso.

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:14
@interpreter

Ich frag mich auch, wie die männer hier auf allmy reagieren würden, die das ganze nicht so schlimm fanden.
Wenn denen eine sagt 'hör auf', wäre das denen dann auch egal?

Also, ich mein, ich war auch schonmal in der situation dass ich eine partnerin hatte die total besoffen war und sowas wie 'warte mal' sagte, aber da hab ich logischerweise auch gefragt, was sie meint und ob alles in ordnung ist.
Ich halte das ehrlich gesagt für normal und pflicht.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:14
@emodul

Die Sache ist doch aber ... Bin ich ein - ich sag mal - normal denkender Mensch, der hier einvernehmlichen Sex hat und höre ein 'nein' oder ein 'lass das' oder ein 'ich will nicht' ... stoppe ich da nicht automatisch? Und sei es nur um zu klären: ja wie? was ist jetzt? aufhören??
Darüber hinweg zu sehn, weiter zu machen (laut Berichten soll sogar zu hören sein, wie einer der beiden den anderen mit den Worten 'die braucht es härter' anfeuert nachdem GLL 'hör auf' sagte) kann ich nur als erzwungenen Sex sehen, tut mir Leid ...


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:17
@emodul

Der Faktor im deutschen Strafrecht der mich dabei wirklich verärgert und schockiert, ist, dass rein rechtlich gesehen das nicht ausreichen würde, wenn das GERICHT IHR GLAUBEN WÜRDE, dass sie diesen Sex nicht wollte.

Sie konnte ja mangels positiver Gutachteraussage nicht nachweisen, dass sie weggetreten genug war, um sich nicht wehren zu müssen. Also war es keine Vergewaltigung nach deuschem Recht, ob die Beiden jetzt gegen ihren Willen mit ihr Sex hatten oder auch nicht.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:17
jk1 schrieb:Die Sache ist doch aber ... Bin ich ein - ich sag mal - normal denkender Mensch, der hier einvernehmlichen Sex hat und höre ein 'nein' oder ein 'lass das' oder ein 'ich will nicht' ... stoppe ich da nicht automatisch? Und sei es nur um zu klären: ja wie? was ist jetzt? aufhören??
Darüber hinweg zu sehn, weiter zu machen (laut Berichten soll sogar zu hören sein, wie einer der beiden den anderen mit den Worten 'die braucht es härter' anfeuert nachdem GLL 'hör auf' sagte) kann ich nur als erzwungenen Sex sehen, tut mir Leid ...
Die beiden Typen wollten mit dem Video das grosse Geld machen, GLL war das "Utensil", das sie dazu benötigten. Dass dies vor Gericht nicht stärker gewichtet wurde, das ist mir schon ein Rätsel.

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:18
@interpreter

Genau das scheinen aber immernoch nicht alle leute zu verstehen, und sagen 'ich glaube da dem gericht', obwohl ihnen nicht klar ist, auf Grund welcher gesetze das gericht da arbeitet.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:20
@Shionoro

Jup, der Unterschied zwischen einvernehmlichem Sex und Sex der nicht als Vergewaltigung in Deutschland bestrafbar ist.
Schon Wahnsinn wie groß der Unterschied ist.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:20
@Shionoro
wenn die selbst mal vor Gericht landen, warum auch immer, merken sie es dann....


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:22
@Tussinelda

Eigentlich sollte ich diesen thread speichern und immer wenn mich jemand nach 'rape culture' fragt ihn verlinken.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:23
@Shionoro

Er ist auf jeden Fall ein gutes Beispiel dafür... ich hätte hier über jeden vierten oder fünften Kommentar kotzen können...


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:24
@interpreter

Dito, ich war davon, ganz ehrlich, auch ein stück weit überrascht, weil es mehr leute als die üblichen verdächtigen waren.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:25
Shionoro schrieb:vorallem: Es ist ja nicht so, als hätten die typen in irgendeiner form auf das 'hör auf' reagiert und mit irgendwas aufgehört.
Weder mit dem filmen, noch mit dem oralverkehr.
Und genau das verstehe ich in keinerster Weise. Es wurde mit allem weitergemacht, damit ist das "Argument" - wer weiß, worauf sich das bezog - eigentlich vollkommen haltlos und irrelevant. Deshalb macht diese Urteilsbegründung für mich keinen Sinn.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:27
@Photographer73

NA das gericht könnte so argumentiert haben, dass es sich auf das filmen bezog, und hat den beiden nur ne geringe strafe wegen dem filmen aufgebrummt, die sie sowieso wohl bekommen hätten.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:28
@Photographer73
das sehe ich genauso, das "Hör auf" war nicht eindeutig auf etwas zu beziehen (laut Gericht) auf Oralsex oder die ganze Handlung.......also nehmen wir einfach mal an, es bezog sich auf ............. nix.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:30
Auch das ist für mich ein Unding...
In der letzten Reihe haben drei junge Männer Platz genommen. In einer Verhandlungspause bieten sie Pressevertretern heimlich aufgenommene Videoaufnahmen aus dem Gerichtssaal an. Das ist verboten, die Richterin hat vor Verhandlungsbeginn eine eindeutige Warnung ausgesprochen: "Wer Aufnahmen macht, kriegt sofort eine Strafzahlung." Als Gina-Lisa Lohfink an den Typen vorbeigeht, zischen sie ihr ein "Lügnerin" hinterher. "Wer seid ihr überhaupt?", ruft sie, "was macht ihr hier?" Die drei beginnen, sie zu beschimpfen. "Verpisst euch, ihr Wichser!", schreit Lohfink außer sich, rennt aufs Damen-WC, wo sie wenig später weinend zusammenbricht. Ihre Ex-Managerin, eigentlich nur als Zeugin geladen, springt sofort in den alten Modus und sprintet los, stellt sich vor die Männer, die drohend ihre Fäuste ballen. Die weichen tatsächlich zurück, nicht jedoch, ohne in voller Lautstärke loszubrüllen: "Gina-Lisa ist eine Lügnerin!" – "Du Hure!" Es hallt durch die Gänge des Gerichtsgebäudes, aus allen Richtungen eilen Justizbeamte und drängen die Männer ab. Den Störenfrieden werden weder die Handys abgenommen, noch werden ihre Personalien festgestellt. Sie verlassen unbehelligt das Gerichtsgebäude. Da könne man leider nichts machen, erklärt die Gerichtssprecherin.
http://mobil.stern.de/lifestyle/leute/gina-lisa-lohfink--chronik-einer-angekuendigten-schaendung-6888744.html

Häh ? Da werden Aufnahmen, unter Androhung von Geldstrafe, verboten und dann kann man nix machen und die latschen da einfach raus, noch dazu nach dem die gepöbelt haben ? Das ganze Ding ist eine Farce, die ihresgleichen sucht.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

14.06.2016 um 23:34
Photographer73 schrieb:Häh ? Da werden Aufnahmen, unter Androhung von Geldstrafe, verboten und dann kann man nix machen und die latschen da einfach raus, noch dazu nach dem die gepöbelt haben ? Das ganze Ding ist eine Farce, die ihresgleichen sucht.
Diese "Laissez-faire"-Einstellung hätte man sich irgendwie auch für GLL gewünscht.

Ok, sie darf die beiden Typen nicht als Vergewaltiger bezeichnen, aber sie tut es doch. Ermahnen wir sie halt nochmal, da kann man sonst nix machen.

Emodul


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden