weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

MasterYoda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:22
@McMurdo
Für mich ist der Fall auch ganz klar.
Es ist so augenscheinlich und offensichtlich.
Selbst ein Blinder müsste das sehen.

Aber es gibt halt Menschen die nicht zwischen den Zeilen lesen können so wie wir beide und viele andere.
Es gehört viel Scharfsinn dazu so zu sehen wie unsereins.
Das kann halt nicht jeder.

Ich habe früher auch alles geglaubt.
Bin aber irgendwann aufgewacht aus meiner Fantasie Welt.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:29
jk1 schrieb:Das ist doch Quatsch!
Ganz und gar nicht. Ich zitiere gerne nochmal die gute Dame Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU): "Das ist Meilenstein für die Wahrung der Rechte der Frauen."


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:31
MasterYoda schrieb:Für mich ist der Fall auch ganz klar.
Es ist so augenscheinlich und offensichtlich.
Ob es soo offensichtlich ist weiß ich nicht. Es bestätigt nur das was ich die ganze Zeit sage: Wir kennen nicht alle Infos um den gesamten Kontext in dem dieses Video irgendwie entstanden ist beurteilen zu können. Und eben diese Rahmenbedingungen lassen doch ein anderes Licht auf diese Sache scheinen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:31
@McMurdo

Das geänderte Gesetz würde dennoch JEDEM zu Gute kommen.
Auch wenn sich die Dame da mehr als unglücklich ausdrückte. :-)


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:32
jk1 schrieb:Auch wenn sich die Dame da mehr als unglücklich ausdrückte.
Politiker wissen genau was sie vor der Kamera sagen. Die sind schon bewusst gewählt diese Worte. Warum sagt sie das so?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:35
Richtig: Nein heisst Nein!
Nur könnte man es auch so verdrehen/wenden, wenn sie die (mutmasslich) vergewaltigte Frau nicht mehr ihrer Sinne mächtig war. Warum sollten es die beiden Männer dann, in solch einer Situation sein. Eben auch betrunken/ drogen konsumierend. Vielleicht war auch deren Steuerungsfähigkeit herabgesetzt. Sie hielten zwar Handy drauf und machten immer weiter, aber im Glauben alles ist o.k., alles ist doch freiwillig
Hab das Video nicht gesehen, aber vlt. war das Nein überhört worden *im Rausch der Sinne*. Genauso könnte es vor Gericht wirken/gewertet werden. Ein Grund warum es (immer noch) eine sehr hohe Dunkelziffer von Vergewaltigungen gibt.
Es ist im *NormalFall* nur das Opfer und der Täter anwesend, wenn es um Vergewaltigung innerhalb einer (wie auch immer gearteten) Beziehung geht. Und da gibt es keine Zeugen. Vor Gericht sieht sich die Frau einer Öffentlichkeit gegenüber/einer Gerichtsbarkeit gegenüber, die ihre Aussagen anzweifeln wird. Und sie intime Aussagen machen muss, davor scheuen Frauen immer wieder zurück.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:37
@McMurdo

Sie ist, wie du schon sagtest, Politikerin. Die ein oder andere Wähler(innen)stimme wird sie sicher erfreuen.

Aber im Ernst. Siehst du in einer Gesetzesänderung tatsächlich nur Vorteile für weibliche Opfer? Ist das erstmal durch, wird es auf männliche Opfer genau so angewandt - von daher sehe ich diese Aussage wirklich als unglücklich ausgedrückt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:37
emodul schrieb:Das sehe ich (leider) anders.
Warum ist dann so ein Gesetz nur ein großer Meilenstein für die Wahrung der Rechte der Frauen?
McMurdo schrieb: Ich zitiere gerne nochmal die gute Dame Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU): "Das ist Meilenstein für die Wahrung der Rechte der Frauen."
Weil in den Köpfen eben genau dieses Bild vorhanden ist. Der böse Mann und die arme Frau. Und das ist nun mal männerfeindlich. Und genau so wird es in der Öffentlichkeit auch propagiert.


melden
MasterYoda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:38
Hier hat ein Forist einen Link gepostet indem steht das 50% der Vergewaltigungen wahrscheinlich gar nicht statt gefunden haben.
Deswegen vertraue ich auf die Richterin die das als Frau ja bestimmt besser beurteilen kann als wir ( ob es eine V war oder nicht)


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:40
jk1 schrieb:Sie ist, wie du schon sagtest, Politikerin. Die ein oder andere Wähler(innen)stimme wird sie sicher erfreuen.
Ja die, die genauso männerfeindlich denken.
jk1 schrieb:Aber im Ernst. Siehst du in einer Gesetzesänderung tatsächlich nur Vorteile für weibliche Opfer?
Ich sehe das für das uns das verkauft wird.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:41
@minnione
minnione schrieb:Hab das Video nicht gesehen, aber vlt. war das Nein überhört worden *im Rausch der Sinne*.
Dagegen spricht aber, dass ein Täter den anderen erst beschwichtigte 'lass sie labern(?)' dann anfeuerte. Sogar mit den Worten, 'die braucht es härter'.
Klingt für mich nicht danach, als hätten sie es nicht mitgekriegt


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:45
McMurdo schrieb:Warum ist dann so ein Gesetz nur ein großer Meilenstein für die Wahrung der Rechte der Frauen?
Dass dieses Gesetz ein Meilenstein wäre, diese Aussage ist ja nicht von mir und die würde ich so auch nicht unterschreiben. Meine Aussage zielte eher darauf ab, dass ein "Nein" ausreichen sollte, damit man als Mann von einer Frau ablässt.

Dass eine Frau sich körperlich massiv zur Wehr setzen muss und am besten gleich noch schwer verletzt werden sollte, damit sie vor Gericht überhaupt eine Chance hat, finde ich ziemlich befremdlich.

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:46
Ein Fortschritt für die Opfer, aber Strafanwälte sehen der Reform skeptisch entgegen. "In meiner Kanzlei werden jetzt schon 70 Prozent der Verfahren wieder eingestellt, weil es an Beweisen mangelt oder die Frauen nicht glaubwürdig sind", sagt die Mannheimer Anwältin Anne Patsch, die auf Sexualstrafdelikte spezialisiert ist. Sie befürchtet, dass die Zahl der Falschbeschuldigungen durch ein verschärftes Sexualstrafrecht steigt.
http://www.welt.de/vermischtes/article156197268/Wird-der-Fall-Gina-Lisa-das-Sexualstrafrecht-verschaerfen.html


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:47
emodul schrieb:Meine Aussage zielte eher darauf ab, dass ein "Nein" ausreichen sollte, damit man als Mann von einer Frau ablässt.
Warum nur ein Mann von einer Frau?! Ich bin hier echt irritiert aber die Vorurteile scheinen hier echt in Stein gemeißelt zu sein.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:47
@McMurdo

Im Moment empfinde ich es als sinnlos mich hier immer weiter im Kreis zu drehen. Ich hatte zu dem Ganzen schon gesagt, dass, selbst wenn es dem bestehenden Gesetz nach keine Vergewaltigung war, dann aber trotzdem eine aus moralischer und ethischer Sicht. Wenn man aber nicht einmal das eingestehen kann, bin ich hier am Ende.
Es ist ermüdend immer und immer wieder das Gleiche zu wiederholen, verständlich machen zu wollen worum es grundsätzlich geht, wenn ein Gegenüber überhaupt nicht in Erwägung ziehen will, darüber nachzudenken.

Von daher: ich hoffe auf diese Gesetzesänderung. Und jedem in dieser Runde, dass er eine solche oder ähnliche Erfahrung wie Frau Lohfink, nie machen muss.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:48
@McMurdo

Ist doch aber auch ein fadenscheiniges Argument. Die Situation wie sie im Fall GLL vorliegt (Video) ist doch eher selten. In wie vielen Fällen ist es denn für die Beweislage wirklich relevant ob hier nun ein "Nein" geäußert wurde oder nicht?


melden
MasterYoda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:49
Jeder denkt hier an die Opfer einer Vergewaltigung.
Und das ist ja auch ok so.
Aber wenige machen sich Gedanken über die Opfer einer Falsch Aussage oder Falscher Verdächtigung.

Diese Opfer tun mir auch leid da sie nun zu unrecht gebranntmarkt sind.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:55
McMurdo schrieb:Warum nur ein Mann von einer Frau?! Ich bin hier echt irritiert aber die Vorurteile scheinen hier echt in Stein gemeißelt zu sein.
Kein Grund verwirrt zu sein. Frauen sind normalerweise körperlich halt einfach schwächer und jetzt bitte keine osteuropäischen Kugelstosserinnen ins Spiel bringen. Als Mann hat man normalerweise keine Probleme, eine grobe oder zudringliche Frau auf Distanz zu halten, eine zierliche Frau hat diese Möglichkeit nicht, sie ist dem Mann körperlich ausgeliefert und deshalb sollten Frauen in dieser Hinsicht besser geschützt werden. Ein "nein" sollte deshalb ausreichen.

In der Realität wird sich dadurch kaum etwas ändern, denn die wenigsten sexuellen Aktivitäten werden gefilmt.

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:55
emodul schrieb:Dass eine Frau sich körperlich massiv zur Wehr setzen muss und am besten gleich noch schwer verletzt werden sollte, damit sie vor Gericht überhaupt eine Chance hat, finde ich ziemlich befremdlich.
Zustimmung, denn viele Frauen sind gar nicht so erzogen worden, dass sie sich heftig körperlich wehren würden/könnten. Es gibt Vergewaltigungsopfer, die sich gar nicht mehr viel bewegen können, geschweige denn körperlich sich wehren können, ob dieses Schocks des Übergriffs. Und sicher wird man nicht erwarten können, dass sich körperlich gewehrt wird/werden muss, wenn abzusehen ist, dass man dabei (schwer) verletzt wird/werden könnte.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 20:57
@emodul
emodul schrieb:In der Realität wird sich dadurch kaum etwas ändern, denn die wenigsten sexuellen Aktivitäten werden gefilmt.
Genau was ich oben schon meinte. Die Diskussion bezüglich der Gesetzesänderung ist eher eine rechtstheoretische denn eine praktische.


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden