Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 15:52
@Dogmatix
....ja vor 2015


melden
Anzeige
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 16:13
Dogmatix schrieb:Bitte belegen und beweisen. M. W. wird diese Frage momentan verhandelt. Hat Frau Lohfink kein Recht auf Anhörung oder ein Gerichtsverfahren?
Natürlich hat sie das.

Sie bekam einen Strafbefehl und ging dagegen in Berufung.
Dogmatix schrieb:Das Niveau war hier auch schon mal höher.
Bitte belegen und beweisen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 17:27
@brennan
Danke für den Link, habs mir nun auch kurz angeschaut.

@jk1
Also, mein erster Gedanke war erst mal, dass die Passanten da auf der Straße noch ein bischen Nachhilfe-Unterricht brauchen. Ein "Porno" ist ein Film, in dem zwei oder mehrere Menschen bewusst vor einer Kamera agieren -- gegen Bezahlung! -- zwecks Darstellung menschlicher Sexualität, kommerzieller Verwertung, oder, wer auch auf diesen Aspekt Wert legt, künstlerischem Ausdruck. Ergo hat Frau Lohfink keinen "Porno" gedreht und gibt es von ihr auch keinen "Porno" im Internet. Eigentlich ganz einfach.

Auch mit dem Ausdruck "einvernehmlicher Sex" habe ich ja so gewisse Verstehensschwierigkeiten. Gibts auch so was wie "uneinvernehmlichen Sex"? Ja, wie nennt man das?

Und für @frauhase stelle ich auch dies hier ein:
Inzest mit dem Stiefvater, Bruder oder Großvater

Dabei waren die Drehbücher der "Schulmädchen-Report"-Reihe manchmal alles andere als harmlos. Nicht nur, dass viele der Teenager in den Filmen sich offensichtlich nichts Schöneres vorstellen konnten, als mit weit älteren Männern zu schlafen. Manche Episoden handelten vom Inzest mit dem Stiefvater, Bruder oder Großvater. Im zweiten Teil der Serie wird minutenlang ein Missbrauch gezeigt. Von Annette Miersch auf die Unerträglichkeit dieser Szene angesprochen, antwortete Hartwig nur: Der größte Teil des Publikums, "der Geld ausgegeben hat, möchte eine Vergewaltigung sehen". Und so war es wohl auch.

Laut der Arte-Dokumentation "Von Sex bis Simmel" ist die "Schulmädchen-Report"-Reihe "das finanziell erfolgreichste Produkt, das das deutsche Kino je hervorgebracht hat" - ein deutsches Kinomärchen, wenn man es denn so will.
"Schwarzwald Klink"-Sunnyboy Sascha Hehn, Heiner Lauterbach und Katja Bienert aus der "Praxis Bülowbogen" starteten mit den versauten Filmen.
http://www.spiegel.de/einestages/jugendsuenden-der-stars-a-946434.html

Ja, wenn Sascha Hehn und Heiner Lauterbach nur mal richtige Mütter gehabt hätten! Aber halt, sie wurden ja dafür bezahlt. Das muss was Anderes sein.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 17:36
@Dogmatix
....sorry Deine Definition der Einvernehmlichkeit bei Pornos, fängt spätestens bei der Herstellung von Kinderpornos ganz gewaltig zu hinken an....


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 17:57
@Dogmatix

Selektive Wahrnehmung? Probleme mit dem Textverständnis?
Dogmatix schrieb: Hat Frau Lohfink kein Recht auf Anhörung oder ein Gerichtsverfahren?
Hat ihr das irgendjemand abgesprochen?
Dogmatix schrieb: Falls Ihr dieser Meinung seid, dann dies bitte klarstellen.
Ach, hätte ich ja somit gar nicht klarstellen müssen - aber die Hysterie hier, ist kaum auszuhalten - soviel nur zum Niveau.

Und auch das hier:
Dogmatix schrieb:Ein "Porno" ist ein Film, in dem zwei oder mehrere Menschen bewusst vor einer Kamera agieren -- gegen Bezahlung! -- zwecks Darstellung menschlicher Sexualität, kommerzieller Verwertung, oder, wer auch auf diesen Aspekt Wert legt, künstlerischem Ausdruck. Ergo hat Frau Lohfink keinen "Porno" gedreht und gibt es von ihr auch keinen "Porno" im Internet. Eigentlich ganz einfach.
eine unwahre Behauptung. Sie HAT durchaus und freiwillig mit ihrem Ex-Freund Yüksel D. einen Porno gedreht, den sie, wie Du so schön sagst - kommerziell verwerten wollte - aber Hauptsache etwas behaupten, was man mit ein paar einfachen Clicks hätte selbst recherchieren können. Und nein, nicht jeder Porno wird sofort bezahlt - von wegen gegen Bezahlung - oder wer bezahlt die ganzen Privatpornodarsteller aus dem Netz?! Erst die Clicks machen am Ende die Bezahlung aus.
Das Sextape hätten sie ganz bewusst aufgenommen und Gina-Lisa wollte es verkaufen, um sich damit etwas Besonderes leisten zu können. Was das ist, das sollen Sie in Yüksels eigenen Worten lesen: «Also die, äh, der Film wurde von uns beiden gemacht, dafür dass Gina-Lisa, damit sie `ne neue … Brüste bekommt. Ich weiss nicht, wie ich das Wort Brüste oder Titten formulieren soll … also neue Air-Bags hat.»
http://www.20min.ch/life/story/16273707


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:03
Interested schrieb:Das Sextape hätten sie ganz bewusst aufgenommen und Gina-Lisa wollte es verkaufen, um sich damit etwas Besonderes leisten zu können. Was das ist, das sollen Sie in Yüksels eigenen Worten lesen: «Also die, äh, der Film wurde von uns beiden gemacht, dafür dass Gina-Lisa, damit sie `ne neue … Brüste bekommt. Ich weiss nicht, wie ich das Wort Brüste oder Titten formulieren soll … also neue Air-Bags hat.»
Ja klar. Er würde es natürlich zugeben, wenn er rein aus Geldgier und Geltungsdrang das Video eingestellt hätte. Weil Männer ja nie lügen. Besonders die nicht, die sich an eine prominentere Frau hängen. Und ist im Video nicht die Rede, davon dass sie es jemandem nicht erzählen darf, weil er dann Ärger bekomme? Das passt ja nicht so ganz zum Einstellen ins Netz, weil sie neue Brüste wollte.

Aber klar, wahrscheinlich ist Hysterie die Voraussetzung, um so was zu merken. ;)


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:06
Man stimmt - damals war sie ja soooooooooo berühmt. :D
Und stimmt - ich behaupte ebenfalls, dass Männer nie lügen und ja, ist echt traurig wie emotional geladen hier manche reagieren und kein Stück sachlich diskutieren können.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:07
@brennan
.....das ist wirklich reine Spekulation in solchen Aussage gegen Aussage Situationen, vielleicht hatte sie ja auch auf den Parishiltoneffekt gehofft?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:09
@Balthasar70

Für ihn hätte sich wahrscheinlich kein Schwanz interessiert. Und Paris Hilton ist ein ganz anderer Fall. Die hat es nicht nötig, sich ihre Brötchen mit ihren Auftritten zu verdienen.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:12
@brennan
....ihre Brötchen nicht, der mediale Hype um Sie und ihre Berühmtheit hängen aber eng mit dem Video zusammen.

Inwieweit Frau Lohfink da zu tiefsinnigen Diffrenzierungen in der Lage ist, keine Ahnung.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:16
@Interested
Hier ist so ziemlich alles falsch.
Ja, wer schlicht hinknallt, sie habe eine Falschbehauptung begangen, als faktisches Urteil ohne weitere Erklärung, spricht ihr damit das Recht auf Anhörung ab. Aber gut, dass Du es doch nicht so siehst.
Sie hat mit ihrem Ex-Freund einen Film gedreht, den dieser später verwertet hat, ohne vorher von ihr eine schriftliche Einwilligung einzuholen. Oder hast Du sie gesehen, die Einwilligung? Hatte dazu auch schon einen Link eingestellt, wo das Video und seine Umstände erklärt wurden. Seine Behauptung, wie auch @brennan klarstellt, kam später.
Und ich schrieb auch nicht von "sofortiger" Bezahlung. Wenn, wie Du schreibst, "Privatpornodarsteller" über "Clicks" verdienen, dann ist eben das ihre Bezahlung. Willst Du nun behaupten, das sei GLLs Plan oder so mit ihr vorgesehen gewesen, von P.F. und S.C.? Meine Definition kann da leicht stehen bleiben.
Wo hier die "Sachlichkeit" liegt, das überlasse ich dem Urteil anderer ... Viel Spass.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:26
"Privatpornodarsteller" über "Clicks" verdienen, dann ist eben das ihre Bezahlung. Willst Du nun behaupten, das sei GLLs Plan oder so mit ihr vorgesehen gewesen, von P.F. und S.C.? Text
Zum Einen vermischt Du hier die beiden Filme und zum Anderen, Du verlangst Beweise und Belege über Dinge, die Du selbst nicht beweisen und belegen kannst. Also sachlich ist hier gar nix.

Und zum wiederholten Male, niemand spricht ihr eine Anhörung oder sonstwas ab - aber auf dieser Basis brauchen wir auch gar nicht weiterdiskutieren.
Das wird langsam lächerlich - ebenso, Gina Lisas Fall herzunehmen, um den Vergewaltigungsopfern Angst zu machen, niemand würde ihnen Glauben schenken. Das ist so armselig wie unwahr.
Diskutier bitte mit wem anders weiter und pushed euch gegenseitig ordentlich hoch.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:28
@Balthasar70
Balthasar70 schrieb:....ihre Brötchen nicht, der mediale Hype um Sie und ihre Berühmtheit hängen aber eng mit dem Video zusammen.
Ich sprach von Paris Hilton, die es nicht nötig hat, ihre Brötchen mit ihrer Inszenierung zu verdienen. Von welchem Video sprichst Du, vom ersten oder vom zweiten?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:28
Dogmatix schrieb:Sie hat mit ihrem Ex-Freund einen Film gedreht, den dieser später verwertet hat, ohne vorher von ihr eine schriftliche Einwilligung einzuholen
Sie hat den Ex-Freund aber auch nicht angezeigt, sämtliche Privat-Pornos von
Frau Gina Lisa Lohfink sind nach wie vor im Netz, die Berühmtheit von Gina Lisa beruht in erster Linie aif diesen Pornos, ganz ähnlich wie bei
Paris Hilton oder Kim Kardashian


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:31
@brennan
....vom ersten, und ich weiß nicht was da ablief, eine von tausend möglichen Varianten....


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:33
@parabol

Diesen Videos? Es gibt genau zwei oder? Das von einem Ex eingestellte und das um das es im Prozess geht?


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:34
Nochmal wiederlichen wird die Geschichte jetzt langsam im Netz. Wo die braune Mischpoke den Fall benutzt um da eine, dreckige Eselstreiber missbrauchen holde blonde Deutsche Jungfrau Geschichte, draus zu machen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:39
@Balthasar70

Du bist gut beim Themenhopping. Frau Lohfink kann wohl nichts dafür, wenn es tatsächlich so sein sollte, dass eine braune Mischpoke dieses Video missbraucht. Und missbraucht werden kann es doch nur, weil es ohne ihre Zustimmung von den beiden Männern ins Netz gestellt wurde.

Und ich hoffe wir haben jetzt bald alle irgendwie prominenten Blondinen durch, die Du zu unpassenden Vergleichen heranziehst.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:42
@brennan
....war nur ein Nebenaspekt der mir aufgefallen ist und auf den ich hinweisen wollte.

Du scheinst irgendwie den Eindruck zu haben, ich hätte was gegen Frau Lohfink?
Wo hätte ich bitte behauptet Frau Lohfink könne etwas dafür wie sie von Fußballern, Nazis, Feministinnen, Anwälten, Exfreunden ausgenutzt wird?


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 18:42
@brennan
Genau, zwei Videos

Es kann schon sein, dass auch das erste Video von Gina-Lisa gegen ihren Willen hochgeladen wurde und im Netz bleibt.
Dann müßte das aber die Gina Lisa stärker thematisieren, dass selbst ein Promi mit Geld wie Gina-Lisa nicht in der Lage ist solche Videoes wieder aus dem Netz wieder löschen zu lassen.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden