weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:05
@osttimor

Und selbst wenn es erst einvernehmlich war. Jeder hat aber das Recht seine Meinung zu ändern und sobald jemand nicht mehr möchte hat man es zu respektieren und hört sofort auf. Sonst ist es Vergewaltigung.

Nur weil es SM Spielchen gibt kann man doch nicht davon ausgehen, dass es sich hier darum handelt


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:07
@Saphira

ach spricht du jetzt wieder konkret über den gina-lisa fall?
gerade da, sollte nun nach 80 seiten klar sein, dass das gericht mehr infos hat als wir. die rechtsprechung dazu und fertig.
moralisch ist es sicherlich bedenklich, aber leben muss jeder selbst damit!


melden
mikala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:07
@osttimor
osttimor schrieb:... nur solltest du dann eben deine gedankengänge fortführen und gegebenenfalls auch lösungen für die zukunft parat haben (wie sollen verfahren und beweislage aussehen, wenn tatsächlich der 'nein reicht alleine nicht aus"-grundsatz fallen würde)!
Sage mal, was verstehst du nicht an dem was ich zitiert habe?
Nochmals:
mikala schrieb:... Die Dunkelziffer nicht polizeilich gemeldeter Fälle liegt um ein Vielfaches höher.
Eine Vergewaltigung ist die extremste und schlimmste Form sexualisierter Gewalt. Der Begriff „sexualisiert“ macht deutlich, dass es nicht vorrangig um die Befriedigung sexueller Bedürfnisse geht. Vielmehr wird Sexualität als Mittel eingesetzt, Macht über einen anderen Menschen auszuüben. Der Täter will sein Opfer bei der Tat erniedrigen und demütigen.
Glaubst du, ich mache das, weil ich nicht dahinterstehe? Meinst du wirklich, du könntest aus mir jetzt ein Konzept rauskitzeln, das besagt, wie es in Zukunft aussehen könnte, damit Frauen und Mädchen sich weniger schämen müssen, ein Unrecht, das ihnen angetan wird, zu melden/anzuzeigen? Muss ich dir jetzt wirklich nochmal erzählen, was es heißt und bedeutet für Frauen und Mädchen, wenn ihnen Gewalt angetan wird, die nichts anderes bedeutet als: Du bist nichts wert! Ich steh über dir! Ich bin es, der dir zeigt, was du zu tun, zu lassen, zu fühlen hast! Oder was willst du eigentlich jetzt von mir hören?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:10
@osttimor

Ich habe eine Meinung zu dem Thema nicht nur auf Gina Lisa bezogen. Sondern eine generelle. Jemand der nicht möchte möchte nicht, dann hört man auf. Selbst wenn die Person erst wollte und dann nicht mehr hört man sofort auf.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:10
@osttimor
osttimor schrieb:du unterstellt also denjenigen, die (rechtlich betrachtet) höchstwahrscheinlich vergewaltigt wurden das wissen um die "nein alleine reicht nicht aus"-rechtsprechung und dass sie nur deswegen die vergewaltigung nicht zur anzeige bringen?
Es gibt viele Gründe, weshalb Frauen eine Vergewaltigung nicht anzeigen. Das Wissen, dass ein Nein reicht, könnte tatsächlich dazu führen, dass sich mehr Frauen trauen Anzeige zu erstatten und mehr Täter bestraft werden.
osttimor schrieb:das ändert sich aber auch nicht bei einer anderen rechtslage oder rechtsprechung!
Wenn sich das Anzeigeverhalten von Frauen nicht ändert, dann passiert doch auch nichts Negatives oder? Dann lass uns doch in Deutschland unser Sexualstrafrecht ändern und gut ist.
osttimor schrieb:wenn du zumindest einem größeren teil dieses wissen unterstellst muss man sich fragen warum es dann weiterhin zu solchen (derzeit) straffreien vergewaltigungen kommt, die durch das wissen eben gar nicht zur anzeige gebracht werden!
Es gibt viele Möglichkeiten sich zu diesem Thema zu informieren, vielleicht tust Du das mal und erwartest nicht von anderen, dass sie Dir alles haarklein vorkauen. Und dann auch noch von anderen Konzepte für die Zukunft einfordern, geht's noch?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:11
osttimor schrieb:und kommt mir nicht wieder mit der schockstarre! ja die gibt es, hat aber bei weitem nicht jedes opfer!
Wen meinst du mit deinem Imperativ Plural? Wen adressierst Du?

Wer ist dir damit gekommen?

Warte auf Antwort.

Ich bin mit der Materie etwas vertraut.

Sicher würde mit einem anderen Gesetz nicht jedem "Opfer" geholfen. Ich könnte mir zig Fallbeispiele ausdenken oder erzählen ...

Aber wenn manchem "Opfer" damit geholfen ware, hättest Du damit ein Problem? Hört sich fast so an.

Bitte mehr ... so ein "kommt mir nicht wieder" verlangt -- in der Tat -- nach mehr Information!


melden
mikala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:11
@Saphira
Offensichtlich sehen das einige völlig anders. Es ist wirklich traurig.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:12
@mikala

Traurig ist es wirklich.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:12
mikala schrieb:Meinst du wirklich, du könntest aus mir jetzt ein Konzept rauskitzeln, das besagt, wie es in Zukunft aussehen könnte,
natürlich, ansonsten ist ja ziemlich leicht für diejenigen die eine etwas andere sicht/herangehensweise haben zu kritisieren!
mikala schrieb: Muss ich dir jetzt wirklich nochmal erzählen, was es heißt und bedeutet für Frauen und Mädchen, wenn ihnen Gewalt angetan wird, die nichts anderes bedeutet als: Du bist nichts wert!
jetzt machst du aber einen fehler. du vergisst zu gendern!!!
vor allem im hinblick darauf:
mikala schrieb:Eine Vergewaltigung ist die extremste und schlimmste Form sexualisierter Gewalt. Der Begriff „sexualisiert“ macht deutlich, dass es nicht vorrangig um die Befriedigung sexueller Bedürfnisse geht.
den auch männer werden opfer von sexuellen übergriffen und dies nicht zu selten!
oder zählen nur frauen für dich?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:16
.


melden
mikala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:17
@osttimor
Du trollst doch nur. Das ist doch ganz offensichtlich, dass es dir nicht ums Thema geht. Du hast dich damit
osttimor schrieb:jetzt machst du aber einen fehler. du vergisst zu gendern!!!
und vor allem mit den dreifachen Satzzeichen vollends ins Aus geschossen. Du bist für mich als Diskussionsteilnehmer nicht mehr ernst zu nehmen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:25
Saphira schrieb: Jemand der nicht möchte möchte nicht, dann hört man auf. Selbst wenn die Person erst wollte und dann nicht mehr hört man sofort auf.
na klar, jetzt vor dem pc sagt sich das so leicht! aber wenn das mal die gesetzlage wird, dann bin ich auf die verfahren bezüglich vergewaltigung gespannt. wie leicht oder schwer sich die gerichte mit einem einfachen "nein" als abwehrhandlung des opfer tun!
brennan schrieb:Es gibt viele Möglichkeiten sich zu diesem Thema zu informieren, vielleicht tust Du das mal und erwartest nicht von anderen, dass sie Dir alles haarklein vorkauen.
warum soll ich einsilbige argumente anderer nachrecherchieren. falls es mal zu ein nachfrage meinerseits kommt sollte es wohl kein problem sein, in einem forum wie diesem eine kurz antwort zu schreiben. ich verlange ja kein essay ;)
brennan schrieb:Und dann auch noch von anderen Konzepte für die Zukunft einfordern, geht's noch?
die gesetzeslage kritisieren, kann man mal machen. aber dann mit anderen user die etwas anderes im sinn haben seitenlang zu diskutieren ohne selbst eine idee zu haben wie man es angehen sollte, ist schwach!
Dogmatix schrieb:Aber wenn manchem "Opfer" damit geholfen ware, hättest Du damit ein Problem? Hört sich fast so an.
ich hab kein problem. nur stelle ich mir JETZT schon die frage was das für auswirkungen auf vergewaltigungen einerseits und einen "einvernehmlichen geschlechtsverkehrs" andererseits hat. kann man den eigentlich noch sorgenlos haben, neben hiv und anderen krankheiten, verhütung und dann auch noch die ständige furcht im nachhinein wegen vergewaltigung angeklagt und mit hoher wahrscheinlichkeit verurteilt werden?!
auf dieses problem, nämlich das eine gesetzesänderung in diese richtung eine zweiseitige medaille ist, will ich die ganze zeit hinweisen. aber anstatt eine lösung diesbezüglich präsentiert zu bekommen, wird mir manchmal direkt, manchmal indirekter unterstellt, dass ich vergewaltigungen befürworten würde - was ich NICHT tue!


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:26
osttimor schrieb:die rechtsprechung dazu und fertig.
moralisch ist es sicherlich bedenklich, aber leben muss jeder selbst damit!
Leben womit? Fertig was?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:29
osttimor schrieb:na klar, jetzt vor dem pc sagt sich das so leicht
Was soll das bitte? Der Meinung bin ich nicht nur vor dem PC sondern wie gesagt generell. Und ja es sagt sich leicht, nicht nur vor dem PC, denn so ist meine Überzeugung.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:31
Saphira schrieb:Der Meinung bin ich nicht nur vor dem PC sondern wie gesagt generell.
mit dem "vor dem pc", war gemeint, du als privatperson die so eine doch schwerwiegende entscheidung nicht treffen musst. ein gericht kann das eben nicht so "einfach"! ;)


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:32
@osttimor
die gesetzeslage kritisieren, kann mal machen. aber dann mit anderen user die etwas anderes im sinn haben seitenlang zu diskutieren ohne selbst eine idee zu haben wie man es angehen sollte, ist schwach!
Wieso, das Gesetz ist verbesserungswürdig und wird geändert und damit hat es sich. Was Du jetzt im Sinn oder nicht im Sinn hast, wird daran nichts ändern. Da muss eigentlich auch nicht lang mit Dir diskutiert werden.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:32
Dogmatix schrieb:Leben womit?
mit seinem handeln, auch wenn er nicht strafrechtlich belangt wurde!


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:34
brennan schrieb:Wieso, das Gesetz ist verbesserungswürdig und wird geändert und damit hat es sich.
wenn ich sage, nein das gesetz sollte nicht geändert werden, willst du nicht wissen warum ich der meinung bin?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:35
osttimor schrieb:hiv und anderen krankheiten, verhütung und dann auch noch die ständige furcht im nachhinein wegen vergewaltigung angeklagt und mit hoher wahrscheinlichkeit verurteilt werden?
@osttimor

ok, peace.

Verstehe Dich.

Aber deine Sorgen habe ich komischerweise nicht. Und habe: Verkehr.

Aber, wie gesagt: peace!


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

18.06.2016 um 02:36
Im ersten Moment hörte sich diese "nein ist nein" Änderung für mich wie eine Verschärfung des Strafrechts an, aber beim kurzen drüber nachdenken stelle ich mir die Frage was das eigentlich unterm Strich ändern soll? Am Ende steht doch wieder Aussage gegen Aussage wenn der Täter dementiert und sich nicht in Lügengeschichten verstrickt. Wenn sonst nix an Beweisen vorhanden ist endet das doch wie gehabt im Zweifel für den Angeklagten. Das ein Videobeweis wie im Fall GLL vorliegt dürfte wohl eher selten sein. Was soll die Gesetzesänderung denn viel mehr bringen als nur eine formale Verbesserung der Gesetzeslage?


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden