Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum Feminismus nicht ok ist

730 Beiträge, Schlüsselwörter: Feminismus

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 17:19
@Tussinelda

den Zusammenhang verstehe ich nicht - wieso sollte ich es merkwürdig finden wenn Männer für das Recht von Frauen sind?
Frauen sind doch auch für das Recht von Männern im Gegenzug
sollte doch auch sozusagen common sense sein, dass beide Geschlechter die gleichen Rechte haben - z.b. das Bestimmen über den eigenen Körper..

ich denke ich habe bei meinem Post nicht bedacht, dass eben dieser Ausspruch nicht Grundlage ist/war bei der Entscheidung für oder gegen Erdogan. unsere Politiker mancher Parteien verzapfen manchmal auch 'verbalen Unsinn' und dennoch setzen wir unser Kreuz dann dort weil ansonsten alles relativ stimmig ist oder wir so eine Grundeinstellung haben..


melden
Anzeige

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 17:22
@RayWonders
na weil es Dich wundert, dass es Frauen gibt, die Erdogan zustimmen, deshalb.....


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 17:25
@Tussinelda

sorry, deine Analogie in dieser Hinsicht ist mir ein Rätsel!? oO


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 19:31
Jetzt wird der Feminismus auf eine ganz neue Stufe gestellt, bzw. bekommt starke Unterstützung:

UNO macht just Saudis zu Wächtern der Frauenrechte

Es klingt wie ein schlechter Scherz, ist aber keiner: Ausgerechnet Saudi-Arabien ist jetzt von der UNO zum globalen Wächter der Frauenrechte ernannt worden. In einer geheimen Wahl bekam das arabische Land, in dem Frauen und Mädchen systematisch unterdrückt werden, den Vorsitz der UN-Kommission für die Rechtsstellung der Frau. Das sei, wie wenn man einen Brandstifter zum Chef der Feuerwehr macht, kritisieren Menschenrechtsaktivisten die Entscheidung der Vereinten Nationen.

(...)

Das nun ausgerechnet Saudi-Arabien künftig für die UNO über die Rechte der Frauen wachen wird, klingt jedenfalls wie ein Hohn. Auch deshalb, weil die Saudis erst vor Kurzem mit der Gründung eines Mädchenrates weltweit für Empörung gesorgt hatten. Denn der Rat bestand, wie ein Foto dokumentierte, aus 13 Männern - aber keinem einzigen Mädchen.


http://www.krone.at/welt/uno-macht-just-saudis-zu-waechtern-der-frauenrechte-empoerende-wahl-story-566171


Hm, das muss wohl umgekehrte Psychologie sein. Aus großer Kraft folgt große Verantwortung, oder so ähnlich....


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 22:45
@insideman

Das ist doch Realsatire. Und genau aus diesem Grund kann man den Sauhaufen von UNO nicht ernst nehmen.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 23:36
@insideman

Damit wir uns hier richtig verstehen.

a) das ist KEINE Satireseite?
b) sie haben Saudi Arabien für die Kommission für Rechtstellung der Frauen gewählt? Als Globalerwächter?

Wenn das richtig ist, muss ich glaub ich gleich mich übergeben. das ist als ob man einen mehrfach vorbestraften Pedophilen als  einzigen Betreuer in einem Kinderheim machen würde.

Was muss man geraucht, genommen haben um so eine dämliche entscheidung zu machen?


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 12:54
Mech schrieb:Damit wir uns hier richtig verstehen.

a) das ist KEINE Satireseite?
b) sie haben Saudi Arabien für die Kommission für Rechtstellung der Frauen gewählt? Als Globalerwächter?

Wenn das richtig ist, muss ich glaub ich gleich mich übergeben. das ist als ob man einen mehrfach vorbestraften Pedophilen als  einzigen Betreuer in einem Kinderheim machen würde.

Was muss man geraucht, genommen haben um so eine dämliche entscheidung zu machen?
Die UNO macht sowas nicht zum ersten mal, Saudi arabien war afaik auch mal wächter für menschenrechte.
das Ding ist, dass in der UNO gewählt wird. Und wenn die Saudis genügend staaten finden, die ihnen sowas zuschachern, dann können sie das machen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 13:38
@Shionoro

Da könnte man auch gleich Nordkorea zum Wächter über die Menschenrechte machen.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 13:58
@El_Gato

Es ist ein Problem, was nicht so sehr im Fokus der öffentlichkeit steht, aber es gibt viele solche Fälle.
Auch was z.b. UN resolutionen gegen Israel betrifft, werden diese oft von fragwürdigen staatenbunden angestoßen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 14:01
@Shionoro

Eben. Daran sieht man, daß man die UNO nicht ernst nehmen kann. Schon zu Zeiten des Kalten Krieges haben sich die USA und Sowjetunion gegenseitig mit ihren Vetos blockiert.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 14:03
@El_Gato

Das würde ich so nicht sagen. Die UN hat auch für viel gutes gesorgt im laufe der zeit, was EBENFALLS nicht so sehr im fokus der öffentlichkeit steht.
Es gibt viel Licht und viel schatten.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 14:49
@El_Gato
@Shionoro

ist aber nicht gerade dieser von der UN erschaffene Fokus jetzt eine gute Möglichkeit, vor allem für die Frauen in SaudiArabien, sich zu engagieren, weil sie sozusagen unter dem Schutze dieses Mandates agieren können?


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 14:51
@RayWonders

Dann engagier dich mal als Frau in Saudi Arabien. Viel Erfolg 0.0
https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-04-19/saudi-arabian-woman-who-tried-to-flee-put-in-protective-custody


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 14:53
@Shionoro

du meinst das würde jetzt nachdem man offiziell zum 'Wächter der Frauenrechte' erklärt wurde von der UN genauso wieder passieren? das sehe ich ebend anders und als Chance..


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 14:57
oh sorry @Shionoro - hatte es noch nicht gelesen und auch das Datum nicht gesehen.

Ich denke aber doch, dass dieses 'Mandat' und der Fokus der Welt auf SaudiArabien dieser Frau in dem Bericht zu Gute kommen wird..


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 15:03
@Shionoro

Hm... aber auch hier würde ich zur Vorsicht raten... selbst in Saudi-Arabien hat sich jetzt unter dem amtierenden König etwas bewegt, aber erst seit kurzem. Seit 2016 gibt es Lockerungen und Frauen dürfen dort jetzt Unternehmerinnen werden... also auch Chefin im eigenen Unternehmen plus Angestellte sein. Sie müssen jetzt einen eigenen Reisepass haben, dürfen also auch alleine verreisen und ähnliches...

Natürlich, für unsere Ohren hört sich das wirklich nach nix an, aber für Saudi-Arabien ist das schon eine ordentliche Geschichte.

Ein zarter Feminismus scheint sich dort gerade auszubreiten... junge Frauen gehen auf der Straße walken, was dort eigentlich verboten ist für Frauen... um nur ein Beispiel zu nennen.


Hier in dem Artikel nachzulesen:

"Diese Frauen walken. Das ist aus saudischer Perspektive betrachtet geradezu unerhört. Denn Frauen ist Sport im öffentlichen Raum eigentlich strikt verboten. Aber ganz offensichtlich scheint dieses Verbot hier niemanden besonders zu interessieren."

https://www.welt.de/politik/ausland/article126344279/Saudi-Arabiens-ungehorsame-Toechter.html

Man könnte also sagen, Feminismis ist o.k. und immer noch notwendig...


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 15:06
@RayWonders

Ja. Ja genau das meine ich nicht nur, sondern das weiß ich.

Saudi Arabien hat dasselbe doch schon abgezogen, als sie der vorsitzende des Menschenrechtsrates waren.
Haben Staaten die sie nicht mochten mit Resolutionen überzogen und zu Hause weitergemacht wie vorher auch.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 15:09
@moric

Das ist kein Feminismus, schließlich wird es nicht von Frauen angestoßen.
Angestoßen wird es vom König, weil die Wirtschaft nicht läuft und man es sich nicht länger leisten kann nur die hälfte der bevölkerung in arbeit zu haben.
Freier sind die Frauen dadurch nicht, ihre Familie hat immernoch die Weisungshoheit über sie.
Denn hinter 'sie dürfen' steht immer ein 'wenn ihr Mann/Vater/Sohn es erlaubt'.

Da sollten wir uns nichts vormachen.


Es gibt immer einen Unterschied zwischen Religionsbehörde und ansichten der normalbevölkerung, aber in jedem fall kann den saudischen frauen jedes recht sehr schnell wieder genommen werden wenn sich irgendwer wichtiges daran stört.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 15:14
Shionoro schrieb:Das ist kein Feminismus, schließlich wird es nicht von Frauen angestoßen.
Angestoßen wird es vom König, weil die Wirtschaft nicht läuft und man es sich nicht länger leisten kann nur die hälfte der bevölkerung in arbeit zu haben.
Freier sind die Frauen dadurch nicht, ihre Familie hat immernoch die Weisungshoheit über sie.
Na ja, man kann auch alles schlecht reden... in vielen Ländern fing es irgendwann erst einmal irgendwie an... und wurde dann nach und nach verbessert.

Außerdem... ist es doch Feminismus, ein hauchdünner... denn dass die Frauen bspw. walken gehen, obwohl ihnen immer noch Sport in der Öffentlichkeit untersagt ist, bedeutet doch, dass sie sich gegen die wirklich öffentlich verbindlichen Gesetze stellen und, in diesem Fall, das tun, wonach ihnen der Sinn steht... nämlich "walken" gehen, in der Öffentlichkeit, für jedermann sichtbar.

Das ist schon ein Auflehnen... wenn auch für uns ein kaum wahrnehmbares... dennoch, in Saudi-Arabien bedeutet es etwas.


melden
Anzeige

Warum Feminismus nicht ok ist

25.04.2017 um 15:19
@moric

Man kann auch alles schön reden.
Feminismus hat niemals so angefangen, dass man Frauen rechte zugesteht aus wirtschaftlichen überlegungen heraus. Zu keinem zeitpunkt.
Es ist kein feminismus, dass männer sich überlegen 'hey, lasst mal die Frauen jetzt auch arbeiten neben ihren haushaltstätigkeiten damit wir mit dem geld auskommen'.
Das ist das gegenteil davon.

Das ist kein auflehnen, das ist ausbeuten, und genauso sollte es auch verstanden werden.


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden