Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Meine Nachbarn sind Tierquäler

175 Beiträge, Schlüsselwörter: Hund, Tierschutz, Tierquälerei, Nachbarn

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 15:03
Ilvareth schrieb:Ich halte es allerdings auch für weit überzogen, den großen Apparat aufzufahren, bei den Infos, die derzeit konkret sind. 
Meine Meinung


melden
Anzeige

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 15:06
@KatzenkillerJ
Das kam grad anders rüber. Ich hab dich so verstanden, dass du es generell für überzogen hältst. 


melden

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 15:07
@Ilvareth
Ja, meist halte ich es für überzogen. 


melden

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 16:09
Midori_Mori schrieb:Ich will jetzt nicht unbedingt da rüber gehen und Stress anfangen.
Musst du ja nicht. Aber wenn dich etwas stört, warum nicht ansprechen? Man kann ja auch höflich und freundlich bleiben.

http://www.einfachtierisch.de/hunde/hundeerziehung/woran-liegt-es-wenn-der-hund-staendig-bellt-id55501/


melden

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 18:42
@Midori_Mori

Erster Schritt wräe für mich immer, die Verantwortlichen höflich aber bestimmt ansprechen.

Zweiter Schritt wäre, Tierquälereien zu dokumentieren: Fotos, Videos, Zeugenaussagen.

Dritter Schritt wäre, entsprechende Behörden bzw. Institutionen, je nach Dringlichkeit, zu informieren. Dies können Polizei, Ordnungsamt, Tierschutzverein etc. sein.

Gar kein Schritt wäre, in einem Mystery-Forum zu posten.

"Hallo, mein Haus brennt"-Threads sind nicht immer sinnvoller, als 112 anzurufen.


melden

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 20:00
Pallas schrieb:Musst du ja nicht. Aber wenn dich etwas stört, warum nicht ansprechen? Man kann ja auch höflich und freundlich bleiben.
Sie hat aber Angst, weil die Nachbarn so grimmig wirken.
Nicht abwegig, dass sie denkt, dass sie zusammengeschissen wird und sich »um ihren Dreck« kümmern soll.
Wie wir alle wissen, gibt es solche unangenehmen Zeitgenossen.


melden
Stadttaube
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 21:16
Salatschuessel schrieb:Hole dir das Tier und bringe es in ein Tierheim. Fundsache. Der Besitzer wird sicher keine so große Sehnsucht haben und nach dem Tier fragen. Den Stress da im Moment würde ich mir gar nicht antun.
Falls das Tier gechipt ist, wärs schade.


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 21:44
@Salatschuessel
hast du der TE ernsthaft vorgeschlagen sich wissentlich strafbar zu machen?
des ganze läuft dann unter diebstahl weiter u. je nach dem wie sie an den hund kommt sammelt sich des zu einbruch,hausfriedensbruch o. vlt noch körperverletzung.
selbst bild - u. videoaufnahmen sind heikel.

dann finde ich es schon besser,wenn sie des erstmal weiter beobachtet um genaueres in erfahrung zu bringen.
falls der hund öfter für längere zeit bellt sollte sie lieber des aufzeichnen.
damit kann sie eine anzeige wegen ruhestörung machen.
wenn sie dann schon mal jemanden vor der nase hat,kann sie ihre bedenken wegen der hundehaltung anbringen.


melden
Krimi.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 21:52
Wenn man meint es Liegt eine Tierquälerei vor sollte man sich an das Veterinäramt wenden. 

Obwohl ich auch schon von von Fällen gehört habe wo nicht eingegriffen wurde, aus mir manchmal unersichtlichen gründen.

Viel und übermäßiges Hundegebell muss aber nichts mit Tierqäulerei zu tun haben.


Freundlicher Gruß


melden

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 22:19
Also,ich kann sehr gut verstehen,dass man sich Gedanken um ein Tier macht,
dem es augenscheinlich nicht gut geht.
@Spukulatius
hatte da schon eine gute Idee.
Hol dir eine Freundin,oder Freund,möglichst breitschultrig und imposant.
Dann geh rüber,frag mal höflich! an,wie der Hund heisst,
wie alt,etc.
Manchmal sind Menschen,die so grimmig aussehen,trotzdem keine Monster.
Ein Gespräch hat noch niemandem geschadet,
es sei denn,es eskaliert.
Aber bevor du Polizei,O-Amt,o.Ä. einschaltest,würde ich erstmal versuchen mit Denen zu reden.
Du kannst doch einfach auch mal am Zaun vorbeigehn,mit einem
Hundeleckerlie in der Tasche. und ihn leise locken.
Wenn er dann zu dir gerannt kommt,kannst du ihn anschauen,und eventl. sehen,ob er Verletzungen hat..
So würde ich erstmal anfangen.


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 23:22
@Picassoratio
Picassoratio schrieb:Also,ich kann sehr gut verstehen,dass man sich Gedanken um ein Tier macht,
verstehen kann ich des auch.

aber man sollte erstmal so genau wie möglich die situation ergründen ohne sich selber strafbar zu machen.
die vorschläge sich jemanden zum gespräch mitzunehmen bzw. den hund mit hilfe von leckerlis anzulocken find ich für den anfang ganz gut.
falls sich der verdacht zur tatsache wandelt kann man sich immernoch amtshilfe holen


melden

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 23:25
Wozu der ganze "Umweg"?

Wenn man einen Verdacht hat, dann kann man auch gleich bestimmte stellen anrufen. Die können dann sicherlich genau so, wenn nicht sogar besser, nachgucken ob alles stimmt.
Gerade wenn ein Hund den ganzen Tag bellt.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 23:30
Ich komme immer mit dem fahrrad an einer koppel vorbei, die ist ca. 50 x 30 m groß und nur eine einzige matscherdefläche.

Dort stehen immer zwei ziemlich kleine ponys apathisch herum.

Jahrein jahraus stehen sie dort.

Sie werden zwar gefüttert, sehen aber sehr ungepflegt und vernachlässigt aus.

Inzwi. sind auch noch ein paar gänse dort im pferch die auch nicht viel besser aussehen. Bademöglichkeit sowieso nicht.


melden

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 23:32
@aero

Ist das sehr weit abseits oder iwo mitten im Ort, bzw. wo relativ viele Menschen dran vorbei kommen?


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 23:35
@Bone02943
wenn man mit fundierten hinweisen u. vlt. sogar mit dem namen vom tier ankommt,dann wird man ernster genommen als wenn man nur sagt: "ich glaube...."


melden

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 23:37
@Bone02943
Ja,hast du denn nicht gelesen,dass es vollkommen für den Allerwertesten ist,
wenn man ohne Beweise irgendwelche Stellen anruft?
Ist doch auch verständlich!
in dieser,unseren Welt zeigt doch Jeder Jeden an,nur weil Dieser an der falschen
Stelle furzt!
Ich seh mir im Fernsehen auch Tiersendungen an,aber es geht meistens gut aus.
Da werden Messiwohnungen von Dutzenden von Katzen oder Hunden aus elendster
Haltung befreit...
Tja,das ist fernsehn!!!
Ich finde es gut,dass
@Midori_Mori
sich Gedanken macht und vielleicht sich drum kümmert.


.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 23:38
@Bone02943

Diese koppel liegt direkt an einer straße.

Dort fahren den ganzen tag autos und kommen leute vorbei.

Verstehe nicht das dies so immer noch ist.

Vllt. ist das eine gnadensache, aber dann sähe ich das skeptisch.

Vllt. ist´s aber für kinder die mal alle paar monate beim füttern mit den eltern dabei sind.

Auf jeden fall macht mir das kein dolles bild dort.

Nur einen steinwurf entfernt sind tolle pferdegehege auch mit ein paar pferden drauf.


melden

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 23:43
@fauchi
@Picassoratio

Schon allein wenn ich wegen Ruhestörung anrufe wird wohl iwann mal ne Streife klingeln gehen. Dazu brauch ich dann nicht selbst hin und den Hund an den Zaun locken. Das meinte ich mit "Umweg".

Ob dann was getan wird steht natürlich in den Sternen.

@aero

Ist halt schwierig, vielleicht wars Wetter einfach schlecht, so dass der Rasen(der da vielleicht sein sollte) kaputt ging. So lange der Rest passt, also Unterstand, Futter, Trinken. Aber sicher ist das dann nicht die beste Lösung da, schade.


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 23:45
@aero
das mit den pferden ist genau so eine sache.
gibt es einen unterstand,eine futterstelle,trinkwasser u. wenigstens eine trockene stelle zum stehen?
sind die pferde vom wälzen schmutzig?

auch da sollte man quasi ne observation durchführen um genaueres herauszufinden.
sonst liefern die besitzer ein paar passende ausreden u. den tieren ist noch immer nicht geholfen.


melden
Anzeige
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Nachbarn sind Tierquäler

04.03.2017 um 23:49
@Bone02943
wenn ich nur wegen ruhestörung anrufe gehen die beamten hin u. verwarnen maximal.
da schaut niemand nach dem hund.
es steht aber die frage der tierquälerei im raum,also müssen beweise her.
foto u. video wird rechtlich schwierig
dann doch lieber über den "umweg" u. tonbandaufnahmen


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lernen und Wissen35 Beiträge