Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

328 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Rassismus, Ausländer, Vorurteile, Herkunft
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

01.03.2018 um 21:33
groucho schrieb:Meine Freundin aus dem Iran ist gar keine Muslima. :D
Dann mit hoher Wahrscheinlichkeit armenischer Christ?
OK ist geraten.

Schönes Land. Hat mir immer gut gefallen dort. Wobei ich in den 90er das letzte mal dort war.


melden
Anzeige

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

01.03.2018 um 22:14
@Doors

Auch bei den von Dir angeführten Herkunftsländern würde ich vorschlagen, dass meine Frau sich an einen anderen Platz setzt. Von Japanern sind Nordafrikaner und Araber schon ohne Kenntnis des Dialekts relativ einfach zu unterscheiden.

Ich habe auch türkische Freunde, für die ich mehr Bier kaufen muss, wenn sie zu Besuch kommen. Meine Grundidee bezog sich auf Menschen, deren persönliche Gepfleogenheiten ich nicht so gut kenne.

Allerdings kenne ich Brasilianerinnen, die glauben würden, ich kann sie nicht gut leiden, wenn ich Ihnen zur Begrüßung ncht den Hintenr tätschele, bei mir nicht sehr gut bekannten Iranerinnen würde ich erst mal darauf verzichten, allerdings auch bei den meisten deutschen Frauen. Wenn ich Menschen erst mal sehr gut kenne, tätschele ich nicht notwendigerweise ihren Hintern, kann aber individuell reagieren. Verall´gemeindernde Umgangsformen wähle ich bei mir nicht so gut bekannten Personen und halte das auch für angemessen.


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

02.03.2018 um 10:49
Was mich immer nervt, ist dieses verallgemeinernde und vorurteilsbeladene: DIE sind eben alle so.
Das kommt natürlich nicht nur bei Eingeborenen vor. Ich musste früher auch schon mal bei Besuchen im ost- wie westeuropäischen Ausland erklären, dass ich ohne Panzer gekommen sei und auch nicht vorhätte, irgendwen zur Zwangsarbeit zu verschleppen oder zu vergasen.

Fanatiker, religiöse zumal, gibt es in jeder Nation, in jeder Konfession. Die fallen auf - alle die Unauffälligen fallen eben leider nicht auf, weil sie nicht auffällig sind. Hierzulande erhält mehr Aufmerksamkeit, wer Brandflaschen in die Wohnungen Geflüchteter wirf, als der, der ihren Kindern das Fläschchen gibt.

Aus dem Verhalten Einzelner Rückschlüsse auf Alle zu ziehen, ist schon mal grundsätzlich falsch, da alle Menschen verschieden sind.

Zwar in einem anderen Kontext von mir geschrieben, aber durchaus übertragbar:

Ausländerfeindlichkeit, wie auch Schwulenhass oder Antisemitismus, haben gemeinsame Wurzeln:

1. Angst vor allem, was neu, anders, unbekannt ist.

2. Stärkung des schwachen Selbstwertgefühls durch Ab- und Ausgrenzung.

3. Verbesserung des Zusammengehörigkeitsgefühls einer Gruppe durch ein gemeinsames Feindbild.

4. Vorurteile basierend auf schlechten Einzelfall-Erfahrungen.

5. Sozialneid und Konkurrenzangst.



zu 1.

Die sind anders, die sehen anders aus, die leben anders, das kenn' ich nicht - Ich war noch nie im Ausland, ich war noch nie in der Schwulenbar, ich war noch nie in einer Synagoge. Darum ist Ausländerhass im Osten (Ausländeranteil <2%) auch stärker verbreitet als im Westen der BRD. Kaum ein Schwulenhasser kennt einen Schwulen, Antisemiten kennen Juden meist nur vom Hörensagen.

zu 2.

Ich habe keine Arbeit, kein Geld, keine Haare, keine Zähne, keine Perspektive, aber jede Menge Tattoos und eine solides Alkoholproblem. Alle halten mich für den letzten Dreck. Also brauche ich jemanden unter mir, auf dem ich buchstäblich herumtrampeln kann, damit ich höher stehe. Den Ausländer, den Obdachlosen, den Behinderten. Du Untermensch, ich Übermensch.

zu 3.

Mir san mir, wie der Bayer sagt. WIR sind wieder wer! WIR sind die Vorhaut der Arbeiterklasse! WIR sind Papst! WIR sind Weltmeister! WIR sind die Auserwählten! WIR sind HSV-Fans! WIR sind Marktführer! WIR sind irgendwas! WIR sind WIR - Die anderen sind die anderen. Auf sie mit Gebrüll!


zu 4.

Ich bin einmal in Frankreich von einem extrem unfreundlichen Kellner extrem langsam bedient worden. Zwei Jahre später ist mir ähnliches noch einmal wiederfahren.
Daraus könnte ich den Schluss ziehen: Alle Franzosen sind langsam, alle Kellner sind unfreundlich. Ob ich mit dieser Erwartungshaltung noch mal nach Frankreich fahren möchte? Oder überhaupt ein Restaurant betreten? Weiss man doch: Kennt man einen, kennt man alle!


zu 5.

Ich muss mein ganzes Leben lang hart arbeiten, und nun kommen die Zonis, die Russen, die Türken, die Urwaldbewohner hierher und nehmen mir meine Rente, meinen Sozialstaat, meine Arbeit, meine Wohnung, meine Frau, meine Tochter, mein Auto, meine Armbanduhr weg. Die kriegen's doch alle hinten und vorne 'reingeschoben. Jeder Ausländer hat 'ne Villa, fährt zwei Daimler (gleichzeitig) und kann studieren.
Ausserdem, weiss man doch, ist der Zoni bei der Arbeit billiger, der Russe mir im Saufen überlegen, der Türke sieht besser aus und der aus dem Urwald hat einen längeren Schwanz. Mistdreck, Chefs, Gastwirte und Frauen fahren auf sowas ab, also: AUSLÄNDER RAUS!


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

02.03.2018 um 12:14
Mahatma schrieb am 17.06.2017:Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?
Ich behandel nicht alle Menschen gleich, das hat in der Regel aber andere Gründe als Herkunft und Religion.


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

02.03.2018 um 12:27
Doors schrieb:Eine Frau aus Afghanistan präsentierte mir bei meinem Besuch in ihrem Hause ein Tablett mit "Futjes", das ist ein nordfriesisches Schmalzgebäck. Rezepte finden sich im Netz.

Ich fragte sie, wie sie auf die Idee gekommen sei.
"Nachbarin hat gesagt, das gehört zu Weihnachten und hat gesagt, wie man macht."
"Du hast die in Schmalz gebacken."
"Ja, stand in Rezept. Habe ich gekauft."
"Ähh, Du weisst schon, dass Schmalz Schweinefett ist? Was würde der Prophet dazu sagen?" sage ich provozierend.
"Mohammed, gepriesen sei sein Name, würde sagen: Schmeckt gut!"

Soviel zum Thema drohender Islamisierung.
Ich habe ne zeitlang Audioaufnahmen von Interviews transkribiert. Eine türkisch-muslimische Mutter hat da sinngemäß gesagt, sie könne nicht den ganzen Tag ihrem Kind hinterherlaufen und alles kontrollieren. Wenn es aus Versehen mal Schweinefleisch ist, dann ist es halt so. Sie hat dabei in keinster Weise angedeutet, dass sie da Probleme mit dem Imam bekommen würde.
:note: Wie in allen Gruppen gibt es da Menschen, die eher strikt sind und Menschen, die es eher locker und praktisch sehen.


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

02.03.2018 um 12:29
@hallo-ho

Gern erinnere ich mich an Schulfeste meiner Kinder, bei denen für Hotdogs Geflügel- und Schweinefleischwürstchen getrennt zubereitet wurden. Als ich hinterm Tresen stand, sagte ein Junge, von dem ich wusste, dass er aus einer muslimischen Familie stammt, verschwörerisch zu mir: "Gib mir mal Schwein, Mama guckt gerade nicht." Regeln verlocken überall zum Übertreten - und das ist das Gute an ihnen.

Ich war übrigens auch schon bei Muslimen zu Schwarzwälder Kirschtorte (mit Kirschwasser) eingeladen.


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

02.03.2018 um 17:43
@Doors
Und? wie war es heute in Eurer muslimischen Gemeinde? Hast Du vom Schwein erzählt?
Beitrag von Corky, Seite 13
1 bis 5 ist schon wieder Satire?


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

02.03.2018 um 18:18
TunFaire schrieb:Dann mit hoher Wahrscheinlichkeit armenischer Christ?
Wieso muss immer alles religiös sein, von den ganzen Iranern die ich kenne sind alle areligiös. Mag sein dass da formell "shia muslimisch" auf dem Pass steht, aber keiner lebt religiös, ist ja bei Deutschen auch so. Christen gibt es außerhalb Bayerns praktisch gar nicht mehr.

@Corky
Die meisten Muslime besuchen Moscheen nicht mal. So gesehen ist es auch völlig egal wie verkappt oder tolerant sie da sind, da es nicht stellvertretend für alle steht die muslimisch sind.

Sonst könnte ich auch raten mal in eine AfD Versammlung reinzulatschen um lauthals Rechte zu verlachen und die folgende Reaktion stellvertertend für die Meinung Gesamtdeutschlands anzuerkennen weil AfDesen ja deutsch sind und angeblich die deutschesten Deutsche und uns somit auch angeblich repräsentieren.
Abgesehen davon sind auch Moscheen untereinander unterschiedlich. Von Religionszweigen wie Ahmadiya, Aleviten, Sufi, Shia und co. rede ich nicht mal, sondern den Unterschieden innerhalb speziellen eines Religionstyps.


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

02.03.2018 um 18:23
Sixtus66 schrieb:Wieso muss immer alles religiös sein, von den ganzen Iranern die ich kenne sind alle areligiös. Mag sein dass da formell "shia muslimisch" auf dem Pass steht, aber keiner lebt religiös, ist ja bei Deutschen auch so. Christen gibt es außerhalb Bayerns praktisch gar nicht mehr.
Völlig richtig.
Wobei meine Freundin allerdings wirklich unreligiöse Christin war.


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

02.03.2018 um 18:52
Corky schrieb:1 bis 5 ist schon wieder Satire?
Hm, ich weiß nicht wo Du hier auch nur einen Ansatz von Satire herausliest.
@Doors greift hier Gedanken von nicht wenigen auf, mit denen er selbst allerdings nichts anfangen kann.
Satire geht wohl anders.


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

02.03.2018 um 19:04
Sixtus66 schrieb:Wieso muss immer alles religiös sein, von den ganzen Iranern die ich kenne sind alle areligiös. Mag sein dass da formell "shia muslimisch" auf dem Pass steht, aber keiner lebt religiös, ist ja bei Deutschen auch so. Christen gibt es außerhalb Bayerns praktisch gar nicht mehr.
So war das auch nicht gemeint. Es ging mir sozusagen um den Passeintrag nicht um die Religionsausübung.
Meine Kontakte dorthin sind alle eingeschlafen.
Aber so ich es noch richtig in Erinnerung habe sind die Armenier die größte nicht Muslimische Gruppe im Iran. Halt Christen. Wohl gemerkt, ohne Bezug auf die Religionsausübung oder dem Glauben daran. Rein nach dem Papier


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

02.03.2018 um 19:07
@Sixtus66
Du musst es im Kontext lesen - man kriegt hier Geschichten auf Anekdotenniveau aufgetischt und man spannt den Bogen vom (Schweine)Schmalzgebäck zur Islamisierung.
Auf der anderen Seite wird bei 1-5 bis ein minderwertiges Bild des vermeintlichen Kritikers auf Vermutungen und Äußerlichkeiten gebastelt.
Eine Gegenargumentation auf das Niveau endet mit dem Rassismusthread oder einer Sperre. (@laucott )


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

02.03.2018 um 19:16
Corky schrieb:Eine Gegenargumentation auf das Niveau endet mit dem Rassismusthread oder einer Sperre.
Ich habe null Ahnung was Du damit mitteilen möchtest, aber ist dein Ding, Du wirst es wissen;)
Es ist ganz klar rauszulesen was genannter User mit den Punkten 1-5 meint bzw. was er mit analysierten Punkten
sagen will, nämlich folgendes:
Doors schrieb:Was mich immer nervt, ist dieses verallgemeinernde und vorurteilsbeladene: DIE sind eben alle so.
nicht mehr und nicht weniger.
Wie bereits geschrieben hat dieses Statement nun rein gar nichts mit Satire zu tun.


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

02.03.2018 um 20:27
laucott schrieb:Ich habe null Ahnung was Du damit mitteilen möchtest, aber ist dein Ding, Du wirst es wissen;)
ach so schwer ist das nicht zu verstehen, stell Dir vor so würde man Ausländer beschreiben :)


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

03.03.2018 um 05:31
Also was Zigeuner angeht kann ich das schon nachvollziehen
Ich kann die auch nicht leiden hab auch nie positive Erfahrungen mit denen gemacht
Kann mich daran erinnern dass wenn die Zigeuner damals bei uns in der Gegend auftauchten die immer Leute belästigt und bestohlen haben.

Auch jetzt noch wenn die an den Haustüren stehen und alte Menschen ausrauben
Glaub diese Abneigung wird sich bei mir nicht ändern
Auch einem Moslem würde ich nie vertrauen aber das hat damit zu tun dass Moslems einen Genozid an meinem Volk verübten

Ich sehe dass nicht als Rassismus wenn die Abneigung zu einer bestimmten Gruppe von Menschen auf immer wiederkehrenden Erfahrungen beruht

Rassismus ist doch eher unbegründet


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

03.03.2018 um 07:42
Jeder hat so seine Vorurteile, das hilft uns, unser Leben zu leben.
Wer behauptet, er habe absolut keine Vorurteile gegen andere Menschen(gruppen), der lügt einfach.

Entscheidend ist, ob man, bei entsprechenden Erfahrungen, seine Vorurteile auch revidieren und abbauen kann.

Grundsätzlich sind wir ja das Produkt unserer Umwelt, das Produkt von Nachrichtenmeldungen, Büchern, Filmen, eigenen Erfahrungen, Erzählungen von Freunden und Verwandten usw.
Dabei bilden sich automatisch Vorurteile.

Das trifft auch auf Linke und Alternative zu, die sich gerne rühmen, vorurteilsfrei und offen zu sein. Aber wenn sie einen Typ mit kurzrasiertem Schädel, Bomberjacke und Springerstiefeln sehen, denken sie sich tendenziell eher nicht:,,Hm, das könnte ja ein SHARP-Skin sein", sondern:,,Boa, ein Nazi!"


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

03.03.2018 um 07:44
@Mahatma
Ich mache auch keine Unterschiede.

Ein Unterschied entsteht erst, also im negativen Sinne, wenn seitens der Person nur negatives rüber kommt. Also wenn er sich für besser hält als andere. Solche lasse ich links liegen und die sind es mir nicht wert.


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

03.03.2018 um 08:05
Kc schrieb:Aber wenn sie einen Typ mit kurzrasiertem Schädel, Bomberjacke und Springerstiefeln sehen, denken sie sich tendenziell eher nicht:,,Hm, das könnte ja ein SHARP-Skin sein", sondern:,,Boa, ein Nazi!"
Wer sagt das? Nazis laufen nicht mehr zwingend in diesem Outfit rum.


melden

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

03.03.2018 um 09:18
Kc schrieb:Das trifft auch auf Linke und Alternative zu, die sich gerne rühmen, vorurteilsfrei und offen zu sein. Aber wenn sie einen Typ mit kurzrasiertem Schädel, Bomberjacke und Springerstiefeln sehen, denken sie sich tendenziell eher nicht:,,Hm, das könnte ja ein SHARP-Skin sein", sondern:,,Boa, ein Nazi!"
Frei erfundene Behauptungen hältst du für ein Argument? :D

Und abgesehen davon, muss ich dir erklären, warum das ein absolut untauglicher Vergleich ist, oder magst du slebst dahinter kommen, warum dieser Vergleich nicht nur falsch, sondern geradezu eine Frechheit ist?


melden
Anzeige

Behandelt ihr alle Menschen gleich, unabhängig von Herkunft & Religion?

03.03.2018 um 09:30
Satansschuh schrieb:Wer sagt das? Nazis laufen nicht mehr zwingend in diesem Outfit rum.
@groucho
@Satansschuh
Naja. Sieht man am besten hier


Vielleicht gibt es ja auch bei uns einen "Lex Luthor Fanclub" :D

Aber irgendwie gebe ich @Kc auch recht. Oft assoziieren manche von uns einen Menschen anhand des aussehens. Meine Mutter arbeitet in einem Wirtshaus, da kommt immer jemand rein, der eher so angezogen ist wie.... naja wie jemand der sich keine guten Klamotten leisten kann. Sie dachte daher oft, er sei immer nur eingeladen worden von Freunden. Aber in Wirklichkeit ist er jemand gewesen, der viel Geld hatte, es aber nicht "gezeigt" hat


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden