Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

138 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Panik, Transport ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

16.08.2017 um 15:24
@Doors


:D :D nicht falsch verstehen, aber irgendwie erinnert das an einen Gegenstand der voller Insekten ist...die man liebsten loswerden will :D
Speziell die Lok jetzt.
Sieht echt so aus :D


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

16.08.2017 um 20:29
Grundsätzlich bin ich ein Fan der Öffis. In meiner Stadt kommt man auch ohne Auto überall hin und da mein Ticket ohnehin bezahlt wird, sehe ich auch gar nicht die Notwendigkeit eines Autos. Umweltschutz ist natürlich auch ein Thema.

Allerdings kann ich sehr gut nachvollziehen, wie es ist, wenn einem der "Fahrspaß" von "netten Typen" verdorben wird. Aufdringlichkeit, vermeintliche Komplimente und versehentliches Gegrapsche stehen leider an der Tagesordnung. Da helfen weder Kopfhörer noch ein Buch vor der Nase. Ich bin mittlerweile soweit, dass ich eine sehr aggressive Grundhaltung einnehme und beleidigend werde, ohne lange zu fackeln. Das Leben ist keine Duplo-Werbung, wer mit gezückter Praline durch die Bahn stolpert, wird keine Frau abschleppen.

@lotwe auch wenn es doof klingt, aber für Öffis braucht man als Frau ein dickes Fell. Bei mir hat es mit 14 Jahren "Klick" gemacht, als ein höfliches Lächeln zum trump'schen "grab 'em by the pussy" geführt hat. Und bevor jemand mit tränenden Augen an den Worten "nicht alle Männer" erstickt: Frauen wissen das, haben aber keinen Bock auf’s Spiel mit der eigenen Sicherheit/dem eigenen Komfort.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

16.08.2017 um 20:53
@meanplastic
Ja, das ist wirklich die harte Realität. Von daher wäre ich für Frauen-Abteile.
Frauen und Kinder sind dort willkommen, ansonsten niemand! Im Ausland gibt es sowas. Ich bin dafür!!

In Indien kam ab und zu ein haargummi und Haarspangen-Verkäufer mit seinem Bauchladen rein, aber ansonsten: Männerfreie zone, super relaxed. Keine anmache, alle fühlen sich wohl und verhalten sich normal.
Suche mal Fotos raus...


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

16.08.2017 um 21:09
Screen Shot 20170816 at 21.06.52Original anzeigen (3,0 MB)

delhimetro3ap 505 070313012053

drunkdmrcofficialenterstheladiescoachoft

Es fahren auch Frauen in den normalen Abteilen mit, natuerlich. Aber für alleinreisende Frauen ist das eine grossartige Sache.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

16.08.2017 um 23:53
In München ist es in den Bussen ziemlich übel, denn gelegentlich stinkt es dort so penetrant nach Verwesungsgeruch. 😲

Frage mich echt, was es damit auf sich hat.


1x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 01:09
Kreisch Öffis sind aus meiner Sicht :{

ok ich wohne eh in der Pampa, hier ist die Verkehrsanbindung fürn Popes.

Hier muss man eher selbst Mobil sein!


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 10:27
Zitat von gideongideon schrieb:In München ist es in den Bussen ziemlich übel, denn gelegentlich stinkt es dort so penetrant nach Verwesungsgeruch. 😲

Frage mich echt, was es damit auf sich hat.
Das liegt an der Stadt, in München kann man doch nur verwesen. :D

Aber ist mir eigentlich nie aufgefallen. Ich fand ich den ÖPNV in München recht angenehm. Nur zu Stoßzeiten und an bestimmten Knotenpunkten ist es halt viel zu überlaufen. Umsteigen U-Bahn Sendlinger Tor, S-Bahn Stammstrecke, bestimmt Tramkurse. Ansonsten ist das Netz recht ordentlich.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 11:13
@gruselich


hm na toll....irgendwie erinnert mich das an die Segregation in den USA.
Soweit ist es nun schon gekommen.....nur weil ein paar Idioten von Männern ihre Finger bzw. ihren Testosteronspiegel einfach nicht im Griff haben.

Ich finds eher beschämend....


1x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 11:33
@knopper
Du solltest wirklich dringend an deinen Ansichten und Einstellungen arbeiten. Die eine Trennung spricht einer Gruppe Menschenrechte ab, die andere Trennung ist zum Schutz da.

Ehrlich gesagt wundert es mich auch nicht, dass "einige Männer" sich nicht im Griff haben. Hier liest man doch immer wieder, dass das alles auf "Natur, Trieb und Genetik" zurückzuführen ist.


1x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 11:44
@meanplastic

na ich finde es lässt sich schon irgendwie vergleichen... ok natürlich nicht so wie in den 50ern in den Südstaaten der USA.... logisch.

Alle Menschen sind doch gleich...oder äh ja wie denn nun... oder etwa doch nicht?
Zitat von meanplasticmeanplastic schrieb:Ehrlich gesagt wundert es mich auch nicht, dass "einige Männer" sich nicht im Griff haben. Hier liest man doch immer wieder, dass das alles auf "Natur, Trieb und Genetik" zurückzuführen ist.
ja ist es auch....trotzdem beschämend.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 12:04
Ich empfinde es als unwohl wenn jemand in den Öffies alkoholische Getränke zu sich nimmt, es sind in München in den Sbahnen sogar Hinweisschilder angebracht "durchgestriche Flasche".

Manche Mütter schaffen es nicht ihr Kind unter Kontrolle zu halten, und lassen es munter weiterschreien. Das tut auf die Dauer ziemlich in den Ohren weh, naja gut wenn man diese kleinen Ohrestöpsel dabei hat damit Ruhe ist.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 12:39
@knopper
Zitat von knopperknopper schrieb:Soweit ist es nun schon gekommen.....nur weil ein paar Idioten von Männern ihre Finger bzw. ihren Testosteronspiegel einfach nicht im Griff haben.
Willkommen in indien, einem land, in dem das schlimmste an einer vegewaltigung der umstand ist, dass das opfer seine unbeflecktheit verliert und keinen mann mehr abbekommt. Einem land, in dem die politik dem opfer noch die schuld in die schuhe schiebt. Erst kürzlich ging ein fall durch die medien (also die kleineren), indem eine indische frau im auto von 2 männern über mehrere km verfolgt wurde und sie zum anhalten drängen wollten. Nachdem sie nach einem tag wieder auf freien fuss kamen, kam von politischer seite noch der satz "ja was macht die frau auch nachts allein im auto." Es wäre schön, wenn wir hier nur von "ein paar idioten" reden würden.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 20:23
unsere stadt ist so klein, da kann man die Leute die mit dem Bus fahren genau in drei Gruppen einteilen.

die Teenager, die eh noch kein Auto fahren dürfen
Asimuttis und Hartz 4 Empfänger, die sich eh kein Auto leisten können
und Senioren, die nicht mehr in der Lage sind auto zu fahren.

und zu allein drei Gruppen zähle ich mich nicht dazu.

und mir fällt es generell extrem schwer, Dinge tun zu müssen, wo ich mich absolut nicht mit den Leuten identifizieren kann, die dieselben Dinge auch tun.

sogut wie jeder normal gesunde Mensch fährt bei uns in der Stadt mitm Auto (logisch bei den beschissenen Busfahrplänen ^^)
jedenfalls kenne ich von meinen Bekannten und freunden in meinem alter aus der stadt niemanden der noch Bus fährt.


1x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 21:33
@boredculture
Und in welche Gruppe gehören die tausend Studenten?


1x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 21:48
@Chu
Wie kannst du ernsthaft überhaupt auf so einen Schwachsinn antworten. Bei uns fahren die Bänker auf ihren Tretrollern rum in ihren 1000€ Anzügen und der Vogel will die Menschen in 3 Gruppen einteilen..also bitte.
Zitat von neoschamaneneoschamane schrieb:kopfhoerer koennen kontraproduktiv sein, nicht nur wie im konkreten fall >
Und wie genau willst du einen Tritt von hinten hören?

Drehst du dich dann schreckhaft bei jedem der an dir vorbei läuft?


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 21:50
Zitat von ChuChu schrieb:Und in welche Gruppe gehören die tausend Studenten?
Sowas gibts in der "Asi-Stadt" in der @boredculture lebt scheinbar nicht, genau wie keine anderen Menschen, bis auf die gennaten 3 Gruppen + Autofahrende "Normalos".

Vorallem frage ich mich, warum
Zitat von boredcultureboredculture schrieb:jeder normal gesunde Mensch fährt bei uns in der Stadt mitm Auto
Wenn die Stadt doch so klein ist. Scheinbar aber können die Menschen dort weder laufen noch mit dem Fahrad fahren. So gesund scheinen die Menschen also nicht zu sein. :ask:


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 21:57
Ich fahre sogut wie jeden Tag mit der Bahn, zu verschiedenen Uhrzeiten je nachdem welche Schicht ich habe. Am liebsten fahre ich zwischen 8 und 10 Uhr, da sind die meisten schon auf Arbeit oder in der Schule etc. Wirklich unangenehm finde ich es nur um 7 Uhr rum, da ist die Bahn brechend voll mit Schülern zumeist. Da erwischt man oft nur einen Stehplatz irgendwo im Gang. Nachmittags geht des auch meist klar, aber was ich sagen muss, die älteren beschweren sich oft das die jüngeren keinen Anstand hätten, drängeln und schubsen usw. Da hab ich auch genug ältere Damen und Herren gesehen, da kann sich jeder jüngere noch ne Scheibe von Abschneiden was drängeln betrifft^^

Man gewöhnt sich aber daran, ich habe keinen Führerschein und ein Auto kann ich mir gar nicht leisten.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 22:01
@derfremde

Sowas hab ich in München auch nicht selten erlebt das gerade ältere Menschen krass daneben benehmen. Da wird zum teil noch weit schlimmer gedrängelt oder wenn, was man natürlich nicht sollte, ein Platz mit dem Rucksack/Taschen/Tüten belegt ist einfach drauf gesetzt anstatt mal zu fragen ob der Besitzer den Platz freiräumen könnte. Manche denken scheinbar echt mit dem Alter gibt es einen Freifahrtsschein, was das Verhalten betrifft.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 22:03
@bone02943
jemand der in einem vollen Zug/Sbahn einen Sitz mit einer Tüte oder Rucksack blockiert gehört ja auch eigentlich gleich rausgetreten.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

17.08.2017 um 22:05
@Ataraxie

Naja so schlimm ist es ja nicht. Man kann ja einfach sagen das man sich da gerne hinsetzen möchte. Bisher habe ich auch noch nie erlebt das jemand abgeblock und den Platz nicht freigeräumt hätte.

Sicher ist es ärgerlich wenn Plätze blockiert werden, aber man kann ja auch den Mund aufmachen und setzt sich nicht ohne was zu sagen auf anderen leuten Einkaufstüten.


melden