Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

415 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Partner, Ekel, Abneigung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

19.09.2017 um 21:00
Zitat von boredcultureboredculture schrieb:zudem kam dann auch noch dazu dass viele leute mir während der ganzen beziehug einstimmig gesagt haben "was willst du denn mit so einem hässlichen dödel, mensch such dir nen besseren...du hast was viel hübscheres verdient"
joa das kann nerven. War mal mit einer etwas dickeren zusammen und hab dann auch immer sprüche gehört, warum ich mir das antue.
Immer wieder erstaunt über Menschen, die keinerlei Sport machen.


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

19.09.2017 um 21:10
@Durchfall
nur bei meinem fall war es neben ÜG noch viel mehr, was ihm zum kompletten gegenteil von mir machte. er war also mal so überhaupt nicht meine "liga" wie es andere immer sagten. er ungepflegter haarschnitt, immer die gleichen klamotten, immer nur schwarze sachen an, schüchtern, stock im arsch...während immer zusehe dass ich gepflegt, stylisch, farbenfroh aussehe und offen mit anderen leuten umgehe und auch mainstream interessen habe.


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

19.09.2017 um 21:19
hmm....also das hier jetzt echt fast nur Frauen posten von ihren schlimmern Partnern die ungepflegt, schüchtern, zu kleinwüchsig und intellektuell nicht so weit sind, verwundert mich jetzt doch ein wenig.
Scheint irgendwie so, als käme das weitaus häufiger vor, was hoffentlich hier nur so den Eindruck erweckt.

Was ist mit den Männern? keine ähnlichen Erfahrungen? kommt schon...


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

19.09.2017 um 21:26
Also bei mir hat sich eine Abneigung immer erst entwickelt, wenn der Partner negative Charaktereigenschaften an den Tag legte. Dadurch wurde der Mensch als Ganzes einfach unsympathisch und fing an mich anzuwidern. Bisher ist das bei mir aufgrund körperlicher Attribute noch nicht vorgekommen. 


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 07:00
Das hatte ich seither ewig... :(

Mein erster Freund fuhr wegen Dallas (amerikanische Serie) von mir jeden Dienstag früher weg, weil er auf Victoria Principal stand und ihr Antlitz allein genießen wollte.
Außerdem war ich damals 17 Jahre alt und er schon 25 und unsere Mütter mischten sich ewig in unsere Beziehung ein.
Ich weiß noch, wie ich zwischen meinem ersten Freund und seiner Mutter saß und die Musikgruppe Culture Club bei "Wetten das" auftrat.

Mein Ex-Ehemann entwickelte sich in kürzester Zeit von einer "Bohnenstange" bei mir zu einem Typen, der auch schon mal neun Bratwürstchen und drei Nackensteaks an einem herrlichen Grillabend im Garten meiner Eltern verdrückte. Außerdem machte er während des Grillens auch gern seine fettigen Finger an seinem T-Shirt sauber. Er hat sich schön gehen gelassen!:(


Letztes Jahr bin ich für etwa jeweils sechs Wochen, eine Beziehung mit zwei Typen eingegangen, die schon von an Anfang an nicht meine Typen waren... Aber ich hatte das Alleinsein so satt!

Und was sich während des näheren Kennenlernens herauskristallisierte, war für mich bei beiden der reinste Horror...

Der eine hat Haare auf dem Rücken, log - spielte mit dem Handy während unserer Verabredung herum und gebrauchte Dirty Talk, um beim Sex in Fahrt zu kommen.
Und der andere wanderte nackt durch seine ganze Wohnung herum, obwohl er drei Studenten als Untermieter hatte...

Nun ja, die große Liebe habe ich in meinem Leben noch nicht kennengelernt! :(


1x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 07:30
Ich erkenne einen "Trend" bei den Damen, danke für die Meldungen:
- Haare auf dem Rücken
- kurzer "Mann"
- fett, träge werden
- Charakter
..und kaum Meldungen von Männern, entweder sind diese höfflich oder sehr tolerant.

Haare auf dem Rücken und fehlende cm merkt frau doch spätestens beim ersten gemeinsamen Decke anschauen - ich kann nicht nachvollziehen warum es dann doch weiter geht und es zu einer längeren Geschichte wird.
Die Haare kann man entfernen aber eine Verlängerung ist in 99,9% der Fälle doch utopisch.
*Auch man wird manchmal überrascht wenn er das gute verpackte Geschenk betrachten darf (Wonderbras).

Körperliche Veränderungen - ganz heikles Thema...da müssen wir darüber reden (schreiben), echt:
Es ist Tatsache dass sich Frauen stark verändern während einer Schwangerschaft, was ich nicht verstehe warum sie danach so bleiben.
Ist dies in der gleichen Kategorie zu sehen, "darf" ein Mann auch eine Abneigung entwickeln?

Die charakterlichen Veränderungen sind schwer vorauszusehen, aber wir leben in einer Gesellschaft in der man nicht zusammen bleiben muss, passt es nicht, macht jeder das Beste aus seinem Leben.


2x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 07:40
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Es ist Tatsache dass sich Frauen stark verändern während einer Schwangerschaft, was ich nicht verstehe warum sie danach so bleiben.
Was meinst du damit?


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 07:52
@DreamyWoman
Ich meine die, die danach dick bleiben...


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 07:58
@abahatschi
Dachte ich es mir doch! :) :(

So ein oberflächlicher Gedanke!

Also ich habe bei meinen drei Schwangerschaften nur bis zu 11 Kg zugenommen. Die hatte ich auch immer schnell weg, weil mich das Stillen und das Baby im Allgemeinen geschlaucht haben!


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 08:02
@DreamyWoman
Also bist Du nicht dick geblieben...brauchst doch Dich nicht angesprochen fühlen.

Ich dachte doch dick ist dick, unabhängig vom Grund (solange es keine Krankheit ist)...wieso ist es oberflächlich? Haben ehemals Schwangere einen Freibrief?
Muss ein Mann das mögen und darf keine Abneigung entwickeln? Das wäre sexistisch.


1x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 08:18
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Haben ehemals Schwangere einen Freibrief?
Natürlich nicht - vielleicht sind es die Hormone! :)

Ich bin in letzter Zeit ein wenig in die Breite gegangen, weil ich ich älter geworden bin. Da kann der Körper nicht mehr so schnell einiges abbauen!

Aber ich lass mich nicht gehen und achte immer noch auf mein Aussehen!

Das Männer im Alter besser aussehen als die Frauen - dieser Satz gehört in die "Steinzeitkiste"!


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 08:27
@DreamyWoman
Das hat niemand gesagt! 

Ich mag schlankere Frauen und deswegen finde ich diese auch in sportlicheren Umfeld - sie haben den Anspruch dass der Mann auch so ist...tja beim Thema Kinder kriegen und danach dick bleiben gibt es immer Diskussionen.
Die die dick bleiben treiben auch keinen Sport mehr..hmm


1x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 08:34
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich mag schlankere Frauen und deswegen finde ich diese auch in sportlicheren Umfeld - sie haben den Anspruch dass der Mann auch so ist
Das liest sich bei dir alles so oberflächlich - aber okay...


1x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 08:47
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Es ist Tatsache dass sich Frauen stark verändern während einer Schwangerschaft, was ich nicht verstehe warum sie danach so bleiben.
Stimmt doch garnicht.. die, die 20-30 Fettkilo zunehmen und diese dann auch weiterhin mit sich rumtragen, sind wohl eher die Ausnahme.
Kann ich übrigens auch nicht verstehen, wenn das dabei bleibt, aber nach der Schwangerschaft ist das Hirn erstmal prinzipiell auf "Mutter sein" eingestellt. Da hat Frau womöglich ganz andere Probleme, als ein paar Kilos mehr.

Prinzipiell denke ich, dass man natürlich nur Ansprüche haben kann / darf, denen man selbst gerecht wird.


1x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 09:10
Zitat von DreamyWomanDreamyWoman schrieb:Das liest sich bei dir alles so oberflächlich - aber okay...
Auslöser war eigentlich dein Beitrag:
Zitat von DreamyWomanDreamyWoman schrieb:Mein Ex-Ehemann entwickelte sich in kürzester Zeit von einer "Bohnenstange" bei mir zu einem Typen, der auch schon mal neun Bratwürstchen und drei Nackensteaks an einem herrlichen Grillabend im Garten meiner Eltern verdrückte. Außerdem machte er während des Grillens auch gern seine fettigen Finger an seinem T-Shirt sauber. Er hat sich schön gehen gelassen!
Ich hätte Dich auch gerade aus fragen können ob es für Dich ok ist wenn Dich jemand wegen deinem veränderten Gewicht verlässt.
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Prinzipiell denke ich, dass man natürlich nur Ansprüche haben kann / darf, denen man selbst gerecht wird.
Danke für die treffende Zusammenfassung. Gilt das auch für Intelligenz und Geld?


3x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 09:13
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:DreamyWoman schrieb:
Mein Ex-Ehemann entwickelte sich in kürzester Zeit von einer "Bohnenstange" bei mir zu einem Typen, der auch schon mal neun Bratwürstchen und drei Nackensteaks an einem herrlichen Grillabend im Garten meiner Eltern verdrückte. Außerdem machte er während des Grillens auch gern seine fettigen Finger an seinem T-Shirt sauber. Er hat sich schön gehen gelassen!
@abahatschi
Ich denke, so hat @DreamyWoman das gar nicht gemeint. Es war für sie vermutlich einfach nur nicht schön anzusehen, aber sie hat nirgendwo gesagt, dass sie sich deswegen getrennt hat.

Und sorry, die Fettfinger am T-Shirt abputzen ja welcher Frau kommt da nicht die Galle hoch? :{ Ist doch selbstverständlich.


1x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 09:16
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Danke für die treffende Zusammenfassung. Gilt das auch für Intelligenz und Geld?
Ich denke doch, dass sich die meisten Menschen einen Partner suchen, der ihnen intellektuell in nichts nachsteht, damit die Beziehung auf Augenhöhe stattfindet.
Geld? Eigentlich meinte ich körperliche und psychische Merkmale.


1x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 09:28
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich hätte Dich auch gerade aus fragen können ob es für Dich ok ist wenn Dich jemand wegen deinem veränderten Gewicht verlässt.
Verändertes Gewicht war bei ihm ein Gehenlassen generell...

Da gab es natürlich auch noch anderes...


1x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 09:33
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Geld? Eigentlich meinte ich körperliche und psychische Merkmale.
Ja gut, Paare streiten sich auch ums Geld und wenn einer wiederholt sich nicht an den kleinen Regeln hält...hat man doch eine Abneigung, Stichwort "Charakteränderung oder Eigenschaft".


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

20.09.2017 um 09:33
Zitat von DreamyWomanDreamyWoman schrieb:Verändertes Gewicht war bei ihm ein Gehenlassen generell...
Ja, ich denke, das sich verändernde Gewicht ist nur ein Ausdruck dessen, dass psychisch / emotional etwas aus dem Ruder läuft.
Als langjähriger Partner würde ich versuchen, dem entgegen zu wirken. Ich würde z. B. einen Partner, der plötzlich unter Depressionen leidet, nicht aufgeben, sondern versuchen, ihm zu helfen.
Wenn ein Partner sich in einer Beziehung verändert, dann sicherlich nicht grundlos. Das ist dann auch etwas anderes, als Eigenschaften, die von Anfang an da waren, die man aber nicht als störend empfand und dann irgendwann aber eben doch.

  @abahatschi
   Ja gut, Paare streiten sich auch ums Geld und wenn einer wiederholt sich nicht an den kleinen Regeln hält...hat man doch eine Abneigung, Stichwort "Charakteränderung oder Eigenschaft".
Keine Ahnung - noch nie erlebt.


1x zitiertmelden