Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery KriminalfÀlle SpiritualitÀt Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTrÀumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlĂŒsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurĂŒcksetzen).

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

563 BeitrĂ€ge â–Ș SchlĂŒsselwörter: Wirtschaft, Amazon, Einzelhandel â–Ș Abonnieren: Feed E-Mail

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

12.08.2018 um 19:30
@CMO

Bei Real z.B. kann man sehr gut mit Bargeld am Self-Check-Out bezahlen. Kostet natrĂŒlich etwas mehr als eine reine Kartenzahlungslösung.


melden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

12.08.2018 um 22:04
Zitat von CMOCMO schrieb:Das wird in Deutschland vermutlich noch etwas dauern (falls es ĂŒberhaupt jemals kommt). DafĂŒr hĂ€ngen wir zu sehr am Bargeld. Und sowas funktioniert eigentlich nur mit bargeldlosem Zahlungsverkehr richtig.
also zumindest daran wird es nicht scheitern: die Kasse hier in Norwegen war zwar card-only, aber ich kenne aus Deutschland auch SB-Kassen mit MĂŒnzzĂ€hler und Scheinannahme, also an denen man cash zahlen kann.
TatsĂ€chlich ist das fĂŒr mich ein valides Argument, öfter bei dem famila Markt in der NĂ€he der Wohnung meiner Eltern einzukaufen: dort werfe ich gerne an der SB-Kasse all die gesammelten MĂŒnzen in den MĂŒnzzĂ€hler ein...


1x zitiertmelden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

12.08.2018 um 22:42
Also ich liebe Bargeld. Das ist eh das anonymste Zahlungsmittel der Welt. Mit Kleingeld habe ich selten Probleme. Ich gebs immer aus. Von daher wundere ich mich meistens ĂŒber Leute die sich ĂŒber zuviel “Kupfer“ im Portemonnaie beschweren.


melden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

13.08.2018 um 00:01
Zitat von otternaseotternase schrieb:also zumindest daran wird es nicht scheitern: die Kasse hier in Norwegen war zwar card-only, aber ich kenne aus Deutschland auch SB-Kassen mit MĂŒnzzĂ€hler und Scheinannahme, also an denen man cash zahlen kann.
Das funktioniert mit Bargeld aber nur dann wenn man dann auch jemanden hat der jeden Tag das Geld vom Automaten zur Bank bringt. Zum Beispiel von einem Geldtransporter durch spezialisierte Sicherheitsunternehmen. Dieser Dienst muss dann genauso bezahlt werden wie die Betriebskosten des Automaten. Ob sich das alles beim Bargeld unterm Strich dann noch wirklich rechnet stelle ich daher in Frage.

Insofern kann man das mit Bargeld zwar machen. Es ist halt wirtschaftlich nur einfach nicht sinnvoll. 😅

Aber mit dem Satz
Zitat von otternaseotternase schrieb:TatsĂ€chlich ist das fĂŒr mich ein valides Argument, öfter bei dem famila Markt in der NĂ€he der Wohnung meiner Eltern einzukaufen: dort werfe ich gerne an der SB-Kasse all die gesammelten MĂŒnzen in den MĂŒnzzĂ€hler ein...
hast Du mich sprachlos gemacht 😆


1x zitiertmelden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

13.08.2018 um 06:33
Bei normalen Kassen mit Personal muss das Geld doch auch weggebracht werden, oder?


melden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

13.08.2018 um 07:37
@stanmarsh
Eben, Cash ist zwar aufwendiger fĂŒr den Laden als Karte, aber das ist kein Argument fĂŒr oder gegen SB-Kassen.

Außerdem mĂŒssen ja nicht alle SB-Kassen mit Barzahlung funktionieren: eine Kasse fĂŒr Barzahlung und alle anderen fĂŒr Kartenzahlung, schon ist allen geholfen...


melden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

13.08.2018 um 07:41
Zitat von CMOCMO schrieb:hast Du mich sprachlos gemacht 😆
Wieso? Wenn ich eine gehĂ€ufte Handvoll MĂŒnzen habe, dann wĂ€re es mir peinlich, die der Kassiererin zum ZĂ€hlen vorzuwerfen. Aber an der SB Kasse werfe ich die ganz gemĂŒtlich in den Schlot des MĂŒnzzĂ€hlers und lasse den rattern...


melden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

13.08.2018 um 14:05
@otternase
HĂ€tte nicht erwartet dass das ein Kriterium fĂŒr Kunden sein könnte nach dem sie ihren Einkaufsladen auswĂ€hlen. 😉


melden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

14.08.2018 um 19:51
Übrigens bleibe ich dabei: Von Amazon.com Aktien kann ich nur abraten. Wenn schon Leute Aktien besitzen die wenig Ahnung von Wertpapierhandel haben dann ist das in der Regel kein gutes Zeichen.


melden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

04.09.2018 um 14:36
Objektiv betrachtet ist Amazon eine super Sache. Man hat nicht nur eine große Auswahl, eine gute Übersicht und kann gut die Preise vergleichen. Man kann bequem von Zuhause aus nahezu alles, um jede Uhrzeit bestellen. FĂŒr den Verbraucher ein Traum! Aber die Schattenseite ist, dass immer mehr LĂ€den dicht machen mĂŒssen. Sie mĂŒssen mit den Preisen im Internet mithalten, gleichzeitig mit der Auswahl und mit den Öffnungszeiten. Das klappt heutzutage bei den wenigsten. Die Folge: Die LĂ€den gehen pleite, insolvenz und mĂŒssen schließen. Somit ist Amazon fĂŒr den VerkĂ€ufer von nebenan womöglich ein Alptraum.


1x zitiertmelden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

04.09.2018 um 18:11
@Majax

Es liegt an meinem Konsumverhalten, welche Seite ich unterstĂŒtzen will.


1x zitiertmelden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

04.09.2018 um 20:05
Zitat von DoorsDoors schrieb:Es liegt an meinem Konsumverhalten, welche Seite ich unterstĂŒtzen will.
Oder eben je nachdem ob man KÀufer oder VerkÀufer ist. ;-)


melden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

05.09.2018 um 18:36
Zitat von MajaxMajax schrieb:Die Folge: Die LĂ€den gehen pleite, insolvenz und mĂŒssen schließen.
die entscheidende Frage jedoch ist, ob das etwas Gutes oder Schlechtes ist.

Ich jedenfalls sehe darin große Chancen, dass dies zu einem Nachlassen der Nachfrage nach GewerbeflĂ€chen in den InnenstĂ€dten fĂŒhrt, dies wiederum zu Umwandlung von GewerbeflĂ€chen in WohnflĂ€chen fĂŒhrt, dies zu einer Entspannung auf dem Wohnungsmietmarkt fĂŒhrt und somit letztlich die InnenstĂ€dte keineswegs, wie von einigen befĂŒrchtet, veröden lĂ€sst, sondern im Gegenteil zu einer Belebung der Innenstadt durch dort auch tatsĂ€chlich lebende Menschen fĂŒhrt!


melden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

05.09.2018 um 19:38
@otternase
Was wiederum gut fĂŒr die Verbraucher ist. Aber ob das der Ladenbesitzer gut findet, der möglicherweise durch Amazon seine Existenz verliert, ist fragwĂŒrdig.


melden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

05.09.2018 um 19:50
@Majax
wo gehobelt wird, fallen SpĂ€ne. Darauf kann und soll man keine RĂŒcksicht nehmen.
WĂŒrde man darauf RĂŒcksicht nehmen, wĂŒrde das viele positive Entwicklungen bremsen. HĂ€tte man auf die Pferdekutscher RĂŒcksicht genommen, wĂ€ren wir noch mit Pferdewagen statt mit Auto unterwegs. HĂ€tte man auf die Botenjungen zur NachrichtenĂŒbermittlung RĂŒcksicht genommen, dĂŒrften wir kein Telefon haben. HĂ€tte man auf die Kohlenhandlungen RĂŒcksicht genommen, dĂŒrften wir heute keine Gaszentralheizung haben. Bei jeder positiven Entwicklung gibt es auch Verlierer, die sich halt umorientieren mĂŒssen. An die verschwende ich keinen Gedanken...


melden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

05.09.2018 um 22:09
@otternase
Mag sein, meine Absicht war es lediglich die Schattenseiten von Amazon aufzudecken. NatĂŒrlich muss man sich der Entwicklung anpassen und offensichtlich ĂŒberwiegen die Pro-Argumente fĂŒr Amazon. Dennoch sollte man den Preis dafĂŒr nicht außer Acht lassen. Ist es nicht traurig, dass heutzutage Dinge wie Klopapier o.Ă€ auf Amazon bestellt werden, anstatt im Laden der 10 Minuten entfernt ist?
HĂ€ngt bestimmt auch viel an der Bequemlichkeit der Menschen..


2x zitiertmelden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

05.09.2018 um 22:18
Zitat von MajaxMajax schrieb:Ist es nicht traurig, dass heutzutage Dinge wie Klopapier o.Ă€ auf Amazon bestellt werden, anstatt im Laden der 10 Minuten entfernt ist?
da fÀllt mir das ein:
Youtube: HORST THIELE | SCHLECKER OPA BUNKERT KLOPAPIER
HORST THIELE | SCHLECKER OPA BUNKERT KLOPAPIER



melden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

06.09.2018 um 15:50
Zitat von MajaxMajax schrieb:@otternase
Mag sein, meine Absicht war es lediglich die Schattenseiten von Amazon aufzudecken. NatĂŒrlich muss man sich der Entwicklung anpassen und offensichtlich ĂŒberwiegen die Pro-Argumente fĂŒr Amazon. Dennoch sollte man den Preis dafĂŒr nicht außer Acht lassen. Ist es nicht traurig, dass heutzutage Dinge wie Klopapier o.Ă€ auf Amazon bestellt werden, anstatt im Laden der 10 Minuten entfernt ist?
HĂ€ngt bestimmt auch viel an der Bequemlichkeit der Menschen..
Was ist daran traurig? Wenn das Klopapier bei Amazon gĂŒnstiger als im Supermarkt ist, dann kaufe ich es bei Amazon. Auch einen kleinen Aufpreis finde ich akzeptabel, wenn ich es dafĂŒr kostenlos nach Hause geliefert bekomme. DafĂŒr spare ich mir dann die Zeit, die ich aufwenden mĂŒsste um in den Supermarkt zu fahren. Und die Fahrt in den Supermarkt ist ja oftmals auch nicht kostenlos, zumindest wenn man dafĂŒr das Auto nutzt. Das wird oft vergessen.

Das viele LadengeschÀfte pleite gehen finde ich auch nicht schön. Aber ich kann nun auch nicht meine Lebensmittel teuer als nötig kaufen, nur um die Existenz einer anderen Person zu sichern.
Wenn ein GeschÀft nicht rentabel ist, dann liegt es am Inhaber es wieder rentabel zu machen - nicht am Kunden.


1x zitiertmelden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

06.09.2018 um 16:17
Zitat von DwarfDwarf schrieb:Was ist daran traurig?
Ich fĂŒr meinen Teil bin noch nie in den Supermarkt gefahren, weil ich ausschließlich Klopapier brauchte. Ich denke hier vor allem an die Umwelt: Warum das Klopapier nicht einfach kaufen, wenn man sowieso im Supermarkt ist wegen Lebensmitteln? Muss dafĂŒr extra ein LKW kilometerweite Strecken fahren, um dann 2 Rollen Klopapier zu liefern? Das mit den Kosten mag eine wichtige Rolle spielen, wobei ich nicht davon ausgehe, dass man mit den möglicherweise anfallenden Versandkosten, Geld sparen wĂŒrde (bei dem Beispiel des Klopapiers). NatĂŒrlich gibt es Dinge, die im Internet einfach viel billiger sind und natĂŒrlich erwirbt man sie dort, wo es am billigsten ist.
Zitat von DwarfDwarf schrieb:Wenn ein GeschÀft nicht rentabel ist, dann liegt es am Inhaber es wieder rentabel zu machen - nicht am Kunden.
Aber wie sollen zum Beispiel Preise gesenkt werden, wenn 5 von 10 Kunden die Ware nun im Internet bestellt? Die VerkÀufer haben auch Rechnungen zu bezahlen. GÀbe es mehr Andrang, könnten die Preise gesenkt werden.


2x zitiertmelden

Amazon - Perfektes Konzept oder handfeste Bedrohung?

06.09.2018 um 16:29
Der VerkĂ€ufer kann ja zusĂ€tzlich auch im Internet verkaufen. Machen ĂŒbrigens einige und sind oft auch erfolgreich damit.

Die Entwicklungen schreiten immer schneller voran. Der der mithÀlt kann Geld verdienen, der der stehen bleibt, bleibt irgendwann wahrscheinlich auf der Strecke. Das hat nichts mit Onlineshops alleine zu tun.

Wenn ich trÀume und hoffe, dass alles so bleibt wie es ist weil es so schön ist, dann werde ich garantiert irgendwann mit der RealitÀt konfrontiert und stelle fest, dass mit TrÀumen und hoffen kein Geld zu verdienen ist.


melden