Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

14.016 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Tiere, Gefahr ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

04.01.2022 um 08:16
Zitat von dieLaradieLara schrieb:Diese Vorstellung entspricht nicht der Realität.
Dann lag es wohl eher daran das ihr niemanden kanntet und es kein Notfall war. Als wir mal Hochwasser hatten, hatten wir 6 oder 8 Pferde (sind schon ein paar Jahrzehnte her) innerhalb von 1 Stunde bei einem uns bekannten Bauern unter. Die Vorbereitungen liefen dann sofort an und unser Stall war wenige Stunden später geräumt.

Und zu den Kosten sag ich jetzt mal nichts. Wer Tiere hat muss auch mal mit höheren Kosten rechnen und wir redeten hier nur um eine Notunterkunft. Niemand sprach von Luxus, Niemand sprach von einem langen Zeitraum.

Bezüglich der neuen Variante des herpesviruses, gibt es noch immer genug weiden ohne Kontakt zu den anderen Tieren. Bei Notfällen findet man immer Hilfe.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

04.01.2022 um 11:28
Moin,
@Ray. Bei 1:30 spricht sie ganz klar von "alle drei Pferde" also gehen wir von drei Pferden aus. Also denke mal so eine "Herde" mit der wir beide Ihr oder uns gegenseitig gerne als Hobbyhalter in der Situation geholfen hätten. Trotz Herpes und ja es war auch noch Corona Alarm. Probleme kennen wir alle, der Unterschied liegt darin wie man sie löst. Ironiemodus Off.

@Bone02943
@cachalot
Danke für eure Meinungen, eigentlich wollte ich nur das Video mal kurz "analysieren", also auch auf die "Redaktionelle" Seite hin. Wie schon gesagt ich finde die ganze "Vermaktung" des Themas auf dieser "Wolfsinfo" Seite ziemlich auf Bildniveau auch auf Fragestellung der "Reporterin" bezogen und manche Reaktionen hier, nicht nur zu diesem Video bestätigen die damit angesprochene Zielgruppe.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

04.01.2022 um 11:47
Zitat von sybelsybel schrieb:Wie schon gesagt ich finde die ganze "Vermaktung" des Themas auf dieser "Wolfsinfo" Seite ziemlich auf Bildniveau auch auf Fragestellung der "Reporterin" bezogen und manche Reaktionen hier, nicht nur zu diesem Video bestätigen die damit angesprochene Zielgruppe.
ich sehe - wie bei vielen anderen Themen auch - zu viele Extreme in die eine und in die andere Richtung.

Der Wolf stellt für manche halt ein Problem dar, das sollte man nicht zu sehr dramatisieren aber auch nicht verharmlosen. Und es kommt natürlich sehr darauf an, wie man mit Problemen umgeht - ganz generell, nicht nur auf den Wolf bezogen.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.01.2022 um 21:09
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Der Wolf stellt für manche halt ein Problem dar, das sollte man nicht zu sehr dramatisieren aber auch nicht verharmlosen. Und es kommt natürlich sehr darauf an, wie man mit Problemen umgeht - ganz generell, nicht nur auf den Wolf bezogen.
Ich denke, es kommt darauf an, wo man wohnt. Das man in der Stadt nicht so schnell fürchten muss, eine solche Begegnung zu haben ist klar. Nee, Probleme bei Wolfsbegegnungen kann man nicht durch Diskutieren lösen. Seitdem es auch auf dem Land mehr Sichtungen, auch tagsüber, gibt, führe ich ein langes Messer mit. Auch abends geht Wauzi noch gern spazieren, da kann ich auf Nachbarn aus dem Wald verzichten. Ich sage nicht, dass eine Waffe die erste Wahl ist. Aber sollte mir so ein großes Raubtier gegenüberstehen und nicht verschwinden, sondern Anstalten in die andere Richtung machen, ist es beruhigend, nicht ganz ohne Chance zu sein.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.01.2022 um 21:19
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Auch abends geht Wauzi noch gern spazieren, da kann ich auf Nachbarn aus dem Wald verzichten
wenn du in den Wald gehst, dann vergiss nicht das Körbchen mit dem Wein und Kuchen ... vielleicht lässt sich das Wölflein bestechen :D (und geleitet dich dann zur Großmutter :D )

Aber jetzt ernstlich:
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Seitdem es auch auf dem Land mehr Sichtungen, auch tagsüber, gibt, führe ich ein langes Messer mit
glaubst du, du könntest mit einem Messer gegen einen Wolf was ausrichten, wenn der dich anspringt? Da müsstest du geistesgegenwärtig direkt gleich die Kehle treffen können, ansonsten hättest du und leider auch Wauzi 0 Chance, fürchte ich


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

07.01.2022 um 14:13
Zitat von OptimistOptimist schrieb:glaubst du, du könntest mit einem Messer gegen einen Wolf was ausrichten, wenn der dich anspringt?
Wenn ich ihn zuerst sehe, ja. Das ist kein Ding zum Kartoffel schälen :)

Und zur Frage, wie groß die Tiere werden, hier ein Größenvergleich aller bekannten Arten. Im Video ab 4:15 Minuten:


Youtube: Wie groß ist der Wolf? (Wolfzusammenstellung)
Wie groß ist der Wolf? (Wolfzusammenstellung)
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.


Das ist etwas anderes als ein Hund.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

07.01.2022 um 14:42
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Wenn ich ihn zuerst sehe, ja.
Wird wohl nicht passieren. Der Wolf weiß schon das du in der Nähe bist, bevor er dich gesehen hat. Die Warscheinlichkeit das er dich vorher gerochen oder gehört hat ist einfach zu groß.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

08.01.2022 um 13:59
Zitat von OptimistOptimist schrieb:glaubst du, du könntest mit einem Messer gegen einen Wolf was ausrichten, wenn der dich anspringt?
Naja, ich schätze mal, er wurde ja damals nicht wie der 15. Jahre junge König Leonidas im Zuge eines Initiationsritual alleine in die Wildnis geschickt, um dort gegen einen wilden Wolf zu kämpfen.

Die Kampferfahrung fehlt ihm, im Gegensatz zum Wolf, der ja schon in jungen Jahren gelernt hat, wie man richtig Beute macht. Da kann sein Kartoffelmesser noch so groß sein, ohne jegliche Jagderfahrung wird er sich bei einem Angriff mit seinem eigenen Messer vermutlich selbst verletzen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.01.2022 um 08:33
Aaaah- Kettensaegen! Die hatte ich noch nicht auf dem Schirm.Gibt es die auch im Handtaschenformat?(Frage für einen Freund) :D
In Polen verlieren manche Wölfe offenbar die Scheu vor dem Menschen. Medienberichten zufolge wurden zu Wochenbeginn zwei Forstmitarbeiter bei der Arbeit nahe der Stadt Brzozów in der Wojewodschaft Karpatenvorland von drei Wölfen angegriffen. Nach Darstellung der beiden Männer hätten die Tiere sich mehrere Minuten lang aggressiv angenähert und sie dann angegriffen. Sie hätten sich nur durch den Einsatz ihrer Kettensägen gegen die Wölfe wehren und diese schließlich vertreiben können.
https://www.wochenblatt.com/landwirtschaft/polen-woelfe-greifen-offenbar-waldarbeiter-an-12496345.html


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.01.2022 um 12:31
Was gräbst du für alte Sachen aus? Das ist von März 2021.
Zitat von DawnDawn schrieb:Gibt es die auch im Handtaschenformat?
ja, klar

Youtube: Mini Cordless Chainsaw Review - Is It Any Good?
Mini Cordless Chainsaw Review - Is It Any Good?
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.
Zitat von DawnDawn schrieb:manche Wölfe
Könnte statt Wölfchen auch ein Hündchen sein:
es sei noch nicht geklärt, ob es sich tatsächlich um Wölfe oder vielleicht um verwilderte Hunde gehandelt habe.
Ich hab nicht rauskriegen können, ob sich das jetzt nach einem Jahr bestätigt hat.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.01.2022 um 12:57
@Bishamon
wirst Du auch nicht, es wurden aber wenige Tage später gleich 2 Wölfe abgeknallt, weibliche junge Wölfe, 10-11 Monate alt.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.01.2022 um 13:05
Die Woelfe sollen zu dritt einen Mann angegriffen haben, zwei von vorn, einer von hinten, dann kam ihm sein Freund mit der Kettensaege zu Hilfe.

Im Magen der toten Woelfe wurden Kartoffelschalen gefunden, bedeutet, sie waren in der Naehe Hauesern.

Weil es junge Woelfe waren, hatten Sie noch keine große Jagderfahrung, aber stattdessen verzweifelten Hunger.
Woelfe lernen schnell, zu schnell, um ohne Probleme in der Naehe von Menschen leben zu koennen.

https://djz.de/nach-attacke-zwei-woelfe-in-polen-erschossen/

https://djz.de/polen-wolfsattacke-auf-waldarbeiter/

@Bishamon

mit Akku, cool


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.01.2022 um 13:17
Zitat von DawnDawn schrieb:Die Woelfe sollen zu dritt einen Mann angegriffen haben, zwei von vorn, einer von hinten, dann kam ihm sein Freund mit der Kettensaege zu Hilfe.
was nicht stimmt. Sie haben sich bedrohlich genähert, angegriffen hat keiner der Wölfe.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.01.2022 um 13:19
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:was nicht stimmt. Sie haben sich bedrohlich genähert, angegriffen hat keiner der Wölfe.
Beleg? In meinen Links steht die Beschreibung des Angriffs.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.01.2022 um 13:22
@Dawn
Der Montagmorgen in der Podlesie-Forstwirtschaft bei Brzozów begann für drei Waldarbeiter ganz normal. Zwei der Männer arbeiteten nur wenige Meter voneinander entfernt, ein weiterer Kollege in ca. 50 Metern Entfernung als sich ihnen unvermittelt mehrere Wölfe näherten. Im Nachhinein werden sie sagen, dass es eigentlich für sie nichts besonderes ist während der Arbeit verschiedenen Wildtiere zu sehen, auch Wölfe. Das jedoch – bis dahin – immer nur aus der Ferne. Dieses Mal sei es anders gewesen. „Die Situation war wirklich gefährlich“, wird einer der Männer zitiert. „Wir hatten Angst“.

Was war geschehen? Die Männer arbeiteten nach eigenen Angaben schon ca. eine Stunde als einer der Männer von einem lauten Schrei seines Kollegen aufgeschreckt wurde und sich zu ihm umdrehte. Er schaute in seine Richtung und sah drei Wölfe, die sich ihm näherten. Eines der Raubtiere war bereits nur noch fünf oder sechs Meter von ihm entfernt. Ein zweiter Wolf näherte sich ihm von hinten. Der Mann selbst sei nicht mehr als vier Meter von seinem Freund entfernt gewesen und das dritte Tier, noch etwa 20 Meter weit weg. Um die Wölfe abzuschrecken, ließ einer der Waldarbeiter seine Motorsäge kurz aufheulen.

Doch die Wölfe entfernten sich daraufhin nicht wie erwartet, sondern wurden eher aggressiver, fletschten ihre Zähne und kamen weiter auf die beiden Männer zu. Als die beiden Männer realisierten, dass jetzt alle drei Wölfe anfingen sie zu umkreisen, ließen sie ihre Kettensägen mit voller Drehzahl laufen. Die Tiere wichen daraufhin kurz zurück, was die Waldarbeiter zu einer kurzen Flucht in Richtung des Platzes nutzten, an dem sie ihre Ausrüstung und auch den Treibstoff für die Sägen lagerten.

Doch die anfänglich erhoffte Sicherheit trügte. Die Wölfe kamen zurück. Sie näherten sich den Männern erneut – dieses Mal lediglich von einer anderen Seite. Das bedrohliche Szenario wiederholt sich – jedes Mal, wenn die Männer ihre Kettensägen aufheulen ließen, wichen die Wölfe etwas zurück, um sich kurz darauf wieder zu nähern.

„Erst als wir mit unseren Sägen Vollgas gaben und uns zügig auf die Wölfe zubewegten, flohen sie schließlich über einen Abhang“, erinnert sich einer der Arbeiter. Die ganze Aktion habe 10 bis 15 Minuten gedauert.
Quelle: https://www.natuerlich-jagd.de/news/wolfsabschuesse-nach-angriff-auf-waldarbeiter/

die Quelle sollte ja kein Problem sein. Und P.s.: Du solltest aus Deinen links zitieren ;)


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.01.2022 um 13:34
@Tussinelda

bitteschön...einer der Maenner berichtete es so. Und nun?
Mehrere Minuten lang dauerte der Angriff der Grauhunde, berichtete die Bauernzeitung gestern und beruft sich dabei auf Angaben der polnischen Presseagentur. Einer der Betroffenen sagte aus, dass drei knurrende Wölfe gleichzeitig angegriffen hätten. Sein Freund kam ihm zu Hilfe und gemeinsam hätten sie Isegrim mit ihren Kettensägen in die Flucht schlagen können. Trotz der brenzlichen Situation wurde niemand verletzt.
https://djz.de/polen-wolfsattacke-auf-waldarbeiter/


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.01.2022 um 13:46
@Dawn
ich habe Deine links gelesen, das war nicht der Punkt. Nur einfach links sind eben linkspam.
Ich finde die Version in meinem link deutlich realistischer, weil auch viel detaillierter beschrieben, aber hey, wenn man das einen Angriff nennen will und daraufhin wenige Tage später 2 junge Wölfe abknallt, ohne zu wissen, ob es sich um diese handelte, dann sind ja offenbar manche Menschen gleich beruhigt.....


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.01.2022 um 14:47
Da greifen drei Wölfe eine Person an und der bleibt unverletzt? Wohl eher nicht...


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.01.2022 um 14:51
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Da greifen drei Wölfe eine Person an und der bleibt unverletzt? Wohl eher nicht...
das war auch mein Gedanke.
Und "Angriff" ist ja auch verschieden interpretierbar.
Sowas hier:
Doch die Wölfe entfernten sich daraufhin nicht wie erwartet, sondern wurden eher aggressiver, fletschten ihre Zähne und kamen weiter auf die beiden Männer zu. Als die beiden Männer realisierten, dass jetzt alle drei Wölfe anfingen sie zu umkreisen,...
... deutet der Eine vielleicht lediglich als Bedrohung und ein Anderer als Angriff. Zumindest war es seitens der Wölfe ein versuchter Angriff, denke ich mal. Denn aus Spaß oder zwecks Spielerei umkreisten sie die Arbeiter nicht und flätschten mit den Zähnen... ;)

Wie auch immer möchte ich nicht in der Haut von jemanden stecken, der im Wald ist, 3 hungrige Wölfe ihn umkreisen und so jemand hat aber keine Kettensäge dabei.
Die Waldarbeiter hatten insofern also ziemliches Glück.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.01.2022 um 15:00
Zitat von OptimistOptimist schrieb:deutet der Eine vielleicht lediglich als Bedrohung und ein Anderer als Angriff.
Da gibt es eigentlich keinen Spielraum für Fehlinterpretation. Wölfe, die Zähne fletschen und Jagdverhalten zeigen, sind 100 Mal gefährlicher als große Hunde, die das tun. Da wäre mein Messer schon längst draussen :)

Und ich kann das gut einschätzen, weil ich mal eine Zeitlang mit aggressiven Hunden gearbeitet habe.


2x zitiertmelden