Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

1.688 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Partnersuche, Dating ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

12.01.2022 um 07:54
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb am 01.01.2022:Lottospielen je nach Anzahl der Felder und Häufigkeit des Spielens erhöht auf jeden Fall die Chancen, wenn auch nur minimal, auf einen ordentlichen Gewinn
Die Auszahlungsquote ist 50 v.H. und das ist ziemlich mies. Da man gegen seine Mitspieler spielt kann man seine Chancen etwas verbessern indem man höhere Zahlen (die keine Geburtstage sein können) tippt. Aber auf über 100 v.H. wird man auch so nie kommen.
Lotto über Jahre dauerzuspielen mag Spaß machen, ist aber ziemlich hoffnungslos.


1x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

12.01.2022 um 09:06
..mit Blick auf die letzte Ziehung, habe ich auch keine große Hoffnung mehr darauf je etwas in der Lotterie zu gewinnen. 13,14,15,16 werden vermutlich nicht sehr viele getippt haben :-)


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

12.01.2022 um 14:58
Zitat von Swiffer25Swiffer25 schrieb am 03.01.2022:Mathematik ist ein Teufelswerk, wahrscheinlich, nur eine vorübergehende Erscheinung
Haha. Hat man das früher wirklich mal irgendwann behauptet?



Dem Teufelswerk stimme ich aber zu, weil schwer verständlich. Leider ist das Teufelswerk unerlässlich und ohne nichts funktionieren würde.
Zitat von Lupo54Lupo54 schrieb:Lotto über Jahre dauerzuspielen mag Spaß machen, ist aber ziemlich hoffnungslos
Und trotzdem gibt es immer wieder Menschen, die so richtig absahnen. Dazu kann jeder gehören, der spielt. Wer erst gar nicht spielt, kann nie gewinnen. Im letzten Fall liegen die Chancen bei 0,00%.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

12.01.2022 um 17:04
@rhapsody3004
Das Zitat habe ich zusammengeklaubt (:
Automobile vs. Pferdekutschen.

Ich habe vorletztes Jahr so ein Los aus welchem Spiel ich nicht mehr genau weiß.
3€ Einsatz, gewonnen 12€.
Der Angestellte sprach mir zu, das sei ein gutes Zeichen weiterzuspielen (boosten, hihi ernsthaft) musste schmunzeln. Seitdem nicht mehr allerdings, Grenzen wahrnehmen.
Wie Mensch Geld verballern kann, das habe ich im CASINO in Garmisch erlebt, urks, russisch- Wohlstandsurlauber.

Meine Eltern erlaubten mir in den 80ern so ein 1DM Rubbellos, Gewinn 50DM.
Habe aber aus Unwissen ein weiteres Feld freigelegt was den Gewinn wohl zu nichte machte.
Muss ein Zeichen gewesen sein.


1x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

12.01.2022 um 17:23
Zitat von Swiffer25Swiffer25 schrieb:Das Zitat habe ich zusammengeklaubt (:
Automobile vs. Pferdekutschen
Deswegen kam mir das auch so bekannt vor.
Zitat von Swiffer25Swiffer25 schrieb:CASINO
Das einzige Casino, welches ich jemals von innen gesehen habe, war in Las Vegas mit 16 Jahren. Als Reisegruppe durften auch Minderjährige rein.

Casino halte ich auch nichts von. Und bis auf Lotto hin und wieder betreibe ich auch kein weiteres Glücksspiel.

Einmal 12 Euro investiert und 30 Euro gewonnen. Ich warte noch auf den 6er mit Zusatzzahl.


1x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

12.01.2022 um 17:59
Wenn schon Glücksspiel, dann doch lieber im Datin-Portal im Internet, auch wenn da die Zahl der Nieten höher sein mag als an der Losbude auf'm Rummel.


2x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

12.01.2022 um 18:09
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Das einzige Casino, welches ich jemals von innen gesehen habe, war in Las Vegas mit 16 Jahren. Als Reisegruppe durften auch Minderjährige rein.

Casino halte ich auch nichts von. Und bis auf Lotto hin und wieder betreibe ich auch kein weiteres Glücksspiel.

Einmal 12 Euro investiert und 30 Euro gewonnen. Ich warte noch auf den 6er mit Zusatzzahl.
Kommt aber auch wieder darauf an, was man im Casino spielt. Am Automaten zu spielen finde ich auch nicht wirklich spannend. Poker finde ich hingegen cool, das hat ja auch was mit Können zu tun und da ist die Chance zumindest etwas höher, gegen die zu gewinnen, die wenig Ahnung davon haben.

Um zurück zum Thema zu kommen: Ob jemand hin und wieder mit geringem Einsatz Lotto spielt, ist mir eigentlich egal bzw. würde ich nicht negativ werten. Genauso wenn jemand ab und zu in's Casino geht. Weniger anziehend finde ich es, wenn jemand stundenlang in der Spielothek oder auch bei Tipico abhängt.
Um ehrlich zu sein ist die Chance, einen Mann zu treffen, der einen nennenswerten Gewinn durch o. g. Aktivitäten erzielt hat, doch recht gering, sodass ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht habe. Letztlich bleibe ich aber dabei, dass Geld allein nicht glücklich macht.


1x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

12.01.2022 um 18:59
@Christelle
In einem Wettbüro werden Sie selten bis nicht gleiches Ihres Geschlecht antreffen.

Allerdings wird wohl auch kein Bewerber in seinem Dating-Profil angeben seine Zeit mit Vorliebe am Hobby XYZ zu verbringen angeben.

Sei es vor allem hier zu Chatten, zu Spielen, Gewohnheiten generell, also alles was bei einer Zusammenkunft ab dann, nicht der absoluten Aufmerksamkeit der Dame erfordert.

Diese im Grunde menschlichen Gewohnheiten anzugeben, das! ab dann ist eine "Megahemmschwelle", und auch vielleicht DIE Blockade beim Kennenlernen wollen.

Dabei könnte dies die Superzahl sein, sich zu überwinden.
Ich sage es mal so:
Im Alltag, der nicht ohne Grund so heißt, was kommt da?

Das Stinkefüßle, mal nicht geduscht, es Bäuerle,
launig sein, du hast da was im Haar oder Nase, riechst nach Kaffee aus dem Mund, dein Parfum, wie er/sie am Morgen zerlottert ist, fährt/ißt schnell...siehe z.B den Film " Der Rosenkrieg""😯

Mit seinen "Macken" offen zu werben,hmm ( ich nehme mich dabei nicht! aus) ist sehr schwierig, aber es damit vielleicht eher möglich, auf den "6er" mit Superzahl zu gelangen, als mit falschen Angaben bzw. Vorstellungen.


2x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

12.01.2022 um 19:10
Zitat von Swiffer25Swiffer25 schrieb:Das Stinkefüßle, mal nicht geduscht
Das ist ja das Schöne beim Online-Dating: Es gibt noch keine Geruchs-App.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

12.01.2022 um 19:26
@Doors
Hihi, sowas in der Art, gab es einmalig für das Spiel Leisure Suite Larry 7.

Die Cybersniff2000, yeah xD
https://leisuresuitlarry.fandom.com/wiki/CyberSniff_2000

Wäre ein Revival wert, dem Objekt der Begierde seine Duftnote(n) zu vermitteln.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

13.01.2022 um 12:54
Zitat von Swiffer25Swiffer25 schrieb:Mit seinen "Macken" offen zu werben,hmm ( ich nehme mich dabei nicht! aus) ist sehr schwierig, aber es damit vielleicht eher möglich, auf den "6er" mit Superzahl zu gelangen, als mit falschen Angaben bzw. Vorstell
Stimmt scho. Ich bin der Meinung, dass man am Anfang am meisten flexibel und tolerant sein kann/könnte. Weil man kennt sich noch net so, und wenn die Kommunikation stimmt und auch weng so der gegenseitige Anspruch an Ehrlichkeit, dann ist es doch einfach total befreiend sei Woar rauszuhauen z.B Eigenschaften von denen man weiß man hat sie (Unpünktlichkeit, man kifft zu viel oder sonst was).
Das is doch ne gute Chance iwie anzutesten, ob es miteinander stimmt. Weils einfach am Anfang noch keiner Majestätsbeleidigung gleich kommt- man kennt sich ja nöch garnet, ist aber neugierig aufeinander und eher positiver drauf halt.
Später wirds doch immer schwieriger..die Brille enger...


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

13.01.2022 um 12:59
Und falls man eben schneller aneinandergerät dann hat man immerhin keine grosse Zeit miteinander vergeudet. Weil das is auch zeitintensiv anderen was vorzumachen was man nicht ist ! Einfach lame.
(Müsst ich mich aber auch regelmäßig dazu sensibilisieren :D)


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

13.01.2022 um 13:43
Zitat von DoorsDoors schrieb:Wenn schon Glücksspiel, dann doch lieber im Datin-Portal im Internet, auch wenn da die Zahl der Nieten höher sein mag als an der Losbude auf'm Rummel.
Da ist dann aber auch cheating an der Tagesordnung mit den ganzen Filtern, Altersangaben und Fotomontagen ;-) Die Chancen auf einen Hauptgewinn sinken somit wieder drastisch


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

13.01.2022 um 13:54
Zitat von DoorsDoors schrieb:Wenn schon Glücksspiel, dann doch lieber im Datin-Portal im Internet, auch wenn da die Zahl der Nieten höher sein mag als an der Losbude auf'm Rummel
Haha.

Diese Glücksspiel habe ich sehr oft betrieben und hatte mehr Glück als im Lotto. Auch schon nur Dates habe ich immer als Erfolg gewertet. ONS und Beziehungen natürlich noch mehr.
Und sogar Die Eine, die selten ist und eigentlich jederzeit festgehalten und wertgeschätzt gehört, habe ich übers Onlinedating gefunden. Ohne Onlinedating hätten wir uns wahrscheinlich nie kennengelernt, da wir ca. 40 km entfernt voneinander gewohnt haben und sie kaum in meiner Stadt, Hannover, unterwegs gewesen ist und ich in ihrer gar nicht.
Habe ihre Stadt, das wunderschöne Celle, aber auch schnell lieben gelernt. Sehr schönes Städtchen - insbesondere die Felder drumherum sowie Schloss und Schlosspark (da auch erstes Date gehabt) und die Altstadt.

Auch wenn ich mich wiederhole und weiterhin auch die Nachtteile des Onlinedatings mit berücksichtige, so muss ich aber grundsätzlich sagen, dass Onlinedating schon eine Bereicherung ist und es den Menschen leichter macht verschiedene andere Menschen kennenzulernen.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

13.01.2022 um 14:06
Zitat von ChristelleChristelle schrieb:Letztlich bleibe ich aber dabei, dass Geld allein nicht glücklich macht.
Definitiv nicht! Gesundheit ist wichtiger und das schönste Geld nützt einem nichts, wenn man unheilbar krank wird.

Desweiteren sagt Geld auch überhaupt nichts in Richtung Partnerkompatibilität aus. Nicht mal der Beruf mit Ausnahmen.
Ausnahmen sehe ich auch da eigentlich nur wegen dem Zeitfaktor. Bspw. können sich Paare aus beruflichen Gründen, reicht ja einseitig, nicht regelmäßig sehen. Was anderes ist es natürlich, möchten sich Paare gar nicht regelmäßig sehen. Ansonsten ist auch der Beruf absolut nichtssagend und kein Garant dafür, ob zwei Menschen wirklich zueinander passen.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

13.01.2022 um 14:44
@rhapsody3004

Beim Kennenlernen ist die Berufsanamnese aus meiner Sicht schon wichtig. Da erfährt man doch Einiges über den Anderen.
Ich glaube auch nicht, dass es da immer nur um Geld und oder Prestige geht.

Ich kann aber verstehen, wenn eine Frau nicht unbedingt den Mann bevorzugt, der sagt: Ne Du, die letzten 10 jahre habe ich nichts gemacht. Ich wollte aber mal ne Umschulung machen, bin aber noch nicht dazu gekommen.

Auf der anderen Seite kann ich auch die Frau verstehen, die einen Mann nicht kennenlernen will, der ihr sagt: Ich kann Dich eventuell nächsten Donnerstag zwischen der Vorstandssitzung und dem Lions Club von 19.30 - 20.00 Uhr reinschieben. Mail Deine Kontaktdaten bitte mal meiner Sekretärin, CC an mich.


1x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

13.01.2022 um 15:20
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Beim Kennenlernen ist die Berufsanamnese aus meiner Sicht schon wichtig. Da erfährt man doch Einiges über den Anderen
Was erfährt man denn, außer dass Mann arbeitet und der jeweilige Beruf noch Rückschlüsse aufs Finanzielle und die Zeit für eine Partnerschaft zulässt.

Rückschlüsse auf die Persönlichkeit nicht wirklich, denn dafür gibt es viel zu viele unterschiedliche Typen in den gleichen Branchen, um da irgendwelche pauschalen Wesenszüge anzunehmen.
Auch müssen die Motive einen bestimmten Beruf erlernt zu haben oder nachzugehen nicht gleich bei jedem Mann in einem und demselben Beruf sein.

Außerdem weiß Frau auch nicht wie sich Mann privat verhält. Berufliche Stärken und berufliches Auftreten müssen nicht privat konform gehen.

Für mich war der Beruf mit wenigen Ausnahmen wie dem Zeitfaktor schon immer unwichtig bei einer potentiellen Partnerin.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

13.01.2022 um 15:38
@rhapsody3004

Die schlichte Berufsbezeichnung gibt vielleicht noch nicht viele Rückschlüsse, es sei denn es wäre sehr exponiert wie Auftragskiller, Callboy, Kassenwart bei der NPD, Immobilienmakler. Da darf man schon nachdenken, ob man das wirklich will...

Spaß beiseite, imho gibt ein Gespräch über die Arbeit schon ein gutes Bild über den Menschen. Es folgen einige Beispiele:

1. Ich bin Lehrer Sekundarstufe II. Ich arbeite gerne mit den Kindern und mag viele Kollegen gerne. Die unterrichtsfreie Zeit ist mir auch wichtig.

2. Ich bin Lehrer Sekundarstufe II. Meine Kollegen sind alles Idioten und seit ich Lehrer bin hasse ich Kinder.

3. Ich bin Lehrer Sekundarstufe II. Morgens das ist noch nichts für mich, da bin ich ja noch blau. Als Beamter kann ich krank feiern so lange ich will, das ist geil.

Bei der Wahl einer Partnerin sehe ich das ähnlich. Man muss eine Anzeige auch lesen können:

Jennifer, 24 Jahre
Rechtsanwaltsgehilfin in Teilzeit
Hobbies: mein Pferd, Segeln, Offshore Boot fahren in der Karibik, Golf, Polo
(dazu ein Foto mit aufgespritzten Lippen vor nem roten Renner aus Maranello)
Ich koche nicht gerne und lasse mich gerne in schöne Restaurants einladen.

Ob die wohl Dich will oder Zugriff auf Dein Vermögen?

Und wenn es richtig weh tun soll: Die Anzeigen im Ärzteblatt.


1x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

14.01.2022 um 07:52
ich hab erst neulich bei einem Freund über die Schulter schauen können beim täglichen Wegwischen der Profile auf Tinder.
Es kommt unweigerlich die Frage auf, was einige Damen denn da überhaupt suchen?
Die Selbstdarstellung ist teilweise so künstlich und plump, daß selbst Instagram-Influenzerinnen neidisch werden könnten.
Zu 80% waren es professionelle Hochglanzaufnahmen die ganz offensichtlich nicht im Selfiemodus des Handys gemacht wurden. Bedeutungsschwanger in die Ferne blickend, Weinglas in der Hand, top gestylt, bei Actionsportarten, beim Golfen oder den Brillantring in die Kamera haltend vor einem AMG-, BMW- oder Jaguarlenkrad, im Auto sitzend!?
Zudem ist mir aufgefallen, daß es für Frauen offenbar Verpflichtend ist, einen Hund zu besitzen, denn alle Damen sind ausnahmslos "doglover"
Außerdem sehr häufig Anweisungen an die potente Männerwelt, sofern die denn das Profil lesen möchten:

- bitte größer als 1,85m
- hab keine Kinder
- bitte lustig
- bitte nicht verheiratet gewesen
- hab Haare
- keine Katzenbesitzer
- kein Spiegelposer
- kein Kappenträger
- hab keine Sonnenbrille auf usw...


Ich würde mir da ernsthaft die Frage stellen, was denn bei den Frauen ( zwischen 34 und 44 ) falsch gelaufen ist, wenn die in dem Alter immernoch hoffen, Männer zu finden, die diese Kriterien alle erfüllen müssen? Ich würde eine 40 jährige ohne Kinder und unverheiratet eher kritisch betrachten, wenn die bis dato noch keiner wollte ( nicht ernst gemeint) :-)

Ich würde vermutlich schon nach nur 10 Minuten sehr verstört aus dem dating game aussteigen :-)


3x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

14.01.2022 um 08:52
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:1. Ich bin Lehrer Sekundarstufe II. Ich arbeite gerne mit den Kindern und mag viele Kollegen gerne. Die unterrichtsfreie Zeit ist mir auch wichtig.

2. Ich bin Lehrer Sekundarstufe II. Meine Kollegen sind alles Idioten und seit ich Lehrer bin hasse ich Kinder.
1 muss deswegen trotzdem keine eigenen Kinder wollen.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Jennifer, 24 Jahre
Rechtsanwaltsgehilfin in Teilzeit
Hobbies: mein Pferd, Segeln, Offshore Boot fahren in der Karibik, Golf, Polo
(dazu ein Foto mit aufgespritzten Lippen vor nem roten Renner aus Maranello)
Ich koche nicht gerne und lasse mich gerne in schöne Restaurants einladen.

Ob die wohl Dich will oder Zugriff auf Dein Vermögen
Könnte man annehmen. Aber auch hier gilt wieder, dass nicht alle Rechtsanwaltsfachangestellte gleich sein müssen. Meine letzte Ex war bspw. das genau Gegenteil und bei ihrem Chef, Anwalt, hätte man auch nicht unbedingt gedacht, dass dieser Anwalt sei - weder von der optischen Erscheinung her noch von seinem eher liebevoll-witzigem und leicht zerstreutem Auftreten.




Du hast aber natürlich recht. Erzählt man mehr über seine Arbeit bei einem Date, lässt das natürlich mehr Rückschlüsse auf die Persönlichkeit und gleichzeitig auch auf die Partnerkompatibilität zu als nur nur die Berufsbezeichnung.
Mir ging es auch Hauptsächlich nur um letztes und dass das einfach viel zu wenige Rückschlüsse (mit Ausnahme der Zeit für eine Partnerschaft und das Finanzielle) zulässt, ob zwei Menschen zusammenpassen oder nicht.
Und deswegen macht es für mich auch keinen Sinn Menschen nur wegen ihres Berufes vorzuverurteilen und auszusortieren. Zumindest dann nicht, ist man an einer echten tiefgründigen Partnerschaft interessiert. Nur der Beruf ist kein ausreichender Hinweisgeber.
Zitat von arthur.marthur.m schrieb:b erst neulich bei einem Freund über die Schulter schauen können beim täglichen Wegwischen der Profile auf Tinder.
Es kommt unweigerlich die Frage auf, was einige Damen denn da überhaupt suchen?
Die Selbstdarstellung ist teilweise so künstlich und plump, daß selbst Instagram-Influenzerinnen neidisch werden könnten.
Zu 80% waren es professionelle Hochglanzaufnahmen die ganz offensichtlich nicht im Selfiemodus des Handys gemacht wurden. Bedeutungsschwanger in die Ferne blickend, Weinglas in der Hand, top gestylt, bei Actionsportarten, beim Golfen oder den Brillantring in die Kamera haltend vor einem AMG-, BMW- oder Jaguarlenkrad, im Auto sitzend!?
Zudem ist mir aufgefallen, daß es für Frauen offenbar Verpflichtend ist, einen Hund zu besitzen, denn alle Damen sind ausnahmslos "doglover"
Außerdem sehr häufig Anweisungen an die potente Männerwelt, sofern die denn das Profil
Klingt nach Fakeprofilen. Sollen auch auf Tinder verbreitet sein. Habe sogar mal gelesen: Da erst recht und überproportional viele.


melden