Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schnell fahren

596 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Gesellschaft, Verkehr, Auto Fahren, Rasen, Geschwind5, Schnell Fahren

Schnell fahren

01.08.2019 um 21:36
Bone02943 schrieb:Ich denke man kann so etwas auch antrainieren
alten Hunden bringt man keine neuen Tricks bei. zumindest ist das sehr selten.
außerdem macht @Optimist Spaß, eine Raubsau zu sein.


melden
Anzeige

Schnell fahren

01.08.2019 um 21:47
Bone02943 schrieb:Es geht nicht unbedingt um die Verkehrssituation, sondern um die erlaubte Höchstgeschwindigkeit. Die Verkehrssituation kann auch mal bedeuten das nur deutlich unter der Höchstgeschwindigkeit gefahrlos gefahren werden kann. Wie bei dichtem Nebel oder Platzregen, vereiste Straßen,....
Das ist ja klar, hatte ich selbst schon zum Ausdruck gebracht, dass man auch z.B. bei Glätte nicht die erlaubte Höchstgeschwindigkeit fahren kann.

Mir geht's aber um etwas anderes - ganz unabhängig von der erlaubten Geschwindigkeit. Dazu muss ich mich noch mal zitieren:
Optimist schrieb:...die Zeit ist mir egal, wenn ich es nicht eilig habe, aber es nervt mich, wenn ich auf der Landstraße gezwungen werde, weniger zu fahren, als es die Verkehrssituation hergibt.
Es geht mir darum, was die Straßenlage hergibt, in Abhängigkeit auch vom Wetter - also die erlaubte Geschwindigkeit jetzt mal außen vor (die interessiert im Moment bei dieser Argumentation nicht).

Das könnte dann je nach Verkehrssituation und Wetter z.B. nur eine 30, 50 oder 70 sein, ganz egal - halt das was man eben gefahrlos fahren könnte und die meisten Fahrer auch mit der entsprechend angepassten Geschwindigkeit fahren.
Aber dann gibt's eben mal einen Schleicher, der aus der Reihe tanzt und den Verkehrsfluss behindert. Und das ist es dann eben was mich aus der Ruhe bringt. :)
Optimist schrieb:Es geht bei mir immer nur darum - bezüglich meiner Ungeduld - wenn es für mich die Straßenlage und der Autotyp hergeben würde, schneller zu fahren und derjenige tut es nicht. ...
Bone02943 schrieb:Und genau diese Ungedult finde ich als Beifahrer schrecklich. Immer halb auf die Gegenfahrbahn, nur um zu gucken ob frei ist.
Ja siehst du, die Menschen ticken nun mal unterschiedlich und mich nervt es, wenn der Fahrer gar nicht mal nachschaut ober er überholen kann, sondern immer schön gechillt hinterher tuckelt ;)
Optimist schrieb:Mich ärgert das ja eigentlich im Grunde selbst meine Ungeduld, aber ich kann einfach nicht anders.
Bone02943 schrieb:Versuche es doch mal gechillter anzugehen. ;)
Das sagst du so einfach. Mich nerven ja sogar schon diese gechillten Fahrer wenn ich Beifahrerin bin. Ich mag es einfach wenn der Fahrer zügig fährt - ohne natürlich uns in Gefahrensituationen zu bringen. Bin schon bei einigen Fahrern mitgefahren, wo ich mich sehr sicher fühlte und trotzdem fuhren die so, dass es nicht langweilig wirkte.
Jetzt wo ich das schreibe, merke ich gerade wo meine Ungeduld her rühren könnte, ich mag keine Langweiligkeit, das ist es vermutlich :)
Denke einfach das schneller fahren keinen Vorteil bringt
das würde mir nicht helfen, das Gefühl der Langweiligkeit würde bleiben, wenn es nichts zum "Aufpassen im Straßenverkehr" gibt, weil man langsamer fährt, als es die Verkehrssituation hergeben könnte.
Weißt wie ich das jetzt alles meine?
Man verbraucht unnötig mehr Sprit
das ist das einzige Argument, was mich evtl. damit versöhnen könnte, wenn es beim Fahren zu langweilig zugeht ;)
Einfach mal versuchen es hinzunehmen, dass andere eben auch mal langsamer fahren.
Das hatte ich mir auch schon oft gesagt, aber meistens schaffe ich das halt nicht.
Kybela schrieb:die Touristen schleichen unsere kurvigen Bergstrassen rauf und runter
und wie ist das, nervt dich das dann nicht wenn die dich quasi hindern deine gewohnte Geschwindigkeit zu fahren?
Bone02943 schrieb:Versuche es doch mal gechillter anzugehen. ;)
Kybela schrieb:das liegt nicht in ihrer Natur.
wie recht du hast :D
Ich sehe du verstehst mich ;)
Kybela schrieb:alten Hunden bringt man keine neuen Tricks bei. zumindest ist das sehr selten.außerdem macht @Optimist Spaß, eine Raubsau zu sein.
:D :D
Ich fühle mich erkannt und ertappt ;)


melden

Schnell fahren

01.08.2019 um 21:54
@Optimist

Ich glaube jedenfalls nicht, dass ich mich bei dir unsicher im Auto fühlen müsste. Ich denke schon du fährst bedacht, bist ja wie fast alle mit denen ich so mitfahre. Die wenigsten sind gechillt und fahren auch mal 80 hinter einem her.
Aber ich bitte zu bedenken, dass gerade Überholmanöver ein erhöhtes Risoko darstellen und hoffe auf deine Weitsicht, auch wegen anderer Verkehrsteilnehmer. ;)


melden

Schnell fahren

01.08.2019 um 21:58
Optimist schrieb:, nervt dich das dann nicht
nein.
Bone02943 schrieb:Ich glaube jedenfalls nicht, dass ich mich bei dir unsicher im Auto fühlen müsste.
und ich glaube, ich könnte gläubig werden.
im Schützgraben und neben (als Beifahrer) @Optimist gibt es keine Atheisten :)


melden

Schnell fahren

01.08.2019 um 21:59
Bone02943 schrieb:Aber ich bitte zu bedenken, dass gerade Überholmanöver ein erhöhtes Risoko darstellen
Das ist mir immer bewusst und wie gesagt, hatte ja es selbst schon erlebt, dass einer in der Gegenrichtung überholt hatte und mich zur Vollbremsung gezwungen hatte.
Ich überhole nur, wenn wirklich alles frei ist...

Und eins möchte ich dir - als Beifahrer der du bist - mitgeben und das geht mir bei manchen Fahrern selbst so, wenn ich daneben sitze:
Als Beifahrer wirken manche Situationen gefährlicher als sie sind. Und man weiß ja leider auch nicht, wie der Fahrer reagiert usw.
Bone02943 schrieb:und hoffe auf deine Weitsicht, auch wegen anderer Verkehrsteilnehmer.
selbstverständlich, ich denke auch immer für Andere mit und konnte dadurch schon so manchen unverschuldeten Unfall verhindern :)
Kybela schrieb:und ich glaube, ich könnte gläubig werden.
im Schützgraben und neben @Optimist gibt es keine Atheisten :)
?? :)


melden

Schnell fahren

01.08.2019 um 22:12
Optimist schrieb:Und eins möchte ich dir - als Beifahrer der du bist - mitgeben und das geht mir bei manchen Fahrern selbst so, wenn ich daneben sitze:
Als Beifahrer wirken manche Situationen gefährlicher als sie sind. Und man weiß ja leider auch nicht, wie der Fahrer reagiert usw.
Das stimmt, da hast du vollkommen recht. Als Beifahrer hat man nunmal keine Kontrolle und der Fahrer weiß genau was er macht. (im besten Fall)


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 06:53
@Bone02943

Nicht angepasst kann alles bedeuten, nicht unbedingt dass man schneller fährt als erlaubt.


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 07:10
Optimist schrieb:im Schützgraben und neben @Optimist gibt es keine Atheisten :)

?? :)
Diskussion: Bilder-Thread (Beitrag von Kybela)
Optimist schrieb:Als Beifahrer wirken manche Situationen gefährlicher als sie sind.
darunter kann ich mir nichts vorstellen.


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 07:39
Optimist schrieb:Als Beifahrer wirken manche Situationen gefährlicher als sie sind.
Kybela schrieb:darunter kann ich mir nichts vorstellen.
wie meinst du das "nicht vorstellen"? Ich nehme an, du warst auch schon Beifahrer? ;)


Also was ich meine: Wenn du als Beifahrer sitzt, hast du eine andere Perspektive und Sicht als der Fahrer - da fängt es schon an. Wenn also der Faher schnell fährt, kann das auf den Beifahrer "zu schnell" wirken, da er die Situation als gefährlicher einschätzen kann, als der Fahrer oder als die Situation in Wirklichkeit ist.

Nehmen wir das Beispiel, als der Fahrer in der Schweiz mit 80 Sachen durch die Bergstraßen gerauscht ist:
Wenn ich Fahrer gewesen wäre, dann wäre mir das möglicherweise nicht zu schnell gewesen, da ich ja auch als Fahrer weiß wie ich reagiere, ob ich gute oder schlechte Reaktionen habe, wenn mir was entgegen kommt - möglicherweise zu weit in der Mitte usw.

Als Beifahrer bin ich dem Fahrer ausgeliefert. Auf diesen Bergstraßen kommt noch hinzu, wenn rechts kein Geländer ist, sieht man den Abgrund viel besser als der Fahrer (weil man ja näher dran sitzt) und das wirkt dann bei solchen Geschwindigkeiten doppelt bedrohlich.
Kybela schrieb:?? :)Diskussion: Bilder-Thread (Beitrag von Kybela)
sehr schön, den kannte ich noch gar nicht :)


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 08:03
Optimist schrieb:Als Kind hatte ich schon immer gesagt: ich werde mal Rennfahrer.
Ich kanns zwar nicht beweisen, aber ich gehe davon aus das echte Rennfahrer (also Profis) nicht rasen auf der Straße.


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 08:09
Geisonik schrieb:Ich kanns zwar nicht beweisen, aber ich gehe davon aus das echte Rennfahrer (also Profis) nicht rasen auf der Straße.
ja, das hatte ich auch mal so gehört :)
Aber was mich betrifft, ich schätze mich ja auch nicht als Raser ein, sondern einfach nur als zügige Fahrerin, welche Langweiligkeit nicht mag.
Ich möchte, dass ich bei der Fahrt was "zu tun" habe, gefordert werde. Zum Beispiel gefällt mir das Fahren im Winter, weil es dann viel mehr aufzupassen gibt.

Und ich würde selbstfahrende Autos hassen, da kann ich mich gleich in den Zug setzen - ist mir eben einfach zu langweilig.
In einem Auto könnte ich nicht mal schlafen (so wie im Zug), also noch schlimmer als Zug.

Und ich möchte eben im Auto einfach meine angepasste/ angemessene Geschwindigkeit selbst bestimmen können, mir nicht von außen - durch Begrenzungen und Schleicher "digtieren" lassen.
Ja ich weiß, das ist Wunschdenken und ich muss mich damit abfinden, dass manche Fahrt auch langweilig ist - weil (mir) zu langsam (im Verhältnis zur Machbarkeit in der jeweiligen Vekehrssituation) ...
… und ich deswegen nichts weiter "zu tun" habe, nicht "gefordert" werde :)
Damit muss ich mich abfinden, ist ganz klar, aber deswegen muss mir das nicht gefallen. :)


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 08:36
In vielen Fällen ist es so, dass der Drängler der sich behindert fühlt, die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreitet. Oft erlebt auf Autobahnen auf denen es ein Tempolimit gibt.
Die A61 ist da ein gutes Beispiel. Auf weite Strecken 2 spurig und Tempo 130.

Die fahre ich dann auch, soweit mir möglich ist. Aber es gibt immer welche, denen das noch zu langsam ist.
Dichtes auffahren, Blinker und Lichthupe werden solange von mir ignoriert, bis eine Lücke groß genug ist, um nicht selbst abbremsen zu müssen.
Mitunter wird dann auch mal versucht rechts zu überholen. Vollgas auf die rechte Spur und kurz vorm Hindernis einscheren, nur um dann 200 Meter weiter das Spiel von vorne zu beginnen.


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 08:40
pajerro schrieb:In vielen Fällen ist es so, dass der Drängler der sich behindert fühlt, die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreitet.
ja klar, diese gibt's auch.

Und sowas ist auch asozial, weil eben wirklich gefährlich, da man damit ja auf der Autobahn nicht rechnet:
pajerro schrieb:Mitunter wird dann auch mal versucht rechts zu überholen. Vollgas auf die rechte Spur und kurz vorm Hindernis einscheren, ....
Es gibt das eine Extrem aber auch das andere, nämlich dass z.B. manche meinen, mit ihrer sehr defensiven Fahrweise (wo es gar nicht nötig wäre) müssten sie andere "erziehen". Zumindest hatte es ein mir Bekannter mal zugegeben, dass er Spaß daran hat, Andere - vermeintliche Raser - zu behindern.

Hab für mich jetzt festgestellt: ich brauche nicht das Schnell-Fahren an sich, sondern das "Aufpassen-müssen", das Konzentrieren und Reagieren ist der eigentliche Kick und Fahrspaß und nicht die Geschwindigkeit.

Je weniger es aufzupassen gibt, desto mehr erhöhe ich dann halt die Geschwindigkeit (damit es mir nicht zu langweilig wird), z.B. auf der Autobahn.
Aber in der Regel auch nur so zwischen 130-160.


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 08:50
Optimist schrieb:er Spaß daran hat, Andere - vermeintliche Raser - zu behindern.
Als Spaß würde ich das nicht bezeichnen, aber als erzieherische Maßnahme.

Hinter mir fuhr mal einer über ca. 10 km und wollte vorbei. Aber es war mir einfach nicht möglich ihn vorbei zu lassen, ohne dabei selbst meine Fahrt zu verlangsamen.
Ich möchte ja gerne aus der Lücke auch wieder raus.

Als ich auf einen Rasthof fuhr, kam er mir hinterher. Sein Argument:

Rechtsfahrgebot bla bla

Ich sagte nur: " Sie sind doch ebenso die ganze Zeit links gefahren! Was wollen sie mir also erzählen.?"

Er stieg ein und fuhr davon in seinem M3


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 08:56
pajerro schrieb:Als Spaß würde ich das nicht bezeichnen, aber als erzieherische Maßnahme.
Ja, schrieb ich selbst auch schon :) :
Optimist schrieb:nämlich dass z.B. manche meinen, mit ihrer sehr defensiven Fahrweise (wo es gar nicht nötig wäre) müssten sie andere "erziehen"
Na schönen Dank auch, ich brauche keine Oberlehrer im Straßenverkehr, welche ihr persönliches Tempo als das ultimativ Richtige erachten und dies anderen aufdrücken wollen.


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 09:10
Optimist schrieb: ich brauche keine Oberlehrer im Straßenverkehr, welche ihr persönliches Tempo als das ultimativ Richtige erachten und dies anderen aufdrücken wollen.
wie nennst du das, wenn Schleicher schneller fahren sollen?


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 09:16
Kybela schrieb:wie nennst du das, wenn Schleicher schneller fahren sollen?
die brauchen nicht schneller oder langsamer fahren, sondern einfach nur angepasst - mit dem Verkehrsfluss der meisten anderen Verkehrsteilnehmer.

Mir gings ja vorhin auch nur um diejenigen, welche es ganz bewusst und gezielt machen, weil sie erziehen wollen. Was soll das? Im Straßenverkehr gibts nichts zu erziehen (das können die in der Schule machen und die Fahrteilnehmer waren alle in der Fahrschule ;) ).

Außerdem lässt sich sowieso auf der Straße keiner erziehen, das können die sich abschminken und das wissen die vermutlich auch, also wird es denen nur ums "ärgern" gehen und nichts weiter.
Außerdem lässt sich sowieso auf der Straße keiner erziehen
mit so einem Ansinnen provoziert man mMn nur Frustreaktionen und animiert dann manch Ungeduldige zu gefährlichen Überholmanövern. Damit ist also gar niemanden gedient, wer so was bewusst macht (also den Oberlehrer zu spielen). Damit können die sich am Ende noch selbst gefährden, wenn sie von jemanden überholt werden, wo es nicht angebracht wäre - ob die sich das auch schon mal überlegt haben?


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 09:32
Optimist schrieb:Verkehrsfluss der meisten anderen Verkehrsteilnehmer.
die sportlichen Fahrer überholen und drängeln, auch wenn nur 2 Autos auf der Straße sind.
oder passt du dich dem langsamen Verkehrsfluss von deinem Vorfahrer an?
Optimist schrieb:also wird es denen nur ums "ärgern" gehen und nichts weiter.
scheint ja bei dir zu klappen.

Ich kann es nachvollziehen, wenn jemand langsamer wird, weil der andere versucht ihn anzuschieben. Vielleicht sollten Drängler das unterlassen?

Wie reagiert Optimist, wenn Kybela sie von hinten auf der Bergstraße anschiebt?


melden

Schnell fahren

02.08.2019 um 09:39
Kybela schrieb:oder passt du dich dem langsamen Verkehrsfluss von deinem Vorfahrer an?
Es kommt auf die Anzahl an. Wenn die meisten langsam fahren, dann habe ich auch mehr Verständnis und anpassen tu ich mich so und auch so (grundlos fahren nicht viele langsamer als erlaubt, z.B. wenn Einheimische wissen wo Blitzer sind ;) )

Zwangsläufig muss ich mich anpassen, auch wenn es nur ein Einzelner ist und ich ihn nicht überholen kann ;)
Optimist schrieb:also wird es denen nur ums "ärgern" gehen und nichts weiter.
Kybela schrieb:Ich kann es nachvollziehen, wenn jemand langsamer wird, weil der andere versucht ihn anzuschieben. Vielleicht sollten Drängler das unterlassen?
Mir gings - bei allem was ich schrieb - nicht um Drängler. Das ist dann wieder ein anderes Blatt.
Selbst wenn mir jemand zu langsam ist, drängle ich den deswegen nicht, sondern ärgere mich nur still vor mich hin ;)
Kybela schrieb:Wie reagiert Optimist, wenn Kybela sie von hinten auf der Bergstraße anschiebt?
auch dafür hätte ich vollstes Verständnis, weil ich mich in die umgedrehte Situation hinein denke (ganz echt).
Und weißt du was ich mache, wenn ich merke, ich bin unfreiwillig ein Hindernis? Dann fahre ich - wenn die Gelegenheit sich bietet - auch mal rechts ran (so wie es auch rücksichtsvolle Traktoren machen) und lasse Kybela vorbei :)
Kybela schrieb:scheint ja bei dir zu klappen.
fies finde ich solch eine Einstellung (will mal meinen Hintermann ärgern...) trotzdem. Und wie gesagt, die überlegen sich nicht, dass sie sich damit möglicherweise auch selbst gefährden könnten.


melden
Anzeige

Schnell fahren

02.08.2019 um 09:44
Optimist schrieb:die brauchen nicht schneller oder langsamer fahren, sondern einfach nur angepasst - mit dem Verkehrsfluss der meisten anderen Verkehrsteilnehmer.
Würde ich das machen, wäre mein blitzerkonto reichlich gefüllt. Da fahren lkws mit 70 in die ortschaft ein, andere, die auf freigegebener landstraße den fuß nicht aufs gaspedal bekommen, bekommen ihn in der ortschaft nicht runter (wieder 70 innerorts) und so weiter und sofort. Des weiteren.... wenn ich vor mir keinen habe, an wem soll ich mich orientieren? Der verkehrsfluss ist auch bei 80km/h gegeben. Es läuft flüssig, das sehe ich hinter jedem lkw es sei denn da ist ein bleppo dabei, der immer wieder beschleunigt, merkt, er hat zu wenig abstand und dann abremst. Das spürt man hinten dann besonders schön.


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt