weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie schaffe ich die Trennung?

468 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehung, Streit, Ausziehen

Wie schaffe ich die Trennung?

16.05.2018 um 17:59
EvilParasit schrieb:Warum habt ihr nicht zummindest einen Hund weggeben?
Einer der Hunde scheint weder dir noch ihm wichtig zu sein.
Wenn nicht gleich beide ...

Hatte er die Hunde schon vor eurer Beziehung ?
Hattest du deine Katze vor der Beziehung ?
Das tut doch hier nichts zur Sache
und auch @MrsEvilParasit
das wird respektlos.
Mit einem behinderten Teenager umzugehen ist nicht einfach. Wir kennen hier nur Bruchstücke, und über Jemanden so hart zu urteilen steht uns nicht zu.


melden
Anzeige

Wie schaffe ich die Trennung?

16.05.2018 um 18:01
@EvilParasit
Außerdem hat sie das geschrieben: Katze brachte sie mit, die Hunde er.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 08:10
Die persönlichen Angriffe enden jetzt.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 09:46
Ich finde auch @evaline hier als "Opfer" hin zu stellen und sie in dieser Rolle noch zu bestärken, geht entschieden zu weit.

Anstatt sich durch (teilweise haltlose) Drohungen und emotionale Erpressung einschüchtern zu lassen, sollte sie ihre Rechte wahrnehmen und geltend machen. Sie sollte schleunigst einen Anwalt oder eine Rechtsberatungsstelle aufsuchen, könnte sich an "Pro Familia" wenden...sollte jede Hilfe annehmen die sie in ihrer Situation bekommen kann und sich kompetent beraten lassen.

Die Mutter kann ihr nicht so ohne Weiteres die Tochter entziehen und diese in ihrer Wohnung (gegen deren Willen) festhalten, auch wenn (oder gerade weil) sie mit dem Jugendamt zusammen arbeitet. Sie würde sich strafbar machen!

Auch bezüglich der restlichen, beim Ex verbliebenen Sachen, sollte sie sich rechtlich beraten lassen. Es bringt nichts dort mit der Polizei oder sonstwem aufzukreuzen. Wenn der niemand auf sein Grundstück oder in die Wohnung lassen will, ist das sein gutes Recht! Selbst der Polizei sind da die "Hände gebunden",solange nicht der Verdacht einer schweren Straftat besteht oder keine Anordnung vom Gericht vorliegt.
Da einfach rein zu marschieren wäre Hausfriedensbruch!

Ich würde daher dringend raten wirklich kompetente Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen, anstatt sich auf (sicher gut gemeinte) Ratschläge von Laien mit "Halbwissen" zu verlassen!


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 10:06
Rumpelstein schrieb:bringt nichts dort mit der Polizei oder sonstwem aufzukreuzen. Wenn der niemand auf sein Grundstück oder in die Wohnung lassen will, ist das sein gutes Recht!
Selbst wenn er ihr Eigentum unterschlägt?


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 10:12
@Lemniskate

Selbst wenn er ihr Eigentum unterschlägt,und die Sachen nicht freiwillig heraus gibt, muss sie den Rechtsweg bestreiten und Anzeige erstatten und notfalls auf Herausgabe klagen.
Deshalb ist ja Rechtsberatung so wichtig! (Ich weiß dies aus eigener Erfahrung.)


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 10:14
Lemniskate schrieb:Selbst wenn er ihr Eigentum unterschlägt?
Und sie dort gemeldet ist?


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 10:16
@pinkpony
@Rumpelstein
Hm, Ok ...klingt richtig.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 10:32
@Lemniskate
Ich stimmte dir eigentlich zu.
Wenn sie dort noch gemeldet ist, wird sie doch auch das Recht haben,mindestens in Begleitung der Polizei, ihre Sachen zu holen.


@evaline wie ist denn der aktuelle Stand? Ich hoffe, du bist jetzt nicht abgeschreckt durch die kritischen Stimmen gestern.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 12:05
Um sicher Recht zu tun, braucht man sehr wenig vom Recht zu wissen. Allein, um sicher Unrecht zu tun, muß man die Rechte studiert haben. (Georg Christoph Lichtenberg 1742 - 1799 dt. Physiker und Schriftsteller)

Ja Rechtsberatung ist schon wichtig. Aber auch oft ernüchternd, und teuer. Aber hier sind, so wie ich das beurteilen kann, mit den spärlichen Informationen, doch überhaupt noch nicht andere Möglichkeiten ausgeschöpft worden.
Ist doch verständlich, wenn auch nicht angenehm, dass er Drohgebärden macht. Das ist doch alles auch noch sehr frisch, der muss sich doch auch erstmal in seiner Situation finden. Ich erinnere nochmal, dass wir hier nur eine Seite der Geschichte kennen, und bitte von Vorverurteilungen abzusehen. Direkt ein Opfer-Täter Schema nach Bauchgefühl zu entwerfen ist natürlich einfacher. Die TE hat das alles schon vorher geplant, konnte ja auch wichtige Dinge schon mitnehmen. Wir wissen z.B. nichts, rein gar nichts zu den finanziellen Verhältnissen der beiden, -geht uns auch nichts an. Diese Aussage einfach mal wirken lassen, bevor ihr mich mit Wattebällchen beschmeisst.

Dort sind doch überhaupt noch keine Möglichkeiten ausgeschöpft worden, das anderns zu regeln. Haben die Partner in 5 Jahren Partnerschaft niemanden, der da eine Art Vermittlung übernehmen kann. Nachbarn, Freunde Arbeitskollegen. Und immer die Rufe nach der Polizei (ausdrücklich nicht von TE, sondern von anderen Teilnehmern) , das zeigt mir doch, wie wenig bereit der Einzelne ist, Eigenverantwortung zu übernehmen, für sein Handeln . Ich kann doch nicht auf französisch verschwinden, vieles zurück lassen, und dann erwarten, dass die Polizei, mich eskortiert, wenn ich meine Sachen da rausholen will.
farinurlaub schrieb:Das Kind ist weder bei der Mutter noch bei der Oma gefährdet, es ist schon schlimm genug. Aber noch staatliche Institutionen, die ihr einmal angelaufenes Programm durcdhziehen müssen, sind hier nicht hilfreich.
Ich bin auch sehr zurückhaltend, was staatliche Institutionen betrifft. Aber nicht, weil ich ihnen Machtmissbrauch unterstelle, sondern weil ich lieber selbst für mich und andere Verantwortung übernehme. Die Polizei z.B. hat ja nicht nur die Aufgabe der Strafverfolgung, sie übernimmt auch viele andere Aufgaben. Und so ist es auch mit dem Jugendamt. Auch dieses entzieht nicht nur Sorgerechte, sondern hat noch andere wichtige Aufgaben, leider. ( Und nein, ich bin nicht beim Jugendamt beschäftigt! ) Es ist ja nicht auszuschließen, daß das Jugendamt bei der TE und Tochter schon einmal involviert war.
tonnenfieber schrieb:Ihre Mutter macht betreute Umgänge fürs Jugendamt und keiner traut sich da was zu fragen.
Dieser, mein Satz, ist wohl von einigen völlig falsch verstanden worden. Ich wollte damit nicht zum Ausdruck bringen, dass ehrenamtliche Helfer beim Jugendamt, die z.B. begleitenden Umgang betreuen, machen können was sie wollen, und außerhalb des Rechts stehen.

Ihre Mutter macht betreute Umgänge fürs Jugendamt, und ich bin erstaunt und stelle mir Fragen.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 12:19
Natürlich entzieht kein Jugendamt das Sorgerecht, das machen Gerichte.

Aber das Verfahren wird von Jugendämtern eingeleitet.

Wattebällchen wieder einpacken, bitte die Ungenauigkeit zu entschuldigen.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 12:45
Kam ja schon lang nichts mehr von Evaline ...


Jugendamt würde ich nicht einschalten.

Frage ist, als ob die Mutti jetzt erst so in Erscheinung tritt...?! Muss doch vorher schon bekannt gewesen sein, dass sie sich dem Kind zu sehr annimmt. Da sie selber irgendwas mit dem Kinderschutzbund etc. zutun hat, wird sie doch wohl auch wissen, dass ein behindertes Kind am besten die Mutter (Bezugsperson) braucht und nicht wie ein Ball hin und her gespielt wird.... Das finde ich etwas komisch an der ganzen Sache.

Eigentlich müssten die Eltern vollstes Verständnis für die jetzige Situation haben und Evaline unterstützen und nicht noch zusätzlich das Leben schwer machen... das ist ja voll der Thriller :D

Schick das mal nach Hollywood.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 15:50
lateral schrieb:Kam ja schon lang nichts mehr von Evaline ...
Sie war gestern Mittag das letzte mal hier. Das halte ich für ein gutes Zeichen. Vielleicht ist sie endlich tätig geworden und hat keine Zeit fürs Forum.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 16:08
lateral schrieb:Kam ja schon lang nichts mehr von Evaline ...
Beitrag von evaline, Seite 19

Doch!


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 16:52
IMG-20180505-WA0000
Rumpelstein schrieb:Ich finde auch @evaline hier als "Opfer" hin zu stellen und sie in dieser Rolle noch zu bestärken, geht entschieden zu weit.
Mein Kommentare, die gelöscht wurden, sind glaube ich, falsch interpretiert worden?
Versuche es nochmal.
Wenn @evaline sich als Opfer fühlt, was ja auch aus durch ihre Schilderungen bestätigt wird, ist es nicht unbedingt fördernd, sie darin zu unterstützen?
Darum fand ich Kritik und Hinterfragung ihrer Situation schon wichtig, um bei ihr eine Stärke und Reflexion ihrer Situation entwickeln zu können?


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 17:11
Alari schrieb:Ich muss zugeben dass mich dieses sich wiederholende Muster an der ganzen Geschichte zweifeln laesst.
becky schrieb:Nicht unbedingt. Es könnte auch die Antwort zu der Frage sein, wieso sich @evaline das Verhalten ihres Ex hat gefallen lassen: sie kannte es schon von ihren eigenen Eltern (oder zumindest einem Elternteil).
Den Gedanken hatte ich auch - in der Kindheit körperlich misshandelte Menschen gehen häufig später Beziehungen ein, in denen körperliche Gewalt herrscht, weil es das ist, was sie "gelernt" haben. Ich wünsche @evaline, dass sie eine gute Lösung findet für die akute Situation und danach die Ruhe und Kraft findet, sich Hilfe zu holen, um das Erlebte zu verarbeiten.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

17.05.2018 um 19:10
lateral schrieb:Frage ist, als ob die Mutti jetzt erst so in Erscheinung tritt...?! Muss doch vorher schon bekannt gewesen sein, dass sie sich dem Kind zu sehr annimmt. Da sie selber irgendwas mit dem Kinderschutzbund etc. zutun hat, wird sie doch wohl auch wissen, dass ein behindertes Kind am besten die Mutter (Bezugsperson) braucht und nicht wie ein Ball hin und her gespielt wird.... Das finde ich etwas komisch an der ganzen Sache
Warum setzt sich die Mutter von @evaline erst jetzt für ihr Enkelkind ein?

Ich finde, die Mutter lehnt sich viel zu weit aus dem Fenster?
Ich denke mal, die "Zustände" und was evaline und ihre Tochter bei dem Mann erlebt haben, waren ihren Eltern bekannt.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

18.05.2018 um 20:13
@evaline

wäre schön, wenn du dich mal wieder melden würdest, wie deine Situation ist.
Wir haben mit dir gelitten und es wäre fair von dir, uns es mitzuteilen?


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

18.05.2018 um 21:28
@AgathaChristo
Mach dir keine sorgen oder unnötig Gedanken über eine dir fremde Person die sich lediglich in einem Forum ihrem ärger Luft gemacht hat.
Fair wäre, wenn du das akzeptieren würdest, das sie online kommt wann Sie es möchte.
Und wenn sie garnicht mehr on kommt ist das auch ok.


melden
Anzeige

Wie schaffe ich die Trennung?

18.05.2018 um 22:22
Zumindest ist es gesünder, sich nicht zu tief in anderer Leute Probleme reinzuhängen.
Zu viele Erwartungen bergen zu viele Enttäuschungen. :-)


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden