Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

603 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesundheit, Ernährung, Fett, Bauch, Beine, PO, Lifehacks

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

11.02.2020 um 13:38
@gruselich
Zitat von gruselich
gruselich
schrieb am 16.01.2020:
Gewicht verloren, durch den Stress
Menno, diesen stress will ich auch mal. :D



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

11.02.2020 um 14:12
Zitat von off-peak
off-peak
schrieb:
diesen stress will ich auch mal.
Ich glaube, das willst du nicht!



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

12.02.2020 um 15:26
Man sieht, dass du dich wohl fühlst. Glückwunsch zu deinem Erfolg!



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

21.03.2020 um 19:47
Hallo miteinander, alle die aus gegebenen Umstaenden den ultimativen lifestyle change durchmachen! Und auch Hallo an alle, die sowieso schon als isolierter, introvertierter Mensch gelebt haben... Ausschlafen ist auf jeden Fall ein grosser Luxus.
Ich hoffe,es geht allen weitestgehend gut!

Eine Auswirkung der Krise und dem entschleunigtem Leben zuhause scheint eine allgemeine Lust zum Schlemmen und permanenten snacken zu sein. Oder auch Frustessen. Also von wegen, dass die Leute nur am essen sind, den ganzen Tag lang. Wie seht ihr das?
Ich wollte gerne mal eine Gedankenanstoss geben an diejenige, die sich jetzt eventuell versucht fuehlen durch uebervolle Vorratsberge sich dem Hamsterei-fressen hinzugeben und auch denjenigen, die eben jetzt vielleicht als Stressreaktion und aus emotionalen Gruenden zuviel essen.

Mein Plan ist, diese (vielleicht lange) Zeit bewusst zu nutzen. Wie seht ihr diese Zeit, was tut ihr in dieser Zeit, im Hinblick auf Ernaehrung?
Also ich heute mal in den Spiegel geschaut und mal in meinen Koerper reingefuehlt. Er hat viel mitgemacht, in letzter Zeit... ich habe kaum Sport getrieben, ausser dem kontinuierlichen Fahrrad fahren. Mit dem Intervall Fasten geht es routiniert weiter, ich bin da jetzt zwei Jahre lang dabei und die 16-18 Stunden fallen mir nicht schwer. Was mir schwerfaellt, ist das Kaloriendefizit.

Ich moechte bis Mittwoch ein kleines Kalorien-Defizit halten, wenn jemand sich angesprochen fuehlt, kann er/sie ja gerne mitmachen. Dies will ich persoenlich erreichen vor allem durch den Verzicht an Suessigkeiten und durch gesteigerte Bewegung, kleine workouts, dehnen und locker werden. PS: bitte, wie immer, keine Essgestoerten Leute sollten sich hier angesprochen fuehlen.
Screenshot 2020-03-21 at 19.19.57Original anzeigen (1,5 MB)
Gruss :ghost:



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 12:51
Sehr schade, dass keiner hier mehr schreibt, fastet denn keiner mehr?!

Ich habe die letzten 8 Wochen viel erreicht und bin happy mit meiner Sommer-figur.
Habe vielleicht 3-4 Tage nicht ausgeglichen bzw. zu viel gegessen, was nicht oft ist. Ansonsten hat sich dank der vielen Freizeit alles sehr in Balance gehalten. Ich habe auch eine 48 stunden Fastenzeit gemacht, also 2 Tage bewusst nicht gegessen. Fühlte mich aber ziemlich kalt und hatte Kopfschmerzen am Ende der 48 Stunden. Meine Sucht nach Erdnussbutter habe ich besiegt. Ich denke, vor allem deswegen habe ich wahrscheinlich auch 2-3 kilo abnehmen können, ohne wirklich zu hungern.

Momentan beschäftige ich mich etwas mit dem Hara hachi bun me - 腹八分目 Prinzip.
IMG 8749 2



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 12:58
Also ich bin ja nicht wirklich Dick und bei mir kann man auch gut Rippen sehen.
Aber ich frage mich, warum du weiter abnehmen willst ?



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 13:01
Bin beim intuitivem futtern geblieben, dazu sport. Hab keine kilos verloren, sondern zugelegt, dafür umfang verloren (muskelaufbau yay ^.^) . Passe also nicht mehr wirklich in den thread, da kein IF mehr.



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 13:16
Zitat von Merkwürdiges
Merkwürdiges
schrieb:
warum du weiter abnehmen willst ?
Nee, ich bin nahezu sehr zufrieden. 60 kilo sind mein Idealgewicht, ich bin bei 63 kilo. Bin zufrieden so.

@gastric
Intuitives essen passt aber schon auch zum Thread. Denn IF ist zwar Zeit-restriktiv, aber was man dann in der Essensphase isst, ist auch wichtig. Cool, hoert sich gut an, was Du erreicht hast.



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 13:20
Zitat von gruselich
gruselich
schrieb:
Nee, ich bin nahezu sehr zufrieden. 60 kilo sind mein Idealgewicht, ich bin bei 63 kilo. Bin zufrieden so.
Ach so Sorry, dann habe ich es falsch verstanden.
Dann ist ja alles gut.



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 13:22
Zitat von gruselich
gruselich
schrieb:
Nee, ich bin nahezu sehr zufrieden. 60 kilo sind mein Idealgewicht, ich bin bei 63 kilo. Bin zufrieden so.
Wenn ich mir das Bild anschaue wäre, meiner Meinung nach, weniger fast schon zu wenig. Aber du musst dich wohlfühlen!

IF ist immer mal wieder ganz praktisch aber wie ich feststellen musste nichts für die Dauer. Da hilft es meiner Meinung nach tatsächlich nur die Essgewohnheiten umzustellen. Nach und nach haben sich meine Essgewohnheiten fast von selbst umgestellt. Praktisch ist IF dann, wenn man trotzdem mal wieder (aus welchen Gründen auch immer, manchmal gibts schwere Zeiten) über eine gewisse Zeit zuviel Süßes in sich gestopft hat. Dann kann man mit IF diese 2-5 Kilo wieder relativ leicht los werden.



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 13:29
@itsnat
Was sind denn Deine Essgewohnheiten, wenn ich mal fragen darf?

Naja, bei mir war es halt so, dass ich nie nach irgendwelchen Diäten gelebt habe und mich jeden Tag mit Schokolade hoch putschen musste, vor allem am frühen Abend war ich immer total ausgelaugt und brauchte Zucker.
Mittlerweile, durch viel kontinuierliches fasten hat sich mein Blutzucker stabilisiert. Daneben ist es natürlich auch eine Art, spätes Snacken zu vermeiden.
Zitat von itsnat
itsnat
schrieb:
Praktisch ist IF dann, wenn man trotzdem mal wieder (aus welchen Gründen auch immer, manchmal gibts schwere Zeiten) über eine gewisse Zeit zuviel Süßes in sich gestopft hat.
Ja, dem würde ich generell voll zustimmen. Wobei Erdnussbutter in meinem Fall eher zutreffend wäre, nachdem ich irgendwie auf den Geschmack gekommen war, als Effekt und Ueberbleibsel von meinen Experimenten mit Low Carb letzten Sommer.



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 13:30
Fotos und Perspektive sollten übrigens nicht unterschätzt werden, aber das kleine Bäuchlein von meinem vorherigen Post ist weg!



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 13:50
Zitat von gruselich
gruselich
schrieb:
Was sind denn Deine Essgewohnheiten, wenn ich mal fragen darf?
Ich habe früher gerne viel Fleisch und fette Wurst und alles was Süß war in mich rein gestopft. Gerne auch Fastfood. Und ich habe sehr viel gegessen. Fleisch und Wurst spielen heute nur noch eine sehr untergeordnete Rolle. Genau wie Süßes oder Fastfood. Dafür nimmt zum Beispiel Gemüse eine große Rolle ein. Ich liebe mittlerweile Gemüse. Ich esse auch nicht mehr irgendwas was mir gerade in den Sinn kommt. Ich mache mir wöchentlich einen Essensplan für die ganze Woche an den ich mich dann auch großteils halte. Dadurch dass ich nicht mehr irgendetwas in mich reinstopfe esse ich auch weniger. Ich esse mittlerweile viel Bewusster.
Ich kann die Veränderung meiner Essgewohnheiten eigentlich schwer Beschreiben. Aber sie haben sich irgendwie komplett geändert und ändern sich immer noch. Und das eigentlich ohne dass wirklich die Absicht dahinter gesteckt hätte.



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 14:09
Okay, und das ist einfach so alles ohne Anlass passiert? @itsnat

Schöne Zusammenfassung und Ergebnis. Hast Du in diesem Zusammenhang dann auch viel Gewicht verloren, oder einfach mehr Energie, Konzentrationsvermögen und weniger Fettmasse im Vergleich zu vorher?
Ich bin auch Vegetarierin zu 90% - ich esse ab und zu, so 1x - 2x pro Woche Fisch. Meistens Rollmops. Haha



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 14:11
@gruselich

Bist Du das im Foto? Egal, ich sehe da eine Magersüchtige.



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 14:15
@off-peak
Oh wow, thanks. Nee, bin nicht magersuechtig und werd's auch nicht werden.
Und auch hauptsächlich mir selbst gefallen.



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 14:16
Nur weil man Rippen sieht, ist es nicht gleich ungesund..



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 14:23
Zitat von Merkwürdiges
Merkwürdiges
schrieb:
Nur weil man Rippen sieht, ist es nicht gleich ungesund..
Das ist kein Rippen sehen, das ist bereits ein eingefallener Brustkorb. Hinzu kommt, das die TE, sie scheint es zu sein, jetzt sogar noch weiter fasten möchte.



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 14:26
@off-peak
Ich mach das inzwischen seit mehr als 2 Jahren, nachdem ich durch eine Trennung über 10 kilo abgenommen hatte. Von leicht uebergewichtig mit Speckrollen und Doppelkinn zu schlank und sportlich.

Mein Brustkorb ist schon immer ziemlich gross gewesen, auch als Kind schon. Ich kann auch lange tauchen und habe wahrscheinlich ein grosses Herz ;) und dazu brauche ich meinen Brustkorb.



melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

28.05.2020 um 15:02
@off-peak
Ein Foto kann auch täuschen, aber ähnliches dachte ich auch.
Und ich habe den leichten Eindruck das es schon fast zwanghaft ist.

Aber das vermag ich nicht wirklich zu urteilen, da das geschriebene im Thread und das Bild auch täuschen können.



melden