Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

479 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesundheit, Ernährung, Fett, Bauch, Beine, PO, Lifehacks

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

30.10.2018 um 21:54
mürbs schrieb: in diesem Punkt ein gebranntes Kind.
Auch ich hatte in jüngeren Jahren eine Magersucht kombiniert mit einer Sportsucht.
Sobald du einmal durch dieses Tal der Hölle bist, lässt du dir eben kaum ein Ernährungskonzept mehr an die Backe binden.
Okay, soweit verstehe ich das! Ich will ja auch niemanden was auf die Backe binden. Meine Idee ist und bleibt allein, die Erfahrung zu teilen und über das Thema zu diskutieren.

Wenn ich jetzt eine Esstörung dazu nehme und Vergleiche ziehe, dann könnte ich auch jetzt von meiner übergewichtigen Mutter erzählen und ihrem mittlerweile fast 40 jährigen Kampf mit den Kilos. Ihre Hunderte an Anläufen und versuchen an Gewicht zu verlieren. Mittlerweile ist läuft sie Gefahr, an Zucker zu erkranken und hat Probleme mit rücken und Knie, nimmt schon viel zu lange Schmerzmittel. Sie isst einfach viel zu viel, der Kühlschrank und die verschiedenen kühltruhen platzen. Tausend Argumente, warum sie jetzt süß und deftig essen muss. Nein... es ist traurig zu sehen, dass sie den Durchbruch nie schafft. Und so will ich niemals werden, das ist mein abschreckendes Beispiel.
Ford schrieb:Du weißt aber, dass es sehr schwer ist, sich an sowas zu halten. :D
Für die Tochter musst du auch was einlagern und da würde ich ehrlich gesagt es sehr schwer haben, die Disziplin zu halten.
Also ueber dir letzten 6 Monate habe ich das geschafft. Und ich werde das auch weiterhin schaffen, ultima ratio!
Ich schaue mir öfters mal motivierende Bildchen an. Irgendwie hilft mir das. Habe eine kleine Sprüche Sammlung. Wie der hier zB.

4F4DD472-F79C-4879-85DB-408034F81A17


melden
Anzeige

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 09:34
Finde ich schon interessant, diese ,,eine-Mahlzeit-am-Tag"-Sache.
Allerdings glaube ich, dass man sich das nicht bei jeder Aktivität leisten kann. Irgendwie muss man ja auch auf seine Kalorien kommen und genug Energie haben.

Empfohlen wird ja - für Männer? - etwa 2000 Kalorien täglich und das nur bei ganz normalen Aktivitäten. Mehr körperliche Aktivität bedeutet natürlich auch mehr Energiebedarf. Selbst wenn man sich bei einem Essen gleich 2 Pizzen oder Döner reinhaut, hat man noch immer keine 2000 Kalorien oder?

Zum Abnehmen mag das eine nette Sache sein, aber so als dauerhafte Ernährung für sehr aktive Leute und Sportler läuft das nicht, denk ich.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 10:22
Kc schrieb:Zum Abnehmen mag das eine nette Sache sein, aber so als dauerhafte Ernährung für sehr aktive Leute und Sportler läuft das nicht, denk ich.
Wenn Du Deine Tagesmahlzeit auf den Abend legst, und dieses Essen auch gut Eiweiß hat und Kohlehydrate,
reißt Du am nächsten Tag auch ohne Frühstück und Mittagessen Bäume aus und bist vor allem nicht
schlapp durch einen vollen Magen.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 11:02
Kc schrieb:Selbst wenn man sich bei einem Essen gleich 2 Pizzen oder Döner reinhaut, hat man noch immer keine 2000 Kalorien oder?
Ein döner hat ca. 700-1000kcal. Eine simple margherita pizza liegt auch bereits bei ca 800kcal. Kommt dann noch salami druff, liegen wir bei 850kcal und das sind eher kleine dinger von 350g. Das ist ja nichteinmal was fürn hohlen zahn. Das mal 2 und dazu noch nen glas cola, fertig haste deine 2000kcal. Das geht schneller, als man glaubt. Vor einigen wochen habe ich spaßeshalber auch mal meine mahlzeiten wirklich aufs gramm genau notiert und getrackt und ich komme ohne großartige kalorienhaltige geschichten wie fleisch oder milchprodukte dennoch, aufgeteilt auf zwei mahlzeiten, auf insg. 1900kcal am tag. Dabei ist gerade mal eine flasche fritz cola, ansonsten getreide, gemüse, nüsse, säfte und obst. Man unterschätzt sehr schnell, wieviel kcal man eigentlich am tag so futtert. Ohne regelmäßigen sport würde ich aufgehen wie ein hefekloß oder aber müsste säfte und cola streichen :D


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 11:22
Wie ich schon schrieb: Ich nehme nur drei Mahlzeiten innerhalb von 10 Stunden zu mir. 14 Stunden gibt es nichts. Es funktioniert, ich leide keine Hunger, meine Erkrankung hat sich sehr gebessert und ich habe 22 Kilo abgenommen. Ich habe das von meiner Ärztin verordnet bekommen. Dachte auch, ich schaffe das nicht. Aber es ging von Anfang an leicht ich lebe sehr gut so. Muss das für den Rest meines Lebens einhalten - aber ich habe kein Problem damit.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 12:31
@gruselich
Zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zu Deiner neuen Figur.
Ja, das möchte man gerne halten.

Auch ich esse schon lange nur mehr zwei Mahlzeiten.
Wenn ich arbeite, mache ich mir gleich nach 06:00 Uhr in der Firma mein Frühstück. Das besteht aus einer Tasse grünen Tee und vier runden Dinkelwaffeln mit Margarine (die Fettärmste, die ich im Handel finde).
Um ca. 11:30 Uhr esse ich meine Jause (die macht mir jeden Morgen mein Partner):
Etwas fettarmer Trockenwurst (in ganz dünne Scheiben geschnitten), eine kleine Scheibe Bauernbrot, Obst und Gemüse nach Saison – alles vom Bauernmarkt und in kleine Stücke geschnitten. Als Nachtisch ein Stück Pocket Coffee
Daheim esse ich nichts mehr oder maximal ein kleines Stück Obst.

Wenn ich daheim bin ist das Frühstück ähnlich: die vier Dinkelwaffeln mit Margarine, nur hier zusätzlich mit selbstgemachter Marmelade und daheim trinke ich eine Tasse Kaffee mit einem Schuss Milch dazu.
Als Mittagessen esse ich das, was mein Partner frisch kocht (er kocht nur kalorienarm)

Hungrig bin ich zwar trotzdem fast immer, aber ich kann mein Gewicht nur halten indem ich nichts zusätzliches esse. Meine Figur ist mir heilig, deshalb halte ich es durch - auch Du bist eine starke Frau deshalb wirst Du es sicher auch durchziehen!


melden
Macfo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 12:48
Bundesferkel schrieb:Wenn Du Deine Tagesmahlzeit auf den Abend legst, und dieses Essen auch gut Eiweiß hat und Kohlehydrate,
reißt Du am nächsten Tag auch ohne Frühstück und Mittagessen Bäume aus und bist vor allem nicht
schlapp durch einen vollen Magen.
Für mich gilt das nicht. Ich nage dir Mittags um zwei die Fensterrahmen an.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 13:14
FerneZukunft schrieb:Hungrig bin ich zwar trotzdem fast immer, aber ich kann mein Gewicht nur halten indem ich nichts zusätzliches esse.
Du steckst ja auch mittendrin im teufelskreis. Der stoffwechsel passt sich den zugeführten kalorien an. Führt man wenig zu, wird er notgedrungen langsamer. Das merkt er sich ne weile und steckt jedes bisschen mehr in die reserve. Selbtsverursachtes dauerhungern und anstelle vlt evt täglich ein bisschen sport einzubauen (und sei es nur ne halbe stunde zu hause), hungert man lieber weiter und klopft sich fürs durchhalten noch auf die schulter. Gesund ist das nicht, aber wenns spaß macht.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 13:25
gastric schrieb:täglich ein bisschen sport einzubauen
Ich tanze jeden Tag mindestens eine 3/4 Stunde Techno - oft länger.

Ich weiß, es ist ein Teufelskreis, aber ich fühle mich nur so wohl.

Ich möchte auch im hohen alter eine Figur wie Uschi Glas, Dagmar Koller oder Anja Kruse haben - wobei Letztere mittlerweile etwas zugenommen hat. Ich weiß zwar nicht, wie alt diese drei Damen sind, aber mindestens 30 Jahre älter als ich - vorbildhaft!


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 13:26
@gastric
@Bundesferkel

Die Behauptung ist doch, dass eine Mahlzeit täglich völlig ausreichen würde. Aber die empfohlenen Kalorienzahlen bei einer Mahlzeit könnte man nur erreichen durch solche Sachen wie mehrfach Döner oder Pizza. Doch wer hat denn so einen riesigen Magen, dass er sich zwei Pizzen oder Döner auf einmal reinzieht?

Also der Durchnittstyp oder die Durchschnittsfrau bestimmt nicht. Demnach hat man ständig ein Defizit, schon ohne sich groß zu bewegen.
Mit körperlicher Arbeit oder Sport läuft das aus meiner Sicht nicht, nur einmal täglich was zu essen.
Nur Salat reicht jedenfalls nicht.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 13:31
Generell sollte man übrigens auch nicht zu viel Angst vor fetthaltigen Lebensmitteln haben.

,,Fettreduziert...low-fat...fettfrei..." usw., das sind Marketinggags. Was man unterscheiden muss, sind gesunde Fettsäuren und weniger gesunde Fette. Aus Oliven, Nüssen oder Erdnüssen bekommt man gesunde Sorten an Fett. Was man BRAUCHT, um gesund zu sein. Auch, wenn man gerne schlank sein möchte, bloß nicht diese ,,iss nur eine Sache"-Diäten oder Ernährungsphilosophien machen.
Insgesamt weniger essen, viel Sport machen oder viel körperlich arbeiten ist wichtiger.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 13:43
@FerneZukunft
Muskelaufbau ist das stichwort. Du musst nicht wie die weltmeisterin im bodybuilding aussehen, aber muskeln haben mehrere vorteile. Zum einen sind sie weniger voluminös als fett, zum anderen verbrauchen sie mehr energie. Mehr muskulatur = höherer grundumsatz = mehr essen ohne zunahme. Es sei denn natürlich du willst eher wie ein klappergestell aussehen, als wie ein gesunder mensch.

Ob du allerdings mit deiner aktuellen ernährung das alter von uschi glas erreichst, bleibt abzuwarten.
@Kc
Kc schrieb:Aber die empfohlenen Kalorienzahlen bei einer Mahlzeit könnte man nur erreichen durch solche Sachen wie mehrfach Döner oder Pizza. Doch wer hat denn so einen riesigen Magen, dass er sich zwei Pizzen oder Döner auf einmal reinzieht?
Nein kann man nicht. Kleines beispiel?

up 4ff404e11f96 IMG 20180602 170854 1

Das auf diesem bild hat ü1000kcal. Das liegt unter anderem an der mandelmussoße. Pack da noch fleisch dazu und zum nachtisch was entsprechend kalorienhaltigeres, als diesen mandelmilch"joghurt" und du kommst auf knappe 2000kcal. Dann noch nen glas saft statt wasser und schwupps ziel erreicht. Ich sagte bereits unterschätze den kaloriengehalt von lebensmitteln und mahlzeiten nicht. Es ist gar nicht so schwer mit nur einer mahlzeit auf seine gesamtbilanz zu kommen. Man muss seine mahlzeit nur entsprechend planen und zusammenstellen. Das ist bei solch einer ernährung tatsächlich das A und O. Es ist nicht unmöglich, nichteinmal zwangsläufig ungesund.

Edit: und ganz ehrlich.... 2 TK-pizzen sind doch nüscht, da futtern einige meiner bekannte ohne probleme drei und beschweren sich immernoch, dass sie ein bisschen hunger hätten. Und nein die wiegen tatsächlich keine 200kg.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 13:50
@gastric

Krass. Dann hab ich wohl doch einen ziemlich zahmen Appetit :D
Sieht btw. echt lecker aus.

Trotzdem halte ich es für besser, mehrfach zu essen, wenn man die Möglichkeit hat, statt nur einmal auf einen Schlag alles in sich reinzuschaufeln.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 13:53
FerneZukunft schrieb:Hungrig bin ich zwar trotzdem fast immer, aber ich kann mein Gewicht nur halten indem ich nichts zusätzliches esse. Meine Figur ist mir heilig, deshalb halte ich es durch - auch Du bist eine starke Frau deshalb wirst Du es sicher auch durchziehen!
Und genau das ist der Punkt, den ich angesprochen habe. Wenn man mal auf eine Mahlzeit verzichtet, weil es anders nicht geht oder man keinen Hunger verspürt, ist das vollkommen okay und garantiert nicht unbedenklich. Wenn man nur 2 Mal am Tag Hunger hat, dann soll man eben nur zweimal am Tag essen, solange die Nährstoffe und Kalorienzahl stimmen.

Wenn man sich aber durch das Nicht-Einnehmen von Nahrung selbst geißelt, obwohl der Körper einen Mangel signalisiert, dann ist das sich selbst gegenüber grob fahrlässig.

Ich wünsche dir, dass du da irgendwie einen Weg hinaus findest. Dein Stoffwechsel scheint richtig böse im Popo zu sein. Das kann man aber wieder hinbekommen, sofern man nicht nur an einer ansehnlichen Figur, sondern auch seiner Gesundheit interessiert ist.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 14:01
@Kc
Und ich halte es am besten so zu essen, wie es für einen selbst am besten ist. Ich kann bspw keine 3 geregelten mahlzeiten am tag zu mir nehmen. Bei frühstück, mittag und abendessen bin ich einfach 24/7 pappsatt und voll trotz insgesamt kleinerer mengen. 2 mahlzeiten und ab und zu auch mal nur eine sind für mich irgendwie ideal. Andere brauchen geregelt frühstück, mittag und abendessen und dazwischen noch kleinere snacks, um sich wohl zu fühlen. Was das angeht, sollte man auf den eigenen körper hören, aber auch ein auge auf bewegung und zugeführten kalorien und nährstoffen haben. Wenns passt und man mit einer mahlzeit klar kommt bzw sich wohler fühlt... why not.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 14:02
gastric schrieb:Es sei denn natürlich du willst eher wie ein klappergestell aussehen, als wie ein gesunder mensch.
So sehe ich nicht aus – will ich auch nicht!
Kältezeit schrieb:Wenn man sich aber durch das Nicht-Einnehmen von Nahrung selbst geißelt, obwohl der Körper einen Mangel signalisiert, dann ist das sich selbst gegenüber grob fahrlässig.
Ab und zu sündige ich sogar. Morgen zB ganz sicher: da gehen wir nach dem traditionellen Friedhofsbesuch zu den Allerheiligenstandln und essen zu Mittag. Das wird ein Knoblauchlangos und danach eine Schokobanane. Trinken werde ich ein Glas Himbeersturm (ist zwar absolut nicht meines, aber für Glühwein ist es mir zu warm).
Das machen wir jedes Jahr und treffen dort Bekannte.

Dann heißt es aber die nächsten Tage wieder: mein strenges Essenprogramm.
gastric schrieb:Ob du allerdings mit deiner aktuellen ernährung das alter von uschi glas erreichst, bleibt abzuwarten.
Ich habe vor, mindestens 100 zu werden und was ich will, setze ich auch durch.

Nur eine Mahlzeit pro Tag wäre mir zu wenig – da würde es mir schwindlig werden. Zwei passen genau (+ Ausnahmen zu besonderen Anlässen wie oben beschrieben)


melden
Macfo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 14:05
FerneZukunft schrieb:Ich weiß, es ist ein Teufelskreis, aber ich fühle mich nur so wohl.
Ohne dir zu nahe treten zu wollen, DAS klingt nun echt bedenklich.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 14:11
Macfo schrieb:Ohne dir zu nahe treten zu wollen, DAS klingt nun echt bedenklich.
Nein, ich bin nicht magersüchtig! Ich bin zwar dünn, aber nicht abgehungert. Am Bauch ist sogar etwas Fett – mein Speicher für Notfälle.


melden
Macfo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 14:19
@FerneZukunft
Deine Figur etc. kann ich ja gar nicht beurteilen, inwiefern Du magersuchtig oder auf dem Weg dort hin bist auch nicht, da wollte ich dir nichts unterstellen.

Die Aussage: ich weiß das es ein Teufelskreis ist, fühle mich so aber wohl, die macht mir sorgen


melden
Anzeige

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

31.10.2018 um 14:27
Macfo schrieb:ich weiß das es ein Teufelskreis ist, fühle mich so aber wohl, die macht mir sorgen
Das Wort „Teufelskreis" klingt wirklich etwas zu hart. Nein, Sorgen braucht sich um mich niemand machen.
Wie Du oben lesen kannst, gibt es ja Ausnahmen, wo auch ich fette Sachen esse.


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anita Berber6 Beiträge