Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

158 Beiträge, Schlüsselwörter: Krank, Menschlichkeit, Psycho, Gesund, Psychopath

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 16:59
@Lisa1994
Sorry, ich hätte das ausführlicher erklären sollen.
Die Diskussion mit DIR finde ich in diesem Fall sinnlos, weil du den Begriff "Psychopath" nicht wirklich verstehst, aber fälschlicherweise gleichzeitig davon überzeugt bist es besser zu wissen.


melden
Anzeige
Lisa1994
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:00
@bettman
Natürlich ist das angeboren und ich selbst werte einen Mensch nicht nach schlecht oder gut. Schlecht, gut, neutral etc. ist doch alles relativ.


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:01
Pallas schrieb:Naja, nicht böse sein, aber wer sich durch Gestik oder Mimik unterdrücken lässt, dem ist nicht zu helfen.
man kann dann aber immer noch eine tiefen psyhologen besuchen, der weiss zwar dan auch nicht um es geht. denn blokaden feststellen durch bestimmte aktivitätewn oder nachweise haben die im studium nicht gelernt , aber der arzt weiß es dauert lange und man braucht viele termine :D


melden

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:01
@Lisa1994
Lisa1994 schrieb:Und wenn du eine halbwegs normale Auffassungsgabe hast, könnte man auch dich durch Mimik und Gestik unterdrücken. Ok, mag vielleicht sein, dass du dich nicht unterdrückt fühlst, aber dir sollte dann schon bewusst sein, dass jemand anderes gerade versucht, dich zu unterdrücken.
Aber man wird unterdrückt, z.B. bestimmt jemand anderer über dein Leben, verbietet dir Dinge, kontrolliert quasi dein Leben - oder es ist nicht so.
Lisa1994 schrieb:Wenn du diese Diskussion sinnlos findest, dann verschwinde doch bitte.
Wahrlich charmant ^^


melden
Lisa1994
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:01
@Areela
Und woran machst du das fest?


melden

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:03
Lisa1994 schrieb:Natürlich ist das angeboren und ich selbst werte einen Mensch nicht nach schlecht oder gut.
Dann wiedersprichst du dir aber gehörig selber:
Lisa1994 schrieb:Jeden Psychopathen könnte man als Ar***loch bezeichnen


melden

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:03
Lisa1994 schrieb:Und woran machst du das fest?
Vielleicht kann ich das "spüren" ;) :D


melden
Lisa1994
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:04
@bettman
Ja, weil er mich und viele andere Menschen zerstören könnte. Aber deswegen würde ich ihn weder als gut noch als schlecht bewerten. Er kann ja nix dafür.


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:04
Pallas schrieb:Lisa1994 schrieb:
Wenn du diese Diskussion sinnlos findest, dann verschwinde doch bitte.
Wahrlich charmant ^^
das geht andes. wenn du dich im inneren durch ihre posts unterdrückt fühlst dann fragst du sie nicht, und du gibtst ihr nicht zu denken, das ist ihre aufgabe, du musst lediglich sagen, das dir das nicht gefällt und ende. bzw so wehrt man sich gegen unterdrükung


melden
Lisa1994
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:06
@Areela
Ok, sehr originell. ;)


melden

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:06
Lisa1994 schrieb:Und woran machst du das fest?
https://www.netdoktor.de/krankheiten/dissoziale-persoenlichkeitsstoerung/psychopathie/

Hier sind einige Beispiele aufgelistet, wie so ein Psychopath "tickt".
CriticalRush schrieb:das geht andes. wenn du dich im inneren durch ihre posts unterdrückt fühlst dann fragst du sie nicht, und du gibtst ihr nicht zu denken, das ist ihre aufgabe, du musst lediglich sagen, das dir das nicht gefällt und ende.
Ich fühle mich eher amüsiert.


melden
Lisa1994
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:10
@Pallas
Ich könnte dir auch erklären, wie das Gehirn neurochemisch bei einem Psychopathen arbeitet. Aber ich weiß nicht, ob du dich mit der Anatomie des Gehirns auskennst.


melden

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:11
@Lisa1994
Na, dann schieß mal los.


melden
Lisa1994
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:14
Mein Akku ist leer.


melden
Lisa1994
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:14
Also später dann.


melden

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:15
Ich wäre euch dankbar, wenn ihr die Einzeiler sein lasst und gehaltvollere Beiträge schreibt.
Und der Userbezug endet nun auch.

Wenn ihr brav seid, dann lege ich beim Weihnachtsmann auch ein gutes Wort für euch ein.


melden

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:19
@Lisa1994

@satansschuh


Da bin ich ehrlich gesagt auch neugierig.

https://www.spektrum.de/video/ein-psychopathisches-gehirn/1469667
Entgegen landläufiger Meinung können Psychopathen nämlich durchaus moralisch richtig und falsch unterscheiden. Was ihnen vor allem fehlt, ist Mitgefühl, Reue und ein Schuldbewusstsein. Hare selbst ist anders als Fallon darum skeptisch in Bezug auf die Aussagekraft der Hirnscanbilder von Psychopathen. Denn die Unterschiede zwischen Psychopathen und "normalen" Menschen, die sich darauf finden, seien teilweise minimal.


melden

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 17:44
ist halt jeder mensch anders ... und DEN psychopathen gibt es eh nicht ... genausowenig DEN normalen ... man kann nur von tendenzen sprechen.

sagen wir die einen sind etwas psychopathischer als die anderen :D


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 18:18
Dr.Manhattan schrieb:ich hätte den thread breiter anlegen sollen

mich interessiert auch euer umgang mit soziopathen und sadisten
Die Antwort ist die gleiche, auch wenn man die Ausgangsfrage noch weiter fasst: Wie geht ihr mit Menschen um, die euch (aus welchen Gründen auch immer) unangenehm sind:

Meiden, aktiv aus dem Weg gehen, Kontaktpunkte und Interaktion auf ein absolutes Minimum reduzieren.


melden
Anzeige
Lisa1994
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht ihr mit Psychopathen um?

13.12.2018 um 18:44
Ich erkläre jetzt nur mal die neurochemischen Vorgänge; das Anatomische lasse ich jetzt mal weg:

- Dopamin:
Die Dopamin-Rezeptoren vom Typ D2 und D4 sind im Belohnungssystem überempfindlich; zudem sind die Dopamin-Rezeptoren vom Typ D2 (short) unterempfindlich, dadurch entfällt der Mechanismus, bei dem das Dopamin seine eigene Ausschüttung hemmt. Die Dopamin-Rezeptoren vom Typ D1 und D5 können im präfrontalern Kortex unterempfindlich sein. Das spielt auch eine große Rolle bei der Impulskontrolle. Das erklärt auch, warum Psychopathen sehr empfindlich auf dopaminerge Drogen (Amphetamin, Methylphenidat, Kokain) reagieren.

- Serotonin:
Bei Psychopathie besteht ein allgemeiner Serotoninmangel im Gehirn. Der Serotonin-Rezeptor 5-HT1B ist unterempfindlich gegenüber Serotonin. Er spielt eine Rolle bei der Kontrolle von impulsiver Aggression. Ebenso ist der 5-HT2A-Rezeptor unterempfindlich; im Gegensatz zum Serotonin-Rezeptor 5-HT1B spielt dieser aber eher eine Rolle bei körperlicher Aggressivität. Die Monoaminoxidase A ist genetisch bedingt funktionsunfähig. Diese sorgt normalerweise für die Verstoffwechselung von Serotonin. Sie steht im Zusammenhang mit Hypersexualität.

- Oxytocin:
Auch bei Oxytocin besteht ein allgemeiner Mangel. Die Oxytocin-Rezeptoren sind unterempfindlich. Zu hohe Oxytocinspiegel können allerdings Aggressionen verstärken, vor allem Neidverhalten aus einer größeren Gruppe heraus.

- Cortisol:
Cortisol ist einer von vielen Gegenspielern von Testosteron. Es besteht ein Ungleichgewicht zwischen Cortisol und Testosteron; Cortisolmangel und Testosteronüberschuss. Dies erklärt die hohe Stresstoleranz von Psychopathen.

- Dynorphin
Dynorphin ist ein Gegenspieler des Dopamins. Durch die Bindung des Dynorphins an Kappa-Opioid-Rezeptoren wird die Dopaminausschüttung im Belohnungssystem vermindert. Dieser Mechanismus greift bei Psychopathen nicht, da sie einen Dynorphinmangel haben oder aber zu unterentwickelte Kappa-Opioid-Rezeptoren.


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Warum nehme ich zu?134 Beiträge