Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

1.105 Beiträge, Schlüsselwörter: Missbrauch, Michael Jackson, Neverland
Corinne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

30.04.2019 um 18:50
Interested schrieb:Diese schweren Anschuldigungen tätigst Du übrigens auch hier!
Was für schwere Anschuldigungen?


melden
Anzeige

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

30.04.2019 um 19:53
Corinne schrieb:Ich habe alle Gerichtsurteile gelesen, die links, die ihr hier reingestellt habt.
Das kann man kaum glauben und für bare Münze nehmen.
Corinne schrieb:Es sind für mich einfach zu viele Jungs in Neverland ein und ausgegangen, zu vieles ist geschehen, um es einfach so zu verwerfen, all das was an die Öffentlichkeit gelangt ist, zu viele Prozesse, die Geldabfindungen an die mutmasslichen Opfer dubios. Ebenso MJ Verhältnis zu den Jungs damals, das alles finde ich seltsam und da bleibt ein ungutes Gefühl zurück. Das ist meine Meinung.
Denn hättest Du gelesen UND verstanden, dann würdest Du nicht (na ja, eigentlich wie immer und wie gehabt) wie ne Platte mit Sprung immer und immer wieder diesen Unsinn wiederholen. Denn alles, was Du da nachlesen kannst, wird -was Deine Meinung darstellen soll, entkräftet.
Corinne schrieb:Was für schwere Anschuldigungen?
Steht dort. Du solltst die Artikel die Du selbst verlinkst schon lesen und die Dinge, die Du weiterhin behauptest, die da aus den "Medien" stammen - schon verstehen.

Das ist im Übrigen meine letzte Antwort an Dich und dabei sollten wir es auch belassen.


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

30.04.2019 um 20:53
Interested schrieb:die folgende Widmung stammt nicht von ihm!
Doch, der Text stammt von ihm und wurde von ihm selbst auf oder in das Buch geschrieben. Und dieses Zitat ist ein Beleg dafür, dass es ihn nicht darum ging, dass die Kinder in dem Buch nackt waren, sondern dass sie glücklich und fröhlich herumtoben und nach Lust und Laune spielen konnten.
Was er, wie er häufig genug auch in Interviews sagte, im gleichen Alter nicht konnte.


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

30.04.2019 um 21:09
@AlteTante

Dann revidier ich das. Ich dachte, es wäre die Widmung von Rhonda, die ihm Bücher zusandte. Werde es nachlesen.

Unabhängig davon, will diese Schwachsinnsseite ja eine bestimmte Richtung darlegen und jedes noch so so harmlose Ereignis wird der Pädophilie und des sex. Missbrauchs zugeordnet.


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

30.04.2019 um 21:11
Das mit der Fan-Widmung war das andere Buch.

Aus Michael Jacksons Text etwas Pädophiles herauszulesen, dürfte allerdings schwer sein. Schließlich war er ja auf/in seinem eigenen Buch und damit nur für ihn selbst, so wie bei einem Tagebuch.


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

30.04.2019 um 21:14
@AlteTante

Ok, vordergründig ging es um die Aussage, dass speziell diese Bücher von Pädophilen bevorzugt werden. Was glatt gelogen ist und unsinnig obendrein. Überhaupt ist diese Seite wirklich peinlich und man muss schon sehr engstirnig und voreingenommen sein, um das als bare Münze zu nehmen.

Die Leute lesen aus allem was Pädophiles und sehen in jeder Geste sex. Missbrauch, wenn sie es wollen. Eigens dafür wurde der link ja gesetzt.


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

30.04.2019 um 21:16
Interested schrieb:vordergründig ging es um die Aussage, dass speziell diese Bücher von Pädophilen bevorzugt werden.
Gerade deswegen ist Michael Jacksons Text (also Meinung) zu diesem einen Buch ja auch so interessant.


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

01.05.2019 um 10:50
Corinne schrieb:Tja so ist das Leben. Es geschehen manchmal viele Dinge zur gleichen Zeit. Da gibt's nicht nur schwarz oder weiss.

Ich habe alle Gerichtsurteile gelesen, die links, die ihr hier reingestellt habt.
Es sind für mich einfach zu viele Jungs in Neverland ein und ausgegangen, zu vieles ist geschehen, um es einfach so zu verwerfen, all das was an die Öffentlichkeit gelangt ist, zu viele Prozesse, die Geldabfindungen an die mutmasslichen Opfer dubios. Ebenso MJ Verhältnis zu den Jungs damals, das alles finde ich seltsam und da bleibt ein ungutes Gefühl zurück. Das ist meine Meinung.
Mal der Reihe nach:
Corinne schrieb:Tja so ist das Leben. Es geschehen manchmal viele Dinge zur gleichen Zeit. Da gibt's nicht nur schwarz oder weiss.
Mal wieder nur sinnfreies, off-topic-Gelaber.
Corinne schrieb:Ich habe alle Gerichtsurteile gelesen, die links, die ihr hier reingestellt habt.
Nur die Gerichtsurteile? Was ist mit den Klageschriften? Und falls Du erstere gelesen hast, hast Du diese nicht verstanden.
Woran liegt es ? Ist Dein Englisch so schlecht, oder sind es andere Verständnisprobleme?
Corinne schrieb:Es sind für mich einfach zu viele Jungs in Neverland ein und ausgegangen
Aber auch viele Mädchen und Erwachsene. Die Medien habe nur nach der ersten Anzeige von Jordan Chandler (der ja im Nachhinein zugab, dass er gelogen hat), den Fokus auf Jungen gelegt, weil es medienwirksamer war.
Wade Robson -der ja angab mindestens 100 mal von Michael missbraucht worden zu sein, war übrigens laut Aussage seiner Mutter 14 mal auf Neverland, und nur 4 mal davon war Michael anwesend, siehe dazu die Aussage vor Gericht von Joy Robson 2005, hier schon mehrfach verlinkt.
Corinne schrieb:zu vieles ist geschehen
... aber kein sexueller Missbrauch.
Corinne schrieb:zu viele Prozesse, die Geldabfindungen
2 Prozesse = viele?
1 Geldabfindung = 1 ist kein Plural.

http://www.rechentherapie.net/rechenschwaeche.html

Das Geld wurde übrigens von der Versicherung gegen den Wunsch von Michael gezahlt.
Corinne schrieb:Ebenso MJ Verhältnis zu den Jungs damals, das alles finde ich seltsam und da bleibt ein ungutes Gefühl zurück. Das ist meine Meinung.
Eine Meinung in diesem Kontext nur mit einem Gefühl zu begründen ist nicht angebracht, insofern hier ein unschuldiger Mann diffamiert wird.

Des Weiteren: Du hast immer noch nicht meine Fragen beantwortet:
.romy. schrieb:
- Wie erklärst Du Dir die nachgewiesenen Lügen von Joy und Chantal Robson?

- Wieso sind keine objektive Zeugen benannt, wie z. B. Personal der Hotels, von denen Michael angeblich gezielt verlangt hat, die Mütter (Eltern) in entfernte Zimmer, oder gar separate Etagen unterzubringen?

- Wie wahrscheinlich ist es, dass in über 10 Jahren, in denen immer wieder Missbrauchsvorwürfe Thema waren, nicht einer der ca. 100 Angestellten versucht hat, eine Minkamera oder ein Abhörwanze zu verwenden, um einen, einen einzigen eindeutigen Nachweis zu liefern?


melden
Corinne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

01.05.2019 um 12:12
Interested schrieb:Steht dort. Du solltst die Artikel die Du selbst verlinkst schon lesen und die Dinge, die Du weiterhin behauptest, die da aus den "Medien" stammen - schon verstehen.
Ich hab sie verstanden. Glauben muss ich sie deswegen nicht. Ich habe nie behauptet, dass MJ die Taten begangen hat. Es kann sein, dass er unschuldig war, kann aber auch sein, dass er ein Täter war.
Du hingegen lässt gar nicht zwei Optionen zu. Für dich sind die beiden Männer aus der Doku Lügner und MJ ist unschuldig, du hinterfragst nicht einmal kritisch. Ja, Gefühle, Emotionen und zwischen den Zeilen lesen ist eben auch wichtig finde ich.

Und, auch wenn jemand mal gelogen hat: Auch so jemand kann sexuell missbraucht worden sein. Das Eine schliesst das andere nicht aus.
Interested schrieb:Das ist im Übrigen meine letzte Antwort an Dich und dabei sollten wir es auch belassen.
Da sind wir ja ausnahmsweise mal einer Meinung.


melden
Corinne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

01.05.2019 um 12:15
.romy. schrieb:- Wieso sind keine objektive Zeugen benannt, wie z. B. Personal der Hotels, von denen Michael angeblich gezielt verlangt hat, die Mütter (Eltern) in entfernte Zimmer, oder gar separate Etagen unterzubringen?
Vielleicht ist man auf der Suche danach. Nur weil diesbezüglich noch nichts in den Medien kam, heisst es nicht, dass es keine Zeugen gibt.


melden
Corinne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

01.05.2019 um 13:30
Und seit dem O.J. Simpson Prozess vertraue ich dem Rechtssystem der USA nicht mehr so. Dort hat man ja gesehen, was viel Geld und entsprechende Anwälte bewirken können.


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

01.05.2019 um 15:14
@Corinne
schon wieder dieser fehlerhafte Vergleich. Das hatte mit Geld nix zu tun, sondern mit rassistischen und unfähigen Ermittlern und einer vollkommen dummen Staatsanwältin.


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

01.05.2019 um 16:11
Jetzt will ein Bodyguard "auspacken".
Jetzt packt sein Bodyguard aus
Die schwerwiegenden Missbrauchsvorwürfe gegen Michael Jackson, ✝50, sind nach der Enthüllungsdokumentation "Leaving Netherland" wieder lauter geworden. Nun meldet sich der Bodyguard des verstorbenen Weltstars zu Wort.

Michael Jacksons Bodyguard weist die Missbrauchsvorwürfe zurück
"Ich werde Michaels echtes Privatleben enthüllen", beteuert Michael Jacksons Ex-Bodyguard Matt Fiddes auf Instagram. Der Personenschützer hat zehn Jahre lang für Jackson gearbeitet und will ihn nun verteidigen. Unterstützung soll er dabei von seinem Kollegen Bill Whitfield, ebenfalls ein ehemaliger Bodyguard von Jacko, bekommen.
(...)
"Fakten lügen nicht, Menschen tun es"
!
https://www.gala.de/stars/news/michael-jackson--jetzt-packt-sein-bodyguard-auf-instagram-aus-22055306.html


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

01.05.2019 um 16:52
Tussinelda schrieb:
nocheinPoet schrieb:So, auch wenn es einigen nicht passt, das beschreibt genau jenes was hier auch schon mehrfach erklärt und beschrieben wurde und könnte das Verhalten beide mutmaßlicher Missbrauchsopfer aus der Dokumentation erklären. Passt nämlich recht gut dazu.
Nein, tut es nicht, denn Du sparst einfach alles aus, was nicht in die Opferrolle passt. DAS ist das Problem.
Doch es passt und ich bin nicht das Thema, glaube und meine was Du willst.


Tussinelda schrieb:Und noch etwas, kannst Du bitte korrekt verlinken? Ich kann doch nicht die ganze Quora Seite durchwursten, um womöglich das Zitat wieder zu finden. Danke
Ich hatte extra geschrieben:
nocheinPoet schrieb:Man muss nur genau schauen, dann findet sich da auch die Quelle, also bei Rex Mutero einfach unten auf "more" klicken, um seinen Beitrag im Ganzen lesen zu können.
Sicher schwer zu lesen und zu begreifen. ... Der Link und die Seite ist eben mit JS aufgebaut, man kann leider den Text von Rex nicht per Links automatisch aufklappen.


Interested schrieb:Was für eine Bullshit Seite!
Ja Deine Meinung und Du musst die Quelle nicht versuchen als solche zu diskreditieren, es ging um das Zitat des Experten Ken Lanning, der ist vom FBI und eben Experte bei Ermittlungen mit Missbrauch von Kindern, in dem Text. Dazu eine Meinung?


Interested schrieb:Wie kann man wider besseren Wissens - denn die Originaldokumente wurden von mir verlinkt - diesen Schwachsinn hier ernsthaft posten?
Eine andere Meinung und Sichtweise ist nicht gleich Schwachsinn, nicht jeder ist im MJ-Fanclub.


Interested schrieb:
Corinne schrieb:Es sind für mich einfach zu viele Jungs in Neverland ein und ausgegangen, zu vieles ist geschehen, um es einfach so zu verwerfen, all das was an die Öffentlichkeit gelangt ist, zu viele Prozesse, die Geldabfindungen an die mutmasslichen Opfer dubios. Ebenso MJ Verhältnis zu den Jungs damals, das alles finde ich seltsam und da bleibt ein ungutes Gefühl zurück. Das ist meine Meinung.
Wenn hättest Du gelesen UND verstanden, dann würdest Du nicht (na ja, eigentlich wie immer und wie gehabt) wie ne Platte mit Sprung immer und immer wieder diesen Unsinn wiederholen. Denn alles, was Du da nachlesen kannst, wird - was Deine Meinung darstellen soll, entkräftet.
Seltsam, wenn wer was gelesen und verstanden hat, muss er dann Deiner Meinung sein? Wer danach nicht Deiner Meinung ist, hat es einfach nicht verstanden? Sicher wurde nicht alles entkräftet, aber Du musst es eben richtig lesen, eventuell kannst Du es dann ja verstehen. ;)


Interested schrieb:Die Leute lesen aus allem was Pädophiles und sehen in jeder Geste sex. Missbrauch, wenn sie es wollen. Eigens dafür wurde der link ja gesetzt.
Pauschalverurteilung, wer sollen denn "die Leute" sein? Alle die nicht Deiner Meinung sind, die es nicht "verstanden" haben?

Hier kann noch ewig palavert werden, die Fakten sind dennoch klar, das Verhalten von MJ war bizarr und zu Recht hinterfragen viele Menschen darum dieses. Egal was und wie, man pennt nicht mit fremden Kindern in einem Bett.


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

01.05.2019 um 17:02
nocheinPoet schrieb:Ja Deine Meinung und Du musst die Quelle nicht versuchen als solche zu diskreditieren,
Die Quelle diskreditiert sich selbst - schon klar, dass sie Dir gefällt. Ein Tenor. Und nein, zu solchen Seiten habe ich keine Meinung, da wird ein Zusammenhang geschaffen, der nicht existiert.
nocheinPoet schrieb:nicht jeder ist im MJ-Fanclub.
Muss man auch nicht sein, um das schwachsinnig zu finden - und es ist meine Meinung.
nocheinPoet schrieb:wer sollen denn "die Leute" sein?
Alle, die auf diese schlechte Seite reinfallen und echte Dokumente negieren. ;)
nocheinPoet schrieb:die Fakten sind dennoch klar,
Genau, dass es keinen Missbrauch gab. Freut mich, dass Du nun endlich zur Einsicht gekommen bist. Hast Du es am Ende nun noch noch "verstanden" :Y: :D


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

01.05.2019 um 17:34
@nocheinPoet
Du bist auch nicht das Thema, Du interessierst mich null. Ich werde mich aber wohl auf das von Dir Geschriebene beziehen dürfen, oder? Denn nichts anderes mache ich. Genau wie Du, nur flenn ich nicht deswegen rum, weil ich fälschlicherweise annehme, ich wäre das Thema.


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

01.05.2019 um 18:10
Interested schrieb:
nocheinPoet schrieb:Ja Deine Meinung und Du musst die Quelle nicht versuchen als solche zu diskreditieren, ...
Die Quelle diskreditiert sich selbst - schon klar, dass sie Dir gefällt. Ein Tenor. Und nein, zu solchen Seiten habe ich keine Meinung, da wird ein Zusammenhang geschaffen, der nicht existiert.
Unfug, und es geht auch gar nicht um die Quelle, man findet auch bei Kritikern der Physik oft mal ein Zitat von Einstein. Es ging um die Aussage von dem Experten Ken Lanning vom FBI. Lese mal:

https://www.abusewatch.net/klanning_bio.php

Der Mann ist nun mal ein Experte und es ging um seine Aussage, die sich bisher so nicht an einer anderen Stelle finden lies, kann ja noch kommen, eventuell ist der Text aus einem Buch übernommen.


Interested schrieb:
nocheinPoet schrieb:... wer sollen denn "die Leute" sein?
Alle, die auf diese schlechte Seite reinfallen und echte Dokumente negieren. ;)
Unfug, ich bin da auch auf keine Seite reingefallen, Du musst nur den Kontext richtig erkennen, Du hängst Dich an der Seite selber aus, zu der Aussage von Ken Lanning kommt von Dir aber, oh Wunder, kein einziges Wort. Ja diese böse schlechte Quelle und alle die drauf reinfallen, ...

Es geht um die Frage nach Missbrauch, wie verhalten sich Opfer von sexuellem Missbrauch, Ken Lanning ist da Experte, hat lange in dem Bereich gearbeitet, weiß sicher mehr als Du und ich zusammen. Kann man sich doch mal ruhig ansehen, und hinterfragen, anstatt das einfach zu übergehen, und gegen die Quelle selber zu hetzten.


melden

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

01.05.2019 um 18:16

Interested schrieb:
nocheinPoet schrieb:... die Fakten sind dennoch klar, ...
Genau, dass es keinen Missbrauch gab. Freut mich, dass Du nun endlich zur Einsicht gekommen bist. Hast Du es am Ende nun noch noch "verstanden" :Y: :D
Das ist nicht witzig, sondern billig, meine Aussage aus dem Kontext zu reißen und im Sinn zu verdrehen und dann mit etwas zu ergänzen, von dem Du genau weißt, das ist nicht meine Aussage und nicht meine Meinung.

Klar, wenn man aber sachlich am Ende ist und einfach keine Argumente auf so eine Aussage fachlich findet:
nocheinPoet schrieb:... die Fakten sind dennoch klar, das Verhalten von MJ war bizarr und zu Recht hinterfragen viele Menschen darum dieses. Egal was und wie, man pennt nicht mit fremden Kindern in einem Bett.
Und vieles an seinem Verhalten passt eben zum Verhalten und Muster eines pädophilen Missbrauchstäter. Das sind einfach Fakten und Tatsachen und Indizen und die können nie nicht "widerlegt" werden.

Hat er mit kleinen Jungs gemeinsam im einem Bett geschlafen, mehrfach und immer wieder? Ja hat er!

Und ist das normal? Nein ist es nicht.

Und nein es ist eben kein Fakt, dass es keinen Missbrauch gab, Fakt ist nur, es konnte keiner nachgewiesen werden, es gab kein Urteil dazu, er gilt deswegen als unschuldig. O. J. Simson wurde auch nicht verurteilt, auch das ist kein Beleg dafür, dass er kein Täter war.

Ich weiß, das geht einigen so richtig gegen den Strich, ändert aber nichts an der Sachlage.


melden
Anzeige

Michael Jackson - Doku: Leaving Neverland

01.05.2019 um 18:24
Tussinelda schrieb:Du bist auch nicht das Thema, Du interessierst mich null. Ich werde mich aber wohl auf das von Dir Geschriebene beziehen dürfen, oder? Denn nichts anderes mache ich. Genau wie Du, nur flenn ich nicht deswegen rum, weil ich fälschlicherweise annehme, ich wäre das Thema.
Ich flenn nicht, lass das, auch das ist wieder ein Angriff und der Versuch mich zu diskreditieren und lächerlich zu machen, eben weil Du fachlich nicht punkten kannst. Schau mal das ist Deine Aussage:
Tussinelda schrieb:Nein, tut es nicht, denn Du sparst einfach alles aus, was nicht in die Opferrolle passt. DAS ist das Problem.
Und das geht nicht auf das von mir Geschriebene ein, nur auf mich, ich würde was "aussparen" und das wäre "das" Problem. Ich schrieb:
nocheinPoet schrieb:So, auch wenn es einigen nicht passt, das beschreibt genau jenes was hier auch schon mehrfach erklärt und beschrieben wurde und könnte das Verhalten beide mutmaßlicher Missbrauchsopfer aus der Dokumentation erklären. Passt nämlich recht gut dazu.
Geht und ging weiter um die Aussage von Ken Lanning und hast Du darauf Bezug genommen? Nein hast Du nicht, Du hast Dich eben nur über mich ausgelassen. Ist so, ich kann ja nichts dafür.

Versuche es doch einfach mal, also Thema war die Aussage von Ken Lanning. Bezeichnender Weise ist keiner von Euch bisher auch nur mit einem Wort auf diese Aussage eingegangen, die Quelle wurde diskreditiert, ich ebenso, ich würde ja flennen und so weiter, anstatt nun mal sachlich auf die Aussage bezug zu nehmen ...


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt