Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

359 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Menschenrechte, Kriminalfälle, Massenmord, Kriegsverbrecher
gentoo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von gentoo

Lesezeichen setzen

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

17.04.2019 um 21:47
@MarryMuffin

Die Ursachen der Tatbegehung können keine Rechtfertigung oder Entschuldigung sein, sondern höchstens eine Begründung, um das Tatmotiv der ideologischen Vernichtung von Menschen festzumachen. Ich denke Mitleid zu haben ist in dem Falle deplatziert und das hat auch nichts mit der Moralkeule zu tun. Die Täterschaft alleinig ist Gegenstand einer Aburteilung - nicht wie es dazu gekommen ist oder ob es ihm Leid tat (was ja nichtmal der Fall ist)

Du hast, jedenfalls wie ich es sehe, zwar grundlegend Recht in dem Sinne, dass gerade die Jugend vom Regime missbraucht und seelisch fast zur Gänze verkrüppelt wurde, um aus ihnen die willfährigen Täter für seinen Vernichtungsfeldzug zu formen aber das ist ein Kapitel, welches in der Gesamtschuldfrage geklärt und wofür die Täter gehängt wurden - vllt 100 oder 1000 zu wenig. Ansichtssache.

Meiner Meinung nach lohnt es sich nur deshalb nicht den Prozess wieder aufzurollen, weil er nicht doppelt für ein Kriegsverbrechen verurteilt werden kann und ihn jeder halbwegs fähige Anwalt aufgrund des hohen Alters auf Haftuntauglichkeit begutachten ließe. Ihm allerdings die Plattform zu geben und den Rechten einen weiteren Märtyrer ist Käse.


melden
Anzeige
ateravis
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

17.04.2019 um 22:08
Das man ihn nicht mehr für bereits verurteilte Taten zur Verantwortung ziehen kann ist klar - deshalb konzentriere Ich mich mal auf die aktuell im Raum stehenden Straftatbestände.

Karl M. ist zum aktuellen Zeitpunkt der Volksverhetzung beschuldigt. (UV)

Sollte es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, hoffe ich das die Staatsanwaltschaft auf die besondere Schwere der Tat(en) plädiert. Ein verurteilter Kriegsverbrecher der sich seiner Schuld bis heute nicht bewusst, noch dazu vor seiner Strafe davon gelaufen ist und dennoch solche Aussagen vor geladenem Publikum trifft ist mit voller Härte zu bestrafen.

Haftfähig ist er mit Sicherheit nicht mehr, aber die Unterbringung in einer Psychatrischen Einrichtung mit möglichem Forensischem Hintergrund ist auch in diesem Alter zumutbar. Schliesslich verbringen hier auch viele andere Straftäter in Sicherungsverwahrung ihren Lebensabend.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

17.04.2019 um 23:03
gentoo schrieb:Meiner Meinung nach lohnt es sich nur deshalb nicht den Prozess wieder aufzurollen,
Quatsch. Da soll kein Prozess wieder aufgerollt werden, sondern es steht möglicherweise einer wegen Volksverhetzung gemäß § 130 StGbB an. Vollkommen legitim und gerechtfertigt.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

17.04.2019 um 23:39
fiesta schrieb:@knopper @moric@ Orig.Nathan @Stefan1982 @tudirnix @AgathaChristo @häresie ...ALLE auf einen, könnte sich Karl M. hier nicht auch mal rechtfertigen.
Wenn er das hier versuchen dürfte wäre es für mich Zeit zu gehen.


melden
gentoo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von gentoo

Lesezeichen setzen

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

18.04.2019 um 07:17
@tudirnix

Dann sollte die Diskussion nicht dahin verschoben werden, ob jemand eines Kriegsverbrechens schuldig ist oder nicht, denn die Frage der Gerichtsbarkeit wurde schon geklärt.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

18.04.2019 um 09:33
gentoo schrieb:Dann sollte die Diskussion nicht dahin verschoben werden, ob jemand eines Kriegsverbrechens schuldig ist oder nicht, denn die Frage der Gerichtsbarkeit wurde schon geklärt.
Wird sie doch gar nicht, denn er ist ja definitiv eines Kriegsverbrechen schuldig. Er wurde dafür auch verurteilt und hat seine Beteiligung selbst nicht geleugnet. Diese Frage also steht gar nicht mehr im Raum denn er ist ein Kriegsverbrecher.


melden
gentoo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von gentoo

Lesezeichen setzen

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

18.04.2019 um 10:26
Bone02943 schrieb:Wird sie doch gar nicht
Wird sie nicht?

Dafür dass er in Frankreich schon schuldig gesprochen wurde und sich lediglich seiner Strafe entzogen hat, sind relativierende Aussagen wie "das war halt damals so" oder Moralkeule schon recht kritisch. Ebenso, dass er das Recht hätte sich dafür zu verteidigen - obwohl seine Verteidigung dahingehend belanglos ist, denn wie vorgenannt, gibt es nichtsmehr zu verteidigen. Da muss man dann halt auch nochmal darauf verweisen, dass die Schuldfrage überhaupt nicht perspektivisch zur Debatte steht. Er ist ein Kriegsverbrecher, Punkt.

Meine Aussage bezog sich einerseits auf die Aspekte der Relativierung oder der Rechtfertigungserlaubnis seinerseits und andererseits an die Aussagen ihn dafür zu inhaftieren, was juristisch nicht möglich ist. Die Frage der Volksverhetzung ist davon unberührt.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

18.04.2019 um 10:35
gentoo schrieb:Wird sie nicht?
Gut, mag sein das es Leute versuchen die Disskussion dahin zu verschieben. Aber wie du ja auch schreibst ist das völlig belanglos, da sich die Frage der Schuld gar nicht mehr stellt.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

18.04.2019 um 14:23
Eine Sache zur nicht-vollzogenen Auslieferung, da es öfter mal zur Sprache kam:
Bone02943 schrieb am 12.04.2019:Viel zu viele. Deutschland hätte ihn ja nur ausliefern brauchen, aber da ja nahezu der gesammte Staatsapperat mit Nazis besetzt war ist man eben so damit umgegangen, wie man nunmal damit umgegangen ist, leider.
Eine Auslieferung von deutschen Staatsbürgern ins Ausland war bis 2002 generell durch das Grundgesetz verboten, eine Auslieferung von Tatverdächtigen egal welcher Herkunft denen die Todesstrafe droht immer noch.

Das hätte nichts mit Nazis im Staatsapperat zu tun.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

18.04.2019 um 17:52
@cejar

Bei der Todesstrafe geb ich dir recht, nichtmal Nazis sollten dafür ausgeliefert werden. Da aber diese Strafe in eine lebenslange Haft umgewandelt wurde und höchst warscheinlich auch diese nicht mal annähernd bis zum Ende hätte abgesessen werden müssen, empfinde ich eine nicht stattgefundene Auslieferung sehr schade.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

18.04.2019 um 21:24
Hallo @ateravis , hallo @alle !


Wenn der Staatsanwalt ankündigt prüfen zu wollen ob Karl M. Volksverhetzung begangen hat, verpasst er den empörten Bundesbürgern erst einmal eine Beruhigungspille. Was bei der Prüfung rauskommt, interessiert in einigen Monaten keinen mehr.

Der Mann wurde rechtskräftig wegen seiner Verbrechen verurteilt und deshalb kann und darf er ungestraft über seine "Kriegserlebnisse", auch wenn es um Straftaten geht, schwadronieren. Wurde er von seinen "braunen Freunden" gut genug beraten, was ich vermute, kommt er da auch frei und es bleibt vor Gericht, falls es angeklagt wird, nur eine "Imagekampanie" für die Neonazis übrig. Ich finde das muß nicht sein.


Gruß, Gildonus


melden
ateravis
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

18.04.2019 um 21:25
Hallo @Gildonus,

Was verstehst du dann unter einem Rechtsstaat?


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

19.04.2019 um 00:09
@Bone02943
Natürlich ist es schade, aber so war eben das Grundgesetz. Rechtsstaatlichen Prinzipien einzuhalten sollte natürlich immer Pflicht sein. Würde mittlerweile auch geändert, seit 2002 liefern wir innerhalb Europas aus,.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

19.04.2019 um 09:20
Definitiv nicht in Ruhe lassen, er war ein schlimmen Kriegsverbrechen beteiligt, vielleicht könnte man ihn in Ruhe lassen wenn er wenigsten Reue zeigen würde, das wäre das Mindestens. So allerdings nicht, er ist ein Mörder und auch noch stolz drauf.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

19.04.2019 um 09:53
Hayura schrieb:vielleicht könnte man ihn in Ruhe lassen wenn er wenigsten Reue zeigen würde, das wäre das Mindestens. So allerdings nicht, er ist ein Mörder und auch noch stolz drauf.
Das ist der entscheidende Punkt, der ihn auch weiter zum echten Gefährder werden lässt. Ab ins Gefängnis und gut, oder irgendwohin und mit Ausgangssperre belegen. Mir geht es nicht um Rache sondern darum, solchen braunen Multiplikatoren die Möglichkeit zu entziehen, weiter Menschen zu beeinflussen. Das muss also nicht zwingend ein Gefängnis im herkömmlichen Sinn sein, nicht mit 92 Jahren, aber zumindest gehört dieser Mensch separiert von unserer Gesellschaft untergebracht.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

19.04.2019 um 17:13
http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Braucht-Niedersachsen-Gefaengnisse-fuer-Senioren

Mittlerweile stellen sich immer mehr JVA auch auf Rentner ein. Selbst fürPflegefälle wird gesorgt.
Ist ein Häftling ganz besonders pflegebedürftig, wird er in das Justizkrankenhaus nach Lingen gebracht. Dort gibt es insgesamt fünf Betten für Gefangene mit langfristigem Pflegebedarf. In seltenen Einzelfällen wird von einem Arzt auch die Haftunfähigkeit bescheinigt - zum Beispiel, wenn die Häftlinge dement werden.

Um auf die Bedürfnisse älterer Inhaftierter besonders einzugehen, auch gerade, wenn sie schon seit längerer Zeit in Haft sind, bieten einige Haftanstalten spezielle Yoga-Kurse an - für Menschen, die vom klassischen Sportangebot überfordert sind.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

19.04.2019 um 17:18
Naja mal sehn ob er sich nun weiter äußert, und das Ganze noch größere Ausmaße annimmt.
Es kann ja auch genauso gut das er nun die Klappe hält und nix weiter sagt....dann sollte man auch keine Art Hetzjagd auf ihn betreiben und ihn auf biegen und brechen in den Knast bringen wollen.
Ich weiß wie schwer das für manche ist und angesichts der Verbrechen wo er dran beteiligt war...aber das ist über 70 Jahre her und wir sind nun mal ein Rechtsstaat.

Wie gesagt, wenn er ab jetzt ruhig bleibt, andernfalls muss man natürlich was tun.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

19.04.2019 um 18:47
@knopper

Er war aber nicht ruhig sondern hat sich ganz speziell geäußert.


melden

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

20.04.2019 um 03:04
Jeder der bei so was mit gemacht hat und das bis heute nicht bereut.
Gehört in den Knast, egal wie Alt oder Krank jemand ist, der hat unschuldige Leben umgebracht.
Und gehört verurteilt, ich hoffe für ihn das er den richtigen Menschen über den Weg läuft


melden
Anzeige

SS-Mann Karl M. – Soll man ihn in Ruhe lassen?

20.04.2019 um 07:53
knopper schrieb:Ich weiß wie schwer das für manche ist und angesichts der Verbrechen wo er dran beteiligt war...aber das ist über 70 Jahre her und wir sind nun mal ein Rechtsstaat.

Gerade weil wir ein Rechtsstaat sind muss bei eventuellen Rechtsbrüchen ermittelt und nicht willkürlich darauf verzichtet werden.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mal wieder Liebe27 Beiträge