Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.662 Beiträge, Schlüsselwörter: China, Virus, Krank + 14 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 13:35
Mit dem Rechnen tun die sich genau so schwer wie so mancher Politiker. Alle reden von exponentieller Ausbreitung. Die meisten haben inzwischen gelernt, was das ist. Leider noch nicht alle.

int 27

Vor einer Woche lagen 879 Leute auf einer Intensivstation. Heute sind es 1470. Macht eine Vermehrung um den Faktor 1470/879=1.7. In einer Woche haben wir dann 1470*1.7=2499. Und in 4 Wochen 1470*1.7*1.7*1.7*1.7=12277. Egal nach welcher Methode man es rechnet, es kommt immer in etwa das Gleiche raus.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 13:54
So ich habe heute meinen ersten Corona Test hinter mir. Der Witz des Jahrhunderts. Nichtmal die Ärztin hat das ernst genommen. Es eine Farce. Vor dem betreten der Firma inder ich arbeiten musste, sollte ich davor zu einem Schnelltest. Es war kein PCR Test da dieser laut der Ärztin viel zu ungeeignet sowie ungenau ist sonder ein neuer Antigen Test. Sie meinte normalerweise muss man das Röhrchen in die Nase schieben und da dann einen Abstrich nehmen, sie würde das jetzt aber über den Mundraum machen das geht auch. Da ist der Test dann zwar nicht so genau, aber das reicht meinte Sie. Gut nach 15 Minuten durfte ich nachdem negativen Test die Firma betreten. Die Ärztin machte da auch Witze drüber. War schon eine komische Situation, bei der Apokalypse. Selbst die Mitarbeiter der Firma war das eher eine Last, da sie mich da begleiten mussten als irgendein wohlwollen oder sowas. Ernst genommen hats so wirklich keiner aber machen muss man es da es sich um einen Lebensmittelhersteller handelt. Die haben diesen Betrieb auch 47 Fälle bei 1000 Mitarbeitern aber jucken tuts die nicht wirklich. Das geschäfft muss weiterlaufen. Ansonsten verlieren 1000 Menschen ihren Job. Auf kosten der Gesundheit. Vorbildliches Verhalten.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 13:58
@Cempres

Kannst du nochmal erklären was daran jetzt witzig ist und was vorbildlich ist.

Weil man (oder nur ich?) weiß nicht an welcher Stelle du es sarkastisch meinst und an welcher nicht...

Warum macht die Ärztin den PCR Test nicht weil er zu ungenau ist, um dann einen Antigen Test zu machen der aber wegen falschem Abstrich auch ungenau ist?

Was hat sie denn für Witze gemacht?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 13:58
Zitat von CempresCempres schrieb:So ich habe heute meinen ersten Corona Test hinter mir. Der Witz des Jahrhunderts. Nichtmal die Ärztin hat das ernst genommen. Es eine Farce. Vor dem betreten der Firma inder ich arbeiten musste, sollte ich davor zu einem Schnelltest. Es war kein PCR Test da dieser laut der Ärztin viel zu ungeeignet sowie ungenau ist sonder ein neuer Antigen Test. Sie meinte normalerweise muss man das Röhrchen in die Nase schieben und da dann einen Abstrich nehmen, sie würde das jetzt aber über den Mundraum machen das geht auch. Da ist der Test dann zwar nicht so genau, aber das reicht meinte Sie. Gut nach 15 Minuten durfte ich nachdem negativen Test die Firma betreten. Die Ärztin machte da auch Witze drüber. War schon eine komische Situation, bei der Apokalypse. Selbst die Mitarbeiter der Firma war das eher eine Last, da sie mich da begleiten mussten als irgendein wohlwollen oder sowas. Ernst genommen hats so wirklich keiner aber machen muss man es da es sich um einen Lebensmittelhersteller handelt. Die haben diesen Betrieb auch 47 Fälle bei 1000 Mitarbeitern aber jucken tuts die nicht wirklich. Das geschäfft muss weiterlaufen. Ansonsten verlieren 1000 Menschen ihren Job. Auf kosten der Gesundheit. Vorbildliches Verhalten.
Dann scheint diese Ärztin eine der Kategorie Schwindelarzt Schiffmann zu sein. Nur weil man Arzt ist, ist man eben nicht automatisch kein Idiot.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 14:16
Zitat von CempresCempres schrieb:Ernst genommen hats so wirklich keiner a
Das geht immer ganz schnell, wenn es die ersten nahen Angehörigen erwischt, dann ist das Wehklagen groß warum ,die da oben, nicht viel konsequenter durchgegriffen haben, man hätte doch schon vor einem halben Jahr...... usw. usw.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 14:17
Also ich kam mir verarscht vor. Das Vorbildliche Verhalten habe ich Sarkastisch gemeint. Sie meinte das der PCR Test um einiges ungenauer ist als der Antigen Test, leider ist sie nicht auf Details eingeganen. Sie war sehr komisch muss man sagen. Also ich fand das die ganze Behandlung dort ein Witz war. Bin mir vorgekommen wie ein Höhlenmensch teilweise. Ich kanns nicht genau erklären aber es war schon komisch?! Die Ärztin sagte z. B testen, testen, testen und fing dann an zu lachen oder ah der ist bestimmt Negativ und ah diese Testerei mache sie nur weil sie es muss. Keine Ahnung. Es war schon sehr komisch. Ich hab gedacht das wird da etwas ernster sein. Keine Ahnung was mit ihr los war. Kann ich nicht beantworten.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 14:21
Zitat von CempresCempres schrieb:Keine Ahnung was mit ihr los war. Kann ich nicht beantworten.
Betriebsräte sind glaube ich noch mal eine ganz spezielle Gruppe..... ....womöglich nach 20 Jahren Mutterschutz und Klangschalenpraktika und Namentanzen auf Teneriffa zurück in den Beruf, aber bitte was mit festen Arbeitszeiten..... mal so ins Blaue geraten


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 14:21
Interessant. Die Sentinel-Proben in Österreich zeigen seit Mitte September (Kalenderwoche 38) eine höhere Infizierungsrate mit SARS-CoV-2 als im Frühjahr.

sars woche 2020
Bildquelle: Medizinische Universität Wien


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 14:23
Zitat von FölixFölix schrieb:Vor einer Woche lagen 879 Leute auf einer Intensivstation. Heute sind es 1470. Macht eine Vermehrung um den Faktor 1470/879=1.7. In einer Woche haben wir dann 1470*1.7=2499. Und in 4 Wochen 1470*1.7*1.7*1.7*1.7=12277. Egal nach welcher Methode man es rechnet, es kommt immer in etwa das Gleiche raus.
Ja, Du hast völlig Recht. Ein bedrückendes Szenario. Und weil wir nicht genug Fachpflegekräfte in D haben, die in der Intensivpflege geschult sind, kann man sich leicht ausrechnen, dass auch in D bald die Versorgung von ITS pflichtigen Patienten vor dem Kollaps stehen wird, wenn die Zahlen so weiter ansteigen.
Elektive OPs werden ja bereits verschoben.
Außerdem fallen noch Pflegepersonal u Ärzte aus, die sich mit Corona infinziert haben, wie aktuell im Kreiskrankenhaus in Weilheim/ Schongau ( Bayern). Etliche Pflegekräfte müssen dazu in Quarantäne, das Krankenhaus kann die Versorgung nicht mehr gewährleisten, es werden keine neuen Patienten mehr aufgenommen.
Das kann auch an anderen Krankenhäusern bei uns noch passieren. Trotz Schutzkleidung und FFP 2/3 Masken bei Ärzten und Pflegepersonal.
Meiner Meinung nach kommt man an einem Lockdown, wenigstens für 14 Tage, nicht mehr vorbei.


https://www.kreisbote.de/lokales/schongau-weilheim/krankenhaus-schongau-ueber-30-mitarbeiter-mit-corona-infiziert-90081055.html


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 14:36
Antigen-Tests lösen aber nicht alle Probleme

Die Schnelltests sind insgesamt weniger genau als PCR-Nachweise. Sie erkennen im direkten Vergleich Kranke seltener als krank, Gesunde seltener als gesund. Die Herstellerangaben für Schnelltests, die in Deutschland vom BfArM gelistet sind, sprechen in der Regel von einer Trefferquote zwischen 95-99 Prozent.
Quelle: https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/corona-test-wie-funktioniert-der-test/
Zitat von CempresCempres schrieb:Sie meinte das der PCR Test um einiges ungenauer ist als der Antigen Test, leider ist sie nicht auf Details eingeganen. Sie war sehr komisch muss man sagen.
Tatsächlich schade. Irgendwie hat sie ja ne andere Meinung von ihrem Test. Den dann auch noch x-beliebig ausgeführt und sich nicht an Vorgaben gehalten? Ich glaube der einzige Witz ist ihre Testerei.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 15:22
die zahlen kligen in der tat absolut nicht gut. vor allem stehen wir erst bei ende oktober..wie soll das im dezember aussehen :(


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 15:29
Zitat von lovestarlovestar schrieb:die zahlen kligen in der tat absolut nicht gut. vor allem stehen wir erst bei ende oktober..wie soll das im dezember aussehen :(
Genau deswegen sollst du ja jetzt zuhause bleiben.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 15:34
Zitat von lovestarlovestar schrieb:die zahlen kligen in der tat absolut nicht gut. vor allem stehen wir erst bei ende oktober..wie soll das im dezember aussehen :(
Eben, deshalb brauchen wir jetzt einen Lockdown. Zumindest über 14 Tage. Eine Woche ist m.E. zu kurz, wegen der Inkubationszeit. Und auch im Lockdown wird es noch neue Ausbrüche geben, wenn (Groß) Familien eng zusammen hocken.
Danach wäre es dann evtl. möglich, in kleinen Gruppen Weihnachten zusammen zu feiern.

Bei den hohen Fallzahlen, bezweifle ich das es reicht, Zuhause zu bleiben. Zumal sich nicht alle daran halten.

Und die Politik widersprüchlich agiert. Letzten Sonntag wurde in Hamburg, noch der verkaufsoffene Sonntag in Hamburg durchgezogen, obwohl Hamburg Inzidenzen von ca. 80/ 100000 EW hatte.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 15:39
Haben die Coronaverharmloser jetzt eigentlich recht, wenn sie sagen, dass die Prognose von Merkel der 19200 Neuinfektionen vor Weihnachten nicht eintreffen wird?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 15:42
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Haben die Coronaverharmloser jetzt eigentlich recht, wenn sie sagen, dass die Prognose von Merkel der 19200 Neuinfektionen vor Weihnachten nicht eintreffen wird?
Die Zahlen sind doch eh gefälscht. Merkel wusste schon vor Wochen wann es welche Zahlen gibt. Ist ja so geplant. Der nächste Lockdown wird nicht mehr enden. Usw.
Und im ernst, nein.

Ich bin im übrigen gegen einen Lockdown. Auf zu, auf zu, auf zu. Wie lange sollen das Gewerbetreibende aushalten?
Es wäre mal ein Anfang die geltenden Regeln mit aller Konsequenz durchzusetzen. Aber es wird ermahnt und gebeten.


4x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 15:43
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Corona-Station-Im-Klinikum-Lueneburg-sind-alle-Betten-belegt,corona4968.html

Nach einem Ausbruch in einem Pflegeheim sind jetzt in Lüneburg alle Betten der Corona Station voll beleget= bei weiteren Covid 19 Patienten muss in umliegende Krankenhäuser ausgewichen werden.
Ohne Lockdown wird es nicht mehr gehen. Worauf wartet die Politik?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 15:43
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Haben die Coronaverharmloser jetzt eigentlich recht, wenn sie sagen, dass die Prognose von Merkel der 19200 Neuinfektionen vor Weihnachten nicht eintreffen wird?
Was bringt es, sich in der jetzigen Situation über Fehlprognosen von einigen Menschen und diese selber lustig zu machen? Bringt uns das weiter?
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Es wäre mal ein Anfang die geltenden Regeln mit aller Konsequenz durchzusetzen. Aber es wird ermahnt und gebeten.
Ich habe hier gelesen, dass aggressives "Niederbrüllen" ziemlich wirksam sein soll...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 15:44
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Nach einem Ausbruch in einem Pflegeheim sind jetzt in Lüneburg alle Betten der Corona Station voll beleget= bei weiteren Covid 19 Patienten muss in umliegende Krankenhäuser ausgewichen werden.
Ohne Lockdown wird es nicht mehr gehen. Worauf wartet die Politik?
Weil in Lüneburg die betten voll sind, soll der Wirt in Rostock sein Restaurant schließen? Ich finde diese Forderungen absurd.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.10.2020 um 15:46
Zitat von kontermannkontermann schrieb:Ich habe hier gelesen, dass aggressives "Niederbrüllen" ziemlich wirksam sein soll...
Keine Ahnung was du willst, aber ich denke es wäre gegebenenfalls sinnvoll, Bußgelder auch zu verhängen und nicht nur anzukündigen.
Wer zu blöd ist im Zug eine Maske zu tragen, Strafe. Beispielsweise.


melden