Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Eltern, Pflicht, Kita

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 01:09
Zitat von emz
emz
schrieb:
Mich haben Zahlen interessiert, ich wollte unbedingt rechnen. Mein Vater fand es eigentlich nicht gut, mich auf die Schule vorzubereiten. Bringt nichts, wenn sich das Kind in der Schule dann langweilt. Er ließ sich darauf dann doch ein. Und ich habe in der Schule das System nicht verstanden, wie man uns das Rechnen beibrachte und bin erst mal völlig gescheitert.
Dabei ist es doch nur von Vorteil, wenn mensch schon eine Basis vorweisen kann.
Ich hatte z.B. schon mit 4 Jahren langsam mit lesen begonnen und habe mich in der Schule kein Stück gelangweilt, im Gegenteil, ich bin dadurch im lesen im Unterricht richtig aufgegangen. Hat dein Vater dir das Rechnen beigebracht bzw. wo war dann plötzlich das Problem in der Schule? Leider kommt es durchaus hier und da vor, dass Eltern nich so recht wissen wie sie ihr Kind an etwas heranführen können.
Zitat von Alltagsheldin
Alltagsheldin
schrieb:
Also bei meiner Großen Tochter hiess es damals vor der Einschulung ausdrücklich bitte nicht zuhause eigenständig Zahlen und Buchstaben beibringen.
Wurde euch das begründet?
Zitat von Alltagsheldin
Alltagsheldin
schrieb:
Es gab aber eine andere Liste, die wir vor Schulstart bekommen haben, da stand u.a. sowas wie Schleifebinden drauf und das sie ihren Namen schriftlich erkennen können und selbst "schreiben"/bzw. malen können.
Das haben wir den Kindern ebenfalls gezeigt, sie wollten dies aber auch von sich aus, was immer gut ist.
Zitat von Alltagsheldin
Alltagsheldin
schrieb:
Ansonsten finde ich explizit die Sachen die du da aufzählst sind Dinge, die im Elternhaus gelernt werden. Mein Sohn, 2,5 Jahre, ist noch zuhause und kann natürlich die Farben erkennen und benennen, auch Tiere usw. Also das sind für mich alles Dinge die die Kinder zuhause lernen.
Leider nicht zwangsläufig und ich streite nicht ab, dass Kinder dies auch Daheim lernen.
Ich habe aber oft genug gesehen, dass Daheim doch nicht wenig unzureichend geschieht. Es gab aber auch ein Kind, was Zuhause sehr viel Input bekam (war ein sehr wissbegieriges Kind) und mit seinen 2,5 erklären konnte woher das Gewitter kommt. Ich sag dir aber ganz ehrlich, das ist die Ausnahme, nich die Regel.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 01:42
Zitat von Kürbisgesicht
Kürbisgesicht
schrieb:
Dabei ist es doch nur von Vorteil, wenn mensch schon eine Basis vorweisen kann.

Hat dein Vater dir das Rechnen beigebracht bzw. wo war dann plötzlich das Problem in der Schule? Leider kommt es durchaus hier und da vor, dass Eltern nich so recht wissen wie sie ihr Kind an etwas heranführen können.
Es ist nicht von Vorteil, mehr zu wissen als die Mitschüler.

Weder wurde mir etwas beigebracht noch wurde ich an das Rechnen herangeführt. Ich konnte zählen und wir hatten einen Berg Kastanien. Und dann habe ich Grüppchen gebildet, drei Kastanien und vier Kastanien, abgezählt sieben Kastanien und dann festgestellt, dass drei Grüppchen mit vier Stück das Gleiche ergibt wie vier mit drei Stück und dann habe ich irgendwann nicht mehr abgezählt sondern im Kopf ausgerechnet und dann musste mir mein Vater Aufgaben stellen. In der Schule aber fing es an mit eins weg, eins dazu und da hat sich mir wahrscheinlich nicht der Sinn dieser Rechenaufgaben erschlossen. Ich hatte mir schließlich schon die Grundbegriffe des kleinen Einmaleins erarbeitet.

Irgendwann habe ich dann aber wieder Anschluss an den Unterricht im Rechnen gefunden. Oder wie mein Vater immer sagte, es gibt keine Unterrichtsmethode, die ein Kind dauerhaft davon abhält, Rechnen, Lesen und Schreiben zu lernen.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 01:52
Dieser thread ist interessant...

Ich werde das Thema dem Clash beifügen.

Sorry für das ot



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 07:33
Zitat von Kürbisgesicht
Kürbisgesicht
schrieb:
Wurde euch das begründet?
Ja. Und zwar damit das sie das in der Schule lernen, 1. Klasse. Das genau dafür die Schule da ist.

Meine grosse Tochter hatte schon vor Schulbeginn grosses Interesse an Buchstaben und wollte unbedingt lesen lernen. Naja, kann man ja jetzt auch nicht ignorieren, also habe ich da Hilfestellung gegeben und sie konnte dann vor Schulbeginn lesen. Hat sich in der Schule aber auch nicht gelangweilt.
Meine mittlere Tochter wird nächstes Jahr eingeschult und zeigt bisher kein Interesse, jedenfalls nicht wirklich, mal kommt mal was durch...und ich lasse sie auch in Ruhe damit. Das kann sie ja dann in der Schule lernen.
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Ich werde das Thema dem Clash beifügen.
Nimm noch das Thema Impfpflicht rein, dann geht's rund.
Oder Stillen oder Flasche ^^



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 07:35
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Dieser thread ist interessant...

Ich werde das Thema dem Clash beifügen.
Hatten wir doch schon in der Liste!?



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 07:37
Ja, ein Jahr vor der Einschulung, damit das Kind vor Schulbeginn ein paar soziale Kompetenzen erlernen kann.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 07:45
Zur Vorbereitung auf die Schule sollte es ein Pflichtjahr geben.
Sonst verliert ein Kind sehr schnell den Anschluß in der Schule und bleibt zurück.

Denn leider ist nicht jedes Elternhaus gebildet oder kümmert sich darum das das Kind etwas lernt



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 08:05
Zitat von Cherokeerose
Cherokeerose
schrieb:
Zur Vorbereitung auf die Schule sollte es ein Pflichtjahr geben.
Sonst verliert ein Kind sehr schnell den Anschluß in der Schule und bleibt zurück.
Wie meinst du das genau? Wieso sollte ein Kind den Anschluss verlieren, wenn es das Jahr vor Schulbeginn nicht in der Kita war?

Ob das Kind Schulreif ist wird ja bei der Schuleingangsuntersuchung festgestellt und dann kann es ggf. auch beschult werden.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 08:10
Zitat von Kürbisgesicht
Kürbisgesicht
schrieb:
Und bevor der Einwand kommt, das können auch Eltern, ja, können sie, machen es aber häufig einfach nicht und/oder es fehlt einfach die Zeit.
Wie wärs denn damit, den Alltag zu gestalten, das sie dafür Zeit haben?
Zuerst zwingt der Staat die Leute dazu, ihr Leben mit Arbeiten gehen zu "füllen", weil sie immer weniger Realeinkommen haben, oder drangsaliert sie mit Hartz-4 Schikanen so, das sie depressiv, oder Alkoholiker werden ,und dann wundert man sich, das sie keine Zeit für ihre Kinder haben?
Anstatt z.B. Alleinerziehende so zu unterstützen, das sie nicht 12 Stunden am Tag unterwegs sind, um ein paar Kröten zu verdienen, will man ihnen also aufzwingen, ihre Kinder ab zu geben, damit sie ja auch schön weiter ausgebeutet werden können. Urgs...



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 08:12
Ich persönlich finde auch ein verpflichtendes Vorschuljahr gut und wichtig für die Kinder. Zum einen ist dies in anderen Ländern auch Pflicht und gerade diese Länder liegen bei PISA-Tests häufig vor Deutschland, zum anderen gibt es Kinder, die im Sozialverhalten einfach Probleme haben und in dieser Hinsicht hilft ihnen das Jahr, um die eigenen Sozialkompetenzen zu verbessern und dadurch in der Schulgemeinschaft besser einen Platz zu finden. Außerdem habe ich auch schon Vorschulkinder bei uns im Kindergarten gehabt, bei denen beispielsweise die im Faustgriff gehalten wurden oder die nicht mit einer Schere umgehen können. Nicht, weil es den Eltern egal ist, sondern weil sie aus anderen Gründen (sei es Unwissen oder Zeitmangel) nicht darauf achten konnten oder wollten.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 09:06
Zitat von Vomü62
Vomü62
schrieb:
wärs denn damit, den Alltag zu gestalten, das sie dafür Zeit haben?
Zuerst zwingt der Staat die Leute dazu, ihr Leben mit Arbeiten gehen zu "füllen", weil sie immer weniger Realeinkommen haben, oder drangsaliert sie mit Hartz-4 Schikanen so, das sie depressiv, oder Alkoholiker werden ,und dann wundert man sich, das sie keine Zeit für ihre Kinder haben?
Etwas vereinfacht und zu pauschal.. Gell

Der Staat zwingt mich so gar nicht dazu.

Gemäß deiner Logik hätten ja transferleistungsempfanger ja am meisten Zeit dafür.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 09:06
Ich habe einen Bericht gefunden wo drin steht das Kinder die in einer Kita gehen weniger Probleme haben als Kind die in keiner waren.
Sie können besser sprechen, sind selbstbewusster und können auch mehr.

https://www.familie.de/baby/vorteile-nachteile-frueher-kitastart/



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 09:40
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Gemäß deiner Logik hätten ja transferleistungsempfanger ja am meisten Zeit dafür.
Genau. Wir haben uns dafür entschieden, lieber fürs Kind da zu sein als im Hamsterrad zu strampeln.
Bei Bekannten wars grad andersrum. Das Ergebnis war, das deren Kind nach der Schule bei uns herumhing und mit meiner Frau fast geschmust hätte, während es am Mittagstisch bei uns was Anständiges zu essen gab anstatt dem Mikrowellenfraß zu Hause, weil die Eltern, die beide gut verdienten, erst abends um 5 nach Hause kamen, weil sie es sich ja "nicht leisten" konnten, nicht arbeiten zu gehen....
Das solche sich selbst überlassenen Kinder wenig Sozialkompetenz entwickeln, ist nicht verwunderlich.
Anderes Beispiel: Alleinerziehende Mutter rackert sich den ganzen Tag fürn Hungerlohn im Supermarkt ab, woraufhin der Sohn zunehmend ins rechts-kriminelle Milieu abrutscht und vor Gericht landet.

Die Beispiele haben zwar erstmal nichts mit Kita zu tun, das Prinzip ist aber das Gleiche, weil die ersten 3-4 Jahre prägend sind, da gehört das Kind zur Mutter/Bezugsperson, und nicht irgendwo geparkt! So werden doch gleich wieder neue, gestörte Persönlichkeiten herangezogen. Aber die Symptombekämpfung anstatt Ursachensuche und -abstellung ist ja sowieso überall "in", weshalb sollte es hier also anders sein...



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 09:44
Zitat von Alltagsheldin
Alltagsheldin
schrieb:
Ob das Kind Schulreif ist wird ja bei der Schuleingangsuntersuchung
Daa ist immer nur eine Momentaufnahme.
Im Kiga kann viel besser in Erfahrung gebracht werden wo ein Kind evtl Defizite aufweist.
Dementsprechend kann es gefördert werden.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 10:39
Zitat von Cherokeerose
Cherokeerose
schrieb:
Zur Vorbereitung auf die Schule sollte es ein Pflichtjahr geben.
Sonst verliert ein Kind sehr schnell den Anschluß in der Schule und bleibt zurück.

Denn leider ist nicht jedes Elternhaus gebildet oder kümmert sich darum das das Kind etwas lernt
Das Kind soll dann mit dem Lernen anfangen, wenn es in die Schule geht. Ein schönes Beispiel, wie es ganz schnell schief geht, wenn das Kind von den Eltern vorher schon etwas beigebracht bekommt. Da hatten wir eine Mechthild in unserer Klasse. Der hatte die Mutter das Schreiben in Schreibschrift beigebracht. Dumm nur, dass man inzwischen die Buchstaben etwas anders schrieb, als zu der Zeit, als die Mutter es lernte. Und nun musste das arme Mädel umlernen, allein schon das M ihres Vornamens brachte Probleme und die Kleine hat so manche Tränen vergossen und die Mutter wurde bei der Lehrerin vorstellig und es gab richtig Zirkus.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 11:02
@Vomü62
So kenn ich das auch und kann nur zustimmen. Frühestens mit drei gehört ein Kind in den Kindergarten und das ist (zumindest hier in der Gegend) so üblich. Ab dann ist das auch ok, vorher hätte ich damit Probleme.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 11:32
In Wien gibt es das verpflichtende Kindergartenjahr (das letzte vor der Schule) oder die Vorschulpflicht - je nach Geburtsdatum des Kindes.

https://www.wien.gv.at/amtshelfer/gesellschaft-soziales/magelf/bewilligungsverfahren/kindergartenjahr.html

Ansonsten wäre eine generelle Pflicht ein großes Eingreifen in die private Erziehung, was ich nicht gut heiße.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 11:39
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Ok, dann möchte ich nicht unhöflich sein: wer Kinder will, zahlt. Ich träume von einem modernen Land in dem jeder für sein Handel die Konsequenzen selbst trägt.
Und ich träume von einem Land, in dem wieder mehr Solidarität gelebt wird. Eine reine Ellbogengesellschaft kann sich niemand ernsthaft wünschen.


Zudem sehen wir anhand der USA, wohin Eigenverantwortlichkeit und wenig staatliche Regulation, Eingriffe, führen. Darunter leidet dann nicht nur der Einzelne, sondern auch das Allgemeinwohl.

Was sagst du eigentlich zu denen, denen Konsequenzen aufgezwungen worden sind und sie nicht frei entscheiden konnten? Jetzt komm mir bitte nicht damit, dass diese Frauen ja trotzdem hätten abtreiben können.


Zur Kitapflicht:
Davon halte ich persönlich auch nichts, weil der entscheidende Mehrwert im Gegensatz zur Schule fehlt und Kinder bitte auch noch Kinder bleiben sollen. Die müssen nicht schon im Kitaalter auf den Ernst des Lebens vorbereitet werden.
Ebenso kann man die Verantwortung hinsichtlich reiner Erziehung nicht gänzlich immer abgeben wollen. Eltern stehen nach wie vor in der Pflicht ihre Kinder verfassungskonform, aber nach eigenen Vorstellungen zu erziehen. Mit einer Kitapflicht würde man die Verantwortung per Zwang abgeben.

Ps.

Und ob sich eine Kitapflicht so rechtfertigen lassen würde, sodass sie nicht verfassungswidrig wäre, habe ich auch meine Zweifel. Der Vergleich mit der Schule reicht dafür jedenfalls nicht. Aber das überlasse ich den Experten, darüber dann zu entscheiden, ob eine Kitapflicht verfassungswidrig wäre oder nicht.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 11:43
Zitat von rhapsody3004
rhapsody3004
schrieb:
Was sagst du eigentlich zu denen, denen Konsequenzen aufgezwungen worden sind und sie nicht frei entscheiden konnten? Jetzt komm mir bitte nicht damit, dass diese Frauen ja trotzdem hätten abtreiben können.
Hier hast Du voll daneben gegriffen...von Kitakosten zu ungewollten Schwangerschaften.
Zitat von rhapsody3004
rhapsody3004
schrieb:
Und ich träume von einem Land, in dem wieder mehr Solidarität gelebt wird.
Definiere Solidarität...manche machen was sie wollen und andere sollen dafür zahlen?



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

13.09.2020 um 11:55
Zitat von Cherokeerose
Cherokeerose
schrieb:
Zur Vorbereitung auf die Schule sollte es ein Pflichtjahr geben.
Sonst verliert ein Kind sehr schnell den Anschluß in der Schule und bleibt zurück.

Denn leider ist nicht jedes Elternhaus gebildet oder kümmert sich darum das das Kind etwas lernt
Oder einfach mal Kinder Kinder sein lassen. Ab Grundschule lernen die schon genug und werden Stück für Stück zu Leistungsmaschinen herangezüchtet, die nur noch zu funktionieren haben und ihnen beigebracht wird, dass sie ohne dieses Funktionieren keinen Wert hätten.

Vor der Grundschule sollten Kinder wenigstens noch Kinder sein, bleiben dürfen. Vernachlässigen darf man sie natürlich trotzdem nicht. Aber mit Bildung und mit Vorbereitung Teil dieser Leistungsgesellschaft zu werden, sollte man sich noch zurückhalten.

Ps.
Dass das Kind, wenn wir schon bei Bildung sind.



melden