Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Eltern, Pflicht, Kita

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

14.09.2020 um 23:30
@nerthus1985

Weil ich mit einigen Ausführungen von @Kürbisgesicht nicht einig bin, soll ich nun die Aufgaben von Erziehern definieren, wie ich sie sehe? Dazu kann ich wenig sagen. Dann schon eher etwas dazu, was in den Bereich der Schule gehört. Aber auch das würde den Rahmen hier sprengen.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

15.09.2020 um 01:14
@emz
Na ja, du hast dich ja auch explizit auf Kitas bezogen als du schriebst, dass ihr euch über deren Aufgaben nicht einig werdet. Und da hats mich neugierig gemacht, was denn deiner Meinung nach, die Aufgaben einer Kita seien.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

15.09.2020 um 01:37
@nerthus1985

Um etwas auszuschließen zu können, muss man nicht den gesamten Aufgabenbereich kennen.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

15.09.2020 um 12:57
Anscheinend haben viele keine Ahnung von dem Job als Erzieher hier ist eine Doku dazu.

Doku Mein Job in der Kita Erzieher wünschen sich mehr Anerkennung HD



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

15.09.2020 um 13:30
DerDoctor11
schrieb:
Anscheinend haben viele keine Ahnung von dem Job als Erzieher hier ist eine Doku dazu.
Ein bisschen was zum Inhalt zu erfahren, wäre auch schön.

Mir fällt da als erstes auf, Productplacement Vitalis, gesponsert von Dr. Oetker.



melden

Sollte man eine Kita Pflicht einführen?

15.09.2020 um 17:05
Experten sind sich einig, dass der Besuch des Kindergartens einen positiven Einfluss auf die Entwicklung der Kinder nimmt. Durch die zeitweise Trennung von Mama und Papa stellt er einen ersten, wichtigen Schritt in die Selbstständigkeit dar.
Die betreuenden ErzieherInnen sind pädagogisch ausgebildet und werden zu bedeutenden Bezugspersonen für die Kinder. Die Kleinen lernen mittels Morgenkreis, gemeinsamer Mahl-zeiten sowie Spiel- und Bewegungsphasen nicht nur einen strukturierten Tagesablauf kennen, sondern werden auch mit Normen und Regeln für ein harmonisches Miteinander konfrontiert.

Zudem erwerben sie durch den Kontakt mit Gleichaltrigen soziale Kompetenzen wie Hilfsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit und Konfliktlöseverhalten, die im Umgang untereinander sowohl gezielt als auch unbewusst trainiert werden. Insbesondere altersgemischte Gruppen spielen hier eine Rolle, da die größeren Kinder als Vorbilder herangezogen werden können und zugleich lernen, die Kleineren zu unterstützen und auf sie Rücksicht zu nehmen. Dabei werden die Kinder immer vom pädagogischen Personal begleitet, dass gegebenenfalls auch einschreitet und Hilfestellungen gibt.

Im Bildungs- und Erziehungsplan, der jeder Betreuungseinrichtung zugrunde liegt, finden sich Ziele wie die Auseinandersetzung mit einer gesunden Ernährungsweise und die Erziehung zu Sauberkeit und Hygiene.

Im Vordergrund steht außerdem die spielerische Vermittlung von Wissen, sei es im Bereich der Sprachentwicklung oder der Anbahnung eines ersten Zahlenverständnisses. Auch die Förderung der motorischen Fähigkeiten nimmt einen hohen Stellenwert ein: Wöchentliches Turnen und Bewegungsspiele sind ein maßgeblicher Bestandteil für eine gesunde körperliche Entwicklung der Kinder.

Nach dem Motto »In jedem Kind steckt ein Künstler« wird bei der musikalischen und künstlerischen Erziehung verfahren. Die Beschäftigung mit Farben und Formen beim Malen weckt manch kreative Ader und auch beim Erlernen und Interpretieren lustiger, altersgemäßer Lieder steht der Spaß im Vordergrund. Übrigens werden diese Aspekte durch die Gruppendynamik noch verstärkt.

Abgesehen von den vielfältigen Lernprozessen stellt der Kindergartenbesuch schlicht eine angenehme Abwechslung im Alltag der Kinder dar – nicht zuletzt durch die Anregung unterschiedlichster Spielmaterialien und Spielkameraden."
Zitat ende!
Quelle:
https://www.netpapa.de/kinder/kleinkind/kindergarten-vorteile-und-nachteile/



melden