Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

356 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geschlecht, Transgender, Transsexuell ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

28.04.2021 um 08:50
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Diese billigen trollversuche sind lächerlich.
du hast meine Frage nicht beantwortet 😏

In der Damenabteilung halten sich alle Geschlechter in jedem Alter auf. Kinder, Ehemänner und kichernde Teenies.
Der Safe Space ist die Einzelkabine.


melden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

28.04.2021 um 08:51
@kybela
Großartig. Nur ging es nicht darum. Versuchs nochmal.


1x zitiertmelden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

28.04.2021 um 08:54
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb: Nur ging es nicht darum
Es geht um Safe Space. Und wie man diesen definiert.

Von LGBTI abgesehen, gibt es Personen, die sich vor anderen Personen nicht umziehen wollen bzw können. Da fühlt sich zB eine hetero cis-Frau nicht vor anderen hetero cis-Frauen wohl: kein Safe Space.


melden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

28.04.2021 um 09:30
@kybela
Das ist toll. Is zwar nicht das thema aber is toll. Soll man wieder übers thema reden oder nicht?


melden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 07:01
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nix für ungut aber es wird schon wieder gender und Geschlecht vermischt...
Actually, eben nicht. Ich verstehe, was du meinst, aber eben da wir ein bereiteres Spektrum von Gendern haben, dürfen wir nicht versuchen, diese weiterhin in zwei Geschlechter zu stecken, eben weil es offensichtlich nicht passt.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Und eine binäre Einteilung macht Sinn solange sich Menschen zweigeschlechtlich vermehren.
Aber offensichtlich macht sie doch keinen Sinn. Das siehst du doch an den vorliegenden Beispielen.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Nicht biologisch, aber wen alle Geschlechtsangleichenden Operationen gemacht wurden würde dem nichts im Wege stehen.
Und das muss man dann am Eingang erstmal beweisen, sich ausziehen oder sonst was? Ich halte das für rechtlich extrem bedenklich.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Aber in Vergleich zu Ermordung ist der Zugang für einen Mann in einen frauenbereich eben ein luxuspronlem.
Luxusproblem impliziert, dass es kein echtes Problem ist und daher keiner Lösung und keiner gesellschaftlichen Diskussion bedarf. Das ist falsch.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Aber du bist ja dafür diese abzuschaffen.
Nö, das hab ich nicht behauptet und ist auch nicht so.


1x zitiertmelden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 07:03
Nachtrag: Luxusproblem habe ich grade im Radio gehört, welche Bäckerei darf ihr Brot „Sonnenleib“ nennen. Das ist ein perfektes Beispiel für ein Luxusproblem.


melden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 07:04
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:Aber offensichtlich macht sie doch keinen Sinn. Das siehst du doch an den vorliegenden Beispielen.
Sie machen solange Sinn solange der Mensch nicht eine andere Form der Fortpflanzung findet.
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:Und das muss man dann am Eingang erstmal beweisen, sich ausziehen oder sonst was? Ich halte das für rechtlich extrem bedenklich.
Wen alle Operationen fertig sind erkennt man meines Wissens keinen Unterschied mehr.
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:Luxusproblem impliziert, dass es kein echtes Problem ist und daher keiner Lösung und keiner gesellschaftlichen Diskussion bedarf. Das ist falsch.
Wenn du meinst.


1x zitiertmelden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 07:08
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Sie machen solange Sinn solange der Mensch nicht eine andere Form der Fortpflanzung findet.
Klar gehts mal wieder nur um Sex. ^^ Das ist ja der Sinn des Lebens für manche. Aber wie @Fedaykin richtig erwähnt hat, gibt es einen Unterschied zwischen Gender und Geschlecht, den auch du wahrnimmst. Deswegen ist die Einteilung veraltet.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Wen alle Operationen fertig sind erkennt man meines Wissens keinen Unterschied mehr.
Hä??? Das beantwortet doch nicht mal die Frage. Wer überprüft das, ob da „kein Unterschied“ mehr ist?


2x zitiertmelden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 07:10
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:Klar gehts mal wieder nur um Sex. ^^ Das ist ja der Sinn des Lebens für manche.
Danach definiert sich nunmal das Geschlecht.
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:Aber wie @Fedaykin richtig erwähnt hat, gibt es einen Unterschied zwischen Gender und Geschlecht, den auch du wahrnimmst. Deswegen ist die Einteilung veraltet.
Nein. Gender hat ja nichts mit geschlecht zu tun. Geschlechter gibt es Bein Menschen nur zwei, gender kannst dir irgendwas ausdenken.
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:Hä??? Das beantwortet doch nicht mal die Frage. Wer überprüft das, ob da „kein Unterschied“ mehr ist?
Geschlechtseinteag im Pass. Der sollte nur dann geändert werden wenn alles fertig ist.


2x zitiertmelden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 07:32
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Geschlechter gibt es Bein Menschen nur zwei,
Jein. Es gibt Mann und Frau, und die Grauzone dazwischen, wenn Mutter Natur während der Entwicklung wieder experimentierfreudig war. Es werden ja tatsächlich Menschen mit interpretationsfähigen Geschlechtsorganen geboren, oder YX-Menschen mit weiblichen Geschlechtsorganen, weil irgendein Rezeptor nicht mitgespielt hat. Aber für die Fortpflanzung hast du recht, da sind aktuell biologisch meist zwei Geschlechter vorgesehen. Auch wenn auch sogar schon einige Wirbeltiere meinen, dass eines völlig ausreicht.


1x zitiertmelden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 07:46
@docmat
Durch das sry-gen kann man das eindeutig feststellen. Dies entscheiden letztendlich Endes ob männlich oder weiblich. Wen vorhanden männlich wen nicht vorhanden weiblich.


melden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 07:52
Zitat von docmatdocmat schrieb:interpretationsfähigen Geschlechtsorganen geboren, oder YX-Menschen mit weiblichen Geschlechtsorganen, weil irgendein Rezeptor nicht mitgespielt hat.
Genau wieviel pro 100000 gibt es? Wir müssen da jetzt nicht jeden Sonderfall bemühen


1x zitiertmelden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 07:56
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wir müssen da jetzt nicht jeden Sonderfall bemühen
Deswegen hat es ja neuerdings drei Geschlechter. Mann, Frau und divers. Von der biologischen Seite ausreichend, würde ich sagen.


melden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 07:58
@docmat
Naja.. von biologischen her ist es eher Unsinn.. da gibt es nur Mann oder Frau.


1x zitiertmelden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 08:08
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:Deswegen ist die Einteilung veraltet.
Tja für die Einen veraltet für die Anderen die einzig sinnvolle, da an biologischen Tatsachen festgemacht und nicht nur an Hirngespinsten.


melden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 08:12
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Naja.. von biologischen her ist es eher Unsinn
Und was ist mit den Menschen, die mit Penis und Vagina oder keinem von beidem oder etwas dazwischen auf die Welt kommen? Die sind zwar selten, aber es ist biologisch möglich, dass sich ein Geschlecht nicht vollständig ausbildet.

Alleine wo bei einem Mann die Harnröhre münden kann, hinterlässt ein Bild, dass wir im Studium "Blockflöte" nannten. Der Weg zum fortpflanzungsfähigen Geschlecht ist weit, da kann der Bauplan mal anders abbiegen. Und das ist nunmal die Biologie.


1x zitiertmelden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 08:16
Zitat von docmatdocmat schrieb:Und was ist mit den Menschen, die mit Penis und Vagina oder keinem von beidem oder etwas dazwischen auf die Welt kommen? Die sind zwar selten, aber es ist biologisch möglich, dass sich ein Geschlecht nicht vollständig ausbildet.
Schrieb ich schon mehrmals. Das sry gen legt das Geschlecht eindeutig fest. Malformationen und Mutationen haben darauf keine Auswirkungen.


2x zitiertmelden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 08:35
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Das sry gen legt das Geschlecht eindeutig fest.
Der daraus resultierende TDF ist der erste Schritt auf einem langen Weg. Es ist ja nicht das SRY-Gen, dass den Schniepie wachsen lässt, sondern die Reaktion der Zellen auf die daraus resultierenden Produkte. Und selbst SRY kann mutieren, oder auf einem X-Chromosom landen. Und das ist alles Biologie.

Es geht mir nicht darum, die zur Fortpflanzung fähigen Geschlechter oder die dazu führende SRY-Dynamik anzuzweifeln, sondern nur meine Meinung zu sagen, dass das diverse Geschlecht biologisch gesehen kein Unsinn ist, weil es existiert.


melden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 08:36
@docmat
Na wie gesagt existiert es eben nicht. Es würde existieren qen es Menschen mit geschlechtszelllen von männlich und weiblich geben würde. Solange dies nicht der Fall ist..


melden

Erlebt die LGBQTI+ Comunity gerade eine Neuausrichtung?

29.04.2021 um 08:43
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Das sry gen legt das Geschlecht eindeutig fest.
hm ....
there are individuals who have the SRY gene, but still develop as females, either because the gene itself is defective or mutated, or because one of the contributing factors is defective.[26] This can happen in individuals exhibiting a XY, XXY, or XX SRY-positive karyotype.
Taugt es was (bzw die Methode) zur Unterscheidung zwischen Mann und Frau?
In the late 1990s, a number of relevant professional societies in United States called for elimination of gender verification, including the American Medical Association, stating that the method used was uncertain and ineffective
Wikipedia: Testis-determining factor#SRY disorders'_influence_on_sex_expression


1x zitiertmelden