Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

484 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Beziehungen, Leben ohne Sex und Frauen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 09:21
Zitat von boraboraborabora schrieb:nicht sein muss, so kann oder sollte er mit Selbstbewusstsein punkten, das macht für meinen
Wo soll er das hernehmen? Du hast hier das Henne Ei Problem.

Er ist in einer sehr bitteren Phase.....
Zitat von NaInNaIn schrieb:auch dass man mit der Zeit anfängt zu resignieren. Dass dann noch fleißig draufgetreten wird, ist natürlich super hilfreich. Nicht.
Sicher, das hilft besonders..

Fehlen noch Tipp Ala TV Sendungen...von pro 7.
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Mal ehrlich, was erwartest du von den Frauen, wenn du in den Single Thread sowas reinknallst
Das einzig richtige zumindest von dem Thread....

Aber da hat er einfach mal geschrieben wie er wahrgenommen wird.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 09:31
Zitat von ScatterbrainScatterbrain schrieb:In dem Fall von einem Date wäre es schwierig zu kommunizieren. Mein Freund und Helfer ist da der Alkohol.
Das ist dann aber sicher unangenehmer für das Date als Brille oder Gewicht.


melden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 11:02
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wo soll er das hernehmen? Du hast hier das Henne Ei Problem.

Er ist in einer sehr bitteren Phase.....
Sicher u. ich weiß, ist alles leichter gesagt als getan.
Doch wie gesagt, kann man versuchen, sich auf seine Stärken zu besinnen u. versuchen, den Teufelskreislauf
zu durchbrechen, irgendwo muss man ja mal anfangen.
Desweiteren, zu seinen Schwächen stehen, keiner ist perfekt oder fehlerfrei.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 11:06
liebe ist schön ... die schattenseite der liebe entsprechend unschön

besser man bleibt in der mitte

chill die basis

gibt unzählige schöne dinge auf der welt ... frauen sind nur eins davon

pfeiff auf frauen - besser eine konstante zufriedenheit - als dieses drama


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 11:07
Erstmal, muss man seine eigenen Fehler auch sehen!
Sind ja immer die anderen Schuld!


melden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 12:17
@Dr.Manhattan
Und diese mehr oder weniger konstante Zufriedenheit sollte er nicht zu sehr von einer anderen Person abhängig machen und das auch ganz allgemein, es muss noch nicht einmal explizit eine Liebesbeziehung sein. Denn ansonsten kann es passieren, dass er gar nix bekommt. Weder eine von sich aus ausgebildete Zufriedenheit noch eine Person, die ihm dieses Gefühl gibt/geben kann.


melden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 13:41
Zitat von ScatterbrainScatterbrain schrieb:Also das Aussehen und das äußerliche Erscheinungsbild ist immer das erste Kriterium bei einer Frau.

Ist doch bei uns Männern nicht anders. Oder hast Du Dich auf der Straße schon mal nach einer Frau umgedreht aufgrund ihres Charakters? Wobei für viele Frauen der soziale Status eines Mannes wichtiger ist als sein Aussehen. Mit einem berühmten Namen und Millionen auf dem Konto kannst du auch mit Glubschaugen und Holzbein bei Frauen Erfolg haben.

Bloß ob dieser "Erfolg" wirklich befriedigend ist? Was hat man von einer Frau, die aufgrund des Aussehens, dem Status, dem Kontostand etc. mit einem zusammen ist? Als ein bekannter, ehemaliger deutscher Boxer nach Jahrzehnten Ehe dieser bitteren Tatsache einst ins Auge sehen musste, hat er seine geliebte Frau erschossen.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 14:01
@Zanclus
Der Charakter und die Ausstrahlung können, müssen aber nicht voneinander abhängig sein. Der Charakter lässt sich natürlich beim ersten Blick nur schwerlich erkennen, aber die Ausstrahlung sehr wohl und diese kann unabhängig vom reinen Aussehen sein. Und Frauen mit einem "tieferen" Blick erkennen neben dem reinen Aussehen eben auch diese Ausstrahlung. Und diese lässt sich dadurch beeinflussen, wie man sich selbst WIRKLICH fühlt. Dadurch kann ein Mensch mit dem gleichen Aussehen von dem gleichen Beobachter durchaus unterschiedlich wahrgenommen werden, je nachdem wie seine Ausstrahlung wahrzunehmen ist.


melden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 14:09
Ich glaube, sein Aussehen und sein Vermögen sind das geringste Problem.

Wer sowas von sich gibt
Zitat von ScatterbrainScatterbrain schrieb:durch das Wissen was eine Frau wirklich begehrt. Die scheißt darauf wer ich wirklich bin
hat zunächst mal ein charakterliches Problem das er lösen sollte, bevor es auch nur annähernd lohnt sich auf andere Menschen zuzubewegen.


4x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 14:43
Irgendwie ist mir die Intention von diesem Thread nicht ganz klar.
@Scatterbrain, wenn du über deine persönliche Situation schreiben möchtet, die auch zweifellos mehrere junge Männer
heutzutage betrifft, dann ist das ja total legitim, aber das Thema Incel ist schon noch eine andere Schiene.
Ich finde es wichtig, dass man zwischen sehr schüchternen Kerlen mit kaum Dating/Sexerfahrungen und Incels
unterscheidet. Letztere sind misogyn und einige hetzen gerne im Internet in bestimmten Foren gegen Frauen.
Tatsächlich fände ich einen Thread um die Ursachen und Ausmaße dieser "Bewegung" zu diskutieren interessant,
aber um dieses Thema scheint es hier nicht wirklich zu gehen.
Zitat von XAEXAE schrieb:hat zunächst mal ein charakterliches Problem das er lösen sollte, bevor es auch nur annähernd lohnt sich auf andere Menschen zuzubewegen.
Ich stimme da zu. Um ehrlich zu sein ist das mein Eindruck bei vielen Menschen, die verzweifelt einen Partner/in suchen, dass es mit dem Charakter bzw. mit der Einstellung zusammenhängt, dass es nicht funktioniert. Weniger mit dem Aussehen.
Auffällig finde ich auch, dass in der heutigen Gesellschaft viele immer noch das Thema Dating/Sex etc. auf ein Podest stellen und sich darum viele Wunschvorstellungen ranken. Teilweise machen einige Leute ihre Glück davon abhängig, ob sie einen Partner haben und das halte ich für schwierig. Ein Partner ist doch eher ein schöner Zusatz, aber glücklich sollte man auch ohne sein können.
Youtube: The person you really need to marry | Tracy McMillan | TEDxOlympicBlvdWomen
The person you really need to marry | Tracy McMillan | TEDxOlympicBlvdWomen
In dem Video (Tedtalk) beschreibt eine Frau, die 3 Scheidungen hinter sich hat, wie sie ihr Glück von ihren Partnern abhängig gemacht hat. Und sie sagt im Nachhinein selbst, dass das alles tolle Männer waren. Aber es war nicht das, was sie wirklich gesucht hat. Sie musste eigentlich erst mit sich selbst ins Reine kommen. Vielleicht eine interessante Perspektive für die, die sich sehr nach einem Partner/in sehnen.
Youtube: Own your face | Robert Hoge | TEDxSouthBank
Own your face | Robert Hoge | TEDxSouthBank
Und dieser Mann (auch ein Tedtalk) ist verheiratet, obwohl sein Gesicht wirklich nicht den Idealvorstellungen entspricht, da er aufgrund eines Tumors eine OP hinter sich hat, die sein Gesicht verändert hat. Am Beeindruckendsten finde ich aber, wie souverän er mit seinem Aussehen umgeht.


melden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 15:04
Das Problem mit solcherlei Gruppen (mangels besseren Begriffes) ist die Tatsache, dass sie sich stets in einem abgeschotteten Bereich bewegen und austauschen, seien es Internetforen, Freunde oder andere Kreise, die diese Gruppierungen anziehen. In solch einem Umfeld gibt es keinen Gegenwind, keine Kritik, keine dezidierte Meinung, kein mehr oder weniger objektives Urteil und damit auch keine Hilfe. Wenn man sich unter lauter Gleichgesinnten also nur bestätigt fühlt und die eigenen Probleme übermäßigen Widerhall finden, so finden auch der Extremismus und ein Gefühl vermeintlicher Ungerechtigkeit Nahrung, das es sodann zu bekämpfen gilt.

Ein ultrafeministisches Forum wird nicht in geringerem Maße männerfeindlich anmuten, wie ein Incel-/Absolute-Beginner-Forum frauenfeindlich wirken mag. Außerdem sollte man hier, wie bereits von manchen Usern erwähnt wurde, bloße Schüchternheit und soziale Inkompetenz von Incels und Absolute Beginners unterscheiden.

Incels und Absolute Beginners sehe ich im Grunde als frustrierte Männer, die zumindest teilweise wegen ihres eigenen Unvermögens und ungünstiger Lebensumstände, die sie vielleicht nicht einmal selbst zu verschulden haben, Schwierigkeiten haben, Frauen anzusprechen und kennenzulernen, wo doch dies einer ihrer innigsten Wünsche wäre. Diese begeben sich dann in einschlägige Foren, wo ihnen eingeschärft wird, dass das Unvermögen zum größten Teile eben nicht auf ihrer eigenen Seite läge, sondern auf Seiten der Frauen und Gesellschaft im Allgemeinen. Anstatt diesen Männern also Hilfe zur Persönlichkeitsentwicklung angedeihen zu lassen, die ihnen die Möglichkeit eröffnete, die Dinge mit anderen Augen zu sehen und sich ohne Schüchternheit und Resignation zu öffnen, wird in diesem engen Umfeld ein bösartiges, gegen sie selbst gerichtetes Frauen- und Gesellschaftsbild gespinnt, woraufhin diese Männer natürlicherweise erst mit Unverständnis und Frustration, dann - im schlimmsten Falle - mit Abwehr und Ressentiments reagieren.

Tellerrand, Tunnelblick, "Safe Space".

So wie frustrierte, bisweilen von unerfülltem Geltungsdrang beherrschte Frauen Gefahr laufen, sich in einen ungesunden, möglicherweise sogar männerfeindlichen und pseudotoleranten Feminismus zu stürzen, so kann ich mir gut vorstellen, dass frustrierte Männer gewisse Incel- und Absolute-Beginner-Foren als ansprechend erachten, wo im schlimmsten Falle frauenfeindliche Parolen zelebriert werden und Selbstmitleid auf Grund "der bösen, verständnislosen Gesellschaft" gepflegt wird. Ihre durchaus ernstzunehmenden Anliegen werden dort scheinbar verstanden und angehört. Aber eben nur scheinbar. Da steckt auch keine Verschwörung und kein Patriarchat dahinter. So etwas geschieht einfach, wenn man Menschen mit Problemen alleine und sich selbst überlässt.

Diese unerhörte Einseitigkeit macht Menschen verrückt und traurig. Sie beraubt sie ihrer ohnehin schwachen Offenheit und Leichtigkeit des Herzens.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 15:25
Zitat von boraboraborabora schrieb:Doch wie gesagt, kann man versuchen, sich auf seine Stärken zu besinnen u. versuchen, den Teufelskreislauf
zu durchbrechen, irgendwo muss man ja mal anfangen.
Desweiteren, zu seinen Schwächen stehen, keiner ist perfekt oder fehlerfrei.
Falls ich Dir,@borabora , helfen darf:

@borabora
Möchte wohl sagen:

Liebe dich selbst! Und da lieben dich auch andere. :)

Ich sage:
Nur wer sich selbst Lieben kann, kann auch von andern geliebt werden. :)


2x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 15:48
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb:Nur wer sich selbst Lieben kann, kann auch von andern geliebt werden.
So was ähnliches stand wohl auch mal im Glückskeks von Donald Trump.


melden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 15:53
Zitat von XAEXAE schrieb:hat zunächst mal ein charakterliches Problem das er lösen sollte, bevor es auch nur annähernd lohnt sich auf andere Menschen zuzubewegen.
Ach das hat weniger mit dem Charakter zu tun... Sondern schlichtweg mit resignation, frustration

Ich schätze das hat er von den flirtcouch/pickup Seiten.


melden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 16:30
Zitat von SubtilitasSubtilitas schrieb:Incels und Absolute Beginners sehe ich im Grunde als frustrierte Männer, die zumindest teilweise wegen ihres eigenen Unvermögens und ungünstiger Lebensumstände, die sie vielleicht nicht einmal selbst zu verschulden haben, Schwierigkeiten haben, Frauen anzusprechen und kennenzulernen, wo doch dies einer ihrer innigsten Wünsche wäre
Erstmal wirfst du da vieles zusammen..

Grade wenn man die incels dazu nimmt.
Zitat von SubtilitasSubtilitas schrieb:Persönlichkeitsentwicklung angedeihen zu lassen, die ihnen die Möglichkeit eröffnete, die Dinge mit anderen Augen zu sehen und sich ohne Schüchternheit und Resignation zu öffnen, wird in diesem engen Umfeld ein bösartiges, gegen sie selbst gerichtetes Frauen- und Gesellschaftsbild gespinnt, woraufhin diese Männer natürlicherweise erst mit Unverständnis und Frustration, dann - im schlimmsten Falle - mit Abwehr und Ressentiments reagieren.
Witzig denn es gibt auch weibliche ABs im Gegensatz zu den incels.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 16:49
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Erstmal wirfst du da vieles zusammen..

Grade wenn man die incels dazu nimmt.
Da gebe ich Dir Recht. Allerdings haben Incels und Absolute Beginners so viele Gemeinsamkeiten, dass ich wagte, sie in einem Atemzug zu nennen. Aus der Gesamtheit meiner Ausführungen sollte zu erkennen sein, dass ich grundsätzlich keinerlei Vorurteile gegen beide Gruppen habe und die unterscheidenden Merkmale kenne. Das Problem sehe ich dennoch vor allem in der Isolation und Abgeschottetheit, in die sich beide Gruppen begeben könnten. Demnach sind hier Incels und Absolute Beginners meines Erachtens beinahe gleichermaßen gefährdet. Man sollte diese Menschen nicht in abgeschottete Räume locken, um sie dort zu indoktrinieren.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Witzig denn es gibt auch weibliche ABs im Gegensatz zu den incels.
Die gibt es, wenn auch in weit geringerer Zahl. Hier geht es aber dem Eingangsbeitrag zufolge vielmehr um männliche Incels und Absolute Beginners. Allerdings gilt meine Meinung auch für die weiblichen Incels und Absolute Beginners, denn im letzten Absatz sprach ich ganz bewusst von Menschen, und nicht spezifisch von Männern oder Frauen. Zu diesem Zwecke ließ ich auch zweimal den Vergleich von den "frustrierten Frauen" einfließen. Ich sehe das folglich nicht als ein reines Männerproblem.

Diese Leute haben ein an und für sich alltägliches Problem, dessen sie auf Grund verschiedener Umstände nicht Herr werden können. Diese Umstände erlauben es ihnen auch nicht, den "üblichen Weg" zu gehen, um gewisse Schüchternheiten abzulegen. Wenn sich die nun in ein Forum, wo es nur Ja- und Amensager gibt, begeben - ohne Gegenwind und Kritik und echte Hilfe - dann nimmt es mich nicht wunder, dass diese Orte zu einem Nährboden des Extremismus werden. Ob der nun gegen Frauen, Männer oder was auch immer gerichtet ist.


2x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 17:21
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:liebe ist schön ... die schattenseite der liebe entsprechend unschön

besser man bleibt in der mitte

chill die basis

gibt unzählige schöne dinge auf der welt ... frauen sind nur eins davon

pfeiff auf frauen - besser eine konstante zufriedenheit - als dieses drama
tja...wahre Worte :D wobei ich da noch anmerken dass man halt erst einmal erlebt haben muss wie schön bzw. auch wie unschön "danach", es denn mit einer Frau so ist. Einfach auch um den Vergleich zu den anderen schönen dingen zu haben.
Ich denke dass ist das Hauptproblem der meisten AB's.
Zitat von ZanclusZanclus schrieb:Ist doch bei uns Männern nicht anders. Oder hast Du Dich auf der Straße schon mal nach einer Frau umgedreht aufgrund ihres Charakters? Wobei für viele Frauen der soziale Status eines Mannes wichtiger ist als sein Aussehen.
Ja klar wenn es nur um das Äuß0ere geht werden diese typischem Bodybuildertypen bzw. allgemein muskulöse Männer natürlich als attraktiver wahrgenommen, also der durchschnittliche "Lauch", sag ich mal. Ist jetzt kein abwertendes Wort... ich bezeichne mich ja oft selber so. :D
Gab es bereits 2017 sogar eine Studie zu, in der 160 Frauen befragt worden bzw. einige Bilder von Körpertypen gezeigt.

Quelle: https://royalsocietypublishing.org/doi/full/10.1098/rspb.2017.1819
The results show that most male bodily attractiveness stems from cues of formidability and physical strength, and that strength increases attractiveness in a linear fashion. The rated strength of a male body accounts for a full 70% of the variance in attractiveness. Additional variance (up to 80%) can be explained by adding the premium women put on height and subtracting the penalty put on additional body mass unrelated to physical strength.
und...
This effect of height and weight on attractiveness may be due to mate choice mechanisms responding to cues of health, or to the benefits that height and lean bodies have in protracted aggression, hunting and other aspects of fighting ability.
also doch wieder die menschliche Evolution die eben noch tief in uns steckt... Körpergröße + muskulös = Beschützer.
Gilt natürlich ebenso für die weiblichen Attraktivitätsmerkmale, in anderer Weise.
Zitat von ZanclusZanclus schrieb:Bloß ob dieser "Erfolg" wirklich befriedigend ist? Was hat man von einer Frau, die aufgrund des Aussehens, dem Status, dem Kontostand etc. mit einem zusammen ist? Als ein bekannter, ehemaliger deutscher Boxer nach Jahrzehnten Ehe dieser bitteren Tatsache einst ins Auge sehen musste, hat er seine geliebte Frau erschossen.
richtig, was hat man in einer längeren Beziehung dann davon, also wenn man von mir aus aussieht wie Adonis, richtig viel Kohle, eigenes Haus hat usw...
Nein hier sind ganz klar andere Eigenschaften wichtiger…daher ja auch die vielen Trennungen nach kurzer Zeit.
Zitat von SubtilitasSubtilitas schrieb:Da gebe ich Dir Recht. Allerdings haben Incels und Absolute Beginners so viele Gemeinsamkeiten, dass ich wagte, sie in einem Atemzug zu nennen. Aus der Gesamtheit meiner Ausführungen sollte zu erkennen sein, dass ich grundsätzlich keinerlei Vorurteile gegen beide Gruppen habe und die unterscheidenden Merkmale kenne. Das Problem sehe ich dennoch vor allem in der Isolation und Abgeschottetheit, in die sich beide Gruppen begeben könnten. Demnach sind hier Incels und Absolute Beginners meines Erachtens beinahe gleichermaßen gefährdet. Man sollte diese Menschen nicht in abgeschottete Räume locken, um sie dort zu indoktrinieren.
Naja ich würde sagen Incels tragen ihr "Problem" mehr nach außen, zeigen mehr die Frustriertheit usw.. auch im realen Leben. Bei Absolute Beginnern wird halt gern mal "normaler Single" gespielt, im real Life.
Ganz einfach weil es eben auch ein Stück weit peinlich ist.
Zitat von SubtilitasSubtilitas schrieb:Wenn sich die nun in ein Forum, wo es nur Ja- und Amensager gibt, begeben - ohne Gegenwind und Kritik und echte Hilfe - dann nimmt es mich nicht wunder, dass diese Orte zu einem Nährboden des Extremismus werden.
ja dem stimme ich zu. :D Nur kann Kritik und evt. gut gemeinte Hilfe auch zur Frustration beitragen, ganz einfach weil man in einem Forum nicht wirklich den Menschen dahinter kennt.


melden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 17:34
Zitat von SubtilitasSubtilitas schrieb:Da gebe ich Dir Recht. Allerdings haben Incels und Absolute Beginners so viele Gemeinsamkeiten, dass ich wagte, sie in einem Atemzug zu nennen
Du ziehst das aber von der falschen Seite auf.. Indem du abs und ihren Foren was unterstellst
Zitat von SubtilitasSubtilitas schrieb:Incels und Absolute Beginners meines Erachtens beinahe gleichermaßen gefährdet. Man sollte diese Menschen nicht in abgeschottete Räume locken, um sie dort zu indoktrinieren.
Wie kommst du darauf das Selbsthilfegruppen/Foren sie indoktinieren
Zitat von SubtilitasSubtilitas schrieb:Die gibt es, wenn auch in weit geringerer Zahl. Hier geht es aber dem Eingangsbeitrag zufolge vielmehr um männliche Incels und Absolute Beginners
Darunter fallen aber Frauen... Weshalb du scheinbar alles in die eher extreme incel Bewegung rückst.
Zitat von SubtilitasSubtilitas schrieb:Zu diesem Zwecke ließ ich auch zweimal den Vergleich von den "frustrierten Frauen" einfließen. Ich sehe das folglich nicht als ein reines Männerproblem.
Du vergleichst da aber eben eher falsch.. Wenn du die ab problematik auseinander dividieren willst.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 17:35
@knopper

Ach, Knopperchen. Du solltest Dich an derartigen Diskussionen einfach nicht mehr beteiligen, weil sie Dir einfach nichts mehr bringen. Verzeih mir: Du kannst Dich natürlich beteiligen, alleine finde ich nicht, dass sie Dir nichts bringen. Du siehst wirklich nicht schlecht aus. Du bist über die Jahre einfach nur so seltsam, verstrickt und verkopft geworden, dass Du auf jene Frauen, die Du persönlich anziehend und für eine Beziehung erstrebenswert findest, schlichtweg unattraktiv und creepy wirkst. Bei Gott nicht wegen Deines Aussehens, sondern wegen dieses unglaublich beeinträchtigten Verhaltens, dass Du Dir in den Jahren des Grübelns und ewigen Denkens selbst eingebrockt hast. Manchmal denke ich mir: "Ach Knopper, sauf Dir doch einfach 'nen Rausch an und baggere die Nächstbeste in der Bar, im Club oder sonstwo an, ohne an irgendwelche gesellschaftlichen Konsequenzen zu denken."

Du hängst dauernd auf Foren herum und denkst darüber nach, wie Du dich verhalten solltest und was Frauen toll finden. Du tust alles außer leben.

Und ja, die Moderation darf das nun löschen und verwarnen, weil ich einen User persönlich angegriffen habe.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

30.04.2021 um 17:38
Mir erschießt sich nicht ganz, was diese komischen vermummten frauenhassenden Incel-Spinner aus dem Eröffnungsbeitrag mit Absolute Beginners, Nichtdemschönheitsidealentsprechern und sonstigen Alleinstehenden zu tun haben.


1x zitiertmelden