Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

670 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Beziehungen, Leben ohne Sex und Frauen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

08.01.2022 um 20:13
Zitat von RachelCreedRachelCreed schrieb:Sollten sie deinen Beziehungswunsch erkannt haben und dich von vornherein nur für Sex in Betracht gezogen haben, ohne dir das deutlich zu sagen, waren es Arschlöcher.
Ja, in diesem Fall definitiv :)
In der Tat hatte ich 1x jemanden der mir sagte, er könne sich ne Beziehung vorstellen, dann hatten wir ein paar Mal Sex
und dann war er auch weg, weil Zitat: er kein Beziehungstyp sei. Das war wohl sowas auch wenn er das damals abstritt:)


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

08.01.2022 um 20:36
Zitat von kittykakittyka schrieb:dann hatten wir ein paar Mal Sex
und dann war er auch weg
Englischer Fachausdruck meiner Frau für solches Verhalten: Fuck and run.


2x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

08.01.2022 um 20:37
Zitat von DoorsDoors schrieb:Englischer Fachausdruck meiner Frau für solches Verhalten: Fuck and run.
Naja besser so, als wenn man noch Wochen oder Monate mit so jemandem quasi verplempert hätte ;)


melden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

08.01.2022 um 20:40
Warum erinnern mich das solche Geschichten immer an den alpinen Scherz vom Sepp auf der Zenzi:

Zenzi: Sepp, mogst mi?
Sepp: Jou.
Zenzi: Sepp, liebst mi?
Sepp: Jou.
Zenzi: Sepp, heiratst mi?
Sepp: Naa, nia!
Zenzi: Naus mit di!

(Und warum sind Mundart-Texte immer so schwer zu transskribieren?)


melden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 04:23
Zitat von DoorsDoors schrieb:Englischer Fachausdruck meiner Frau für solches Verhalten: Fuck and run
Das erinnert an "hit and run" - so sagt man doch zu Fahrerflucht.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 05:25
Zitat von nairobinairobi schrieb:Das erinnert an "hit and run" - so sagt man doch zu Fahrerflucht.
Ist doch cool. Man lacht sich jemanden an, sägt den aber gleich wieder ab, bevor überhaupt was richtiges entsteht und so läppert man sich durchs Leben. Wie clever! So erspart man sich den lästigen Beziehungsalltag von dem immer alle reden und kriegt trotzdem Sex. Notfalls klappert man eben alte Affären wieder ab und schaut ob die nochmal drauf anspringen. :)


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 09:28
Zitat von kittykakittyka schrieb:Wie clever
Ich finde das gar nicht clever.
Zitat von kittykakittyka schrieb:lästigen Beziehungsalltag
Hm, es ist doch schön, in einer funktionierenden Beziehung zu sein, jedenfalls für viele.

So ein "Nomadenleben" ist doch auf Dauer sehr anstrengend und irgendwann auch fad.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 15:37
Zitat von nairobinairobi schrieb:m, es ist doch schön, in einer funktionierenden Beziehung zu sein, jedenfalls für viele.

So ein "Nomadenleben" ist doch auf Dauer sehr anstrengend und irgendwann auch fad.
Ja, aber nach meiner Meinung stimmt mit diesen Leuten, die anderen was vorgaukeln um Sex zu bekommen, einfach ganz
elementar was nicht.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 16:20
Zitat von kittykakittyka schrieb:Ja, aber nach meiner Meinung stimmt mit diesen Leuten, die anderen was vorgaukeln um Sex zu bekommen, einfach ganz
elementar was nicht.
Das wissen diese Leute oftmals selbst, aber was bleibt ihnen anderes übrig? Neben deiner möglichen Verabscheuung gegenüber solchen Leuten, solltest du versuchen, dich in die Lage dieser Leute zu versetzen und verstehen, dass Sex für sie so was Essenzielles wie die Nahrungsaufnahme sein kann.


4x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 16:27
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Das wissen diese Leute oftmals selbst, aber was bleibt ihnen anderes übrig? Neben deiner möglichen Verabscheuung gegenüber solchen Leuten, solltest du versuchen, dich in die Lage dieser Leute zu versetzen und verstehen, dass Sex für sie so was Essenzielles wie die Nahrungsaufnahme sein kann.
Ich würde das garnicht so hoch hängen.
Man will halt Spass haben, sich nicht binden und beim Gegenüber hat man halt die Gelegenheit.
Ist natürlich sehr 'arschlochhaft' aber nicht wirklich was neues.
I.g das gleiche wenn man sich rotze um 3 aufn Volksfest gegenseitig das Blauste vom Himmel verspricht und am nächsten Tag die Flucht ergreift.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 16:27
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Das wissen diese Leute oftmals selbst, aber was bleibt ihnen anderes übrig? Neben deiner möglichen Verabscheuung gegenüber solchen Leuten, solltest du versuchen, dich in die Lage dieser Leute zu versetzen und verstehen, dass Sex für sie so was Essenzielles wie die Nahrungsaufnahme sein kann.
Dann könnten die ja wenigstens in den saueren Apfel beißen und ihre Rolle auch weiter spielen.^^

Obwohl ich auch zugeben muss, dass viele auch sehr naiv an so was ran gehen.
Erst mal die Erwartungshaltung zurückschrauben und mim schlimmsten rechnen.
Genau abcheken, bevor man überhaupt mehr als nur eine kleine Liebelei darin sieht.
Aber dennoch sind es ja nicht diejenigen, die mit falschen Karten gespielt haben.

Und da ist auch jeder Mensch anders, manche sind halt extrem enthusiastisch, wenns um so was geht.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 16:40
Zitat von BerrylBerryl schrieb:Ich würde das garnicht so hoch hängen.
Man will halt Spass haben, sich nicht binden und beim Gegenüber hat man halt die Gelegenheit.
Ist natürlich sehr 'arschlochhaft' aber nicht wirklich was neues.
I.g das gleiche wenn man sich rotze um 3 aufn Volksfest gegenseitig das Blauste vom Himmel verspricht und am nächsten Tag die Flucht ergreift.
Es gibt natürlich auch solche Menschen, aber es gibt eben auch Menschen, die tatsächlich das Gefühl haben, Sex zu brauchen und das auch selbst nicht gut finden. Wie sollen sich diese Menschen gegenüber anderen Menschen verhalten? Direkt ehrlich sein und seine Problematik erklären, wobei die Frau aber sowieso letztlich nur den Lüstling raushört und mit Ablehnung reagiert?
Zitat von YoooYooo schrieb:Dann könnten die ja wenigstens in den saueren Apfel beißen und ihre Rolle auch weiter spielen.
Wenn die Ehrlichkeit aber immer wieder dazu führt, abgelehnt zu werden, beginnt selbst der geradlinigste Mensch irgendwann, Spielchen zu treiben.


3x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 17:04
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Wenn die Ehrlichkeit aber immer wieder dazu führt, abgelehnt zu werden, beginnt selbst der geradlinigste Mensch irgendwann, Spielchen zu treiben.
Ich meine, wenn man den anderen was vorspielt, es sogar funktioniert...
Und dann plötzlich weg?
Er hätte dann ja auch weiter dran arbeiten können - ehrlich dran arbeiten können.
Das ist dann halt wirklich nur noch Rosinenpickerei, wenns dann heißt: nene, doch nicht, tschüss.


melden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 17:11
@Yooo
Ahso, das kann ich dann auch nicht verstehen. Ich meinte eher, dass es bestimmt auch einige Männer gibt, die aufgrund ihrer psychischen Gestörtheit diesbezüglich, schon als Selbstschutz Spielchen treiben, weil sie wissen, dass wenn sie mit offenen Karten spielen, von jeder Frau abgelehnt werden würden.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 17:13
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Das wissen diese Leute oftmals selbst, aber was bleibt ihnen anderes übrig? Neben deiner möglichen Verabscheuung gegenüber solchen Leuten, solltest du versuchen, dich in die Lage dieser Leute zu versetzen und verstehen, dass Sex für sie so was Essenzielles wie die Nahrungsaufnahme sein kann.
Was ihnen anderes übrig bleibt? - Sich zum Beispiel nicht wie ein Arschloch zu verhalten. Steht jedem Menschen frei.
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:, dass Sex für sie so was Essenzielles wie die Nahrungsaufnahme sein kann.
Menschen sind keine Tiere, die ihren Trieben willenlos ausgeliefert sind.
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Wenn die Ehrlichkeit aber immer wieder dazu führt, abgelehnt zu werden, beginnt selbst der geradlinigste Mensch irgendwann, Spielchen zu treiben
Darin liegt ein elementarer Denkfehler. Wenn man einen Menschen neu kennenlernt, kann dieser nicht das Geringste für die Unehrlichkeit anderer Menschen und hat es verdient, mit Respekt und vor allem Ehrlichkeit behandelt zu werden.


2x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 17:36
Zitat von RachelCreedRachelCreed schrieb:Was ihnen anderes übrig bleibt? - Sich zum Beispiel nicht wie ein Arschloch zu verhalten. Steht jedem Menschen frei.
Kann man möglicherweise, ja, untergräbt das aber systematisch das eigene Selbst und führt zu dauerhafter Unzufriedenheit, ist nicht jeder Mensch stark genug, diese dauerhafte Unzufriedenheit auszuhalten, nur um ein guter und umgänglicher Mensch zu sein.
Zitat von RachelCreedRachelCreed schrieb:Menschen sind keine Tiere, die ihren Trieben willenlos ausgeliefert sind.
Dabei wird aber schnell vergessen, dass das Ausleben von Trieben oftmals nur eine Selbstbehandlung einer mitunter mächtigen Unzufriedenheit ist und der Wille, diese Triebe nicht auszuleben, ist nur so stark, wie die gefühlte Unzufriedenheit aushaltbar ist.
Zitat von RachelCreedRachelCreed schrieb:Darin liegt ein elementarer Denkfehler. Wenn man einen Menschen neu kennenlernt, kann dieser nicht das Geringste für die Unehrlichkeit anderer Menschen und hat es verdient, mit Respekt und vor allem Ehrlichkeit behandelt zu werden.
Ändert trotzdem alles nix daran, dass es in der Realität oftmals nicht so romantisch zugeht und dass ein Mensch, der unzählige Ablehnungen durchmachen musste, irgendwann dazu geneigt ist, diese Ablehnungen zu vermeiden und das auch notfalls mit Lügen, wenn er in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht hat, mit Ehrlichkeit alles zu verschlimmern.


2x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 17:46
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Kann man möglicherweise, ja, untergräbt das aber systematisch das eigene Selbst und führt zu dauerhafter Unzufriedenheit, ist nicht jeder Mensch stark genug, diese dauerhafte Unzufriedenheit auszuhalten, nur um ein guter und umgänglicher Mensch zu sein.
Besser ausgedrückt: Sich anständig zu verhalten, macht unzufrieden, weil es unbequem ist und ein wenig Aufwand erfordert. Und im Falle der Ehrlichkeit kann es - um Gottes Willen - dazu führen, dass man seinen Willen tatsächlich mal nicht bekommt und auf Sex verzichten muss.
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:diese Triebe nicht auszuleben, ist nur so stark, wie die gefühlte Unzufriedenheit aushaltbar ist.
Keinen Sex zu kriegen, weil man ehrlich war, ist kein unaushaltbarer Zustand. Ich wiederhole es gern noch einmal: Wir sind unseren Trieben nicht willenlos ausgeliefert.
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Ändert trotzdem alles nix daran, dass es in der Realität oftmals nicht so romantisch zugeht und dass ein Mensch, der unzählige Ablehnungen durchmachen musste, irgendwann dazu geneigt ist, diese Ablehnungen zu vermeiden und das auch notfalls mit Lügen, wenn er in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht hat, mit Ehrlichkeit alles zu verschlimmern.
Richtig.
Und genauso wenig ändert das etwas daran, dass dieser Jemand ein Arschloch ist. Zumindest, wenn es darum geht, jemanden mit Lügen ins Bett zu kriegen.


1x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 17:54
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Dabei wird aber schnell vergessen, dass das Ausleben von Trieben oftmals nur eine Selbstbehandlung einer mitunter mächtigen Unzufriedenheit ist und der Wille, diese Triebe nicht auszuleben, ist nur so stark, wie die gefühlte Unzufriedenheit aushaltbar ist.
und das gibt das recht, andere für Ihre Zwecke zu benutzen!

Und dann wundert man sich, das Frau kein Bock mehr hat, sich noch überhaupt auf irgend was einzulassen!


melden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 18:14
Zitat von RachelCreedRachelCreed schrieb:Besser ausgedrückt: Sich anständig zu verhalten, macht unzufrieden, weil es unbequem ist und ein wenig Aufwand erfordert. Und im Falle der Ehrlichkeit kann es - um Gottes Willen - dazu führen, dass man seinen Willen tatsächlich mal nicht bekommt und auf Sex verzichten muss.
Du brauchst das nicht so ins Lächerliche ziehen. Je nachdem wie stark der Mangel ist und wie ausgeprägt der Sex diesen Mangel befriedigen kann, ist das nicht mal so ein einfacher Verzicht. Für gewisse Menschen kollidieren da zwei grundlegende Dinge. Es wird ihnen verwehrt, ein zutiefst quälender Zustand mit etwas maximal Befriedigenden zu befriedigen. Was meinst du, warum es so viele Sexualstraftaten gibt, wenn ein Nein für ein Mann nichts weiter als ein einfacher Verzicht wäre? Damit möchte ich das auch nicht rechtfertigen, wie mir gerade im Beitrag von MiaJinn vermittelt wird. Es ist einfach nur eine Erklärung, vollkommen ohne Wertung.
Zitat von RachelCreedRachelCreed schrieb:Keinen Sex zu kriegen, weil man ehrlich war, ist kein unaushaltbarer Zustand. Ich wiederhole es gern noch einmal: Wir sind unseren Trieben nicht willenlos ausgeliefert.
Wie willst du das denn beurteilen? Kannst du dich in die Psyche eines jeden Menschen versetzen, um nachvollziehen zu können, wie sich psychische Abgründe anfühlen können und wie tiefgreifend Sex helfen kann und auch süchtig machen kann?
Zitat von RachelCreedRachelCreed schrieb:Richtig.
Und genauso wenig ändert das etwas daran, dass dieser Jemand ein Arschloch ist. Zumindest, wenn es darum geht, jemanden mit Lügen ins Bett zu kriegen.
Ja, aber das letztliche Ergebnis war eine gefühlte Linderung und das zählt für einige Menschen dann irgendwann umso mehr, je länger sie es erfolglos mit Ehrlichkeit versucht hatten.


4x zitiertmelden

Incel, Love-shyness, Absolute Beginners, Leben ohne Sex

09.01.2022 um 18:15
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Du brauchst das nicht so ins Lächerliche ziehen. Je nachdem wie stark der Mangel ist und wie ausgeprägt der Sex diesen Mangel befriedigen kann, ist das nicht mal so ein einfacher Verzicht. Für gewisse Menschen kollidieren da zwei grundlegende Dinge. Es wird ihnen verwehrt, ein zutiefst quälender Zustand mit etwas maximal Befriedigenden zu befriedigen. Was meinst du, warum es so viele Sexualstraftaten gibt, wenn ein Nein für ein Mann nichts weiter als ein einfacher Verzicht wäre? Damit möchte ich das auch nicht rechtfertigen, wie mir gerade im Beitrag von MiaJinn vermittelt wird. Es ist einfach nur eine Erklärung, vollkommen ohne Wertung.
dann haben Die allerdings eine Sex Sucht - und gehört doch in Professionelle Hände (Therapie etc)!
Meinst Du nicht?
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Wie willst du das denn beurteilen? Kannst du dich in die Psyche eines jeden Menschen versetzen, um nachvollziehen zu können, wie sich psychische Abgründe anfühlen können und wie tiefgreifend Sex helfen kann und auch süchtig machen kann?
Sehe gerade, hier Schreibst es ja, das es süchtig machen kann!


1x zitiertmelden