weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

292 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Erziehung, Super Nanny

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

25.10.2011 um 15:09
@moric

So wie ich das sehe, wenden sich schon Familien mit echten Problemen an RTL, in der Hoffnung, dass das, was sie im TV gesehen haben, vielleicht Ihnen hilft. Danach werden aber die Probelmsitationen von den Redakteuren auch mit herbeigeführt, damit man auch was zum senden hat. Ich sehe mir die Sendung sicher nicht an, kenne nur die Zusammenschnitte von Fernsehkritik TV. Große Teile von dem, was da passiert, wird sicher auch mal in der Familie vorkommen, aber im Zeitraffer in einem 45 Minuten Format, wirkt das natürlich schlimmer, als es ist, und ganz ehrlich, für RTL heißt es, um so schlimmer um so besser die Quote.

Zusammengefasst, ich gehe davon aus, dass die Akteure ihr eigens Leben in überzeichneter Form nachspielen sollen.


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

25.10.2011 um 15:13
@intruder

Es werden aber auch neue Konflikte erfunden.

Das zeigte ja die Panorama-Reportage.


melden

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

25.10.2011 um 15:20
@Dr.Shrimp

Kenne ich noch nicht, würde mich aber auch nicht weiter wundern. Ich muss mir gleich mal den Beitrag von Panorama angucken, wenn ich den finde. Eigentlich ist es die Sendung gar nicht wert, sich damit länger zu beschäftigen, ich schreibe gerade vermutlich länger über die Sendung, als das ich sie je gesehen hätte ;)


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

25.10.2011 um 15:22
@intruder

Da bitteschön!

http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2011/panorama3283.html


melden

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

25.10.2011 um 15:38
Danke :) Ist natürlich auch mit Vorsicht zu genießen, wenn ARD & ZDF über das böse Privatfernsehen herziehen, aber in dem Fall dürfen sie ruhig knüppeln, es trifft die Richtigen ;)


melden

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

26.10.2011 um 13:57
@intruder

Danke für die Info.

Ich bin auch deiner Meinung, dass wir uns hier schon zu viel damit beschäftigen.

Aber vielleicht lesen ja auch User mit, die sich die Sendung mal antun wollen und jetzt sich hier auch ne kleine Meinung bilden können.

Vielleicht können wir durch die hier vorherrschende, überwiegend negative Kritik einen User vor einer grottigen Sendung bewahren.

;-)

(Nicht wirklich ernst gemeint).


melden

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

04.11.2011 um 12:08
Hab ja hier von der Sarah erzählt, die bei der Sendung : Mitten im Leben dabei war.
Irgendeinen Reiz muss das Fernsehen doch haben.
Gerade erfahren , sie ist mit 2 Freundinen und 2 Freunden demnächst wieder dabei .
RTL2
Neue Sendung ?
Noch eine Bekannte meiner Tochter demnächst im Fernsehen
X Diaries .

Scheint ein neues Hobby von jungen Mädchen zu werden.
Nichts scheint sie abzuschrecken


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

04.11.2011 um 12:15
Mir kann keiner erzählen, dass alles, was diese Sendungen zeigen,
erstunken und erlogen ist. Der Grundtenor, liegt schon mal fest
und die Akteure haben die Probleme auch im realen Leben.
Wenn sie sich zu Exzessen überreden lassen, ist das ihre Sache.
Sie haben sich darauf eingelassen und wussten, was auf sie
zukommt und dass sie sich vor halb Deutschland zum Affen
machen, auch.


melden
Moro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

04.11.2011 um 12:20
habe mal eine kurze frage, wie die leute sich verhalten so die Kinder und
die Eltern. bei der Nanny, da habe ich denn verdacht das die Eltern und
Kinder bezahlt werden das die so auftreten. Finde ich irgendwie seltsam
das verhalten. Hat sich darüber schon jemand gedanken gemacht was ich
gerade schreibe?


melden

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

05.11.2011 um 14:13
Ich hab neulich erst gelesen, dass die Familien, die sich dort bewerben, bezahlt werden.
Da stelle ich allerdings die Eltern in Frage, die sich so vorführen lassen, sei es so wie es hier von so gut wie allen spekuliert wird, dass RTL die Ansagen macht.

Wieso suchen sich die Eltern nicht PRIVAT Hilfe vom Jugendamt, sondern gehen in die Öffentlichkeit und zeigen die Zustände im Fernsehen. Ich weiß nicht, wie man darauf kommen kann, sich und seinem Kind sowas anzutun,denn die Kinder werden es dadurch in der Schule etc. nicht leichter haben denke ich und die Eltern schon gar nicht.

Was hier über Katia Saalfrank geschrieben wird, verstehe ich nicht ganz. Sie wird als zum Beispiel als
streng-dreiste "SuperNanny"
bezeichnet. Habt ihr euch die Sendung mal angeguckt?? So wirkt es doch, als ob sie streng und dreist zu den Kindern wäre. Da muss ich sie allerdings in Schutz nehmen, denn sie betont immer, dass es nicht die Kinder sind, die die Probleme darstellen, sondern die Eltern, was u.A. im Eingangspost auch ganz anders rüberkommt. Auch hat sie meines Wissens nach nie etwas wie die aus diesen Comedy-Sendungen bekannte "Wuthöhle" erfunden, denn es wird stets mit den Eltern gearbeitet, nicht an den Kindern.

Mag sein, dass ich naiv bin und zu viel davon glaube, aber ich vertrete doch eher die Meinung wie hier auf promiflash die der "Experten" lautet: Die Super Nanny hat nicht zu viel Einfluss auf das Ausgestrahlte. (In Bezug auf: http://www.promiflash.de/die-super-nanny-diskussion-was-sagen-experten-11101142.html )


melden

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

05.11.2011 um 20:22
häää blöd schaut.... hat es die super nanny schon im 2006 gegeben??? is ja ein ding...


melden

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

27.11.2011 um 06:46
Nach sieben Jahren hat die Berliner Diplom-Pädagogin offenbar genug. Und das weniger von ihrer Tätigkeit als von den Vorgehensweisen ihres Senders RTL.

Dieser teilte am Sonnabend mit, dass die TV-Serie im gegenseitigen Einverständnis ab sofort aus dem Programm genommen werde. Die letzte Folge lief damit am 16. November. "Trotz noch immer akzeptabler Quoten sind wir unübersehbar in einer Reifephase angekommen", sagte der Bereichsleiter Comedy & Real Life bei RTL, Markus Küttner, demnach - und dankte Saalfrank für ihren "großen Einsatz". Sie habe das Format über die Jahre zu ihrem eigenen gemacht und durch ihre Vorstellungen weiterentwickelt. "Dabei galt ihr Engagement über das professionelle Maß hinaus immer auch den Interessen der Kinder und Familien."

Ganz so harmonisch, wie es dieses Schreiben vermuten lässt, soll die Trennung allerdings nicht verlaufen sein. So entschied sich Katharina Saalfrank laut einem Bericht des "Spiegels" selbst, aus der Sendung auszusteigen. In einer internen E-Mail an RTL-Verantwortliche habe die Pädagogin geschrieben, dass ihre erzieherischen Inhalte in diesem Jahr "massiv in den Hintergrund" gedrängt worden seien. In ihre Arbeit als Fachkraft in diesem Format sei extrem und "teilweise sogar gegen pädagogische Interessen" eingegriffen worden. Dies sei sicher der Entwicklung des medialen Markts hin zu inszenierter Realität geschuldet - was für sie jedoch nicht mehr infrage komme...
http://www.morgenpost.de/printarchiv/leute/article1838349/Die-Nanny-will-nicht-mehr-super-sein.html

Würde ich am liebsten unkommentiert so stehen lassen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

27.11.2011 um 06:55
@MaryVetsera

Warum gehen andere in Talk-Shows, anstatt zu den Leuten mit denen sie Probleme haben, oder suchen nicht Schlichtstellen vor Ort auf ?

Ich denke das ist schon fast ne Art Modeerscheinung, sein Privatleben zu vermarkten !


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

27.11.2011 um 07:56
@DieSache
Also du hast sicher recht wenn du sagst es ist ne modeerscheinung. Jedoch überleg mal. Zum beispiel tatort internet wurde anfangs sowas von angefeindet, aber es öffnte auch vielen die Augen, sowohl Erwachsenen und auch Kindern. Klar, immer noch viiiieeel zu wenige, gar einige die die sendung bis heute nicht einmal sahen,,aber immerhin..ein erster Schritt in die richtige richtung mit Hilfe des BLÖD-Kanals RTL. Kein andere wollte glaub damals die Sendung ausstrahlen.
Ich denke, sich der Zeit anzupassen und die Menschen da abzuholen wo sie stehen, ist (leider) auch wichtig.
Aber im Falle dieser Nanny, da ist wohl einiges schief gelaufen. Wenn dieser Junge wie beschrieben sexuell missbraucht wurde, dann ist es einleuchtend dass dieses Kind mit einem tiefen ungerechtigkeitsgefühl rumläuft und in der eigenen tatfamilie nun rebelliert. Da hat die nanny arg was verpeilt in meinen Augen. Das komplexe Geschehen einer solchen Ursache ist nicht in Sendungen vor millionen Fernsehzuschauern zu aufzuarbeiten. Ich weiss es nicht, aber vllt irgendwann, wird den menschen klar werden, dass eine Kofrontation innerhalb der familie, also mit den Tätern und Mittätern nur zusätzliche Qualen für das Opfer, indem fall der junge, bedeutet. Hier hilft nur ein offenes umgehen mit der Gewalt und dem jeweiligen Strickmuster in einer sicheren atmosssphäre für das kind, ergo meint...zeitliche und räumliche Trennung, ohne "Wenn und Aber"!
Wer weiss, vllt hat die nanny ja, ich hörte sie hat 4 kinder, unbewusst durch diese Sendung missbrauch mit dem missbrauch betrieben, um ihre eigene Geschichte und die ihrer Kinder als gegebenes trauma in der Realität ausagiert.

Wäre natürlich toll, dass, wäre es so, die Zuschauerwelt davon irgendwann erfahren würde, ganz offen und unverblümt!
Aber auch dazu würde MUT seitens dieser Nanny gehören dem ein AUFWACHEN vorraus gehen muss.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

27.11.2011 um 08:00
@raschier

Naja, ich habe bei so einigen TV Reality-Show-Formaten einige Zweifel, dass deren Umsetzung wirklich pädagogische Effekte beim Zuschauer bewirken können, ich seh vieles eher als Unterhaltung mit gewissem "Mehrwert" !

Soll heißen, wenns ein Umdenken bewirkt ok, nur denke ich Familien und Personen die im Alltag Probleme haben sollten diese auch dort aufarbeiten wo ihre Privatsphäre geschützt wird. Ich würde mit solchen Dingen echt nicht in so eine Sendung gehen, mir sind da örtliche Beratungsstellen und Ämter lieber !


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

27.11.2011 um 08:01
Du, wenn das so einfach wäre!
Soviele Anlaufstellen gibt es garnicht, wenn plötzlich alle Welt HILFE einklagen würde.
Aber sicher, soein KOLLEKTIVER HILFERUF würde auch etwas in Bewegung setzen!


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

27.11.2011 um 08:04
@DieSache
DieSache schrieb:mir sind da örtliche Beratungsstellen und Ämter lieber !
Also diese meinung kann ich (noch) keinesfalls teilen. Im Gegenteil, immernoch gibt es zuviele Defizite, unstimmigkeiten, Manipulationsversuche und Unwissenheit sowie arge Lücken im Gesetz!

Nur ein beispiel ist, dass die deutsche Kinderhilfe als einzige Stelle (ausser norbert Dennef) die Anzeigenpflicht für Jugendämter und Familienrichter einfordert.
Georg Ehrmann kämpft unerbittlich bis zum heutigen Tage darum!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

27.11.2011 um 08:10
@raschier

Aber diese Misstände werden doch schon angegangen, auch wenn noch im viel zu geringen Umfang, trozdem sind viele darum bemüht Familien und Personen zu helfen ihr Recht auf Hilfe auch zu bekommen, auch keine Fortschritte sind ein Zeichen, dass sich etwas tut ;)


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

27.11.2011 um 08:12
Das habe ich auch nicht in Abrede gestellt, aber die Gefahr ist halt, wie sagt man doch so treffend?:

"man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht"

Ich kann nicht das Pferd von hinten aufzäumen, dann komme ich niemals in den sattel!


melden
Anzeige

Schützen Sie Ihre Kinder vor der Super Nanny!

27.11.2011 um 10:12
Man sieht doch bei anderen Formaten wie Menschen gedemütigt und lächerlich geamcht werden.

Wie ihre ohnen meist abgetretenen Rechte noch mal mit den Füßen getreten werden.

Wie man sich immer neue extremere Menschen aussucht um sie noch extremer darzutstellen.

Da macht dann natürlich der größte Freak bei Schwiegerirgendwas gesucht mit und den Job als "Bauer" der ne Frau sucht bekommt auch der mit ner gussballgroßen Beule im Schritt.
Ob das ne Krankheit ist oder nicht ist dann auch egal.

Wieso sollte es gerade bei Super Nanny total seriös zugehen, mit dem einzigen Ziel den Menschen zu helfen und zu hoffen dass dass jemaden interessiert.

Am Ende wird das alles für uns gemacht. Niemand würde dieses Sendungen lange schauen würden sie ihren vorgegebenen Sinn erfüllen.


melden
209 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden