Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

957 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Tod, Zukunft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

09.09.2010 um 22:12
@Pallas

Aja, das meinte ich ja. :) Das es die gibt, ist ja klar. Doch nicht jeder wird auch zufrieden sein mit seinem Alter, wenn er unglücklich ist.


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

09.09.2010 um 22:15
@tingplatz

Und? Es gibt 20jährige die unzufrieden sind. Zufriedenheit muss nicht mit dem Alter zusammenhängen, oder ob man Kinder hat.


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

09.09.2010 um 22:17
@Pallas

Doch - bei Frauen ist das so. Kinderlose Frauen hatten kein Muttererlebnis. Da fehlt der wichtigste Teil im Leben einer Frau. Wer das anders sieht, hat sich mit grünen Thesen abgefüllt.

Männer haben solche Probleme nicht, andere halt ab 40... ;)


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

09.09.2010 um 22:24
@tingplatz

Du bist sicher ein Mann, oder?

Wie kannst du dann sagen, dass ein "Muttererlebnis" ausnahmslos als positiv gesehen wird?
Eine Mutter oder ein Vater zu sein erfordert viel Verantwortung, deshalb kann man niemanden vorschreiben, dass sie jetzt ein Kind zu bekommen hat, wenn sie dafür noch nicht bereit ist. Es sollte kein Druck herrschen, Kinder zu bekommen, es muss von selbst kommen. Und wenn eine Frau, diesen Drang nicht verspürt, Kinder zu haben, dann ist sie deshalb noch lange keine "halbe" Frau.

Es ist ja auch kein Mann, ein "halber" Mann, wenn er keine Kinder zeugt.


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 11:07
Ich arbeite darauf hin, dass genau nicht alles in geraden bahnen verlaeuft.
Langeweile und Routine sind der tod, auch wenn man physisch noch am Leben iz.
Nicht, dass ich denke, dass man anders gar nicht leben kann, aber...ich haette darasn keinen Spass.
Was...festes...ieks...*grusel*


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 11:30
@tingplatz



"Doch - bei Frauen ist das so. Kinderlose Frauen hatten kein Muttererlebnis. Da fehlt der wichtigste Teil im Leben einer Frau."

War klar, dass Du als Frau das genau weisst. :D

Bei der Gelegenheit: Was ist wohl der wichtigste Teil im Leben eines Mannes?


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 11:32
@Doors
Der Tag an dem er merkt, was wirklich wichtig ist im Leben


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 13:58
"Was ist wohl der wichtigste Teil im Leben eines Mannes"

Rumspermen, bis alles nach seinem Ebenbilde erschaffen ist!?


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 16:48
@Pallas

Wer redet von "Vorschreiben"? Ich sage nur das für eine Frau das Muttererlebnis, das wichtigste im Leben einer Frau ist.
Klar glauben manche Frauen, dass man auch ohne Kinder leben könnte, aber auf der anderen Seite ist es ein rein Riesenverlust, es nicht erlebt zu haben. Und Frauen die das nicht haben, sind eben nur "halbe" Frauen, denn sie sind eben niemals Mutter geworden. Das wird also immer fehlen und ich hab schon so einiges darüber gelesen, wie kinderlose Frauen ihr Leid geklagt haben, weil sie freiwillig auf Kinder verzichtet haben. Und plötzlich kam die Einsicht zu spät, weil vorher grüne Ökothesen das Hirn vernebelt hatten. Und ein Mann der nicht Vater geworden ist, ist auch nur ein "halber" Mann. Nur kann er das wesentlich länger und deutlich jenseits der 40 korrigieren, als es eine Frau kann.

@Doors
Ich merk schon dass du ein kleines ADHS Problem hast. Überlass doch diese Themen den Erwachsenen. Du wirst eventuell auch mal ein erwachsener Mann, dann brauchst du solche Fragen nicht zu stellen, die beantwortet dann das Leben.


1x zitiertmelden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 17:17
Falls Du die Mutterschaft "versäumt" haben solltest, so tut es mir Leid für dich.

Ansonsten kannst du nicht ausnahmslos von allen Frauen sprechen

@tingplatz


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 17:21
@Pallas
Klar kann ich das - Meinungsfreiheit gilt für alle. Und ich bin schon Vater. ;)


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 17:25
Es scheint so als würde @tingplatz glauben, dass der einzige Lebensinn einer Frau ist, Kinder zu gebären.


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 17:30
@Pallas

Nochmal: Nicht der "einzige", sondern der wichtigste. ;)


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 17:32
Es ist auch nicht das Wichtigste.

Ich kann sagen, dass ich zurzeit keine Kinder haben möchte. Warum, das ist meine eigene Sache.


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 18:20
@tingplatz
frauen finden heute erfüllung auch in anderem - sie müssen nicht mütter sein, um sich als vollwertig zu fühlen

was ist denn das für eine antiquierte sicht ?
Zitat von tingplatztingplatz schrieb:rauen die das nicht haben, sind eben nur "halbe" Frauen, denn sie sind eben niemals Mutter geworden. Das wird also immer fehlen und ich hab schon so einiges darüber gelesen, wie kinderlose Frauen ihr Leid geklagt haben, weil sie freiwillig auf Kinder verzichtet haben. Und plötzlich kam die Einsicht zu spät, weil vorher grüne Ökothesen das Hirn vernebelt hatten.
ich könnte dir hier von den unterschiedlichsten frauen berichten, die bewusst kein kind wollten und es jetzt im alter auch nicht vermissen

nicht alle ticken gleich - und ich kenne auch genug frauen in lesbischen beziehungen, die sind ganz frauen, zeigen es und sind glücklich als manche hetero-beziehung

also differenziere ein wenig -

ach so zum thema : als ich 40 wurde, wollte ich alles ändern: ich wollte groschenromane lesen, heimatfilme sehen und natürlich schlagerfestival schauen - auf der coutsch liegen und mir die fingernägel mal anmalen - ähm lackieren

ich dachte: frau ab 40 da muss sich alles ändern -

also der groschenroman flog nach dem ersten absatz in die ecke - den heimatfilm ertrug ich genau 20 minuten, das schlagerfestival starb, als ich das gesicht des moderators sah und fingernägel lackieren ist so besch. . .. , dass ich das nie wieder mache

tja - rückgriff aufs "alte" leben: rock und blueskonzerte, tanzen, lange literarische abende mit freunden, kino und einiges andere blieben -

ich lebe - und heute nach nunmehr 8 jahren im 40. weiß ich, dass man da genau nicht anders ist, als vor paar jahren - die gleichen hobbies, die gleichen super freunde, der gleiche musik- und filmgeschmack

:D man lebt auch nach 40 sein "altes" leben :D


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 18:22
@Pallas
lass dir nicht vorschreiben, was frau so ausmacht :D
lebe dein leben - mache das, was du für richtig hälst und wobei du ein gutes gefühl hast


@tingplatz
ist mit seinen ansichten mehr als out


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 18:28
Ich fasse es nicht! Ihr habt ja meinen alten Threat wieder ausgegraben. Das hat ja was von Leichenschändung!
Übrigens die kleine Alterskrise habe ich jetzt lange überschritten und es geht mir gut! Jetzt sehe ich gelassen auf die 50. Und auf die Rente freue ich mich auch schon.
Irgentwie habe ich zwar schon die Löffel in der Hand und warte ,dass ich sie abgeben kann !


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 18:35
@Klavier
"die löffel" :D - ich lebte ähm lebe ein leben - also habe ich nur einen löffel zum abgeben :D

yo man lebt auch nach 40 noch, wenn nichts dazwischen kommt :D


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 20:09
@kiki1962

Das ist mir sowas von egal, ob ich angeblich out bin, deshalb ändere ich auch meine Meinung nicht. Und vorallem interessieren mich bewußte Kinderverweigerer nicht mit ihren Ersatzerfüllungsthesen. Das sind für mich alles durchgeknallte Ökoemanzen. Klar wer auch auf dieser Schiene ist, kennt Gesinnungsfreundinen. Mag es Gründe geben, wo die Umstände schlecht sind usw, kann ich alles verstehen. Aber da wo alles da ist und die Frau will keine Kinder, weil ihr der Weltschmerz in den Ohren klingelt - dafür hab ich null Verständnis.


melden

Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?

10.09.2010 um 20:13
Tja, Tingeltangel und solche Leute, wie kiki, noch einige andere und ich, haben für deine Thesen leider wenig Verständnis.

"Ersatzerfüllungsthesen" was für ein Wort :D, als ob das irgendein "Ersatz" wäre, sich für etwas zu entscheiden, das man auch selbst will


melden