Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

19 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Tod, Zukunft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

03.12.2013 um 23:27
Womit hängen wohl verstärkte Erinnerungen an seine persönliche Vergangenheit zusammen,
wenn man sich selber an Orten projiziert an denen man schon war, oder Begegnungen hatte?

Es kommt einem schon etwas merkwürdig vor, wenn man an bekannten Orten, ob sie sich nun im Freien oder innerhalb von Räumen befinden, sich dort verstärkt und häufig wenige Meter entfernt sehr deutlich selber sieht in Aktion in einer Projektion, ggf. auch mit anderen Menschen, als man dort in der Vergangenheit war.
Gegenwart und Vergangenheit laufen plastisch zusammen. Man dreht sich um und schaut sich an dem Ort nochmal selber an und einem wird etwas merkwürdig zu mute. Ein Zeichen?

So geht es mir in letzter Zeit sehr oft:
Ich schaue über die Straße uns sehe mich selber dort in der Vergangenheit vor Jahen, als ich dort war.
Ich fahre mit dem Auto an einem Café vorbei und sehe mit dort vor Jahren in der Vergangenheit, als ich dort war.
Ich gehe an einem Park vorbei und sehe mich dort selber vor Jahren in der Vergangenheit, als ich dort war.

Was sind das für Begegnungen und was haben sie zu bedeuten? Ein Omen für Irgendwas? Kennt ihr das?
Kann man so ggf. auch seine persönliche Zukunft beeinflussen im Wissen, dass das Jetzt morgen Vergangenheit sein wird?


2x zitiertmelden

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

03.12.2013 um 23:37
@guyusmajor
Also ich würde an deiner Stelle den Threadtitel etwas umarbeiten, wenn man den so ohne EP ließt weiß man überhaupt nicht was gemeint ist.

Aber zum Thema:
Ja, ich kenne das und weiß ebenfalls nicht, wie ich es zu deuten habe - Evtl ist das als "erweitertes Déja-Vu" einzuordnen.


1x zitiertmelden
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

03.12.2013 um 23:50
@Zerox
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Also ich würde an deiner Stelle den Threadtitel etwas umarbeiten, wenn man den so ohne EP ließt weiß man überhaupt nicht was gemeint ist.
ja schon, aber schwer was besseres zu finden, um den Sachverhalt in wenigen Worten auszudrücken, oder? Das Thema ist schon etwas crazy... ;)


melden

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

03.12.2013 um 23:52
@guyusmajor
Ja, das ist es, da gebe ich dir Recht :D
Ich würde auf jeden Fall den : anders setzen, nämlich nicht hinter das Fragezeichen, sondern hinter das Wort Projektion. Ich und mein Freund neben mir dachten nämlich zuerst an die Projektion vom Tod oder sowas ^^

Muss auch zuegeben, dass mir das Thema um die Zeit etwas zuviel ist :)


melden
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

04.12.2013 um 00:08
@Zerox

ok, hab diesen Titel jetzt beantragt: Sich selber sehen an begangenen Orten in der Projektion

Ich hatte so etwas noch niemals gehabt und plötzlich scheine ich zeitweise außerhalb von mir selber zu sein. Vergleichbar mit "nah Todes Begegnungen", oder?


2x zitiertmelden

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

04.12.2013 um 00:14
so wie ich es verstehe, handelt es sich um Projektionen von Erinnerungen aus erlebter Vergangenheit.
Es handelt sich wohl um unbewusstes aber intensives Erinnern, wie man gern sagt: ich sah es wieder glasklar vor mir, obwohl man sich nur erinnert, also es eine Projektion ist.
Ich glaube nicht, dass dem im Sinne eines Omens, eine besondere Bedeutung zukommt.
Ich vermute, dass du allgemein ein plastisches Vorstellungsvermögen besitzt, was man durchaus als eine positive Eigenschaft bezeichnen kann.
Bleibt noch die Frage, wie du damit umgehen sollst.
Auf alle Fälle gelassen, und lass die Emotionen einfliessen, vielleicht ergeben sich Erkenntnisse für zukünftige Entscheidungen.


melden

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

04.12.2013 um 00:17
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Vergleichbar mit "nah Todes Begegnungen", oder?
Ein bisschen schon, zumindest kommen Elemente von NTEs vor.
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:So geht es mir in letzter Zeit sehr oft:
Ich schaue über die Straße uns sehe mich selber dort in der Vergangenheit vor Jahen, als ich dort war.
Ich fahre mit dem Auto an einem Café vorbei und sehe mit dort vor Jahren in der Vergangenheit, als ich dort war.
Öhm aber moment, du bist ja in dem Moment wach und bei vollem Bewusstsein, richtig? Du träumst ja gerade nicht, sondern gehst z..b. du fährst mit dem Auto und in dem Moment, entsteht so eine Vision / AKE die dich vor jahren an diesm Ort zeigt? und was machst du, während du gerade mit dem Auto fährst? steuert dann jemand dein Auto oder vergeht gar keine Zeit?!


melden
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

04.12.2013 um 00:20
@Dawnclaude

ich fahre wohl unterbewusst weiter und denke über die Begegnung mit mir selber noch einige Zeit nach.
Ja, so wie ein Traum, das stimmt!


melden

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

04.12.2013 um 00:23
@guyusmajor
und wieviel zeit vergeht dabei? ein paar sekunden?
Also bei diversen NTE wird ja z.b. davon berichtet, das ihr lebensfilm abgespielt wirdu nd sie szenen aus ihrem Leben sehen, das in Sekundenbruchteilen während sie gerade in einer stresssituation sind, sei es nun unfall oder gefährliche Situation.
Bei dir läuft das nun wesentlich entspannter ab, aber der Punkt ist wohl tatsächlich ähnlich. Und denkst du dabei etwas, ist das für dich positiv die rückblenden oder was empfindest du dabei?


melden
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

04.12.2013 um 00:30
@Dawnclaude

das sind mehrere Sekunden die an Zeit dabei vergehen, kein Augenblick! Ich sehe mich in Aktion, als wenn ich gerade IN der Situation aus der Vergangenheit bin und mein Astralkörper mich beobachtet, das ist dann sehr merkwürdig und ich denke IM JETZT, ob ich mich gleichsam aus einer anderen Perspektive heraus ebenfalls in diesem Moment beobachten könnte, es aber nicht bemerke, wenn du verstehst was ich damit jetzt meine!?


melden

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

04.12.2013 um 05:19
ich bin aus meiner Vergangenheit geflüchtet und ich meide es an diese Orte zurück zu kehren, morgen werd ich jedoch durch die Stadt fahren wo ich als Kind lebte, von 0 - 11 oder 12 glaube, mal schauen..


melden

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

04.12.2013 um 14:21
@guyusmajor
Ja, das klingt direkt viel besser :)
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Ich hatte so etwas noch niemals gehabt und plötzlich scheine ich zeitweise außerhalb von mir selber zu sein. Vergleichbar mit "nah Todes Begegnungen", oder?
Ich dachte zuerst du meinst mit "Sehe mich selber" vor dem geistigen Auge, siehst du dich wirklich in solchen Momenten?


melden
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

05.12.2013 um 14:20
@Zerox
siehst du dich wirklich in solchen Momenten?
ich hatte ja deshalb den Begriff "Projektion" urspünglich verwendet und wirklich, ich sehe mit DORT, wo ich eigentlich JETZT nicht sein kann und das "Bild", das ich sicherlich mit dem von dir genannten "geistigen Auge" - sehe - ist sehr deutlich, deswegen bin ich geneigt, mich nochmal um-zu-drehen!


melden

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

05.12.2013 um 16:41
@guyusmajor
Ah, verstehe.
Ok, das Phänomen kenne ich so überhaupt nicht und wie du das beschreibst, klinbgt es ziemlich "krass".


melden
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

05.12.2013 um 17:57
@Zerox

ja, und ich weiß wirklich nicht, was das bedeutet, oder wo es herkommt.
Vielleicht ein "Ruf", oder eine bevorstehende, krasse Veränderung?


melden

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

05.12.2013 um 18:25
@guyusmajor
Ja, als eine Art Warnsignal könnte ich mir das auch vorstellen.
Oder diese Vergangenheit auf die du triffst will dir sagen, dass du in dem Punkte etwas hättest anders machen sollen...


melden
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

05.12.2013 um 18:46
@Zerox

ja, und jetzt bin ich hier gelandet..... :( ;)


melden

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

05.12.2013 um 19:32
@guyusmajor
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Kann man so ggf. auch seine persönliche Zukunft beeinflussen im Wissen, dass das Jetzt morgen Vergangenheit sein wird?
Natürlich. Mit was als der Gegenwart willst du denn sonst deine Zukunft beeinflussen?
Wenn du z.B. zu intensiv an deine Erinnerungen denkst und beim Autofahren dabei jemanden überfährst hast du in ein paar Jahren an diesem Ort eine schlechte "Projektion" sonst halt keine oder vielleicht eine Gute.

Man erntet halt was man sät ;)


melden
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstwahrnehmung an Örtlichkeiten mit Vergangenheitsbezug

05.12.2013 um 19:37
@meck

ja ich verstehe, aber die Orte, die ich "empfange" haben weder eine besonders negative, noch positive Resonanz?!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Die letzte Entscheidung!
Menschen, 56 Beiträge, am 13.08.2014 von cavalera
Bassmonster am 10.07.2014, Seite: 1 2 3
56
am 13.08.2014 »
Menschen: Die Vierzig überschritten - Ist das Leben vorbei?
Menschen, 957 Beiträge, am 14.09.2010 von kiki1962
spiro am 08.07.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 45 46 47 48
957
am 14.09.2010 »
Menschen: In welcher Zeit würdet ihr gern leben?
Menschen, 152 Beiträge, am 20.10.2020 von Wanagi
Ubik1181 am 18.03.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
152
am 20.10.2020 »
von Wanagi
Menschen: Unendliches Leben - Fluch oder Segen?
Menschen, 64 Beiträge, am 25.02.2019 von Polunochnaya
Lufu am 04.02.2019, Seite: 1 2 3 4
64
am 25.02.2019 »
Menschen: Innerlicher Tod und die mentale Wiederbelebung
Menschen, 9 Beiträge, am 31.03.2019 von epikur
cRAwler23 am 22.03.2019
9
am 31.03.2019 »
von epikur