Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

223 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen, Verständnis, Rauer

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

01.07.2009 um 19:58
Zigaretten rauch ist schon lästig .

ich denke das es doch mal irgendwann reicht mit den einschränkungen .
Jeder ist doch ein mensch .Aber wieso meinen die einen immer über den anderen zu stehen .
und ein nichtraucher der in einem raucherbereich sitzt, steht wie auch immer muss damit rechnen dass dort geraucht wird .
und rücksicht gehört auf beiden seiten mal verteilt ,zu den nichtrauchern und rauchern ,(ich schere nicht alle über einen kamm).


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

01.07.2009 um 20:23
Manche tun sich sichtlich schwer damit etwas Toleranz zuzulassen.
Es gibt viel mehr Umweltgifte als das Raucher sich um einen Nichtraucher scharren und anpaffen und wenn dann kann man weg gehen und es wurde ja auch schon einiges getan das Raucher nicht überall rauchen dürfen, ich denke das es reicht, so können die Raucher rauchen und Nichtraucher haben ihre ruhe.


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

01.07.2009 um 22:27
Das einzige worauf ich Rücksicht beim Rauchen nehme sind die Kinder, essende Menschen und meine Mutter... Die anderen sind mir alle egal.


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

01.07.2009 um 23:41
Habe vor einigen Monaten aufgehört - und ja, all ihr Raucher da draussen - ihr habt mein vollstes Verständnis.

Wieso ist das eigentlich zumeist umgekehrt? Grade die sogenannten Exraucher müssten doch nachvollziehen können, wie es einem Raucher nach mehreren Stunden ohne Glimmstengel geht...


melden
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 00:22
@datrueffel
@Glünggi
Nein, natürlich sterbe ich nicht von einmal Rauch einatmen, es nervt halt einfach wenn ein Raucher vor einem geht, und man die Qualmwolken abbekommt oder eben seine Fenster nimmer aufmachen kann, oooder an einem Bushäuschen vorbeigeht und fast einen Erstickungsanfall bekommt.
Ich räume aber ein dass vielleicht einige Exraucher besonders empfindlich sind und ich da vielleicht dazu gehöre.
Es stinkt aber echt unglaublich.

DaTrueffel, nein ich fahre kein Auto, früher als ich auf dem Land wohnte schon, ohne wäre ich nicht mal zur Arbeit gekommen.

@KicherErbse
KicherErbse schrieb:Grade die sogenannten Exraucher müssten doch nachvollziehen können, wie es einem Raucher nach mehreren Stunden ohne Glimmstengel geht...
Na sicher kann ich das, ich finds auch nicht gut dass es in Zügen kein Raucherabteil mehr gibt, und so lange unsere Kinder mit Werbung noch zugepflastert werden muss man Raucher nicht überall das Gefühl geben Abschaum zu sein.

Ich persönlich bin heilfroh das nimmer tun zu müssen, alleine schon deswegen weil mein Hintern keiner Zigarettenfirma mehr gehört.


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 00:36
@lesmona

Ja, so kann man seine Kohle halt andren Firmen in den Allerwertesten schieben^^

Diese Hetze gegen Raucher scheint wohl grade Mode zu sein... mal sehen, wie lange es dauert.


melden
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 01:08
@KicherErbse
Mit dem Unterschied dass du anderen Firmen deine Kohle nicht in den Rachen schieben MUSST.
Sind wir doch mal ehrlich, nimm einem Raucher seine Zigaretten weg und warte ab bis er vermutlich für eine Zigarette nackt auf dem Tisch tanzt.
Das ist halt die Sucht, so einfach ist das.
Hetzen tu ich nicht gegen die Sucht ansich, sondern dass sie von allen Rauchern herunter gespielt wird mitsamt den Folgen.
Es ist eine fiese gemeine Sucht, ich persönlich möchte keinen Entzug mehr mitmachen und ich behaupte mal, mir gings noch sehr gut dabei.

Ich finds halt einfach traurig wenn Erwachsene sich an dem Stengel festhalten und Gedanken an Krebs, ect weit weg schieben, und ja, ich weiss, es gibt die Opas, Nachbarn, Bekannte die mit 90 noch rauchten und topfit waren :-)


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 01:20
@lesmona

Oh, ich hatte auch gar nicht Dich gemeint mit der Hetze, sondern die, die dafür auch noch Kohle kassieren. *Missverständnis*

Finde halt, dass es Jedem selbst überlassen sein sollte, ob und wie er sich zu Grunde richten möchte.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 01:21
lesmona schrieb:Sind wir doch mal ehrlich, nimm einem Raucher seine Zigaretten weg und warte ab bis er vermutlich für eine Zigarette nackt auf dem Tisch tanzt.
*rofl* das will ich sehen!


melden
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 01:28
@KicherErbse
Klar ist es jedem überlassen ob er Rauchen will und sich damit schädigt, aber den Raucher ständig mal nerven hat schon so manchen dazu gebracht aufzuhören.

Mein Opa hat geheult, als er mit Lungenkrebs im Krankenhaus lag, ist es nicht sogar unsere Pflicht Raucher zu nerven?


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 01:31
wenn die nichtraucher die raucher immer mehr nerven, muss man damit rechnen, dass dies umegekehrt genauso zunimmt...
von daher ist es komplett idiotisch im sinne eines harmonischen und respektvollen zusammenlebens in einer gesellschaft....

wenn überhaupt, dann sollte man das kraut gleich komplett illegalisieren!

allerdings plädiere ich nachwievor dafür, stattdessen jegliche bewusstseinsverändernden substanzen komplett zu legalisieren..


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 02:12
@Dude
dem stimm ich zu


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 08:57
Meinen Mom war einen starke Raucherin, sie hat so 1-2 Schachteln am Tag geraucht.
Wenn sie krank war, oder ins Krankenhaus musste, hatte sie nie Probleme das sie dort nicht rauchen durfte.
Sie hätte auch nie nackt auf den Tisch getanzt, hier werden Raucher echt für .... hingestellt und das sie zügellos drauf los paffen und nur sie sich darum kümmern müssen das kein Nichtraucher durch sie belästigt werden...
Ich finde Nichtraucher können auch ihr Teil dazu beitragen, wie das schrieb ich schon mehrmals hier.

Ich bin Nichtraucherin, mich stört es aber nicht wenn jemand in meinem Umfeld raucht, wenn er/sie mich anpusten würde, würde ich sagen puste in einen andere Richtung u.s.w.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 09:05
lesmona schrieb:Sind wir doch mal ehrlich, nimm einem Raucher seine Zigaretten weg und warte ab bis er vermutlich für eine Zigarette nackt auf dem Tisch tanzt.
Das zeigt doch, wie unwissend du diesbezüglich bist...

*blubb*


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 09:09
Von deiner sorte gibt es wohl nicht mehr viele.
Denn ich habe das gefühl es wird immer mehr gegen raucher gehetzt .
Aber ist es nicht einfacher auf minderheiten rum zu hacken als sich mal um die wichtigen themen zu kümmern und sie zu ändern ?!


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 09:19
Sorry, das mit dem unwissend nehme ich zurück. Ich möchte hier keinen als dumm oder unwissend hinstellen.

Jedoch zeigt die Aussage, wie du gegen Raucher schiesst und das du eine Menge dafür tun würdest das "diese" Menschen nicht mehr das machen, was sie machen. Raucher sind in der Gesellschaft das geringste Übel, aber es sind die, die am meisten "leiden" müssen, weil sie stets und ständig "verstoßen" werden. Rauchen gefährdet die Gesundheit, das ist ohne Frage klar und das wissen die Raucher auch. Was ist aber noch alles gesundheitsschädigend, was wir tagtäglich zu uns nehmen? Sei es unbewusst oder ungewollt.

Zudem würde es mich mal wahnsinnig interessieren, wieviele Steuern durch die Raucher nicht erhöht werden/worden. ;)

*blubb*


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 09:23
Meinst du mich???


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 09:33
Ach ja, die armen RaucherInnen.

Sie sind die wahren Outcast der Gesellschaft, die Parias des 21. Jahrhunderts, oder wie ich es gern formuliere:

Die behinderten Frauen der schwarzen Türken jüdischen Glaubens ohne Schulabschluss.





PS: Ich zähle mich zu den Gelegenheits-Rauchern, bin also sozusagen teilzeitbehinderte Frau etc. Ist man da eigentlich noch benachteiligter?


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 09:35
@Loki26

Nein, ich meine nicht dich :)

*blubb*


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

02.07.2009 um 09:43
Ich mag es sogar wenn mein Bruder Zigarillos, oder mal eine Pfeife raucht.
Ich öffne das Fenster und am nächsten Morgen riecht man auch nichts mehr. Ich finde es gemütlich und diese Sorten könne sogar gut riechen. ;)
Ach ja, meine Lunge ist trotz mitrauchen immer noch gesund, wobei es sogar Nichtraucher gibt die an Lungenkrebs sterben.
Was ich gar nicht dulde ist, wenn jemand raucht und Babys, oder Kleinkinder im Raum, oder in der nähe sind.


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt