Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Du redest zuviel

589 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psyche, Verhalten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Du redest zuviel

13.01.2010 um 16:54
Schweigen ist nun mal schwieriger, als zu reden. Und wenn dann andere noch Zuhören müssen, läuft der Redner zur Hochform auf.


melden

Du redest zuviel

16.01.2010 um 16:57
@Lithium
Zitat von elfenpfadelfenpfad schrieb am 03.10.2009:Kann man denn eigentlich dieWorte anderer Menschen satt haben?
JA kann man, :D ich kenne das auch.
Ich brauche oft einfach mal meine Ruhe zum Abschalten... in Ruhe nachdenken.
Da stört manchmal schon das blosse Ansprechen.

Ich denke mal, es ist genau wie du sagst, dass man manchmal einfach keinen Speicherplatz mehr hat...es geht einfach nichts mehr rein an Informationen.
Vielleicht liegt das an dem ganzen stressigen Alltag... und auch am allgegenwärtigen Lärm.


1x zitiertmelden

Du redest zuviel

17.01.2010 um 15:15
Na ja, wenn die Teatasse voll ist ghet nichts mehr rein. Und wen du weiter eingießt läuft es über! Da gibt es nur eins. Die Tetasse leer machen! Dann geht wieder was rein. Aber da kann der Expirent ja nichts dafür, wenn wir alle mit vollen Teetassen rumlaufen! Grins!


melden
Lithium Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Du redest zuviel

17.01.2010 um 17:21
Zitat von Some1inTdarkSome1inTdark schrieb:Vielleicht liegt das an dem ganzen stressigen Alltag... und auch am allgegenwärtigen Lärm
Vielleicht liegt`s aber auch einfach nur daran, welches Thema gerade behandelt wird und vor allem auch wer darüber spricht...
Das Schlimmste finde ich ja oftmals, dass man mit zwei verschiedenen Leuten unabhängig über dasselbe redet und irgendwo schlichten sollte, aber nicht weiss wie man das am Besten anstellen soll weil einem das Ganze so ziemlich am Allerwertesten vorbei geht.

Und das Schlimme ist: Beide merken nicht, dass es einen eigentlich gar nicht interessiert resp. man keinen Rat hat und nur noch genervt ist.

Aber das ist dann wohl wieder ein anderes Thema...


melden

Du redest zuviel

17.01.2010 um 20:57
@krungt
ja da hast du recht :D ..."Teetasse leermachen" ist in diesem Fall gar nicht so leicht.
Die Leute haben es leider verlernt wie man sich entspannt und entstresst.


melden

Du redest zuviel

17.01.2010 um 21:02
@Lithium
gut...das kenne ich allerdings auch. Das schlimmste ist dann, wenn beide Seiten nur jammern und sich gar nicht wirklich helfen lassen wollen.

Das "Tolle" ist ja, dass es eigentlich immer die selben Leute sind mit fast immer den gleichen Problemen...die gar nicht merken, wenn sie einen damit stressen.
*kopfschüttel*


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 15:21
@Some1inTdark
Tja! Mal statt vor der Glotze zu sitzen eine Stündchen meditieren und das Tässchen wir schnell leer! Aber die Leute meinen ja sich nur mit Fun und Feiern "fluten" zu müssen! Armseelige Denke!


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 15:45
@krungt
Ach...und du meinst mich jetzt zu kennen, was?!?!

Ich schaue fast nie TV. Kommt eh nur Mist.
Da kann ich doch nichts dafür, wenn 95% der Leute sinnlos vor der Glotze hängen.
Urteile nicht so schnell.

Armseelig... finde ich deine Einstellung.
Wenn du nichts netteres zu sagen hast, dann sprich mich in Zukunft nicht mehr an !!


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 15:55
@Some1inTdark
Ich habe doch nicht dich persönlich gemeint? Wie kommst du darauf? Ich kenne doch deine Gewohnheiten nicht! Es war doch ein "allgemeines Statement" und nichts persönliches!!????
Ich glaube aber, daß es sich bei vielen so verhält, wie ich anführte!


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 15:59
@krungt
Achso, es klang aber fast so, wenn man die letzten Posts alle zusammen liest...
Sorry dann. :) LG


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 16:10
Es ist ganz normal, dass Menschen das Bedürfnis haben, ihre Gedanken mitzuteilen.

Klar, irgendwann haben die anderen das Geplapper satt, aber wenn der Sprechende merkt, dass die anderen es nicht verstehen, käut er es meinetwegen noch hundertmal wieder, in Hoffnung, das Gegenüber hat ihn verstanden.

Aber wenn es jemand anderen nicht interessiert, dann sollte man irgendwann aufhören.

Ich kenne das von mir, ich erzähle auch viel von meinen Gedanken, über das, was ich bin, was Bewusstsein ist etc. aber ich merke dann, dass das Gegenüber mir gar nicht mehr zuhört, weil er/sie es entweder verstanden hat, oder einfach genug von meinen Worten hat. ^^


1x zitiertmelden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 16:13
@Some1inTdark
Nichts für ungut! Mißverständnisse sind da, um sie aus der Welt zu schaffen!
Noch viel Spaß im Forum!


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 16:17
Ich habe einen Kumpel, der einen nur mit Krams zuschwallert, den keiner hören will. Über Leute, die keiner kennt...die Dinge erleben, die keinen interessieren.
"Die Tante meiner Kollegin hat nen Hund, dessen Herrchen kennt den Uwe, der mit Katja befreundet ist..." :D
Ich bin ihm schon oft über den Mund gefahren, obwohl das eigtl. nicht meine Art ist, aber ich krieg nach ner Zeit wirklich Aggressionen. Manchmal gehe ich nicht ans Telefon, wenn er anruft, weil ich das manchmal echt nicht ertragen kann....


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 16:20
Ich kann perfekt schweigen... Ich hasse es manchmal zu reden...
Na gut.. Kommt auf die Person an, die gerade bei mir ist...

Aber normalerweise rede ich echt wenig.


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 16:32
@Yoshi
Dann hat man wohlmöglich die falschen Zuhörer.
Zitat von YoshiYoshi schrieb:aber wenn der Sprechende merkt, dass die anderen es nicht verstehen, käut er es meinetwegen noch hundertmal wieder, in Hoffnung, das Gegenüber hat ihn verstanden.
Ja... es kann aber auch vorkommen, dass der Sprechende nur denkt, dass sein Gegenüber ihn nicht versteht... :D
Richtig blöd wird die Situation,
wenn sein Zuhörer schon weiss was der sagen/ erklären will bevor der Sprecher den Satz überhaupt zu Ende gebracht hat, sich langweilt... und
es leider als Nichtverstehen aufgefasst wird, weil er versucht aus Höflichkeit krampfhaft weiter zuzuhören. :D :D


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 16:32
Ich rede auch manchmal viel... d.h. Dinge, die man jemanden vllt. doch nicht erzählen sollte.. oder es ist einfach schade, dass diese Personen gewisse Dinge nicht für sich behalten können.
Nach dem Tod meiner Mutter hatte ich oft das Bedürfniss drüber zu reden, hab auch oft die Dinge mehrmals erzählt.. irgendwann kam dann von einem gewissen Jemand "Hör endlich auf mit deinem in selbstmitleid zerfliessendem Gesulze"
Das hatte mich echt sehr verletzt.. Naja, nun mach ich die Dinge lieber für mich selber aus :) oder rede mit meinem besten Freund, - auch wenn er mit vielem z.B. über die Arbeit nichts anfangen kann :D


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 16:37
@Some1inTdark
Dann hat man wohlmöglich die falschen Zuhörer.

yoshi18 schrieb:
aber wenn der Sprechende merkt, dass die anderen es nicht verstehen, käut er es meinetwegen noch hundertmal wieder, in Hoffnung, das Gegenüber hat ihn verstanden.

Ja... es kann aber auch vorkommen, dass der Sprechende nur denkt, dass sein Gegenüber ihn nicht versteht...
Richtig blöd wird die Situation,
wenn sein Zuhörer schon weiss was der sagen/ erklären will bevor der Sprecher den Satz überhaupt zu Ende gebracht hat, sich langweilt... und
es leider als Nichtverstehen aufgefasst wird, weil er versucht aus Höflichkeit krampfhaft weiter zuzuhören.
Ja :D, so ist es. ^^

Die Sache ist einfach die, dass der Zuhörer die Denkweisen des anderen einfach nicht versteht. ^^

Weil normalerweise, wenn man den Sprechenden mag, wird man ihn wohl kaum einfach so ignorieren.

Aber man merkt schon teilweise, dass sie ziemlich verblüfft schauen.

Ich sage manchmal Sachen, da sind die Leute erstmal für ein paar Sekunden hin und weg. ^^

Das kommt ihnen dann so ein Gedankenblitz, und sie fangen selber an über solche Dinge nachzudenken. ^^


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 16:38
@mothwoman
Kenne ich zuuu gut :D
Das sind oft die Leute, die nicht gelernt haben über "den Tellerrand" hinaus zu schauen.
Es gibt viel interessantere Themen, als die teilweise echt unwichtigen Geschichten von Leuten die man nicht mal kennt.
Aus solchen Stories kenne ich mindestens hundert Leute, die ich nie im Leben auch nur zu Gesicht bekommen habe. ;) *gähn*


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 16:42
@lateral

irgendwann kam dann von einem gewissen Jemand "Hör endlich auf mit deinem in selbstmitleid zerfliessendem Gesulze"

Oh, das ist hart. Kenne ich auch, sogar von meiner eigenen Schwester...
Als mein Verlobter an Krebs starb, hatte ich auch das Bedürfnis, ganz viel über ihn zu reden und habe mich sicher auch öfter wiederholt. Da hab ich diesen Satz auch zu hören bekommen. Ich habe 1 Jahr lang kein Wort mit ihr gesprochen, bis sie sich entschuldigt hat. Aber nur, weil ihr unsere andere Schwester erzählt hat, warum ich so sauer war. Sie hat´s nichtmal selbst bemerkt...

@Some1inTdark
Echt anstrengend. Ich hab ihn wirklich total lieb, aber manchmal könnte ich ihn würgen... ;)


melden

Du redest zuviel

18.01.2010 um 16:42
@Lithium
„Mir fällt auf, dass ich mich darüber wunderbar aufregen kann, sobald jemand einfachnur noch redet.“

Mich nervt es, wenn einiger Menschen in einer Diskussion überhaupt nicht auf meine Argumente eingehen, und immer wieder einfach nur ihre Beiträge stur wiederholen. Das führt dazu das Stur auf unterstem niveau Seitenlang gestritten wird. Solche fürchterlichen Treads kannst Du hier viele sehen. Sie haben dann schon einmal über 150 Seiten. Z.B. der fürchterliche Tierschänder ( Sodomie ) Tread.


1x zitiertmelden