Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

666 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Entführung, Interview, Natascha Kampus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 13:47
Ich finde die Bild schlachtet das ohne ende aus, nicht gut.


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 13:56
ICH FINDE ihr kommt alle gar nicht mehr klar... Echt, da kann man nur den Kopf schütteln.Wahrscheinlich nichtmal einen Hauptschulabschluss, aber trotzdem den Psychoanalytikerspielen... da weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll...


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 14:00
Echt, wie kann man denn über einen Menschen der sowas erleben musste so reden "Die Alteisch zu locker, ey!" "Ey die isch voll geldgeil ey..!" "Ey, isch hab' voll den Plan undweiß was da abgeht, Alter"


Ihr habt keinen Plan von gar nichts Jungs! Ihrseid lauter Niemande und spielt euch hier auf!!! *lach* Echt, sowas erbärmliches!


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 14:45
danke @ Marquis endlich mal jemand der so denkt wie ich...danke xD^^


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 14:57
Also ich verstehe nicht, dass einige User (Namen nenne ich hier nicht), hierirgendwelchen "Verschwörungstheorien" nachhängen.

Kann es euch denn nicht egalsein, was sie mit dem Geld macht, was ihr zusteht?
Warum glaubt "ihr" ihr nicht, dasssie damit anderen helfen will?
Und warum sollte sie nicht wirklich noch die Maturanachmachen und studieren wollen?
Ich kann mir das sogar sehr gut vorstellen, nachacht Jahre Gefangenschaft.


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 16:30
also ich finde auch, dass sie in dem interview sehr locker mit dem thema umgegangen is.das heißt aber noch lange nich, dass da irgendwas faul dran sein muss. ich kann mir gutvorstellen, dass es für sie einfacher war, so locker darüber zu sprechen, es für sieselber quasi ein wenig runter zu spielen um es - für den moment - für sie einfacher zumachen. das is doch ganz natürlich


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 16:50
>>Ich finde die Bild schlachtet das ohne ende aus, nicht gut.



Wenwundert das? :(


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 16:56
Auf mich hat sie eher einen verkrampften, gequälten Eindruck gemacht, aber wen wunderts.
Auch wenns heisst, sie wollte das so, ich glaubs nicht.


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 16:56
""Einmal bin ich schon beim Gartentor hinausgerannt", sagte die 18- Jährige in einemInterview, das die "Kronen Zeitung" am Samstag veröffentlichte. "Das war wie bei diesenLeuten, die das Haus nicht verlassen können, obwohl es offen ist. Mir ist schwindliggeworden, ich habe nichts mehr sehen können, und ich bin so unauffällig wie möglichwieder zurückgegangen. Damit er nichts merkt".

blabla..


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 17:24
Jedenfalls hat sie wohl jetzt ihre erste Millionen. Clever, trotz der üblen Zeit.

Ohne das Interesse der Medien hätte das Mädel keinen Cent! Also, nicht immereinseitig die Medien schlecht machen. Ihr lest die Artikel doch auch, oder?


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 17:27
Ja toll meint ihr das Geld macht den ganzen Horro gut den sie hatte? ja dann hat sieebend das Geld aber sie will damit ja auch gutes tun!! Sie kann dafür ja wohl nichts...


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 17:40
Sie hat sich den Horror ja freiwillig gegeben. Sie konnte ja wie sie selber sagt schonviel früher abhauen, ist aber zurückgekehrt


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 17:43
>Sie hat sich den Horror ja freiwillig gegeben. Sie konnte ja wie sie selber sagt schonviel früher abhauen, ist aber zurückgekehrt<

Vielleicht hatte sie ja Angst davorwegzulaufen, weil ihr ja dabei was "passieren könnte"?


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 17:45
Ja echt ausserdem hat ihr entführer ihr gedroht wenn sie abhaut das sie ihre Elternumbringt oder die Nachbarn oder wie getan auch sich...


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 17:47
Wie alt war sie eigentlich bei ihrem ersten Fluchtversuch?


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 17:49
Die Frage ist ihr so glaub ich gar nicht gestellt worden, aber jetzt läuft grade dasInterview.


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 17:50
Sie wurde extrem eingeschüchtert, schon als Kind....ich meine sie war 10...und in diesemAlter kann man Kinder so ziemlich alles erzählen...

Was ich mich aber frage ist,wie ihre Gefühle waren, wie sehr sie ihre Eltern und Familie vermisst hat...sie erzähltja, dass der Entführer ihr erzählte, dass ihre Eltern sie nicht suchen wollen, und dasssie im Knast sind.

Hat sie es wirklich geglaubt? Wollte sie nicht alles geben,um wieder nach hause zu kommen?
Hat sie eine Beziehung zu diesem Entführer aufgebaut,dass sie quasi nicht mehr nach hause wollte? Fühlte sie sich wohl?


Ich gehediese Situtation durch, wo sie erzählte, dass sie mit ihm im Baumarkt war, ich weissleider nicht wie alt sie da war. Aber, da wäre ich weggelaufen, hätte mich versteckt undhätte einem Mitarbeiter alles erzählt und ihn gebeten , die Polizei zu rufen, weil ichnach hause will!!!!!

Da hätte der Entführer nichts machen können, ausser er wäreso ein Psycho gewesen, dass er da anfinge zum zu mätzeln, aber das denke ich nicht!


Irgendwas scheint an der ganzen Sache faul zu sein!


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 17:51
Vielleicht war der Horror aber auch nicht der Horror für sie, wie man es uns glaubenmachen will.

Außerdem @nicedevil, es geht nicht darum irgendetwas gut zu machen,sondern um die Zukunft nach dem Öffentlichen Interesse!!!

Und dazu gibt esnichts besseres als harte Euros! Und genau die bekommt sie! Was bitte schön, ist daranverwerflich?

Was denkst du, wo dieser Thread in sechs Monaten steht? Irgendwo imDunkel von AllMy verschwunden unter ferner liefen

DankeBoulevard-Presse, danke Fernsehen, danke Journalisten - DANKE BILD ! DANKE euch allen,für den warmen Geldregen ,den das Mädchen bald so bitter nötig hat, wenn sich keine Saumehr für sie interessiert!


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 17:54
ja aber er hat es doch gesagt das er bereit wäre jemanden umzubringen...Auch dieFamilie.Und ausserdem musste sie immer ganz dicht bei ihm sein,wenn sie irgendwo hingegangen sind...


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

09.09.2006 um 17:54
Ja kann sie doch froh sein wenn sie das geld hat


melden