Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

666 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Entführung, Interview, Natascha Kampus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

20.04.2016 um 15:13
Zitat von Robin76Robin76 schrieb: Aber leider wird er für seine Bemühungen, den Fall Priklopil/Kampusch und Kröll aufzukären als Verschwörungstheoretiker verschrien.
Gegen ihn lief ein Strafverfahren, bei dem es darum ging, ob er uneidlich falsch ausgesagt hat. In diesem Verfahren wurde er frei gesprochen.
Er ist der Ansicht, dass er bei Ermittlungsarbeiten behindert wurde - das kann nun stimmen oder auch nicht. Das weiß ich nicht. Aber wer stellt ihn als Verschwörungstheoretiker hin?


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

22.04.2016 um 08:01
Man sehe sich die Schlagzeilen von damals an....
Alle Personen, die nicht an die offizielle Version geglaubt haben, haben an Verschwörungstheorien geglaubt, laut Medien und Untersuchungsbehörden...
- und waren somit Verschwörungstheoretiker.

Das fällt bei uns ja nicht weiter ins Gewicht, aber bei einem Rzeszut oder Adamowic eben schon, weil sie eben mitten in der Öffentlichkeit stehen...

Den Begriff Verschwörungstheorie und den Namen eben dieser beiden in einem Artikel und Sachverhalt zu bringen sagt eben dieses aus.

Alle Artikel dazu hier einzufügen, wäre echt zuviel.


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

19.07.2016 um 09:21
Gestern lief im ORF ein neues Interview von Frau Kampusch.

Sehr schön, ich wünsche ihr alles Gute, sie hat es sich verdient.

Hier könnt ihr es noch 6 Tage lang in der Mediathek sehen:

http://tvthek.orf.at/program/Thema/11523190/Natascha-Kampusch-10-Jahre-nach-der-Flucht/13262305 (Archiv-Version vom 22.07.2016)


1x zitiertmelden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

19.07.2016 um 10:02
Das Glück sei Ihr aufjedenfall gegönnt.
Das Interview werde ich mir nachher gleich mal anschauen.
Danke für den Link. :)


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

20.07.2016 um 23:33
Zitat von wunderlandwunderland schrieb:Gestern lief im ORF ein neues Interview von Frau Kampusch.
Ich hab es auch gesehen und war ziemlich beeindruckt, wie sie sich entwickelt hat. Wenn man sich vorstellt, was die Frau alles mitgemacht hat...

Ein Wahnsinn.


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

11.08.2016 um 09:11
Lesenswertes Interview im aktuellen Stern mit Natascha. Nach der Lektüre lichtet sich das Geheimnisvolle an dem Fall etwas. Sie antwortet glaubwürdig, so auf den Vorwurf, sie würde aus dem an ihr begangenen Verbrechen Kapital schlagen: "Ja, wer denn bitte schön sonst...?"

Sie schließt nicht aus, dass ihr Entführer Komplizen hatte, erklärt aber auch, dass sie sonst keinen Mittäter gesehen habe und keinen Grund hätte, jemanden zu decken. Auch eine Mitschuld ihrer Mutter schließt sie aus. Sie gibt auch zu, sich am Sarg des Entführers von diesem verabschiedet zu haben.

Den Neid gegen sich erklärt sie damit, dass man sie wohl lieber weiterhin in einer Opferrolle gesehen hätte. Das trifft es aber nur zum Teil. Ich persönlich finde es immer noch irritierend, wie professionell sie gleich nach der Entführung aufgetreten ist, was man nicht von jemandem erwarten kann, der völlig abgeschottet gelebt hat.

Sie selbst kann ja als 10-jähriges Kind kaum an einem Verbrechen gegen sich beteiligt gewesen sein. Nur muss man immer noch annehmen, dass sie sich mit ihrem Entführer mehr arrangiert hat als sie nach außen zugibt, was ja auch verständlich ist, dass sie mehr vom öffentlichen Leben mitgekriegt hat als es den Anschein hatte und eben nicht durchgehend eingesperrt war.

Ein Rätsel bleibt auch weiterhin die Frage, ob der Entführer wirklich selbst den Kopf auf die Schienen gelegt hat. War er nicht sogar gefesselt? Also einen weiteren Täter im Hintergrund oder einen Helfer beim Selbstmord kann man nicht ausschließen.


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

11.08.2016 um 19:42
Ergänzung:
http://www.gmx.net/magazine/panorama/natascha-kampusch/natascha-kampusch-veroeffentlicht-buch-10-jahre-freiheit-rezension-31736282


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

25.03.2018 um 08:37
Hat wer ihr neues Buch gelesen?Wollt keinen Threa dazu machen, nachdem letzts Jahr/anfang diesen jahrs alle threads die jemals machte anstandslos entfernt wurden. Falls doch nen neuen Thread gibt, kann man dass ja dorthin verschieben...
Also find es gut, dass sie ein 2.Buch geschrieben hat u wirklich schon PRojekte in Sri Lanka u sonstwo gefördert/realisiert hat. Hatt versucht wegen meiner Thematiken zu kontaktieren, KA ob mal da über ihr Büro wer antwortet. Auf jeden Fall hat sies u.a aufm Herzen auf verschwundene Leute-Fälle aufmerksam zu machen...SEHR FÖRDERNSWERT!!!


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

25.03.2018 um 08:43
@misty05
Mit welchem Geld fördert sie ihre Projekte? Durch die Einnahmen ihrer Bücher?


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

25.03.2018 um 14:26
wahrscheinlich auch.aber vorallem durch spenden die sie nachdem sie frei war,erhielt.(so neu ist ads buch ansich gar nicht, bei uns wars einfach bei neuheiten ausgelegt.)also finds halt gut dass sie endlose ermittlungsgeschichten publiker machen will u sich nicht nur als opfer sieht(wozu sie ja durchaus recht hätte!gibt ja genug leute wie geissens o KA wer die einfach so prominent sind obwohls nichts können u haufen geld scheffeln.u sie bekommt zwar sicher auch gelder etc, aber scheint schon bemüht, was zu ändern...in dem buc hstand auch, sie sei oft von ganz komischen leuten belästigt u beleidigt worden, solche die fanden sie soll zurück in keller wo sie hingehöre u.a.sowie viele leute die ihr entführungsinszenierung u.a unterstellten..also dass bei jenem prikophilbunker noch nicht alles abgeklärt ist glaub auch da der ja so weit unteriridisch verzweigt ist wird der kaum in eigenregie eines schönen tages ienfach so jemand entführt haben.sie betont jedoch er sei einfach einzeltäter gewesen.gehe davon aus, er war auc hseis bewusst oder nicht in irgendwelhen gruppierungen, würde man raufinden welche,kämen bestimmt noch mehr leute ´´ans licht´´.kann man als verschwörungstheorie abtun, ich finds ein ermittlungsansatz wert-respekvie iwas wird da eh nach wie vorvon justiz etc vertusch t u zurückgehalten, weil sie schreibt auch: sei endlosschleife(habs buch nicht vorliegen)

besten dank fürs formatsverständnis!


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

25.03.2018 um 14:35
@misty05
Danke für die Antwort. :)

Habe jetzt weder ihre Bücher gelesen, noch den Film gesehen, darum bin ich bei dem Thema eher vorsichtig, wie ich mich dazu äußere. Ihre Flucht war sehr medienpräsent, dass lockt dann auch die Neider, kann ich mir vorstellen, Zuckerbrot und Peitsche.

Da sich der Entführer nicht mehr äußern kann, sucht man die Schuld halt beim Opfer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Geschichte jemals ganz aufgeklärt wird, sollte es doch so kommen, wird es trotzdem noch Zweifler geben. Endlosschleife wie sie so schön selbst sagt.

Sie scheint ihr Leben doch gut im Griff zu haben, wenn sie sich für solche Projekte entscheidet.


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

26.03.2018 um 09:55
sie wurd halt wieder sehr schwer,aber sonst denk ich auch sie hat so ziemlich das beste was man aus so ner lage machen kann, versucht zu machen..ja der freund da von prikophil wird&wurde auch immer wieder verhört(weiss namen nicht,hoff buch als quellenangabe reicht, in nem andren thread gab ja ne autorin sowie ne webiste an, dann wurds gelöscht da angeblich keine quellen?!)er hätte sie zt auch angeschwärzt.

und diea ndren leute:denke sind eher neider als zweifler oder halt psychos die selber leute einsperren/einsperren wollen/resp.selber geschädgit sind u dies nie überwunden haben oder immer noch wo unbewusst drinhängen...wie zu viele.wäre schons ehr interessant zu wissen-nicht nur in DE-wie viele leute vo staat aktiv was seis weils bedroht werden u darum zu feige sind,seis aus geldgier oder eigenem sadismus o andre gründe,verbrechen vertuschen oer gar fördern.in belgien sei bei gewissen sachend er ganze staat mitdringehangen, weiss allerdings nicht obs stimmt, standeinfach mehrfach im internet. :/ bin zwar dankbar, dass nicht so zustände wie in kolumbien oder mexiko,aber ja :/.vielleicht schaffts ja bald wer all die weltverbesserungshungrigen leute-von denens ja trotz allem aus verschieedneen richtungen viele gibt- iwie zu kanalisieren und ordnen u was tragenderes,weitreichenders im guten voran zu bringen.positiv fand nen artikel von b.hahn, die nicht wie kirchenüblich schreibt, gothics etc seien eh alles verkappte mordende teufelsanbeter sondern die da ein differenziertes weltbild hat u zb sagt, diese leute seien in der regel harmlos u tiefgründig.schreib das weil schon zusammenhängend zu kampusch find,vielleicht bekommt ja die nachbarschaft von prikophils haus mehr courage(wenn ich die u sauber wär würd garantiert nicht dort wohnen wollen wos so komische unterirdische gänge sonstwohin hat!)u macht mal brauhcbarere zeugenausagen die wirklich die öffentlichkeit auch erreichen udn nciht von justiz o sonstwem wieder gefiltert, abgefangen werden...wünsch dir euch noch ne gute woche/frohe feiertage trotz allem(von dr allmylogo gelöschtes bei stUffz in gästebuch kopiert, da er/sie dort geantwortet hatte.)


melden

Das Interview mit Natascha Kampusch, einer starken Frau...

26.03.2018 um 18:49
mhm verstehe. Ich werde mich in das Thema, besser gesagt in die Themen die du anführst, einlesen. Dann geht der Austausch ein bisschen besser.

Dir auch eine schöne Woche, bis zum nächsten Lesen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Gesellschaftskritik eines Fußballers
Menschen, 11 Beiträge, am 07.07.2016 von satansschuh
darthhotz am 02.05.2006
11
am 07.07.2016 »
Menschen: Kinder sensibilisieren
Menschen, 136 Beiträge, am 21.05.2015 von Fenris
Obsserver am 13.05.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
136
am 21.05.2015 »
von Fenris
Menschen: Austausch von Gefangenen
Menschen, 72 Beiträge, am 17.05.2014 von Kc
zidane am 15.05.2014, Seite: 1 2 3 4
72
am 17.05.2014 »
von Kc
Menschen: Passagierflugzeug nach Bali entführt
Menschen, 17 Beiträge, am 25.04.2014 von Skogsdotter
n0skillz93 am 25.04.2014
17
am 25.04.2014 »
Menschen: Kindesentführungen mit System? (neutral)
Menschen, 92 Beiträge, am 25.10.2013 von cattiva
Kc am 22.10.2013, Seite: 1 2 3 4
92
am 25.10.2013 »