Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

286 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beziehung, Freunde, Partnerschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 11:47
Ich selbst habe es einmal versucht und ich muss sagen,ich bin kläglich gescheitert!Ich
war die "Verlassene" und wollte diese Freundschaft wahrscheinlich nur um denMenschen
nicht aus den Augen zu verlieren und auch in der Hoffnung,ihn doch nochzurück
zugewinnen.
Jedes Treffen mit ihm war die Hölle für mich. Wir saßennebeneinander
wie Eisblöcke,konnten uns beim reden nicht mal mehr in die Augen sehen.Ich hatte
permanent das Bedürfniss ihm wieder so nah sein zu können wie zuvor aber fürihn war es
vorbei! Das war verdammt hart und irgendwann habe ich ihm gesagt,dass esmit ner
Freundschaft nicht funktioniert-er hat es akzeptiert und von da an habe ichihn nicht
wieder gesehen!
Es dauerte seine Zeit aber danach ging es mir immerbesser und ich
konnte vergessen!


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 12:17
So in der Art war das bei mir auch, als ich derjenige war, der verlassen wurde.
Mandenkt, man hofft und doch ist es vorbei.
Es tut nur doppelt weh...
Wenn man/frausich später danach mal zufälig trifft kann es ganz nett sein, aber am Beginn ist es sehrschwer.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 12:29
Hier wie überall ist es abhängig von der Situation und den Beteiligten.
Hat man sichvorher einen "hollywoodreifen" Rosenkrieg geliefert, wird's mit der Freundschaft nichtklappen. Trennt man/frau sich so, wie es unter zivilisierten Menschen üblich seinsollte, nämlich einvernehmlich und stressarm, dann klapp's auch mit der Freundschaft.Einige frühere Sexualpartnerinnen zählen noch heute zu meinen guten Freundinnen. Eineganz wesentliche Voraussetzung für das Gelingen ist natürlich auch die "Eifersuchtsarmut"der jeweiligen NachfolgerInnen.
Ich habe in dieser Hinsicht glücklicherweise keineProbleme.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 12:40
Mir würde es wie Dini gehen da bin ich sehr sicher. Nach einer Trennung würde ich diePerson nie wieder sehen wollen, zumindest vorläufig, damit man auch zeit hat sich zudistanzieren. Wenn dann die Distanz da ist, kann man sich vielleicht ja immer noch aufFreundschaftlicher Basis neu kennen lernen...


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 12:51
@ Doctrine: Klar kann man`s abschätzen... aber ich sag`s ja eigentlich auch nur weil iches so meine und das für mich eigentlich der naheliegendste und einfachste Satz ist umauszudrücken dass ich diesen Menschen nicht ganz verlieren will...

@ Michel: Ichhab auch nie behauptet dass man`s überstürzen sollte. Find ich auch nicht unbedingtverkehrt. Aber es wird bestimmt nicht gelingen, komplett neu zu beginnen; da sind nochErinnerungen da vom "ersten Teil" der Beziehung... und die lassen sich wohl nicht soeinfach ignorieren.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 12:54
Freunde bleiben ist doch Unsinn. Wozu soll das gut sein?


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 12:54
@Lithium

Ja kann schon sein, aber wenn man es besser macht sollte es kein Problesein
Wenn man auch über alles reden kann ist es natürlich auch von Vorteil, mansollte sich ja nicht schämen egal was es ist oder??
Ignorieren muss man es ja nicht,man weiss es aber es beinflusst einen nicht weiter


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 12:54
@derDULoriginal:
>Freunde bleiben ist doch Unsinn. Wozu soll das gut sein?<

Ich verstehe Dein Problem nicht..?


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 13:00
Weiß würd sagen kommt drauf an wie die Beziehung auseinander geht ich persönlich bracheabstand bis jetzt
wollte ich sie entweder zurück oder wollte sie in den windscheisen ...
freunde sofort .. ne ich kann das nicht ^^


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 13:01
@ Michel: Okay, ignorieren war wohl die falsche Wortwahl... aber ich glaube schon dass duweisst, was ich damit sagen will: In den Hintergrund schieben...

Schön wenn ihrüber alles reden könnt!
Was aber, wenn einer von beiden mit einer bestimmten Sachemal nicht rausrücken will? (was vorher vielleicht Alltag war weil man eh nie miteinanderrichtig geredet hat)

Richtig! Aber von Schämen war auch nie die Rede.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 13:03
@Lithium

Ach das ergibt sich bei uns noch :D ICh will auch nicht streiten, passtschon..
Habe ja sonst auch genug Probleme


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 13:09
@Doors

Klar spielen die Umstände der Trennung eine große Rolle. Sind sich beidePartner einig,dass die Beziehung als solche nicht mehr funktioniert weil z.B. keine Liebebeiderseits mehr vorhanden ist,steht einer Freundschaft natürlich nichts Weg!
Ist esaber so,dass nur ein Partner diesen Entschluss gefaßt hat und sich trennt,es also für denAnderen ein "Schock" ist,denke ich nicht,dass es so einfach zu einer Freundschaft werdenwird!


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 13:28
Das geht nicht, wenn sich nur ein Partner trennen will.
Für den zurückgewiesenenPart ist dieses Satz dann blanker Hohn und er wird wohl oft auch nur ausHilflosigkeit/schlechtem Gewissen gebraucht, weil man (frau) fälschlicherweise denkt, demanderen so einen Gefallen zu tun, um das Ganze "leichter zu machen".
Das tut esdefinitiv nicht, es macht alles nur unverständlicher, gekoppelt mit noch größererRatlosigkeit und Verzweiflung des Zurückgelassenen, insbesondere dann, wenn in dieseWorte "es könnte doch wieder was mit uns werden" hineininterpretiert wird.
Ichpersönlich scheiß drauf, mein unendlicher Hass ist wohl der Hauptgrund, daß ich dasletzte Jahr überlebt habe.

Und ich werde niemals vergessen und vergeben.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 13:30
"Und ich werde niemals vergessen und vergeben."

Die Zeit heilt alle Wunden!


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 13:32
@killerkatze:
"Ich persönlich scheiß drauf, mein unendlicher Hass ist wohl derHauptgrund, daß ich das letzte Jahr überlebt habe.

Und ich werde niemalsvergessen und vergeben"

Solche Sätze aus dem Munde eines Menschen, dem "nur"eine Partnerschaft in die Brüche gegangen ist, ängstigen mich schon. Das klingt für michwie "Viertel vor Amoklauf". Was willst Du denn erst machen, wenn es noch härter kommt?
Als Entschuldigung für solches Denken lasse ich nur Pubertät zu.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 13:37
Dini77 schrieb:
"Was haltet ihr von diesem Angebot "Freunde zubleiben"? Ist es möglich oder nicht?"
Ich denke da kommt es immerdrauf an... auf welche Art und Weise man auseinander geht. Was war der Grund für dieTrennung!?!
Ich bin mit vielen meiner damaligen Partner heute noch befreundet.

Aber das ist... wie hier schon richtig gesagt wurde... eine Frage der Zeit bis diesmöglich ist. Es dauert! Der Schmerz muss vergehen. Die Gefühle schwinden.

Ichpersönliche bleibe sehr gern im Kontakt mit den Menschen die ich einst geliebt habe. Ichmöchte wissen wie sie sich entwickeln. Wie es ihnen geht... und ja... auch manchmal kannaus einem damaligen Partner der beste Freund werden.

In meinem Fall ist es so...und ich bin sehr froh darum!



melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 13:43
@Hanadeka

Du bist ja auch mal wieder on :)

Aber das ist... wie hierschon richtig gesagt wurde... eine Frage der Zeit bis dies möglich ist. Es dauert! DerSchmerz muss vergehen. Die Gefühle schwinden.

Die Gefühle müssen nichtschwinde, bei mir wurden sie sogar noch stärker wie ich in diesem Thread schongeschrieben habe.Bei jeder Person läuft das halt ein bisschen anders


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 13:43
@dini77 und @Doors

Zeit heilt nicht alle Wunden, man lernt nur mit Ereignissenund Erfahrungen umzugehen, irgendwie mit ihnen zu leben, aber die Wunden bleiben.
Mit den Puppentät hat das ziemlich zweifelsfrei nichts zu tun, es sei denn, ich wäreeine wissenschafltliche Sensation.
Und niemand kann sich ein Urteil erlauben, dennniemand hier weiß, was sich ereignet hat und ich möchte darüber auch weder schreiben nochdiskutieren.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 13:52
@ MichelGame

Wenn die Gefühle sich sogar noch verstärken kannst du dennoch eineFreundschaft führen? Das wäre mir nicht möglich.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

11.10.2006 um 13:55
@Hanadeka

Ich bin ja wieder mit ihr zusammen, das meine ich damit....
Sonstwäre es ja komisch diese Freundschaft so weiterzuführen


melden