Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

286 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beziehung, Freunde, Partnerschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

26.10.2010 um 15:09
@dini77

geht garnicht. wenn ich sowas höre bekomm ich brechreiz. entweder ganz oder gar nicht ist mein motto.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

26.10.2010 um 15:27
Ich frage mich dann immer: Was will Sie eigentlich dann noch von mir? Auf der einen Seite Beziehung nein, Freundschaft aber dann doch? Hängt sie also doch noch an mir, ein bisschen? Warum darf es dann nicht mehr sein? Also ich komme damit ganz schlecht klar.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

26.10.2010 um 16:32
Wer sich diesen Satz ausgedacht hat, gehört eingesperrt.
Kann mich noch an einen Ex-Freund von mir erinnern. Erst einem weh tun und dann mit dieser Freundschaftsmasche.

Was soll das, frage ich mich?


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

26.10.2010 um 16:44
Eigentlich ein hübscher Text für eine Kranzschleife. Ich werde bei der nächsten Beerdigung drüber nachdenken.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

26.10.2010 um 17:15
never ever. wenn bei mir eine beziehung vorbei ist, dann ist es endgueltig. lieber ein ende mit schrecken, als ein schrecken ohne ende ;)


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

26.10.2010 um 17:21
Zitat von MaccabrosMaccabros schrieb am 11.10.2006:Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?
Nichts weiter als das Gewissen zu beruhigen :D


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

26.10.2010 um 19:53
Wollen wir Freunde bleiben?
qas ich von diesere frage halte ist abstand.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

26.10.2010 um 20:08
Nicht jede Beziehung muss im Schlechten auseinander gehen, aber trotzdem ist der Mensch ein Gewohnheitstier und hasst normalerweise abrupte Veränderungen.

Ein Freund geht aber beim Beenden seiner Beziehungen genau entgegengesetzt zur gestellten Frage vor.
Egal wie die Beziehung gelaufen ist, er provoziert, dass sie ein schlechtes letztes Bild von ihm bekommt und ist der Auffassung, dass er es ihr damit einfacher macht loszulassen.
Ob das nun eine Patentlösung ist, kann ich nicht sagen, aber Doors's "Wollen wir Feinde werden?" trifft das ganze wohl sehr gut.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

26.10.2010 um 21:13
Warum nicht? Finde es viel seltsamer, wenn mir Jemand mit dem ich mein Leben teilte, nicht mal mehr ein "Hallo" entgegen bringen kann, wenn man sich wiedersieht.

Natürlich braucht es seine Weile, bis sich die Gemüter beruhigt haben.


1x zitiertmelden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

26.10.2010 um 22:28
Nee ... nicht wirklich. Also Kontakt kann schon weiterhin bestehen. Aber das man sagen könnte das man "Freunde" bleibt ist wohl wirklich auch nicht mein Fall ...


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

26.10.2010 um 23:17
Ab und an kann man den Satz sich schenken.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

27.10.2010 um 00:19
Ich habe keine Ahnung, ob dies wirklich auf Dauer funktionieren kann. Ich stecke gerade in einer solchen Situation. Die eine Hälfte des Herzens hängt immer noch an der Ehemaligen, die andere ist von Wut und Enttäuschung über das Ende der Beziehung geprägt.
Zudem ist sie bereits kurz nach der Trennung wieder eine neue Beziehung eingegangen und hat auch noch versucht, dies vor mir zu verheimlichen, angeblich, weil sie mir damit nicht wehtun wollte.

Eigentlich wollten wir hin und wieder noch einmal etwas zusammen unternehmen. Aber irgendwie drängt sich mir da immer das Gefühl auf, eine Art "Pausenclown" zu sein, der dann einspringen darf, wenn ihr Freund mal keine Zeit hat oder so. Ist halt ein dämliches Gefühl und ich weiß nicht so recht, ob ich da wirklich mit umgehen kann.

Ich musste oft darüber nahdenken, ob es wirklich Sinn macht eine "freundschaftliche" Beziehung fortzuführen, oder ob es nicht besser wäre, alle Seile zu kappen und zu versuchen die Vergangenheit ad acta zu legen. Zu einem richtigen Entschluß bin ich aber bisher nicht gekommen.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

27.10.2010 um 00:51
Ist zwar äusserst selten aber eine freundschaftliche Beziehung hatte ich mit meiner Exfreundin tatsächlich mal ne Zeitlang gepflegt. Ansonsten war diese Frage in meinen Augen nichts weiter als ein kläglicher Versuch das eigene Gewissen zu beruhigen.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

27.10.2010 um 02:07
Solch ein Angebot kommt eigentlich immer nur von demjenigen, der Schluss
macht, um es sanfter zu gestalten und sich vielleicht noch gewisse Optionen,
die für ihn erhaltenswert sein mögen, offen zu halten.....
Nimmt der andere, der noch liebte, es dann wirklich an, kann es für ihn die
Hölle bedeuten, denn jemandem, mit dem man
fest und glücklich zusammen war und den man immernoch genauso liebt, kann
man nicht einfach so nur noch Freund sein.
Ich kann nur aus eigenen Erfahrungen raten, sich auf soetwas nicht und nie
einzulassen, denn solange werden Herz und Kopf nicht frei für einen neuen
Anfang werden.


1x zitiertmelden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

30.10.2010 um 15:41
Zitat von lenzkolenzko schrieb am 27.10.2010:Solch ein Angebot kommt eigentlich immer nur von demjenigen, der Schluss
macht, um es sanfter zu gestalten und sich vielleicht noch gewisse Optionen,
die für ihn erhaltenswert sein mögen, offen zu halten.....
Nimmt der andere, der noch liebte, es dann wirklich an, kann es für ihn die
Hölle bedeuten, denn jemandem, mit dem man
fest und glücklich zusammen war und den man immernoch genauso liebt, kann
man nicht einfach so nur noch Freund sein.
Ich kann nur aus eigenen Erfahrungen raten, sich auf soetwas nicht und nie
einzulassen, denn solange werden Herz und Kopf nicht frei für einen neuen
Anfang werden.
Genauso ist es.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

30.10.2010 um 16:24
Zitat von KicherErbseKicherErbse schrieb am 26.10.2010:Warum nicht? Finde es viel seltsamer, wenn mir Jemand mit dem ich mein Leben teilte, nicht mal mehr ein "Hallo" entgegen bringen kann, wenn man sich wiedersieht.

Natürlich braucht es seine Weile, bis sich die Gemüter beruhigt haben.
So ist es.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

30.10.2010 um 19:36
@KicherErbse

"Wollen wir Freunde bleiben?"

Am Schluss endet alles mal. Etwas jedoch nicht als Ende akzeptieren zu wollen und / oder eine halbherzige Lösung einzugehen, würde mir nicht wirklich zusagen.

Das heisst aber nicht, dass man sich wie sture Hähne das nächste mal begegnen sollte. Es sei denn, es ist etwas vorgefallen (z.B. schwere Hass-Beschimpfung oder in der Bez. Fremdgegangen), ist in diesem Fall die Person zu ignorieren wenn sie einem begegnet, gerechtfertigt.


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

30.10.2010 um 21:59
Ja es ist möglich.
Meine Freundin ist mit ihrem Ex jetzt nur noch befreundet ^^


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

31.10.2010 um 15:58
Also wenn man ihn gerade nach der Trennung ausspricht, halte ich ihn für unsinnig. Eine Trennung kommt ja meistens für die eine Seite unerwartet und wenn derjenige,der Schluss macht,dann diesen Satz benutzt, ist das vermutlich eh nur wegen des schlechten Gewissens. Man sollte sich danach erst einmal Zeit nehmen und dann gucken, wie es weitergeht und wie die Dinge sich entwickeln. Es kommt wahrscheinlich auch auf das Verhältnis vor und während der Beziehung an. War es eher Liebe oder doch eher Freundschaft?


melden

Der Satz: Wollen wir Freunde bleiben?

31.10.2010 um 16:59
Ich find diesen Satz so doof.
Der Satz ist einfach nur verletzend. Nein, man will keine Freunde bleiben,weil man seinen Expartner aller Wahrscheinlichkeit noch liebt.
Und ausserdem, Freunde hat man doch genug...


melden