Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum müssen wir sterben?

199 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Religion, Psyche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum müssen wir sterben?

27.11.2008 um 15:25
Die antwort weil die erde sonst übervölkert wird ist zwar richtig ich glaub aber nicht das sie irgenteinen befriedigt für diese frage !

Und das bringt uns doch ganz einfach zu der Überlegung:

Ohne Tod --> Überbevölkerung

Keine Fortpflanzung --> Keine Überbevölerung

Kein Sex ---> Kein Tod

:D

Also sind wir doch mal froh, das wir sterben dürfen ;)


melden

Warum müssen wir sterben?

21.08.2010 um 15:14
So, ich grabe noch mal einen alten Thread aus weil ich gerne etwas dazu schreiben will.^^

Der Grund warum wir sterben müssen, beschäftigt viele. Ich kam auf folgende Gedanken als ich mich an einen Satz von Armand aus Anna Rice Vampirchroniken erinnerte: "Kannst du dir vorstellen wie wenig Ausdauer Vampire für die Unsterblichkeit haben?"

Dieser Satz sagt es schon. Sie gehen nach vielen Jahren freiwillig in den Tod.
Warum wohl?
Der Legende nach könnten Vampire bis in alle Ewigkeit leben, aber sie schaffen es nicht wirklich.

Was währe jetzt wenn ein Mensch unsterblich währe?
Würde es uns anders ergehen?
Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen und ich währe gerne unsterblich, da ich denke, dass das Leben ist viel zu kurz und es gibt einfach so viel zu erleben und zu lernen.
Aber was wenn man jetzt alles kann oder nahezu alles? Man müsste immer wieder etwas finden um nicht durchzudrehen. Immer wieder irgendeine Ablenkung die einen am leben hält.

Wenn wir sterben vergessen wir (jedenfalls meistens) was wir erlebt haben. Wir können es also im nächsten Leben noch mal erleben und würden uns wieder daran erfreuen statt es nach einiger Zeit langweilig zu finden. Wir würden nicht durchdrehen.

Deswegen denke ich dass sterben eine Notwendigkeit ist.


melden

Warum müssen wir sterben?

21.08.2010 um 21:02
Naja das ist relativ.
Gibt Leute die Arbeiten ihr Lebenlang am selben Laufband und werden depressiv, wenn die Pension winkt.
Anderen wird die Frau schon langweilig, wennse einmal mit ihr im Bett waren.
Kommt also ganz auf die Einstellung drauf an ob man mit der Ewigkeit zurecht kommt.
Wenns nur um Profit geht, ja dann ist irgendwann mal das Feuer aus... aber wenn man zufrieden ist , mit dem was ist und man nicht dauernd nach etwas streben muss, lässt es sich leben... streben... sterben.. hmmm
Den Wunsch nach Veränderung hab ich eigendlich nur, wenn ich mit dem Istzustand nicht zufrieden bin.


1x zitiertmelden

Warum müssen wir sterben?

21.08.2010 um 21:08
Erst der Tod gibt dem Leben seinen einzigartigen Wert. Ewig zu leben käme mir wie ein Alptraum vor. Ich finde der Tod ist zu Unrecht so verpönt, immerhin macht er alle Menschen gleicht, er ist gerecht. Erst die Aussicht auf den Tod gibt uns die einzigartige Freiheit alles zu tun und alles zu sein was wir wollen.


melden

Warum müssen wir sterben?

21.08.2010 um 21:09
Denn ich weiß genau, egal ob ein armer Penner unter der Brücke oder Bill Gates. Am Ende liegen beide in ihrem Bett und blicken auf ihr Leben zurück und sterben. Das macht den Tod so symphathisch. Er kennt keine Unterschiede.


melden

Warum müssen wir sterben?

22.08.2010 um 13:14
@Ikarus23
Ja, wirklich ein schöner Gedanke. Das einzige: Wenn man daran glaub dass nach dem Tod noch gerichtet wird wie man sich im Leben verhielt, oder wenn die Art des Lebens einen Einfluss auf das WIE des nächsten Lebens hat, dann kommen schon wieder die Unterschiede.

@Glünggi
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Den Wunsch nach Veränderung hab ich eigendlich nur, wenn ich mit dem Istzustand nicht zufrieden bin.
Im Buch hieß es irgendwo: "Die Welt verändert sich, wir uns nicht."
Ich denke dass das auch ein wichtiges Argument ist. Die Welt verändert sich immer weiter, selbst wenn wir gerade mit dem Istzustand zufrieden sind.


melden

Warum müssen wir sterben?

22.08.2010 um 13:29
Eher sind wir es, die die Welt verändern...
Kaputt machen und damit auch uns selber.

Und ich glaube einfach irgendwie nicht daran, dass wir nach dem Leben gerichtet werden... wer sollte das tun?
Sind wir nicht hier, um Fehler zu machen?! Sowas ist einfach menschlich...
Das wir nicht töten, stehlen und des nächsten weib begehren, dass sind alles Regeln von irgendwelchen Sekten damaliger Zeit.
Damit es kein Mord und totschlag gibt, etwas gesitteter.. ich kann mir vorstellen, sowas hat den Leuten halt gegeben, Hoffnung das da noch was ist nach dem Tod und somit auch einen Sinn des Lebens gegeben.

Irgendwann, durch welchen Umstand auch immer, ist der Körper halt nicht mehr in der Lage weiter zu leben, deswegen sterben wir.

Überbevölerung... dagegen hilft das sterben auf der Erde, aber wenn man sich dann vorstellt, dass die Menschen alle im Himmel sind, dann müsste der ja wohl auch aus allen Nähten platzen, und wenn es der Fall wäre, wir würden alle Wiedergeboren werden, dann müsste man sich ja mittlerweile richtig gut kennen alle miteinander...


1x zitiertmelden

Warum müssen wir sterben?

22.08.2010 um 13:38
Es ist nötig für unsere Evolution.


melden

Warum müssen wir sterben?

22.08.2010 um 13:47
@lateral
Zitat von FräuleinWunder_FräuleinWunder_ schrieb:Eher sind wir es, die die Welt verändern...
Kaputt machen und damit auch uns selber.
Ja. So ist es. Aber nicht jeder ist mit allem einverstanden. Ein einzelner ist nicht mit allem einverstanden wie sich die Welt verändert und will sich nicht bei allem mitverändern weil er es für falsch hält.
Zitat von FräuleinWunder_FräuleinWunder_ schrieb:Und ich glaube einfach irgendwie nicht daran, dass wir nach dem Leben gerichtet werden... wer sollte das tun?
Sind wir nicht hier, um Fehler zu machen?! Sowas ist einfach menschlich...
Das wir nicht töten, stehlen und des nächsten weib begehren, dass sind alles Regeln von irgendwelchen Sekten damaliger Zeit.
Damit es kein Mord und totschlag gibt, etwas gesitteter.. ich kann mir vorstellen, sowas hat den Leuten halt gegeben, Hoffnung das da noch was ist nach dem Tod und somit auch einen Sinn des Lebens gegeben.
Andere glauben das aber schon. Aber es ist ja nicht zwingend. Vielleicht tut es ja auch niemand? Regeln von irgendwelchen Sekten? Denkst du diese "Regeln" sind heute nicht mehr gültig? Früher hielten die Menschen diese Regeln ein aus Überzeugung, weil sie selbst es für richtig halten und heute ist es ihnen egal und sie halten die Regeln nur ein wegen irgendeinem dummen Staatsgesetz??
Was denkst du gibt den Leuten heute Hoffnung? Etwas anderes?
Zitat von FräuleinWunder_FräuleinWunder_ schrieb:Irgendwann, durch welchen Umstand auch immer, ist der Körper halt nicht mehr in der Lage weiter zu leben, deswegen sterben wir.
Über diesen möglichen Umstand wird hier ja disskutiert. Warum wird der Körper älter? Warum sterben wir?
Zitat von FräuleinWunder_FräuleinWunder_ schrieb:Überbevölerung... dagegen hilft das sterben auf der Erde, aber wenn man sich dann vorstellt, dass die Menschen alle im Himmel sind, dann müsste der ja wohl auch aus allen Nähten platzen, und wenn es der Fall wäre, wir würden alle Wiedergeboren werden, dann müsste man sich ja mittlerweile richtig gut kennen alle miteinander...
Wenn ständig neue geboren würden gäbe es Überbevölkerung, richtig. Aber wenn niemand neues geboren würde gäbe es keine. Kein neues Leben, einfach nur alle Seelen unsterblich, das Problem der Überbevölkerung würde damit wegfallen. Wenn wir einfach verschwinden würden, nicht mehr existieren nach dem Tot dann ist der Grund warum wir sterben müssen wohl dass neues Leben entsteht. Dieser Gedanke ist für viele ziemlich schrecklich, dass es nach dem Tot nicht weiter geht. Bei der Wiedergeburt heißt es ja nicht dass alle über alles bescheid wissen, die Theorie der Wiedergeburt schließt ein dass man sein vorheriges Leben vergisst. Einige können sich ja angeblich sogar daran erinnern.


1x zitiertmelden

Warum müssen wir sterben?

22.08.2010 um 13:53
Zitat von SockenzombieSockenzombie schrieb:Über diesen möglichen Umstand wird hier ja disskutiert. Warum wird der Körper älter? Warum sterben wir?
Wir sind eine zu intelligente Spezies :D
Wir müssen für alles immer eine Antwort finden, alles erklären müssen etc.
deswegen bleibt einem nichts anderes übrig, als an irgendeine höhere Macht zu glauben.. oder auch nicht (ist ja nicht jeder religiös).

Eine Obstfliege wird sich wohl auch nicht die Frage stellen, wieso sie überhaupt da ist, und schon sobald wieder sterben zu müssen.


1x zitiertmelden

Warum müssen wir sterben?

22.08.2010 um 13:55
der fil INCEPTION hat mir auch sehr eidnrucksvoll gezeigt, dass ein ewiges leben eine tragödie wäre. irgendwann muss alles zu ende sein.
Ich behaupte, dass KEIN Mensch der erde ewig leben würde, ind em sinne, dass er sich nicht anch wieviel jahrne auch immer irgendwann selber umbringt.
nach meiner ansicht ist der tod endgültig und die existenz erlischt in jeglicher hinsicht.
Abgesehen davon ist es physikalisch bzw biologisch zur zeit nicht möglich ewig zu existieren.
Doch sollte es irgendwann mal möglich sein für immer jung zu sein, so würde die glückseeligkeit endgültig dahin sein.
geboren werden und nie sterben, klingt wie ein wunschtraum, ist aber eher ein alptraum.

Ich erinner an den unendlich verlängerten aus "Per Anhalter durch die Galaxis"


1x zitiertmelden

Warum müssen wir sterben?

22.08.2010 um 15:18
@Cesair
Zitat von CesairCesair schrieb:Doch sollte es irgendwann mal möglich sein für immer jung zu sein,...
Dies wäre noch nicht ausreichend. Mann müsste ja auch ewiglich finanziell gut ausgestattet sein um nicht eines Tages zu verhungern. Hinzu kommt, das auch Unfälle, Krankheit oder Naturschauspiele einem ein Ewigleben nen Strich durch die Rechnung machen könnten.


melden

Warum müssen wir sterben?

22.08.2010 um 18:24
Ich finde jeder sollte von allem mal das gesunde Mass finden und auch mal zugeben koennen, dass er jetzt genug hat.

Manche haben wirklich lange genug gelebt.


melden

Warum müssen wir sterben?

22.08.2010 um 18:26
@KoMaCoPy


Und dann Selbstmord begehen?


melden

Warum müssen wir sterben?

22.08.2010 um 18:30
Unsere Intelligenz ist aber nicht der Grund warum wir sterben. Jedes Lebewesen stirbt irgendwann, früher oder später. Warum? Mutation. Fertig aus.


melden

Warum müssen wir sterben?

22.08.2010 um 18:50
warum müssen wir sterben?

hier ist der grund:

was stirbt macht platz für neues


1x zitiertmelden

Warum müssen wir sterben?

23.08.2010 um 13:42
@lateral
Wir sind eine zu intelligente Spezies
Wir müssen für alles immer eine Antwort finden, alles erklären müssen etc.
deswegen bleibt einem nichts anderes übrig, als an irgendeine höhere Macht zu glauben.. oder auch nicht (ist ja nicht jeder religiös).
Naja, zu intelligent würd ich nicht sagen, das gibt es meiner Meinung nach nicht, eher das Gegenteil wenn man das Verhalten der Menschen betrachtet.
Zitat von FräuleinWunder_FräuleinWunder_ schrieb:Eine Obstfliege wird sich wohl auch nicht die Frage stellen, wieso sie überhaupt da ist, und schon sobald wieder sterben zu müssen.
Wer weiß, vielleicht denkt die Obstfliege das ja doch.


melden

Warum müssen wir sterben?

23.08.2010 um 13:46
Mit intelligent ist gemeint, dass wir in der Lage sind, über alles und jeden nachzudenken... nachdenken zu müssen, einen Schuldigen zu finden, einen Sinn usw. usv.


melden

Warum müssen wir sterben?

23.08.2010 um 14:39
Zitat von ValkyreValkyre schrieb:warum müssen wir sterben?

hier ist der grund:

was stirbt macht platz für neues
Ich bin derselben Meinung wie @Valkyre !

Ich habe nämlich oft beobachtet (auch manchmal an mir), dass, je älter man wird, desto geistig intoleranter wird man, jedenfalls in der Regel (sicher gibt es da auch viele Ausnahmen).

Wie oft habe ich gesehen, dass ältere Menschen einfach auf ihren alten - aber eben total überholten - Werten pochen und nichts neues, frisches Gedankengut an sich heranlassen.

Wenn die dadurch sinnvollen Veränderungen dann im persönlichen Bereich blockiert werden, finde ich das noch okay, da man ja sich selbst verantwortlich ist und man selber entscheiden kann, was man will und was nicht.

Wenn man aber in einflussreichen Positionen ist und dann notwendige Veränderungen, oder, noch zahmer gesagt, Anpassungen verhindert und vielleicht sogar vernichtet... DANN denke ich immer "Der muss weg, da muss neues her".

Jetzt braucht man sich nur vorstellen, wenn so ein verknöcherter Sack, der mißgünstig über sein Wissen herrscht und absolut es so belassen will, wie es ist (vielleicht noch, weil es ihm persönlich dadurch besser gehen wird - und aus keinem anderen Grunde), unsterblich wäre, nicht altern würde usw. usf.... dann kann man sich doch ausmalen, wie katastrophal dies enden wird.


melden

Warum müssen wir sterben?

23.08.2010 um 14:44
Junge Menschen machen glücklicherweise meist nie die gleichen Fehler wie ältere. Dummerweise aber einfach nur andere.


Nein, ich denke, irgendwann hat man die Schnauze vom Leben einfach voll, so wie von einer zu lange gelaufenen Soap in der Idiotenlaterne. Dann schaltet man einfach ab - bzw. wird abgeschaltet.


1x zitiertmelden