weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

624 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Mobbing, Opfer, Hässlich

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

22.01.2008 um 09:18
"meist ist die wahre schönheit im inneren verborgen" und mag einfach nicht rauskommen.


melden
Anzeige

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

22.01.2008 um 09:41
manchmal sind die leute aber wie dorian gray: aussen hui innen pfui!

oder sie sind wie quasimodo: super nett..aber naja, lass uns freunde sein.

das aber wäre dann aber zu einfach; der mensch ist viel zu facettenreich, um den einzelnen nur oberflächlich zu beurteilen.
der eine ist hässlich und vom charakter auch ne' sau.
der eine schön und immer freundlich und herzensgut.
usw. usw.

aber im grunde hat doch jeder gute und schlechte eigenschaften.der eine mehr, der andere weniger.

ob nun schneewittchen- oder darth sidious charakter,auf die dauer sind solche monotonen figuren gähnend langweilig und durchschaubar.

und warum meist die hässlichen opfer werden?

hmmm.möchte ich nicht einmal behaupten.

wie oft werden schöne männer als schwul betitelt oder erfolgreichen, schönen frauen nachgesagt, sie hätten sich "hochgeschlafen".
dort ist viel neid und missgunst im spiel.

vielleicht hält es sich ja in der waage, nur nehmen manche es eben anders wahr; hässliche und schöne menschen werden gleichermaßen opfer, nur ist es von typus zu typus anders.


melden

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

22.01.2008 um 10:12
ich habe mir gestern Abend mal wieder den Film die Maske angeschaut. Er beruht auf einer wahren Geschichte. Ich liebe diesen Film, einfach realistisch und brilliant in der Besetzung. Vielleicht kennt ja jemand den Film. In diesem Film kann man ganz gut erkennen wie grausam Menschen doch sein können wenn der Mensch von der Norm abweicht. In diesem Film kann man ganz gut erkennen das dann einem Menschen so langsam die Kraft ausgeht.....:(!


melden

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

22.01.2008 um 11:15
vielleicht sind die haesslichen meist opfer, weil sie sich als opfer sehen bzw. sich unbewusst in eine opferrolle hineinzwaengen


melden

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

22.01.2008 um 11:19
Meinst Du den Film mit Jim Carrey?
Ich kann da auch einen Film empfehlen: Der Elefantenmensch von D. Lynch


melden

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

22.01.2008 um 11:24
@KoolThing

nein, ich bin mir sicher hornisse meint den film mit cher. google mal.

und der film "der elefantenmensch" ist auch sehr berührend und macht nachdenklich.


melden

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

22.01.2008 um 11:26
Link: de.wikipedia.org (extern)

ach, hier hast du die filmbeschreibung ;)

Wikipedia: Die_Maske_%281985%29


melden

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

22.01.2008 um 11:32
Ach ,den kenne ich.Ja, ein guter Film.


melden

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

22.01.2008 um 13:46
Danke Septemberkid:)...für den Link....


melden

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

23.01.2008 um 14:40
opfer ist, wer sich zum opfer machen läßt.

also das ist schwachsinn wenn ich das mal so sagen darf niemand kann sich raussuchen ob man opfer ist oder nicht...


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

23.01.2008 um 16:07
@ John Merrick (der Elefantenmensch.
ein gutes Beispiel von einer wunderbaren Seele, einem großen Geist in einem verunstalteten Körper



Viele mögen denken, dass Joseph Merrick nur eine Gestalt der englischen Mythologie des ausgehenden 19. Jahrhunderts war, aber diese faszinierende Persönlichkeit fristete sein Dasein tatsächlich im britischen Königreich.
Noch vor seinem zweiten Geburtstag bildeten sich in seinem Gesicht die ersten Tumore, die sich dann im Laufe der Jahre weiter auf seinem Körper ausbreiteten und seine Gestalt völlig entstellten. Gerade zu dieser Zeit erregte ein derart deformierter Mensch großes Aufsehen im viktorianischen England und so war es nur eine Frage der Zeit bis die Wissenschaft auf ihn aufmerksam wurde.
Bis zu seinem 11. Lebensjahr lebte er allerdings mit seinen Eltern und Geschwistern William Arthur und Marion Eliza zusammen. Nachdem seine Mutter, Mary Jane, am 19. Mai 1873 an einer Lungenentzündung starb, suchte sich sein Vater eine neue Unterkunft und verliebte sich in die Vermieterin, die er später heiratete. Joseph wurde von nun an dazu gezwungen, sich seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen. Er verkaufte auf der Straße Schuhcreme und wurde dabei häufig von grölenden Kindern verfolgt, die sich über sein Aussehen lustig machten und ihn beleidigten. Da er aufgrund seiner körperlichen Behinderung Schwierigkeiten hatte, auf dem Kopfsteinpflaster zu gehen und sich nur langsam fortbewegen konnte, war er diesen hilflos ausgeliefert und so folgten sie ihm oft über mehrere Stunden. Nachdem seine Stiefmutter immer dominanter auftrat und ihren Mann davon überzeugte, dass Joseph sie zum Gespött der Leute werden lässt, bat der Vater ihn ausziehen und von nun an wohnte er in mehreren Arbeitshäusern der Gegend.

Joseph, intelligent und voller Tatendrang, lernte im Laufe der Zeit mit seiner Behinderung umzugehen und er beschloss im Jahre 1884 nach London zu gehen, um dort aus seinem Körper Kapital zu schlagen. Er begab sich in die Obhut von Tom Norman, der ein Kuriositätenkabinett direkt gegenüber des London Hospitals, Whitechapel Road, unterhielt. Von nun an war er nur noch unter dem Namen "Elefantenmensch" bekannt (Anm. d. Red.: Seine Mutter selbst hatte ihm erzählt, dass sie, als sie mit ihm schwanger gewesen ist, bei einer Parade von einem Elefanten attackiert wurde. Dem Irrglauben, dass daher seine Deformationen herrührten, war Joseph bis zu seinem Tod auferlegen). Trotzdem unterließ er nichts unversucht, um ein "normales" Aussehen zu erlangen und unterzog sich mehreren Operationen im Gesicht, die allerdings erfolglos blieben. Durch die Nähe der so genannten "Freak Show" zum London Hospital, wurde der junge Arzt und Chirurg, Sir Frederick Treves, auf Joseph aufmerksam und besuchte ihn nach einer Aufführung, um sich ein genaues Bild über die Missbildungen zu machen. Beeindruckt von dem was er zu sehen bekam, präsentierte er den "Elefantenmenschen" am 2. Dezember 1884 der "Pathologischen Vereinigung Londons". Fast zwei weitere Jahre vergingen, bis sich Treves und Joseph wieder sahen. Joseph wurde bei einem Aufenthalt in Belgien überfallen und seiner gesamten Ersparnisse beraubt. Am Ende seiner Kräfte wurde er ins London Hospital eingeliefert und dort wegen Unterernährung und Bronchitis behandelt.
Der Mediziner suchte nun nach einer festen Bleibe für seinen Schützling. Aufgrund der Popularität die beide in den höheren Kreisen Londons erlangten, fanden sich recht schnell großzügige Geldgeber, um ihm ein neues Zuhause zu finanzieren (Anm. d. Red.: Es war damals nicht erlaubt, einen unheilbar Kranken in einem Krankenhaus aufzunehmen). Selbst Königin Victoria setzte sich persönlich für den weiteren Verbleib von "Englands Kind" ein und so wurde dem London Hospital aufgetragen, ihm bis an sein Lebensende ein Zimmer zur Verfügung zu stellen. Hier verstarb Joseph Merrick im Schlaf am 11. April 1890 im Alter von nur 28 Jahren.
Sein Körper wurde nach seinem Tod konserviert, und obwohl viele Exponate im Laufe der Jahre verloren gingen, wird sein Skelett noch immer in einem englischen Museum ausgestellt.(Quelle Jacktheripper.de)

http://www.geschichtsforum.de/f75/joseph-merrick-der-elefantenmensch-1862-1890-a-10393/

Auch hier sehen wir wieder die Opferrolle...sogar bei den RIPPER-MORDEN wurde er verdächtigt,obwohl die rechte Hand derartig deformiert war, dass es gar nicht gegangen wäre, auch die Verwachsungen des Bewegungsapperates hätten ihm nicht ermöglicht schnell zu flüchten.


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

23.01.2008 um 16:14
Ansonsten denke ich auch, dass es OPFER, auf beiden Seiten gibt.
Vielleicht aus andern Beweggründen, oder nicht mal das.
Gibt es eine Statistik dazu ??


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

23.01.2008 um 16:22
Hmm, schwer zu sagen ... man hackt auf ihnen vielleicht rum, weil man meint sie wären ohnehin von ihrem Aussehen schon genug gestraft, und seien es irgendwie gewohnt ständig dumm angemacht zu werden deswegen ... :/


melden

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

24.01.2008 um 16:25
ich denke mir schöne menschen haben es meistens leichter im leben.
die leute interessieren sich mehr für einen, man setzt sich eher bei einem bewerbungssgespräch durch, man kriegt mehr angebote vom anderen geschlecht etc.
aber klar hat das auch seine nachteile wie schon erwähnt. neid, aufdringlichkeit,...
aber ich glaube das positive überwiegt. bei "hässlichen" menschen ist es eben genau umgekehrt. diese menschen scheinen das komplette gegenteil vom gegenwärtigen schönheitsideal zu sein. naja und wer sich dem nicht anpasst, wird im besten falle einfach nur schief angeschaut oder darf sich miese beleidigungen anhören und im schlimmsten falle, besonders wenn man in so einem oberflächlichen kreis verkehrt, gibts was aufs maul. traurig aber wahr.


melden

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

24.01.2008 um 17:14
Das was heute von manchen als hässlich bezeichnet wird,ist vielleicht einfach nur natürlich.Ohne falsche Wimpern,Strähnchen,Gel im Haar,Fönfrisur und rosa Fingernägeln.
Und auch wenn die Optik nicht so sehr anziehend ist,kann ein verständiges Herz erfüllender sein.
Ich fand das auch mal wichtig mit der Optik und finde Schönheit auch noch immer schön.
Aber ich denke es wird für das Glück überbewertet.
Wenn mich jemand an seinen Vorstellungen mißt,habe ich nicht soviel Interesse an ihm.
Außerdem glaube ich auch,daß viele an Ihrem möglichen,zwischenmenschlichen Glück vorbeilaufen wegen dieser festen Vorstellungen.


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

28.01.2008 um 12:01
KoolThing,

so unrecht hast du dabei nicht. Im Grunde soll ja die innere Schönheit ausschlaggebend sein ob man jemand anderes sympathisch findet oder eben nicht. Aber in der Praxis sieht es nunmal leider anders aus, auch wenn man es nicht wahr haben möchte.

Kannst dir echt wie ein Viehmarkt vorstellen, das äußere Erscheinungsbild ob jemand genommen wird oder nicht entscheidet. Wer nicht schön ist, der fliegt raus.

Jeder schaut irgendwie auf etwas bestimmtes, manche die Augen, den Hintern, Busen oder Beine. Ist nunmal so.
Was ich auch mal so sagen möchte. Wer sagt er stehe auf kleine Brüste oder so, es muss nicht unbedingt auch so sein das er dies tut. Oftmals geht da nur der Druck einher die andere PErson nicht zu verletzen indem man mal die Wahrheit sagt.


melden
impressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

28.01.2008 um 17:20
viel interessanter find ich die frage WARUM gibt es überhaupt hässliche menschen(tiere)?

fehler in der dna reproduktion? oder echt sowas wie die strafe für schlechte taten aus einem vorherigen leben? ...wäre es nicht viel besser es gäbe ausschlieslich schöne menschen? das würde doch viel leid ersparen...oder würde es ein gleichgewicht störn?

falls jemand wissenschaftlich fundierte ergebnisse dazu hat, würd mich wirklich interessieren!


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

28.01.2008 um 18:14
@impressive
Wenn du die "schönen" Menschen fragst sind die wohl dankbar das es die "hässlichen" gibt, denn ohne die ist ihre Schönheit nichts besonderes mehr. Außerdem ist Schönheit relativ, man darf da nicht immer so vom Menschen ausgehen. Nachgewießen ist nur das Symetrie für Schönheit steht.


melden

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

28.01.2008 um 18:36
"und warum meist die hässlichen opfer werden?
hmmm.möchte ich nicht einmal behaupten.
wie oft werden schöne männer als schwul betitelt oder erfolgreichen, schönen frauen nachgesagt, sie hätten sich "hochgeschlafen".
dort ist viel neid und missgunst im spiel.
vielleicht hält es sich ja in der waage, nur nehmen manche es eben anders wahr; hässliche und schöne menschen werden gleichermaßen opfer, nur ist es von typus zu typus anders."

Das sehe ich wie Septemberkind, da ich zu viele schöne Menschen kenne, die zum Teil wohl auch deswegen schon verdammt viel durchmachen mussten, sei es Mobbing, sexuelle Übergriffe oder einfach "nur" üble Nachrede...


melden
Anzeige

Warum sind die Hässlichen meist die Opfer?

28.01.2008 um 19:01
ich stimme da tristana zu. schöne menschen haben nicht nur vorteile. ich kenne auch viele schöne menschen, die gerade deswegen einsam sind (weil) wir wollen erst gar nichts mit zutun haben, da die menschen ja allein schon deswegen schlange stehen müssten...was aber nicht der fall ist. und wenn jeder so denkt?

2. schönheit ist relativ!!! sie ist vergänglich...und dank "photoshop" werden die tatsachen so bearbeitet dass aus einem hässlichen entlein der schönste schwan werden kann. schaut euch doch die biedermann aus dem dschungelcamp an. würde man nicht wissen das sie den playboy prägt, würde man sie nicht wiedererkennen. alles ist gefakt, haut, haare, zähne etc...und viele eifern diesen bildern nach.

ich finde menschen nur dann hässlich wenn sie ungepflegt herum laufen. und ich finde schöne menschen dann hässlich, wenn sie einen schlechten character haben.

es gibt auch auf den ersten-blick "hässliche" die aber durchaus selbstbewußtsein haben und durch ganz einzigartige dinge schön sind.

ich finde das ist alles schubladen denken!!! das hört auch mit den jahren irgendwann auf. wenn ich an die tollen jungs von früher denke und sie heute sehe....NAJA;-) da kann es durchaus geschehen das sich die hässlichen entleins von damals im laufe der jahre zu wahren leckerbissen entwickelt haben. vielleicht liegts auch daran, dass sie sehr früh gelernt haben stärke zu beweisen und sich auf die "wichtigen dinge" des lebens haben konzentrieren müssen, während die super helden von haargel zu haargel haben denken müssen.

schönheit verschafft vorteile, aber nur auf den ersten blick!!!


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden